Publikationen Kärnten

 

 

Publikationen aus Kärnten

Themen: Bergbau, Mineralogie, Geschichte, Montangeschichte, Geologie, Geochemie, Geophysik, Lagerstättenkunde u. a.

 

5421 Einträge                                                                                                                                                                                             Letzte Korrektur, 10-10-2016

A. v. R. (1854): Neuer Gold- und Silberbergbau in Kärnten. - Carinthia, 44: 203-204, Klagenfurt.

ADLASSNIG-KOHLMANN, H. S. (1988): Auf den Spuren des Tauerngoldes: Goldwaschen in Heiligenblut. - Kärntner Sinfonie Sommer, 2/88: 29-31, Villach.

AHLBURG, J. (1907): Der Erzbergbau in Steiermark, Kärnten und Krain. - Z. f. Berg-, Hütten- und Salinenwesen im preuss. Staate, 55: 463-521, Berlin.

AICHELBURG, G. (1935): Bergbau Matschiedleralpe. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A), 3 s. 1. Kte., Innsbruck.

AICHELBURG, G. (1939): Das Zinnober- und Quecksilber-Vorkommen Vellacher Kocna bei Eisenkappel in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A), 9 S., Innsbruck.

AICHELBURG, TH. (1912): Das Eisenerzvorkommen im Kremsgraben bei Gmünd. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Silian.

AICHELBURG, TH. (1914): Die Zink- und Bleierzlagerstätten in den Gailtaler Alpen oder die westliche Fortsetzung der Bleiberger Erzberges. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 20 S., 1 Kte., 1 Anh., St. Stefan.

AICHELBURG, TH. (1916): Die Zink- und Bleierzlagerstätten in den Gailtaler Alpen oder die westliche Fortsetzung der Bleiberger Erzberges. - Unveröff. Ber., 23 S., St. Stefan/Gail.

AICHELBURG, TH. (1926): Programm Quecksilberbergbau Kotschna bei Eisenkappel in Kärnten, Österreich. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv, 8 S., St. Stefan.

AICHELBURG, TH. (1926): Programm zur Bildung einer AG zur Verwertung der Blei- und Zinklagerstätten in den Revieren II und III (Schneidergraben-Förolacher Revierstollen-Radin. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Ktn - BBU-Archiv.), 8 S., Villach.

AIGNER, A. (1906): Eiszeitstudien im Murgebiet. (Abschnitt : Gletscherenden in Kärnten). - Mitteilungen des Naturwissenschaftlichen Verein für Steiermark: 22, Graz.

AIGNER, A. (1916): Geomorphologische Studien über die Alpen am Rande der Grazer Bucht (behandelt kurz das Lavanttal). - Jb. Geol. R.-A.: 294, Wien.

AIGNER, A. (1925): Die geomorphologischen Probleme am Ostrande der Alpen. - Zeitschrift für Geomorphologie, Verlag Borntraeger, Bd.1-1925, Band 2-1926.

AIGNER, A. (1926): Die geomorphologischen Probleme am Ostrande der Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn. 116./36.: 28-32, Klagenfurt.

ALKER, A. (1982): Scheelit im Kor- und Stubalpengebiet (Steiermark). - Arch. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 2: 5-6, Wien.

ALKER, A., H. HERITSCH, P. PAULITSCH & W. ZEDNICEK (1952): Malachite aus dem Gailtal. Teil I-VI. - Sitzungsber. Österr. Akad. Wiss., math.-nat. Kl., Abt. I, 161: 645-783, Wien.

ALLESCH, R. M. (1958): Zur Geschichte der Gewerkenfamilie Rauscher. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 158./58.: 354-355, Klagenfurt.

ALLESCH, R. M. (1959): Arsenik. Seine Geschichte in Österreich. - Geschichtsverein für Kärnten. - Verlag F. Kleinmayr, 54: 102-133, Klagenfurt.

ALLESCH, R. M. (1987): Die Geschichte des Arsenikbergwerkes Lanisch im Katschtal. - In: TSCHEPPER-LAX, I. M. (Hrsg): Aus der Chronik von Gmünd in Kärnten. 4. erw. Aufl. - Kärntner Univ. -Druckerei, S.114-116, Gmünd.

AMANN, G. & F. NEUBAUER (1995): Bericht über strukturgeologische Arbeiten im Bereich der Arsenkiesvererzung Guginock bei Lind im Drautal (Kärnten). - Unveröff. Ber., 9 S., o. O.

AMANN, G. & F. PERTLIK (1995): The micas in the marble of the westermost part of the mining ditrict of Hüttenberg Carinthia, Austria). A mineralogical characterization. - Romanian Journ. Mineralogy, 77, Suppl. Nr. 1: 8 S., Bucharest.

AMANN, B. & F. PERTLIK (1996): Charakterisierung der Glimmer im Friesacher Marmor (Kärnten, Österreich). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 186./106.: 457-461, Klagenfurt.

AMANN, G. (1995): Preliminary report on structural investigations at the Guginock galery, Goldeck Mountains. - Unveröff. Ber., 3 S., o. O.

AMANN, G., W. PAAR, F. NEUBAUER & G. DRAXER (2002): Auriferous arsenopyrite-pyrite- and stibnite mineralization from the Siflitz-Guginock area (Austria) 31.01.2008: indications for hydrothermal activity during Tertiary oblique terane accretion in the Eastern Alps. - Geol. Soc. Of London Spec. Publ., 206: 103-117, London:

AMBRONN, R. (1923): Physikalisches Gutachten über die magnetischen Untersuchungen am Sonntags- und Kraigerberg bei St. Veit an der Glan, Kärnten. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., 1 Kte., 1 Anh., Göttingen.

AMMERER, G. (2001): Das Tauerngold im europäischen Vergleich. - Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, 167 S., Salzburg.

AMTHAUER, G. (2000): Materialwissenschaften und Mineralogie. - NOEO 03: 8-9.

ANDERLE, N. (1951): Zur Schichtfolge und Tektonik des Dobratsch u. seine Beziehung zur alpin-dinarischen Grenzzone. - Jb. Geol. B.-A., 94: 195-236, Wien.

ANDERLE, N. (1954): Erläuterungen zur geologischen Kartierung im Gebiet von Tratten (Gailtal). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 2 Profile, 1 Kte., o. O.

ANDERLE, N. (1954): Geol. Aufnahmen 1953 auf Blatt Arnoldstein (200) und bodenkundliche Übersichtskartierung des Verwaltungsbez. Wolfsberg und Völkermarkt. - Verh. Geol. B.-A.: 14-19, Wien.

ANDERLE, N. (1960): Bericht 1959 über geologische Aufnahmen auf Blatt Arnoldstein (200) und Blatt Villach (201). - Verh. Geol. B.-A.: 11-13, Wien.

ANDERLE, N. (1961): Bericht 1960 über geologische Aufnahmen auf Blatt Arnoldstein (200) und Blatt Villach (201). - Verh. Geol. B.-A.: 12-14, Wien.

ANDERLE, N. (1961): Bericht 1959 über bodenkundliche Übersichtskartierungen im Verwaltungsbezirk Villach. - Verh. Geol. B.-A.: 107-111, Wien.

ANDERLE, N. (1961): Bericht 1960 über bodenkundliche Übersichtskartierungen in Kärnten. - Verh. Geol. B.-A.: 100-101, Wien.

ANDERLE, N. (1970): Stratigraphische und tektonische Probleme im Bereich des österreichischen Anteiles der Westkarawanken zwischen Rosenbach und Thörl unter Berücksichtigung der alpinen Orogenese. - Geologija, 13.: 116-132, Ljubljana.

ANDERLE, N. (1977): Bericht 1976 über die im Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt 2975 im Klagenfurter Becken/Ktn. durchgeführten Untersuchungen der kohlenhöffigen Gebiete. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 40 S., 2 Blg., Wien.

ANDERLE, N. (1979): Bericht über Kohleführung und Kohlehöffigkeit des Klagenfurter Becken und seiner Umgebung, erstellt im Rahmen des Forschungsprojektes Nr. 2975 des Fonds zur Förderung der wiss. Forschung in Österreich . - FFWF, 44Bl., 3 Blg., Wien.

ANDERLE, N. (1982): Lagerstätte Bleiberg. - In: Erläuterungen zu Blatt Arnoldstein. - Geol. B.-A., S. 42-43, Wien

ANDERLE, N. (1982): Nutzbare Gesteine südlich der Drau. - In: Erläuterungen zu Blatt 200 Arnoldstein. - Geol. B.-A., S. 39-42, Wien.

ANDERLE, N. (1982): Nutzbare Gesteine und mineralische Rohstoffe. - In: Erläuterungen zu Blatt 201-210 Villach-Aßling. - Geol. B.-A., S. 32-36, Wien.

ANDERLE, N., B. PLÖCHINGER, J. HAJEK, O. HOMANN, E. ZIRKL & W. FRITSCH (1977): Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 201-210, Villach-Aßling. - Geol. B.-A., 1 Bl., Wien.

ANDERLE, N., B. PLÖCHINGER, W. FRITSCH & E. KRAJICEK (1977): Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt Arnoldstein, - Geol. B.-A., 1 Bl., Wien.

ANGEL, F. & A. WEBER (1971): Vom Sismondin und seinen Muttergesteinen aus dem obersten Melnikkar, Hochalm- Ankogelgruppe (Kärnten). - Der  Karinthin, Folge 64: 208-219, Klagenfurt.

ANGEL, F. & E. KRAJICEK (1939): Gesteine und Bau der Goldeckgruppe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 129./49.: 26-57, Klagenfurt.

ANGEL, F. & F. HERITSCH (1921): Ergebnisse der geologischen und petrographischen Studien im mittelsteirischen Kristallin. - Verh. Geol. Staatsanstalt: 49, Wien.

ANGEL, F. & F. KAHLER (1937): Vergrünter Malachit von Finkenstein südlich Villach, Kärnten. - Verh. Geol. B.-A., 1937/8: 179-183, Wien.

ANGEL, F. & F. LASKOVIC (1968): Über einige Gesteine und deren Konsorten aus der Umgebung der Radentheiner Magnesitlagerstätte auf der Millstätter Alpe (Kärnten). - Radex-Rdsch., S. 3-18, Radenthein.

ANGEL, F. & F. SCHAIDER (1950): Granat und Omphazit aus dem Eklogit des Gertrusk (Saualpe, Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn. 139., 140./59. 60.: 33-36, Klagenfurt.

ANGEL, F. & H. MEIXNER (1953):  Die Minerallagerstätte im "Eklogit" - Bruch der Lieserschlucht bei Spittal an der Drau. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 169-170, Klagenfurt.

ANGEL, F. & H. MEIXNER (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Die Pegmatite bei Spittal an der Drau. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 165-168, Klagenfurt.

ANGEL, F. & R. STABER (1937): Vortrag: Über Migmatite aus dem Hochalm-Ankogel-Gebiete. - Mineral. u. petrogr. Mitt.: 49: 117-167, Wien.

ANGEL, F. & R. STABER (1942): Geologische Karte des Hochalm-Ankogel-Gebietes, 1: 50.000. - Freytag & Berndt, Wien.

ANGEL, F. & R. STABER (1952): Gesteinswelt und Bau der Hochalm- Ankogel- Gruppe. - Wiss. Alpenvereinsh., 13: 112 S., 4 Abb., 10 Prof.- Taf., zahlr. Tab., 1 geol. Kt., Innsbruck.

ANGEL, F. & R. STABER (1953): Migmatitgänge im Hochalm-Ankogelgebiet. - Der Karinthin, Folge 23: 253-259, Klagenfurt.

ANGEL, F. & R. STABER (1961): Die Stellung der Tandelspitze (2623 m) im östlichen Tauernfenster. - Der Karinthin, Folge 43./44.: 159-204, Klagenfurt.

ANGEL, F. (1926): Gesteine der Lonza bei Mallnitz Kärnten. - Mitteilungen des Naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark, 62: 21-37, Graz.

ANGEL, F. (1927): Gesteine der Kreuzeckgruppe (Kärnten). - Mitt. Naturwiss. Ver. Steiermark, 67: 7-35, Graz.

ANGEL, F. (1934): Mittelkärntner Diabase. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 123.124./43.44.: 14-16, Klagenfurt.

ANGEL, F. (1935): Geröllstudien im Kohlentertiär der Karawanken. - Carinthia II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 96-99, Klagenfurt.

ANGEL, F. (1948): Bericht über die Kohlenlagerstätte Sittenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S. 1 Profil, Graz.

ANGEL, F. (1949): Zweiter Bericht über die Kohlenlagerstätte Sittenberg, Klein St. Paul. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., Graz.

ANGEL, F. (1953): Petrographisch-lagerstättenkundlicher Führer durch die Magnesitlagerstätte der Millstätter Alpe (Radenthein). - Der Karinthin, Folge 25: 315-320, Klagenfurt.

ANGEL, F. (1961): Ein Ende der "Silbereck-Scholle" im Maltatal. - Der Karinthin, Folge 42: 125-139, Klagenfurt.

ANGEL, F., A. AWERZGER, A. KUSCHINSKY & H. MEIXNER ( 1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Die Magnesitlagerstätte Millstätter Alpe bei Radenthein. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 98-117, Klagenfurt.

ANGEL, F., E. CLAR & H. MEIXNER (1953): Führungstext zur Petrographischen Exkursion um den Plankogel Hüttenberg, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 25: 289-296, Klagenfurt.

ANGEL, F., E. CLAR & H. MEIXNER (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Das Marmorvorkommen von Gummern. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 163-164, Klagenfurt.

ANGEL, F., E. CLAR & H. MEIXNER (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Der Granit vom Markogel bei Villach. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 160-162, Klagenfurt.

ANGERER, H. (1906): Neue Studien im Gebiete des Ostendes des diluvaialen Draugletschers. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 96./16.: 123-140, Klagenfurt.

ANGLBERGER, I. (1950): Exkursion 6 bzw. 16: Griesserhof und Dürnstein. - Der Karinthin, Folge 91: 195-198, Klagenfurt.

ANGLBERGER, I. (1984): Exkursion. - Der Karinthin, Folge 91: 195-198, Klagenfurt.ANTHONY, D. D. (1991): Geologie, Petrographie, Geochemie und Mineralisation paläozoischer Metamorphie im Bereich des corderen Siflitzgrabens, Goldeckgruppe/Kärnten (Österreich). - Unveröff. Dipl. Arbeit, FU Berlin, 87 S., Abb., Anh., 3 Blg., Berlin.

ANTONITSCH, W. (1992): Bericht 1991 über geologische Aufnahmen in der Gurktaler Decke (Stolzalpen-Teildecke) auf Blatt 184 Ebene Reichenau. - Jb. Geol. B.-A., 135/3: 763, Wien.

APPOLD, T. (1989): Die Permotrias des Krappfeldes. - Arbeitstagung Geol. B.-A.: 45-60, Wien.

APPOLD, T. (1992): Bericht 1991 über geologische Aufnahmen auf Blatt 186 St.Veit a.d. Glan. - Jb. Geol. B.-A., 135/3: 767, Wien.

APPOLD, T., F. THIEDIG, T. VOLLMER &  E. WILKENS (1986): Ein neues Alttertiärvorkommen am Dachberg südlich Guttaring/Kärnten (Österreich). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 176./96.: 303-310, 3 Abb., Klagenfurt.

APPOLONER, V. (1982): Bericht über die geologische Kartierung zwischen Gnoppitz Bach und Rottensteiner Tal in der Kreuzeckgruppe. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 15 S., Innsbruck.

ARGE MINERALOGIE D. VEREINIG. STEIR. MINERALIENSAMMLER (1982): Neufund von der Koralpe. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 7, Heft 12: 31, München.

ARNDT, R. & R. BÄK (2005): Geophysik im Drautal - Ergebnisse und Erkenntnisse. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt Blatt 182 Spittal an der Drau, 12.-16.09.2005 Gmünd, Kärnten. - Geol. B.-A.: 103-115, Wien.

ASCHER, F. H. (1894): Das Quecksilberbergwerk Buchholzgraben bei Paternion in Kärnten. - Montan-Zeitung, 1: 69- 73, Graz.

ASCHER, F. H. (1914): Erschließung eines mächtigen Eisenerzlagers (Ebene Reichenau/Kärnten). - Montan-Zeitung, 21: 54, Graz.

ASCHER, F. H. (1984): Die Braunkohlen-Ablagerungen bei Obdach und im Lavanthale. - Montan-Zeitung, 1: 108-119, Graz.

ASCHER, F. X. (1857): Beschreibung der Windisch-Bleiberger Berg-Reviere und Werthbestimmung dieser Montan-Entitaten. - o. V., 4 S., Windischbleiberg.

ASIMUS, H. (1939): Bericht über die vom 22. Mai bis 30. November 1939 auf dem Manganerz-Schurfbau Poludnig bei Hermagor in Kärnten ausgeführten Arbeiten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Leoben.

ASIMUS, H. (1940): Berechnungen bezüglich der Wirtschaftlichkeit einer Gewinnung des am "Hohen Poludnig bei Hermagor erschlossenen Manganerze. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Leoben.

ASIMUS, H. (1941): Bericht über die Zeit von 22. Mai 1940 bis November 1940 fortgesetzten Untersuchungs arbeiten zur Beschürfung des Manganerz-Vorkommens am Poludnig bei Hermagor. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Leoben.

ASIMUS, H. (1958): Bericht über die Begehung des Eisenerzvorkommens von Innerkrems. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Leoben.

ATAII, B. (1985): Die Scheelit und Wolframit führenden Karbonate des Mallnock in Kärnten. - Unveröff. Diss., Univ. Wien, 103 S., Wien.

AUER, Ch. (2015): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIV.: 1908) Dawsonit aus dem Zinnoberbergbau  Leppenberg bei Bad Eisenkappel, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 205./125.: 211-212, Klagenfurt.

AUER, Ch. & F. BERNHARD (2014): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIII. 1844. Anglesit, Chalkopyrit und Uraninit von Laggerhof, Millstätter See-Rücken, Kärnten. - Carinthia II, 204/124.: 79, Klagenfurt.

AUER Ch., F. BERNHARD, U. KOLTSCH & F. BRANDSTÄTTER (2012): Neue Mineralfunde aus Österreich LXI. 1732) Arsenopyrit Columbit-(Fe), Graphit, Ludlamit und gediegen Wismut vom Pegmatit beim Laggerhof, Millstätter Seerücken, Kärnten. - Carinthia II, 202/122.: 136-137, Klagenfurt.

AUSTROPLAN (1987): Beurteilung des Lihium-Projektes Koralpe (Grobschätzung). I - Wirtschaftlicher Teil. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 64 S., 8 Abb., Wien.

AUSTROPLAN (1987): Beurteilung des Lihium-Projektes Koralpe (Grobschätzung). II - Technischer Teil. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 191 S., 26 Abb., Wien.

AWAD I. M. A.  (1983): The Waldenstein Specuralite Desposit, Carinthia, Austria. Geology, metamorphism and genesis. - Unveröff. Diss., Montanuniv. Leoben, 222 S., Leoben.

AWERZGER, A. & F. ANGEL (1948): Die Magnesitlagerstätte auf der Millstätter Alpe bei Radenthein (Kärnten). - Radex-Rundschau, 5/6: 91-95, Radenthein.

AWERZGER, A. (1953): Der untertägige Abbau der großräumigen Magnesit-Lagerstätte Millstätter Alpe. - Radex-Rdsch., 1953: 354-362, Radenthein.

AWERZGER, A. (1953): Gutachten über Bergbau Neufinkenstein bei Villach. - Unveröff. Gutachten, 9 S., Radenthein.

AWERZGER, A. (1970): Der Bergbau im Bezirk Spittal/Drau in Vergangenheit und Gegenwart. - Leobener Grüne Hefte, 119: 34 S., 6 Abb., 1 Kte., Wien.

BÄK, R. (1991): Geologie und Landschaftsbild des Kärntner Lavanttales. - In: Schatzhaus Kärnten - II Beiträge. - Katalog zur Landesausstellung St. Paul 1991: 309-315, Klagenfurt.

BÄCK, R. & C. DOJEN (2015): Historische Bergbaukarten (1704-1950) aus montan- und wirtschaftshistorischer Sicht. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 205./125.: 201-206, Klagenfurt.

BÄK, R., U. EBERHAT, F. GOLDSCHMIDT, G. LETOUZE-ZEZULA & H. OSWALDER (2005): Digitales Geologisches. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt Blatt 182 Spittal an der Drau, 12.-16.09.2005 Gmünd, Kärnten. - Geolog. B.-A.Wien: 183-193, Wien.

BAMBERGER, M., M. PRAEGER & St. WEISS (2008): "Kupfergruen": Ungewöhnliche Pseudomorphose aus einer alpinen Kluft am Auernigg bei Mallnitz, Kärnten (A). - Lapis Mineralienmagazin, Jg.33, Heft 11: 42-43, München.

BAN, A. (1955): Bericht über die Frühjahrstagung der Fachgruppe für Mineralogie und Geologie. - Der Karinthin, Folge 30: 84- 85, Klagenfurt.

BAN, A. (1955): Bericht über die Herbstfachtagung der Fachgruppe für Mineralogie und Geologie des Naturwiss. Ver. f. Kärnten in Klagenfurt am 6. November 1954. - Der Karinthin, Folge 29: 57-61, Klagenfurt.

BAN, A. (1956): Die Frühjahrstagung 1956 der Fachgruppe für Mineralogie und Geologie des Naturwissenschaftlichen Vereins für Kärnten. - Der Karinthin, Folge 33: 147-150, Klagenfurt.

BAN, A. (1957): Bericht über die Frühjahrstagung 1957 der Fachgruppe für Mineralogie und Geologie. - Der Karinthin, Folge 36: 226-228, Klagenfurt.

BAN, A. (1957): Bericht über die Herbsttagung 1956 der Fachgruppe für Mineralogie und Geologie des Naturwissenschaftlichen Vereins für Kärnten. - Der Karinthin, Folge 34/35: 181-183, Klagenfurt.

BAN, A. (1959): Bericht über die Herbsttagung der Fachgruppe für Mineralogie. - Der Karinthin, Folge 38: 2-4, Klagenfurt.

BAN, A. (1960): Bericht über die Herbsttagung der Fachgruppe für Mineralogie und Geologie am 7. November 1959 in Klagenfurt. - Der Karinthin, Folge 40: 59-62, Klagenfurt.

BAN, A. (1960): Bericht über die Herbsttagung. - Der Karinthin, Folge 40: 59-62, Klagenfurt.

BAN, A. (1960): Die Frühjahrstagung 1960 der Fachgruppe für Mineralogie und Geologie. - Der Karinthin, Folge 41: 95-98, Klagenfurt.

BAN, A. (1962): Bericht über die Herbsttagung 1961 der Fachgruppe für Mineralogie und Geologie des Naturwissenschaftlichen Vereins für Kärnten. - Der Karinthin, Folge 45/46: 207-209, Klagenfurt.

BAN, A. (1965): Bericht über die Herbsttagung der Fachgruppe für Mineralogie und Geologie des Naturwissenschaftlichen Vereins für Kärnten. - Der Karinthin, Folge 52: 116-117, Klagenfurt.

BAN, A. (1966): Bericht über die Frühjahrstagung 1966 der Fachgruppe. - Der Karinthin, Folge 55:. 216-217, Klagenfurt.

BAN, A. (1967): Neue Mineralfunde in den Mallnitzer Tauern. - Der Karinthin, Folge 57: 306-309, Klagenfurt.

BAN, A. (1973): Meine Mineralausstellung in der Schauhalle des Botanischen Gartens in Klagenfurt. - Der Karinthin, Folge 68: 27-31, Klagenfurt.

BASSIR, S. H. (1964): Die Kohlenflöze des Lavanttales. - Unveröff. Diss., Mont. Hochsch. Leoben, 74 S., 11 Taf., Leoben.

BÄTTER, P., K. H. JAKOB, P. MÖLLER & U. RÖSICK (1972): Verteilungsmuster der Lanthaniden in Fluoriten der Blei-Zink-Lagerstätte Bleiberg in Österreich. - Geologija, 15.: 329-335, Ljubljana.

BAUDISCH, M. (1995): Geologie der Karawanken im Gebiet der Gotschuchen-Zell-Pfarre (Kärnten, Österreich). - Unveröff. Dipl. Arbeit, Techn. Univ. Berlin, 36 Bl.22 Abb., 1Kte, Berlin.

BAUER, F. K. (1966): Bericht 1965 über die Aufnahmen in der Hohen Petzen, Blatt Völkermarkt (204). - Verh. Geol. B.-A., 1966/3:  A14-A16, Wien.

BAUER, F. K. (1970): Zur Fazies und Tektonik des Nordstammes der Ostkarawanken von der Petzen bis zum Obir. - Jb. Geol. B.-A., 113: 189-245, Wien.

BAUER, F. K. (1973): Ein Beitrag zur Geologie der Ostkarawanken. - Veröffentl. Univ. Innsbruck, 86 (Heißel Festschrift), 1-23, Innsbruck.

BAUER, F. K. (1984): Zur Geologie der westlichen Karawanken und zum Verlauf des Periadriatischen Lineamentes. - Jb. Geol. B.-A., 127: 289-297, Wien.

BAUER, F. K. et al. (1981): Geologische Karte der Karawanken, Ostteil (1:25.000). - Geol. B.-A., Wien, 3 Bl., Wien.

BAUER, F. K. et al. (1981): Geologische Karte der Karawanken, Westteil (1:25.000). - Geol. B.-A., Wien, 3 Bl., Wien.

BAUER, F. K. et al. (1983): Erläuterungen zur Geologischen Karte der Karawanken 1:25.000, Ostteil. - Geol. B.-A., 86 S., Wien.

BAUER, F. K., & O. SCHERMANN (1984): Das Periadriarische Lineament in den Karawanken. - Jb. Geol. B.-A., 127: 299-305, Wien.

BAUER, F. K., I. CERNY, C. EXNER, H.L. HOLZER, D. van HUSEN, J. LOESCHKE, G. SUETTE & F. TESSENSOHN (1983): Erläuterungen zur Geologischen Karte der Karawanken 1:25.000, Ostteil. - Geol. B.-A., 86 Seiten, Wien.

BAUER, J. K. (1981): Pb-Zn-Vererzungen im polymetamorphen Kristallin des Lungaues und der Ossiacher Tauern. - Unveröff. Diss., Univ. Innsbruck, 127 S., Abb., 1 Blg., Innsbruck.

BAUER, J. K.,  H. NEINAVAIE, W. PFEFFER, O. SCHERMANN, F. THALMANN & VOEST-ALPINE (1983): Regionale Wolfram-Molybdänprospektion in Österreich, Geochemie 1981: Geochemische Sucharbeiten auf Wolfram und Molybdän im Gebiet der westlichen Ötztaler Alpen, Verwallgruppe, der kristallinen Zentralzone südlich und östlich der Mur bis zu den Kärntner Seenbecken bzw. dem Grazer Becken. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B. -A.), 9 Bl., 1 Abb., 8 Tab., 3 Blg., Wien.

BAUER, O. (1986): Bericht 1985 über geologische Aufnahmen auf Blatt 186 St. Veit an der Glan. - Jb. Geol. B.-A., 129/1: 459-461, Wien.

BAUER, O. (1987): Geologische Neukartierung des Gebietes um St. Veit an der Glan am Ostrand der Gurktaler Alpen (Kärnten/Österreich). - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Hamburg, 261 S., 128 Abb., 4 Anl., Hamburg.

BAUM, G. (1935): Zur Chemie der Bleiberger Therme. - Carinthia, II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 142-144, Klagenfurt.

BAUM, W. (1995): Goethe, Wulfen u. d. Kärntner Bergbau. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausst. Hüttenberg / Ktn., 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 587-592, 2 Abb., Klagenfurt.

BAUMGÄRTEL, B. (1902): Der Erzberg bei Hüttenberg in Kärnten. - Dissertation Univ. München: 220-244, München.

BAUMGÄRTEL, B. (1902): Der Erzberg bei Hüttenberg. - Jb. Geol. R.-A., Bd. 52, Heft 2: 219-244, Wien.

BAUMGÄRTEL, U. & T. WITZKE (1999): Neue von der IMA anerkannte Mineralien. - Der Aufschluss, 50,  2: NM21-NM36, Heidelberg.

BBU (1949): Bericht über eine Befahrung des Blei-Zinkerzbergbaues Kolm. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 1 Kte., Klagenfurt.

BBU (1949): Programm zur Untersuchung neuer Gebiete des Blei-Zink Bergbaues Bleiberg-Kreuth und Eisenkappel aus dem Spezialfond ECA. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 5 S., 5 Beil., Bleiberg.

BBU (1978): Blei und Zink in Österreich. - BBU, 59 S., Klagenfurt.

BBU (1989): Erfassung heimischer Vorräte an hochtechnologisch interessanten Spezialmetallen (vor allem Ga, In, Tl, Ge, Se und Te) in Erzen u. Erzschlacken: Jahresendbericht für das Forschungsprojekt U-LG-013/86. - Bund/Bundesländer - Rohstoffprojekt U-LG-013/86, 5 Bl., 7 Blg., 1 Anl., Bad Bleiberg.

BBU (1967): Festausgabe 100 Jahre BBU. - BBU-Nachrichten, Heft 10: 32 S., Klagenfurt.

BECHSTÄDT, T. & B. DOHLER-HIRNER (1983): Lead-zinc deposits of Bleiberg-Kreuth. - In: SCHOLLE, P. A. et al. (Ed.): Carbonate depositional environments. - AAPG Memoir, 33: 55-63, Abb., Tulsa.

BECHSTÄDT, T. (1973): Zyklotheme im hangenden Wettersteinkalk von Bleiberg-Kreuth (Kärnten, Österreich). - Veröffentl. Univ. Innsbruck, 86 (Festschrift Heißel), S. 25-55, Innsbruck.

BECHSTÄDT, T. (1975): Lead-Zinc Ores Dependent on Cyclic Sedimentation (Wetterstein-Limestone of Bleiberg-Kreuth, Carinthia, Austria). - Mineralium Deposita, 10: 234-240, Berlin.

BECHSTÄDT, T. (1975): Sedimentologie und Diagenese des Wettersteinkalkes von Bleiberg Kreuth. Ein Hinweis zur Genese der Blei-Zink-Erze. - Berg u. Hüttenmänn. Mh., 120/10: 446-471, Wien.

BECHSTÄDT, T. (1975): Zyklische Sedimentation im erzführenden Wettersteinkalk von Bleiberg Kreuth (Kärnten, Österreich). - N. Jb. Geol. Paläont. Abh., 149: 73-95, 8. Abb., Stuttgart.

BECHSTÄDT, T. (1978): Faziesanalyse permischer und triadischer Sedimente des Drauzuges als Hinweis auf eine großräumige Lateralverschiebung innerhalb des Ostalpins. - Jb. Geol. B.-A., 121: 11-21, Wien.

BECHSTÄDT, T. (1979): The Lead-Zinc Deposit of Bleiberg-Kreuth (Carinthia, Austria). Palinspastic situation, Paleogeography and Ore Mineralisation. - Verh. Geol. B.-A., 1978, (Proceed. 3rd ISMIDA, Leoben), S. 221-235, 8 Abb., Wien.

BECHSTÄDT, T., & H. MOSTLER (1974): Fossillagerst. Im mitteltriadischen Plattenkalk der Gailtaler Alpen (Kärnten, Österr.). In: H. ZAPFE (Ed.): Die Stratigraphie d. alpinmediterranen Trias. Schriftenr. Erdwiss. Komm. österr. Akad. Wiss., 2: 45-55, Wien.

BECHSTÄDT, T., R. BRANDNER & H. MOSTLER (1976): Das Frühstadium der alpinen Geosynklinalentwicklung im westlichen Drauzug. - Geol. Rundschau, 65: 616-648, Stuttgart.

BECK, H. (1916): Bericht über den gegenwärtigen Stand des Schwefelkiesbergbaues von E. Krieger in St. Martin am Silberberg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Hüttenberg.

BECK, H. (1920): Bericht über geologische Aufnahmen bei Hüttenberg. - Verh. Geol. Staatsanstalt: 19, Klagenfurt.

BECK, H. (1921): Bericht über die geologischen Aufnahmen im Lavanttal, am Obdacher Sattel und bei St. Paul. - Verh. Geol. Staatsanstalt: 14, Wien.

BECK, H. (1925): Aufnahmsbericht über Blatt Hüttenberg-Eberstein (5253). - Verh. Geol. B.-A., 1925: 8-12, Wien.

BECK, H. (1926): Aufnahmsbericht über das Blatt Hüttenberg-Eberstein (5253). - Verh. Geol. B.-A., Nr.1: 7-9, Wien.

BECK, H. (1928): Aufnahmsbericht über das Blatt Hüttenberg-Eberstein (5253) und Blatt Unterdrauburg (5354). - Verh. Geol. B.-A., Nr.1: 28-36, Wien.

BECK, H. (1929): Aufnahmsbericht über die Blätter Hüttenberg-Eberstein, Unterdrauburg, Völkermarkt und Gurktal. - Verh. Geol. B.-A., Nr.1: 30-33, Wien.

BECK, H. (1931): Aufnahmsbericht über Blatt Mölltal (5250). - Verh. Geol. B.-A., 1931, S. 26-29, Wien.

BECK, H. (1931): Geologische Spezialkarte der Republik Österreich 1:75.000. Blatt 5253 (Hüttenberg und Eberstein). - Geol. R.-A., Wien, 1 Bl., Wien.

BECK, H. (1934): Aufnahmsbericht über Blatt Mölltal (5250). - Verh. Geol. B.-A., 1934, S. 24-26, Wien.

BECK, H. (1938): Aufnahmsbericht des Chefgeologen Dr. H. Beck über Blatt Mölltal (5250). - Verh. Geol. B.-A., 1938: 39-42, Wien.

BECK, H. (1938): Aufnahmsbericht usw. - Verh. Geol. B.-A.: 39-42, Wien.

BECK, H. (1939): Aufnahmsbericht für 1938 von Bergrat Beck: Kartenblatt Mölltal und Nachbargebiete. - Verh. Reichsst. Bodenf., 1939, S. 31-33, Wien.

BECK, H., H. HOLZER & E. VOHRYZKA (1958): Kreuzeckgruppe - Geologie - 1:50.000. - Geol. B.-A., 1 Bl., Wien.

BECKE, F. & V. UHLIG (1906): Erster Bericht über petrogr. und geotektonische Untersuchungen im Hochalmmassiv und in den Radstätter Tauern. - Sitzungsbericht der Akad. der Wiss: 1695, Wien.

BECKE, F. (1906): Bericht über die geol. und petrogr. Untersuchungen am Nord- und Ostrand des Hochalmmassives. - Sitzungsbericht der Akad. der Wiss.: 371, Wien.

BECKE, F. (1906): Geologisches von der Tauernbahn. - Schrift des Vereins zur Verbreitung naturwiss. Kenntnisse: 329, Wien.

BECKE, F. (1908): Bericht über die Aufnahmen am Nord- und Ostrand des Hochalmmassivs. - Sitzber. Akad. Wiss., math.-naturw. KI., 117, Abt. 1,371-404, Wien.

BECKE, F. (1909): Die Goldbergbaue der Hohen Tauern. - Schrift des Vereins zur Verbreitung naturwiss. Kenntnisse, 49: 265-287, 1 Kte., Wien.

BECKE, F. (1909): Vortrag: Über Diaphthorite. - Mitt. Wiener Mineral. Ges., 45: 17-23, Wien.

BECKE, F. (1909): Vortrag: Über Diaphthorite. - TMPM, 4, 28: 18-23, Wien.

BECKE, F. (1912): Intrusivgesteine der Ostalpen. - Mitt. Wiener Mineral. Ges., 64.: 75-88, Wien.

BECKE, F. (1913): Gyps im Ahrntal. - Mitt. Wiener Miner. Ges.,  67: 11-13, Wien.

BECKE, F. (1913): Gyps im Ahrntal. - TMPM, 1/2, 32: 11-13, Wien.

BECKE, F. (1926): Vortrag über Goldvorkommen in den Hohen Tauern. - TMPM, N.S., 36:  62, Wien, 1926.

BECK-MANNAGETTA, P. & I. DRAXLER (1987): Zur stratigraphischen Bedeutung der neuen Fossilfunde auf dem Brenner - Sattel (Schönweg, Lavantal). - Jb. Geol. B. -A., 129: 491-494, 2 Abb., Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1949): Bericht über das Tertiär des Granitztales und Schönweg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 1 Skizze, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1949): Bericht über die Glanzkohlenvorkommen nördlich Bad St. Leonhard (Lavanttal). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B. -A.), 2 S., o. O.

BECK-MANNAGETTA, P. (1949): Der Tertiärstreifen von St. Georgen bis Lavamünd. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 1 Skizze, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1949): Die Kohlenmulde von St. Peter, Reichenfels. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 2 Skizzen, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1949): Die Kohlenmulde von St. Stefan im Lavanttal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., 2 Ktn., 2 Blg., St. Stefan.

BECK-MANNAGETTA, P. (1949): Über das Oppersdorfer Flöz bei Wolfsberg in Kärnten. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 94, S. 157-161, 2 Abb., Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1949): Über das Oppersdorfer Flöz bei Wolfsberg in Kärnten. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 2 Skizzen, 1 Blg., Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1950): Bericht über die Kohleführung im Tertiär des Granitztales. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., 4 Skizzen, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1950): Der Hüttenberger Erzberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1950): Ein Kupferstollen im Kaltenwinkelgraben (Koralpe, Kärnten). - Der Karinthin,  Folge 12: 280-281, Klagenfurt.

BECK-MANNAGETTA, P. (1950): Schichtfolge und Tektonik des Tertiärs des unteren Lavanttales. - Anz. Österr. Akad. Wiss., math. -naturwiss. Kl., 1950, S. 33-37, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1951): Bericht (1949) über die Lagerstättenbegehungen. - Verh. Geol. B.-A., 1950/51, S. 48- 51, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1952): Aufnahmen im Tertiär des unteren Lavanttales (Bericht 1950). - Verh. geol. B.-A., H. 2: 58-61, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1952): Aufnahmen über das Lavanttal und die Koralpe (Kärnten, Steiermark) Bericht 1951. - Verh. Geol. B.-A., H. 1: 24-27, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1952): Über die heutige Kenntnis des Tertiärs im unteren Lavanttal (Kärnten). - Verh. Geol. B.-A., Sonderheft C: 111-114, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1952): Zur Geologie und Paläontologie des Tertiärs des unteren Lavanttales. - Jb. Geol. B.-A., 95: 1-102, 6 Abb., 5 Tb., Taf. 1-7, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1953): Aufnahmsbericht 1952 über den Teil des Blattes Klagenfurt (202) nördlich der Glan. - Verh. Geol. B.-A., H. 1-4: 20-23, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1953): Ein tertiärer Wildbach im Granitztal (Ostkärnten) und die Geschichte seiner Landschaft. - Geol. und Bauwesen, 20: 139-144, Wien

BECK-MANNAGETTA, P. (1953): Zur Kenntnis der Trias der Griffener Berge. Skizzen z. Antlitz der Erde (Kober Festschrift), 131-147, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1954): Bezirk Völkermarkt. Geologische Übersichtskarte 1:100.000. - Amt d. Ktn. Landesregierung, Abt. Landespl. u. Raumforsch., 1 Bl., Klagenfurt.

BECK-MANNAGETTA, P. (1954): Geol. Aufnahmen in den Bezirken Wolfsberg, Völkermarkt und St. Veit für die Kärntner Landesplanung. - Verh. Geol. B.-A.: 21-27, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1956): Bericht über Aufnahmen im Bezirk St.Veit/Glan in Zusammenarbeit mit der Kärntner Landesplanung. - Verh. Geol. B.-A.: 14-18, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1958): Bezirk Wolfsberg. Geologische Übersichtskarte 1:100.000. - Amt d. Ktn. Landesregierung, Abt. Landespl. u. Raumforsch., 1 Bl., Klagenfurt.

BECK-MANNAGETTA, P. (1958): Geologische Übersichtskarte des Bezirkes Wolfsberg. Im "Planungsatlas Lavanttal" der Kärntner Landesplanung, Klagenfurt.

BECK-MANNAGETTA, P. (1959): Übersicht über die östlichen Gurktaler Alpen. - Jb. Geol. B.-A., 102: 313-352, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1959): Zum Bau des Beckens des unteren Lavanttales. - Verh. Geol. B.-A., 1959/2, S. 225- 228, 1 Abb., Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1960): Die Stellung der Gurktaler Alpen im Kärntner Kristallin. - Rep. Int. Geol. Congr. XXI, Norden 1960, Part XIII, S. 418-430, 1 Taf., Copenhagen.

BECK-MANNAGETTA, P. (1961): Zur Deutung der Eklogite im Koralpenkristallin. - TMPM, 3/7: 437-450, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1961): Bericht 1960 über Aufnahmen auf Blatt Turrach (184) u. Straßburg (185). - Verh. Geol. B.-A., 1961: 17-18, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1963): Die geologischen Verhältnisse des Salzburger Waldes SW St. Andrä i. L. (Kärnten). - Verh. Geol. B.-A., H. 1/2: 109-127, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1964): Fossiler Kautschuk aus der Braunkohle des Lavanttales (Ost-Kärnten). - N. Jb. Geol. Paläont. Mh., 1964, S. 655-659, Stuttgart.

BECK-MANNAGETTA, P. (1967): Die venoide Genese der Koralpengneise. - Joanneum, Min. Mitt. Bl., 1967, 1/2: 6- 10, Graz.

BECK-MANNAGETTA, P. (1971): Geologisches Gutachten über den Einsturztrichter vom 5. 11. 1971 auf der Parz. Nr. 232/2 KG St. Marein. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1974): Bericht 1973 über Aufnahmen auf den Blättern 188 (Wolfsberg) und 189 (Deutschlandsberg). - Verh. Geol. B.-A., 1974, S. A32-A33, Wien.

BECK-MANNAGETTA, P. (1975): Eine verloren gegangene Therme im Lavanttal. - Der Karinthin, Folge. 72/73: 162-165, 1 Abb., Klagenfurt.

BECK-MANNAGETTA, P. (ohne): Die obertags -Lagerstättenaufnahme der Eisenglimmervorkommen von Waldenstein, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 20 S., 1 Kte., Wien.

BECK-MANNAGETTA, P., V. ERTL, R. GÖD., O. HOMANN. & W. MORAUF (1980): Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 188 Wolfsberg. - Geol. B.-A., 1 Bl., Wien.

BEGUTTER, P., F. KUGLER & F. PERTLIK (1980): Boulangerit aus dem Steinbruch Olsa/Friesach, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 82: 163-165, Klagenfurt.

BEHREND, F. & F. LEX (1925): Die Goldbergbaue im Katschtal (Liesertal) und Maltatal in Kärnten (Berlin). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 114.115./24.35.: 126-127, Klagenfurt.

BEHREND, F. (1923): Auszug aus dem Gutachten über die Golderz-Lagerstätten im Katschtal (Liesertal) und Maltatal in Kärnten. - Unveröff. Ber., S. 1-4, Berlin.

BEHREND, F. (1924): Die Goldbergbaue im Katschtal (Liesertal) und Maltatal in Kärnten. - Zeitschrift für prakt. Geol., Jg. 32, Heft 6: 65-70, Berlin.

BEHREND, F. (1925): Die Golderzbergbaue im Katschtal (Liesertal) und Maltatal in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 114.115./34.35.: 126-127, Klagenfurt.

BEHREND, F. (1925): Grubenfeld San Sebastian bei Oberdorf im Katschtal in Kärnten. Schreiben an die Kohle & Erz A.G. Berlin, 1 Seite Analysen sowie Bestätigung von Max Holler über die Richtigkeit der Berechnungen. - Unveröff. Ber., 4 S., Berlin / Klagenfurt.

BEHREND, F. (1925): Gutachten über die Golderz-Lagerstätten im Katschtal (Liesertal) und Maltatal in Kärnten. - Unveröff. Gutachten, 4 S., Berlin.

BEHRMANN, J. H. (1990): Zur Kinematik der Kontinentkollision in den Ostalpen. - Geotekt. Forsch., 76, 1-180, Stuttgart.

BELANI, E. (1929): Ein Mineralölwerk in Kärnten. - Freie Stimmen, Folge 245: 4, Klagenfurt.

BELANI, E. (1951): Ölschiefervorkommen in Kärnten und dessen Auswertungsmöglichkeiten. - Erdöl-Zeitung, 67: 30- 31, Wien.

BELOCKY, R. (1987): Strukturgeologische Untersuchungen in Kristallin und Gurktaler Decke im Raum Radenthein -Bad Kleinkirchheim (Nockgebiet/Kärnten/Österreich). - Unpubl. Diss. Formal-Naturwiss. Fak. Univ. Wien, 133 S., Wien.

BEMMELEN, R. W. (1957): Beitrag zur Geologie der westlichen Gailtaler Alpen (Kärnten, Österreich) I. - Jb. Geol. B.-A.: 100: 179-212, Wien.

BEMMELEN, R. W. (1961): Beitrag zur Geologie der westlichen Gailtaler Alpen (Kärnten, Österreich) II. - Jb. Geol. B.-A.: 104: 213-237, Wien.

BEMMELEN, R. W. v. & J. E. MEULENKAMP (1965): Beiträge zur Geologie des Drauzuges (Kärnten, Österr.); 3. Teil. - Die Lienzer Dolomiten und ihre geodynamische Bedeutung für die Ostalpen. - Jahrb. Geol. B.-A., 108: 1-114, Wien.

BERAN, A. (1970): Das Wirtschaftsleben im südlichen Grenzgebiets Kärntens. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., Jg.160./80, Heft 1: 403-405, Klagenfurt.

BERAN, A., H. NEINAVAIE & F. THALMANN (1989): Wolframite and scheelite bearing Fe-Magnesite rocks - a new type of tungsten mineralization in the Eastern Alps. - In: 79th annual meeting of the Geolische  Vereinigung: Mineral Deposits. - Terra abstracts, 1/2, S. 28, Oxford.

BERG, G. (1926): Bericht über eine Besichtigung der Gold-Lagerstätte vom Gugi-Nock bei Station Klebelach-Lind im Drautale. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B. -A.), 5 S., Davos.

BERG, G. (1926): Bericht über eine Besichtigung der Magnesitvorkommen von Dornbach bei Gmünd in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Klagenfurt.

BERG, G. (1926): Bericht über eine Besichtigung des Blei-Kupfer-Erzvorkommen S vom Knappenloch an der Klausenwand im Radlgraben bei Trebesnig. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 2 Abb., Davos, 1926a.

BERGBAU-MUSEUM KLAGENFURT (1983): Kärntner Blei und Zink im Wandel der Zeit. Sonderausstellung in der großen Schauhalle des Bergbau-Museums in Klagenfurt, Juni - Sept. 1983. - Bergbaumuseum Klagenfurt, 18 S., Klagenfurt.

BERGBAU-MUSEUM KLAGENFURT (1985): 1000 Jahre Bergbau Waldenstein. Begleitheft zur 8. Sonderausstellung des Bergbau-Museums (28. April bis 30. September 1985). - Kulturamt d. Landeshauptstadt Klagenfurt, 15 S., Klagenfurt.

BERGER, W. (1960): Neue Funde von Oberkarbonpflanzen in den Auernigschichten (Kärnten). - Verh. Geol. B.-A.: 253-261, Wien.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1854): Fahrbuch Sonntagberg - mit Lehenbrief. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1856-1913): Fahrbuch Tschöckl I. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1876): Fahrbuch Spitznöckl I-III. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1876-1985): Fahrbuch St. Gertraud (Wölch) - GF Limberg I. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1884): Fahrbuch Neufinkenstein – Verleihungs Urkunde. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1899): Fahrbuch Vellach bei Metnitz - mit Verleihungsurkunde. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1905): Befahrungsbuch Rudnikalpe. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1906-1975): Fahrbuch Rednig mit 2 Beilagen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1907-1915): Befahrungsbuch Großfragant. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1913-1984): Fahrbuch Bärenbach - mit Werksnachschau Dr. Kallab und Dr. Wenhart. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1915-1987): Fahrbuch Vellach bei Metnitz - mit Befahrungsbericht DI Schon und Bescheid Dr. Ebenbichler. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1916-1938): Fahrbuch Olsa - mit Werksnachschau Dr. Kallab. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1916-1945): Fahrbuch Lamprechtsberg - mit Werksnachschau DI Huth, Dr. Amtmann und Dr. Kallab. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1916-1949): Fahrbuch Pirkachgraben. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1918-1939): Fahrbuch Innere Krems bei Gmünd - mit Berichten Dr. Kallab und Dr. Wenhart. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1920): Fahrbuch Vellach bei Metnitz, D-9 (Magnetit). - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1924): Fahrbuch Rischberg - mit Befahrungsbericht M. Holler. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1924): Fahrbuch Sonntagberg - Befahrungsbericht. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1925-1953): Fahrbuch Thon (Grafenstein) - mit Bericht Dr. Sworschak und Werksnachschau Rev. Insp. Kokail. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1926-1939): Befahrungsbuch Schwabegg - mit Bericht Dr. Kallab. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1928-1937): Befahrungsbuch Kreuzen - mit Werksnachschau durch Dr. Kallab 1928 und 1937. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1928-1985): Fahrbuch Rischberg - mit Werksnachschau Dr. Kallab, DI Schön und Bericht Dr. Ebenbichler. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1930-1991): Fahrbuch Meiselding - mit Werksnachschau Dr. Kallab. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1934-1938): Fahrbuch Sonntagberg - mit Werksnachschau Dr. Kallab und Dr. Wenhart. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1937-1938): Fahrbuch Neufinkenstein - mit Werknachschau Dr. Wenhart am 23. Juni 1938. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1937-1985): Fahrbuch Latschach - mit Berichten von Dr. Wenhart und Ing. Kokail. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1937-1985): Fahrbuch Loben (St. Leonhard) - mit Werksnachschau Dr. Kallab und Berichten. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1937-1985): Fahrbuch St. Gertraud (Wölch) - mit Werksnachschau Dr. Kallab, Dr. Wenhart und Berichten. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1938): Fahrbuch Eisenkappel - mit Werksnachschau Dr. Kallab und Dr. Wenhart. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1938): Fahrbuch Windisch-Bleiberg - Werksnachschau Dr. Kallab und Dr. Wenhart. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt, 1938a.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1938-1939): Fahrbuch Eisenkappel - mit Werksnachschau Dr. Kallab, Dr. Wenhart und DI Huth. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1938-1941): Fahrbuch Rubland - mit Werksnachschau durch Dr. Kallab 1938 und 1941. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1938-1979): Fahrbuch Olsa - mit Werksnachschau Dr. Kallab, Dr. Wenhart, Ing. Kokail und Dr. Wedrac. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1938-1982): Fahrbuch Oboiniggraben - mit Werksnachschau Dr. Kallab und Loschungsbescheid. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1939): Fahrbuch Windisch-Bleiberg - mit Werksnachschau Dr. Kallab und Dipl. Ing. Wolwich. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1940): Fahrbuch Eisenkappel - mit Werksnachschau Dr. Kallab, DI Wolwich und DI Huth. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1940): Fahrbuch Windisch-Bleiberg - mit Werksnachschau Dipl. Ing. Wolwich und Dr. Kallab und Begehung des Bleireviers Neuberg am Loibl. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1940): Fahrbuch Windisch-Bleiberg - mit Werksnachschau Dipl. Ing. Wolwich und Dr. Kallab und Begehung des Bleireviers Neüberg am Loibl. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1940-1979): Fahrbuch Mitterberg I, II und III und Kienleiten. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1941): Fahrbuch Windisch-Bleiberg - mit Werksnachschau Dr. Kallab, Huth und Dipl. Ing. Wolwich. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1941-1943): Fahrbuch Eisenkappel - mit Werksnachschau DI Huth und DI Wolwich. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1941-1980): Fahrbuch Kovesnock - mit Werksnachschau Olgastollen und Pristergrübl. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1942-1983): Fahrbuch Windisch-Bleiberg - mit Werksnachschau Dipl. Ing. Wolwich, Huth und Dr. Kallab. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1943): Fahrbuch Windisch-Bleiberg mit Werksnachschau Dipl. Ing. Wenger und Dr. Kallab. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1943-1958): Fahrbuch Jauken mit 3 Beilagen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1943-1980): Fahrbuch Innere Krems bei Gmünd. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1943-1983): Fahrbuch Kolm II mit Werksnachschau am 17.11.1938 durch Dr. Wenhart. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1945-1980): Fahrbuch Burg und Pöllanberg - mit Werksnachschau durch Insp. Kokail 1945. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1946-1949): Fahrbuch Raseneisensteinbergbau Reisach (Straningeralm) mit 5 Beilagen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1949-1951): Befahrungsbuch Scheinintzen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1961-1985): Fahrbuch Neufinkenstein - mit 3 Beilagen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1964-1993): Fahrbuch Eisenkappel - mit Berichten und Entziehung von Bergbaüberechtigungen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1977-1993): Fahrbuch Förolach, Tschöckl I und Gradlitzen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1979-1984): Fahrbuch Bärenbach/Heftkogel - Olga-Grubenfeld. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1980-1984): Fahrbuch Koprein der BBU - mit Berichten Dr. Ebenbichler und DI Schön. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1980-1984): Fahrbuch St. Johann am Brückl II - mit Bescheiden. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1980-1985): Fahrbuch Heft - mit Erlöschen der Bergwerksberechtigungen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1980-1985): Fahrbuch St. Salvator. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1980-1987): Fahrbuch Olsa - mit Werksnachschau DI Schön. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1981-1985): Fahrbuch Urtl II - Baue Waitschach. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1982): Fahrbuch Heft - Allgemeiner Bergbau. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1982-1984): Fahrbuch St. Salvator - Segen-Gottes Grubenmas. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt).

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1983-1984): Fahrbuch Bärenbach/Heftkogel - Baue Bärenbach. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1983-1984): Fahrbuch Urtl I - Martisbau-Grubenfeld. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1984): Fahrbuch St. Salvator - Obere Michaeli Grubenmas. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1984): Fahrbuch St. Salvator - St. Lorenz Grubenmas. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1984-1985): Fahrbuch Olsa - Anna-Grubenfeld. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1984-1985): Fahrbuch Olsa - Grubenmas Mauritius. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1984-1985): Fahrbuch Sonntagberg - mit Erloschen der Bergwerksberechtigungen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1984-1985): Fahrbuch Urtl II - Emma- und Antonia-Grubenfelder. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1984-1986): Fahrbuch Spitznöckl I-III. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Klagenfurt.

BERGHAUPTMANNSCHAFT KLAGENFURT (1991): Bergbau Waldenstein - Grubenfelder Alfons und Hugo. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 19 S., Klagenfurt.

BERGMÄNNISCHER VERBAND ÖSTERREICHS (1979): Tauerngold. - Leobener Grüne Hefte, NF, 1, Bocksteiner Montana, 2: 58 S., Wien.

BERNADEK, K. (1953): Bergbau "Tratten im Gailtal". - Unveröff. Ber., Mühlbach/Hochkönig.

BERNROIDER, M. & V. HÖCK (1983): Metamorphose der Serpentin-Randgesteine im Oberen Mölltal Kärnten. - Der Karinthin, Folge 89: 51-71, Klagenfurt.

BERWERTH, F. (1902): Bericht über die geologischen Untersuchungen beim Baue des Tauerntunnels. - Anzeiger der Akademie der Wissenschaften: 118: 333, Wien.

BERWERTH, F. (1904): Bericht über den Fortgang der geologischen Untersuchungen am Südflügel des Tauerntunnels. - Anzeiger der Akademie der Wissenschaften: 211, Wien.

BETZ, V. (2007): Zeolithe. - Extra Lapis, Heft 33: 98 S., München.

BEUST, F. C. v. (1888): Zur Wiederaufnahme der Goldbergbaue in den Tauern. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 36: 615-616, Wien.

BEYER, H. (1960): Mineralfunde auf den alten Halden in Bleiberg. Der Aufschluss, 11: 212-214, Heidelberg.

BEYER, H. (1960): Über ein Vorkommen von magnesiumhaltigen Ferritspinell im Pegmatitbruch von Spittal/Drau. - Der Karinthin, Folge 40: 67-70, Klagenfurt.

BEZAK, V., I. BROSKA, M. KOVACIK, J. MADRAS, F. MARKO, M. PUTIS. & S. PAVOLl (1994): Bericht 1993 über geologische Aufnahmen im Kristallin der Reißeckgruppe auf Blatt 182 Spittal an der Drau. - Jb. Geol. B.-A., 137/3: 523-524, Wien.

BEZAK, V., M. KOHUT, M. KOVACIK, J. MADRAS, F. MARKO, D. PLASIENKA & M. PUTIS (1993): Bericht 1992 über geologische Aufnahmen im Kristallin der Reißeck-Gruppe auf Blatt 182 Spittal an der Drau. - Jb. Geol. B.-A., 136/32: 629-630, 1 Abb., Wien.

BICKLE, J. M. & R. POWELL (1977): Calcite-Dolomite Geothermometry for Ironbearing Carbonates. The Glockner Area of the Tauern Window, Austria. - Contr. Mineral. Petrol., 59: 281-292, Abb., Tab., Berlin-Heidelberg.

BIDEAUX, R. A. (1978): Old Yuma Mine Arizona/USA. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 3, Heft 6: 27-31, München.

BIERBRAUER, E. (1935): Die Goldausbeute im Lichte der Aufbereitungstechnik. - Carinthia II, Sh. 3: 32-36, Klagenfurt.

BIERBRAUER, E. (1941): Aufbereitungsversuche mit Manganerz von Poludnig bei Hermagor. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., Leoben.

BIERMANN, G. (1981): Hüttenberger Bergmannsfeste. - Kärntner Museumsschriften, 68: 157-170, 5 Abb., Klagenfurt.

BIERMANN, G. (1984): Großkoll - eine Bergbausiedlung am Hüttenberger Erzberg. - In: EBERHART, H.: Bauen - Wohnen - Gestalten. Festschrift für Oskar Moser zum 70. Geburtstag. - Schriftenr. Landesmus. Schloß Trautenfels a. Steierm. Landesmus. Joanneum, 2: 199-208, Trautenfels.

BIERMANN, G. (1987): Knappenkeuschen im Umfeld des Hüttenberger Erzberges. - In: Beiträge zur Eisengeschichtlichen Forschung in Österreich. Vorträge aus dem 2. Erzberg-Symposium in Gedenken an Wilhelm Schuster. - Leobener Grüne Hefte, NF, 6: 27-37, Wien.

BIERMANN, G. (1989): Die Kleidung der Hüttenberger Bergleute im 18. Jahrhundert. Von der weisen zur schwarzen Knappentracht. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1989, 10: 33-37, Klagenfurt.

BIERMANN, G. (1993): Die Kreuzkeusche in St. Martin am Silberberg. Ein Beitrag zur Kenntnis bergmännischen Siedelns und Wohnens in Kärnten. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1993, 9/10: 47-49, Klagenfurt.

BIERMANN, G. (2001): Bergspiegel, Schwörrrute und Zauberkerze. Beschreibungen magischer Geräte zum Schatzgraben im Hausbuch des Mathias Melchior Petutschnig aus Steinfeld. - Die Kärntner Landsmannschaft, 2001, 11: 11-13, Klagenfurt, 2001.

BIERMANN, G. (2001): Ein Oberkärntner Schatzgräber- und Zauberbüchlein aus dem 18. Jahrhundert. - Die Kärntner Landsmannschaft, 2001, 8: 6-8, Klagenfurt.

BIERMANN, G. (2003): "Unterricht auf die Bergmandlein". Ein handschriftlicher Beleg zum Volksglauben an Berggeister. - Die Kärntner Landsmannschaft 9,10: 76-78, Klagenfurt.

BIERMANN, G. (2003): Eine Variante zum Sagenmotiv des frevelhaften Kegelspiel der Bergleute aus St. Martin am Silberberg. - Mitt. Montangeschichtl. Ver. Nor. Eisen, 4: 6-8, Knappenberg.

BIERMANN, G. (2004): "Beschreibung der bergbeiser in Land Kärnten". Ein "Wegweiser im Land Kärnten" aus dem 18. Jahrhundert zu sagenhaften verborgenen Bergschätzen in den Nockbergen. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn, 194./114.: 627-642, Klagenfurt.

BIERMANN, G. (2004): Schätze in den Nockbergen. - Die Kärntner Landsmannschaft,  9/10.: 64-67, Klagenfurt.

BIERMANN, G. (2004): Varianten von Schatzsagen aus mündlicher Überlieferung in der Gegend um Stockenboi. - Die Kärntner Landsmannschaft 3,4: 37-38, Klagenfurt.

BIERMANN, G. (2007): Wenig bekannte Bergbauheilige in Kärnten. - "res montanarum", Zeitschr. d. Montanhist. Ver. Österr., 41/2007: 10-16, Leoben.

BIERMANN, G. (2008): Sagentexte aus der Sommerau. - Die Kärntner Landsmannschaft, 2008, 12: 15-18, Klagenfurt.

BILLEK, J. (1925): Gutachten über den Quecksilberschurfbau bei Dellach nächst Oberdrauburg in Kärnten. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 24 S., 11 Beil., Graz.

BILLEK, J. (1925): Report on the Quicksilver Mine at Dellach, near Oberdrauburg, in Carinthia. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 31 S., Graz.

BILLEK, J. (1926): Der Quecksilberbergbau Dellach a. D., Ober-Kärnten. - Unveröff. Ber., 7 S., Graz.

BITTERLICH, W. & O. WÖRZ (1967): Geoelektrische Untersuchung von Bohrlöchern im Grubenrevier Kreuth der Bleiberger Bergwerksunion. - Z. f. Erzbergbau u. Metallhüttenw., 20: 161-165, Stuttgart.

BITTNER, A. (1889): Die Trias von Eberstein und Pölling in Kärnten. - Verh. Geol. R.-A., 39: 483-488, Wien.

BLASS, G. & A. PICHLER (2000): Althaus - ein alter Kupfer- und Eisenbergbau in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 161-172, Klagenfurt.

BLASS, G. & A. PICHLER (2001): Die Kupferschürfe der Äußeren Wimitz. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 43-55, Klagenfurt.

BLASS, G. & A. PICHLER (2003): Die Kupfer- und Eisenbergbaue in Raume Dellach (Gailtal/Sonnseite) und der Mineralbestand der Kupferschürfe in Grafendorf und Monsell, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 193./113.: 181-188, Klagenfurt.

BLASS, G. & G. NIEDERMAYR (1999): Bismutit, Wulfenit und Zoisit aus der Wurten, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 216-218, Klagenfurt.

BLASS, G. & G. NIEDERMAYR (1999): Hörnesit, Tennantit, ged. Kupfer, Greenockit und Wulfenit vom Bergbau Neufinkenstein/Grabanz. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 207-209, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. PRASNIK (1999): Neue Minerale aus dem Obojnikgraben bei Eisenkappel, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 263-266, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (1997): Aktueller Neufund von Nordstrandit von Zanaischg im Pöllatal. - Mineralien-Welt, Jg. 8, Heft 3: 29, Haltern.

BLASS, G. & H. W. GRAF (1997): Neue Mineralfunde aus Kärnten. - Mineralien-Welt, Jg. 8, Heft 2: 27-28, Haltern.

BLASS, G. & H. W. GRAF (1997): Neufunde von bekannten Fundorten (19). - Mineralien-Welt, Jg. 8, Heft 5: 32-36, Haltern.

BLASS, G. & H. W. GRAF (1998): Neufunde von bekannten Fundorten (20). - Mineralien-Welt, Jg. 9, Heft 1: 45-50, Haltern.

BLASS, G. & H. W. GRAF (1999): Neue Mineralfunde. - Mineralien-Welt, Jg. 10, Heft 2: 40-45, Haltern.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2000): Boltwoodit aus der Grube Peter bei St. Leonhard, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 184, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2000): Ein unbekanntes Calciumhydrogenphosphat und Brushit aus dem Ausbruch des Kaponigtunnels bei Obervellach/ Mallnitz, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 199-200, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2000): Goyazit aus dem Aushub der Oströhre des Wolfsbergtunnels bei Spittal a. d. Drau, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 191-192, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2000): Goyazit, Gorceixit, Florencit-(Ce) sowie Hämatit, Goethit, Lepidokrokit und Pyrolusit vom Pegmatitsteinbruch Lippnik bei Spittal a. d. Drau, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 193-194, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2000): Klinotirolit aus dem Erzvorkommen im Rijavitzagraben bei Eisenkappel, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 186-187, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2000): Kulanit, ein weiteres seltenes Phosphat vom Pegmatitbruch am Wolfsberg, bei Spittal a. d. Drau, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 192-193, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2000): Kupfer ged., Cinnabarit, Djurleit, Theisit, Rosasit sowie ein Kaolin-Mineral vom Kupferbergbau Latschach im Bergbaugebiet des Mallestiger Mittagskogel, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 188-190, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2000): Leadhillit vom Bergbau Neufinkenstein-Grabanz, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 190, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2000): Neufunde von bekannten Fundorten in Österreich. - Mineralien-Welt, Jg. 11, Heft 5: 44-49, Haltern.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2000): Wulfenit aus dem Gebiet der Feldsee Scharte in der Wurten. Hohe Tauern, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 201-202, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2001): Die Morphologie einiger Quarz und Calcit-Kristalle vom Steinbruch Gigler im Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 152-155, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2001): Erster gesicherter Nachweis von gediegen Silber sowie ein Fund von Erythrin-Kristallen vom ehemaligen Kupferbergbau Pöllan bei Paternion im Drautal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 147-148, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2001): Mitteilung über die Mineralparagenese des Bergbaus Grassendorf (Eisenerz?) in der Gemeinde Liebenfels und insbesondere über den Erstfund von Vauquelinit in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 145-147, Klagenfurt.

BLASS, G. & H. W. GRAF (2001): Plumbojarosit, Schwefel, unbek. Wismut-Sekundärphasen sowie Aschamalmit, Gersdorffit und ein nicht eindeutig best. Wismuterz von der Feldsee Scharte  im Wurtengebiet, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 158-159, Klagenfurt.

BLASS, G. (1999): "Agardit-(Ca)" und Konichalcit vom ehemaligen Kupferbergbau Pöllan bei Paternion, im Drautal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 209-210, Klagenfurt.

BLASS, G. (1999): Albit, Orthoklas, Chlorit, Titanit, Klinozoisit, Apatit, Ilmenit und Laumontit aus einer Kluft beim Lieserfall, Pöllatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 212-213, Klagenfurt.

BLASS, G. (1999): Baryt von der Zwischenelendscharte am Ankogel, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 215, Klagenfurt.

BLASS, G. (1999): Bukovskyit vom Bergbau Aloisy aus dem Pöllatal/Lanisch, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 213-214, Klagenfurt.

BLASS, G. (1999): Cyanotrichit vom Bergbau Scharnik, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 211-212, Klagenfurt.

BLASS, G. (1999): Ein Crandallit/Goyazit-Mischkristall vom Emmastollen/Ratteingraben bei Waitschach/Hüttenberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 206-207, Klagenfurt.

BLASS, G. (1999): Kankit und Ludlockit, zwei neue eisenhaltige Arsenate vom Bergbau Kliening. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 204, Klagenfurt.

BLASS, G. (1999): Nordstrandit und Malachit von Zanaischg im Pöllatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 214-215, Klagenfurt.

BLASS, G. (1999): Pikropharmakolith vom Arsenbergbau Herrenbau im Pöllatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 213, Klagenfurt.

BLASS, G. (1999): Thaumasit vom Mulistollen in der Großfragant. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 216, Klagenfurt.

BLASS, G., A. PICHLER & H. W. GRAF (2001): Der Cu-Bergbau "Äußere Wimitz 1" bei Wimitzbachtal-Kraig, Gemeinde Frauenstein. Eine neu entdeckte Fundstelle in Kärnten. - Mineralien Welt, Jg. 12, Heft 5: 46-50, Haltern.

BLASS, G., G. VORREITER & A. PICHLER (2002): Die Silbergruben von Zeltschach bei Friesach. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 192./112.: 245-254, Klagenfurt.

BLASS, G., H. W. GRAF & A. PICHLER (1997): Sekundäre Neubildungen in Schlacken von St. Martin am Silberberg in Kärnten (1). - Mineralien-Welt, Jg. 8, Heft 5: 42-45, Haltern.

BLASS, G., H. W. GRAF & A. PICHLER (1997): Sekundäre Neubildungen in Schlacken von St. Martin am Silberberg in Kärnten (2). - Mineralien-Welt, Jg. 8, Heft 6: 42-45, Haltern.

BLASS, G., H. W. GRAF & A. PICHLER (2001): Neue Mineralfunde in Österreich. - Mineralien-Welt, Jg. 12, Heft 4: 35-37, Haltern.

BLEIBURGER EISENGEWERKSCHAFT (1926): Gutachten über den Gold- und Silber-Bergbau in der Kliening bei St. Leonhard in Kärnten. - Unveröff. Gutachten, 12 S., Wien.

BLUM, TH. (1912): Der Großfraganter Kupferbergbau. - Unveröff. Ber., 21 S., St. Johann i. P.

BLUM, TH. (1915): Kurze Darstellung der Aussichten für einen stärkeren Betrieb am Bergbau Großfragant. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., St. Johann/Pongau.

BLUM, TH. (1918): Vorläufiges Gutachten über das Grafitvorkommen im Metnitztal. - Unveröff. Gutachten (Landesmus. Kärnten), 5 S., Klagenfurt.

BLUM, TH. (1920): Das Anthrazitvorkommen bei Rattendorf im Gailtal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., Klagenfurt.

BLUM, TH. (1922): Schurf- und Bergbau-Arbeiten im Eisenerzgebiet Hüttenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Klagenfurt.

BLUM, TH. (1923): Die Zinnober-Vorkommen am Kor und in der Rothrasten bei Ebene Reichenau in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Klagenfurt.

BLUM, TH. (1924): Über die Goldseifen von Tragin. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 7 S., Klagenfurt.

BLUM, TH. (1926): Der Eisenerzbergbau in Ebene Reichenau, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., o. O.

BLUM, TH. (1935): Ein Vorschlag zur Beschürfung des Golderzgebietes der Hohen Tauern. - Carinthia II, Sh. 3: 49-61, Klagenfurt.

BLUM, TH. (1938): Großfragant im Mölltale - Gutachten. - Unveröff. Gutachten, 6 S., St. Johann i. P.

BLUM, TH. (ohne): Die Eisenerz- und Quecksilbererzvorkommen bei Reichenau in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 1 Abb., o. O.

BOBEK, H. (1959): Der Eisrückzug im östlichen Klagenfurter Becken. - Mitt. Öster. Geogr. Ges. 101: 1-36, Wien.

BOECKELMANN, K. (1988): Die werfener Schichten in den Karnischen Alpen und westlichen Karawanken (Österreich und Italien). Untersuchungen zur Geologie und Paläontologie im nordöstl. Bereich der Südalpen. - Techn. Hochsch. Aachen, Diss. VII, 213 S., Aachen

BÖHM, A. (1906): Das Zinnobervorkommen in Kerschdorf im Gailtale. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., 1 Abb., Rostocken.

BÖHM, E. (1950): Gebirgsdruckbeobachtungen im Lavanttaler Kohlenbergbau. - Int. Fachtg. f. Gebirgsdruckfragen i. Bergbau u. Tunnelbau, Leoben 1950: 154-159, 7 Abb., Leoben.

BÖHM, E. (1952): Erfahrungen mit eisernem Streckenausbau in der Lavanttaler Braunkohle. - Ber. über Leobener Tagung Grubensicherheit u. Grubenausbau, S. 187-192, Wien.

BÖHM, E. (1953): Entwicklung des Strebbruchbaues und Rationalisierung in der Lavanttaler Braunkohle. - Mont. Rdsch., 1: 115-122, Wien.

BÖHM, O. & A. NOSSBERGER (1925): Führer durch die Schobergruppe. - Artasia G.m.b.H, 224 S., Wien.

BOJAR, H. P. (2013): Neue Mineralfunde aus Österreich LXII. 1779) Arsenopyrit, Chalkopyrit, Titanit, Zoisit und Almandin vom Koralmbasistunnel, Kärnten. - Carinthia II, 203./123.: 94, Klagenfurt.

 

BORN, I. v. (1772): Index fossilium quae collegit, et in Classes ac Ordines disposuit Ignatius S.R.I. Eques a Born (Lithophylacium Bornianum). - Gerle, 157 S., Prag.

BORN, I. v. (1790): Über das Verschmelzen der Bleyerze in Flammöfen, zu Bleyberg in Kärnten. - Societät f, Bergbaukunde v. Born-Trebra, S. 80-102, Leipzig.

BORN, I. v. (1980): Über das Verschmelzen der Bleyerze in Flammöfen, zu Bleyberg in Kärnten (1790). - Neues aus Alt-Villach, 17: 115-131, Villach.

BOUTHILLIER, A. (1860): Dienst-Ordnung für das Bergrevier Bleiberg in Oberkärnten. - Bergrevier Bleiberg, 12 S., Bleiberg.

BOUVIER, M. (1972): Die Weiterverarbeitung der Bergbauprodukte in Hütten und chemischen Fabriken. - In: BOUVIER, M. et al.: Blei und Zink in Österreich. Der Bergbau Bleiberg-Kreuth (Kärnten). - Veröff. Naturhist. Mus. Wien, N.F. 6, S. 31-35, Wien.

BOUVIER, M. (1978): Die Weiterverarbeitung der Bergbauprodukte in Hütten und chemischen Fabriken. - In: BBU (Hrsg.): Blei und Zink in Österreich. - BBU, S. 41-60, 10 Abb., Klagenfurt.

BOUVIER, M., L. KOSTELKA, F. BACHMAYER & O. SCHULTZ (Red.), (1952): Blei und Zink in Österreich. Der Bergbau Bleiberg-Kreuth (Kärnten). - Veröff. Naturhist. Mus. Wien, N.F. 6, 35 S., Wien.

BRACK, W. (1977): Geochronologische Untersuchungen an Gesteinen des Altkristallins in der Schobergruppe, Österreich. - Unveröff. Diss., Univ. München, München.

BRANDENSTEIN, M. & E. SCHROLL (1958): Spektralanalytische Untersuchungen von Bleifunden aus Kärntner Ausgrabungen. - Arch. Austr., Beih. 3, S. 117-120, Wien.

BRANDMAIER, P. (1986): Alte Gold-Silber Bergbaue in Ober-Kärnten und im Pinzgau. - Vortrag f. d. Tagung d. Naturwiss. Vereins i. Klagenfurt am 8.11.1986, 11 S., Klagenfurt.

BRANDMAIER, P. (1989): Au/Ag-mineralized shear-zone crossing mesozoic metasediments of the penninic unit of the Hohen Tauern / Austria. - Terra abstracts, 1/2: 15, Oxford.

BRANDMAIER, P. (1989): Gangförmige Gold-Silber-Vererzungen der alten Goldbergbaue Hirzbach, Schiedalpe und Kloben in mesozoischen Metasedimenten der Hohen Tauern (Fuscher Tal, Österreich). - Dissertation Salzburg, 167 S., Salzburg.

BRANDMAIER, P. (1992): Gangförmige Gold-Silber Vererzungen der alten Goldbergbaue Hirzbach, Schiedalpe und Kloben in mesozoischen Metasedimenten der hohen Tauern. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 137: 243-244, Wien.

BRANDSTÄTTER F., H. PRASNIK & G. NIEDERMAYR (2007): Anglesit, Azurit, Aragonit, Calcit, u.a. Mineralien aus den alten Begbauen im Bereich der Pöllaner Höhe in den Gailtaler Alpen, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 197./117.: 154-156, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & F. PERTLIK (1996): Chemische und röntgenographische Untersuchungen an Pyrophanit, (Mn,Fe)TiO3, von St. Salvator, Gemeinde Friesach, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 186./106.: 451-456, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (1987): Orthit, Synchisit und Uraninit sowie weitere Mineralien aus dem Steinbruch Laas bei Fresach, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 177./97.: 288-291, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (1989): Whiteit und Triphylin vom Laggerhof am Millstätter See, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 179./99.: 238-239, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (1995): Kristallisiertes Gold ("Elektrum") aus dem Klieningbach bei Bad Sankt Leonhard im Lavanttal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 185./105.: 146-148, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (1996): Gediegen Gold aus dem Bereich des Weinsberger Ofens auf der Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 186./106.: 119-120, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (1996): Sphalerit und Hemimorphit vom Plattenkogel sowie Synchisit und Brushit vom Kleinelendkees, Ankogelgruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 186./106.: 132-133, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (1997): Jamesonit, ged. Schwefel, Senarmontit und Valentinit von Leßnig, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 187./107.: 177-178, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (1997): Mimetesit und Wulfenit sowie ungewöhnlich ausgebildeter Cerussit von Plescherken bei Keutschach, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 187./107.: 173-174, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (1998): Saleeit von der Albertstollenhalde des Hüttenberger Erzberges, Kärnten - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 188./108.: 230, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2000): Autunit von einen Straßenaufschluß S Döbriach am Millstätter See, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 194-195, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2000): Burangait und Sphalerit vom Laggerhof am Millstätter See, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 195-197, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2000): Cr-führender Zoisit vom Stellkopf, Sadniggruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 203, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2000): Ergänzung zur Blei-Zink-Mineralisation der Zunderwand im Nockgebiet: Aurichalcit, Chalkonatronit und Hydrozinkit, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 197, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2000): Linarit und Witherit von der Strabeleben in der Wurten, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 202, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2000): Schröckeringit von der Kölnbreinsperre im Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 198, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2001): Scorzalith von der Brasilianit-Fundstelle am Hahnenkofel, Millstätter See-Rücken, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 148-149, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2004): Über Cr-Muskovit von der Albertstollen-Halde in Knappenberg, Kärnten - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 222, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2006): Eine bemerkenswerte Pyrrhotinvererzung, mit Spuren von Cobaltit und Hedleyit sowie mit reichlich Prehnit aus einen alten Stollen in Ebriach, W Eisenkappel, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 123-124, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2006): Neue Mineralfunde aus Österreich LIV. Brochantit, Langit und Smithsonit vom kleinen Fahlerz-Schurf unterhalb der Egger Alm bei Möderndorf im Gailtal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 131, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2006): Neue Mineralfunde aus Österreich LIV. Preisingerit aus dem Klieningbach, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 127-128, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2006): Neue Mineralfunde aus Österreich LIV. Tetraedrit vom Katschnigalpl, Raimunda Alm, S St. Jakob im Lesachtal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 132, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2007): Beitrag zum Cr-haltigen Klinochlor ("Kämmererit") von der Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 197./117.: 152-153, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2007): Stibiconit von Waldenstein, Koralpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 197./117.: 151, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2011): Neue Mineralfunde aus Österreich LX. 1671) Albit, Chamosit, Quarz und Titanit vom Eduard-Gotthard-Stollen bei Waldenstein, Kärnten. - Carinthia II, 201./121.: 138, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2011): Neue Mineralfunde aus Österreich LX. 1675) Amethyst aus dem Amphibolit-Steibruch Terpetzen, Kärnten. - Carinthia II, 201./121.: 141, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2011): Neue Mineralfunde aus Österreich LX. 1674) Oxyplumboromeit, (Monimolit?) neben Cerussit und Malachit von einer Halde bei Maria Waitschach, Kärnten. - Carinthia II, 201./121.: 140, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & G. NIEDERMAYR (2014): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIII. 1838. Ein ungewöhnlicher Fund von Seifengold-Plättchen bei Tragin, Kärnten. - Carinthia II, 204/124.: 76, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR & F. WALTER (2009): Neue Mineralfunde aus Österreich LVIII. 1575) Ein bisher noch nicht klar zuordenbares Cu-Arsenat a. d. Goldvorkommen am Fundkofel b. Oberdrauburg, Kärnten. - Carinthia II, 199./119.: 198-199, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR & F. WALTER (2009): Neue Mineralfunde aus Österreich LVIII. 1569) Covellin und Jarosit von Lading, Kärnten. - Carinthia II, 199./119.: 191, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR & F. WALTER (2014): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIII. 1830) Über Korund, Diaspor und Staurolith aus dem Pussygraben bei Lölling, Kärnten. - Carinthia II, 204/124.: 69-70, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR & F. WALTER (2015): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIV.: 1913) Baryt, Chalkopyrit, Malachit und andere Mineralien vom Cellon in den Karnischen Alpen, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 205./125.: 215-216, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR & F. WALTER (2016): Neue Mineralfunde aus Österreich LXV. 1966) Der sensationelle Axinit-(Fe)-Neufund  aus dem Mischlinggraben südwestlich  Bad St. Leonhard im Lavanttal, Kärnten. - Carinthia II, 206./126.: 211-213, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR  & H. PRASNIK (2015): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIV.: 1911) Baryt und anthropoger Humboldtin  vom Mejnik in den Karawanken, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 205./125.: 213, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR, H. PRASNIK & F. WALTER (2009): Neue Mineralfunde aus Österreich LVIII. 1571) Calcit, Dolomit, Strontianit und "Erdwachs" aus dem Weißengraben. W Bodenalm in den Gailtaler Alpen, Kärnten. - Carinthia II, 199./119.: 192-193, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR, H. PRASNIK & F. WALTER (2010): Neue Mineralfunde aus Österreich LIX.: 1620) Analcim, Calcit, (Datolith), Djurleit, Epidot, Feldspäte, Hämatit, Kupfer ged., Prehnit und Quarz aus dem Steinbruch "Jakomini" nördlich Nötsch, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 200./120.: 204-208, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR, H. PRASNIK & F. WALTER (2010): Neue Mineralfunde aus Österreich LIX. 1631) Nachtrag zum Baryt-Vorkommen an der Weißen Wand, südlich der Stanziwurten im Zirknitztal, Kärnten. - Carinthia II, 200./120.: 218-219, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR, H. PRASNIK & F. WALTER (2014): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIII. 1835) Baryt, Calcit, Cinnabarit, Coelestin, Dolomit Fluorit, Quarz, Sphalerit, Strontianit und ein Karbonat aus der Reihe Cerussit - Strontianit aus dem Bereich des Eselsattels in den Karawanken, Kärnten. - Carinthia II, 204/124.: 72-74, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR, H. PRASNIK & F. WALTER (2014): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIII. 1836) Zum Baryt sowie über Neufunde von Opal, Thenardit und Titanit aus dem Jakomini-Steinbruch bei Nötsch, Kärnten. - Carinthia II, 204/124.: 74-75, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR, H. PRASNIK & F. WALTER (2014): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIII. 1843) Calcit, Dolomit, Quarz und Strontianit aus dem Silbergraben, westlich des Gailbergsattels in den Lienzer Dolomiten, Kärnten. - Carinthia II, 204/124.: 77-79, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR, H. PRASNIK & F. WALTER (2015): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIV.: 1912) Albit, Chlorit (Chamosit), Koninckit, Quarz und Vivianit aus dem Ulrichgraben südlich  Korpitsch, Gemeinde Finkenstein  in den westlichen Karawanken, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 205./125.: 213-215, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR, H. SCHABEREITER & F. WALTER (2014): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIII. 1847. Hemimorphit aus dem Steinbruch "Irsa" im Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, 204/124.: 81-82, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., H. PRASNIK & G. NIEDERMAYR (2008): Neue Mineralfunde aus Österreich LVII.: 1520) Baryt, Calcit, Cerussit, Dolomit, Galenit, Goethit, Sphalerit und Todorokit aus dem alten Pb-Zn-Bergbau im Rieder Graben ("Aichach") bei Ried im Drautal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 198./118.: 228-229, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F. & R. SEEMANN (1983): Malachit-Excentriques auf Kupfervererzungen in paläozoischen Gesteinsserien Kärntens und Tirols. - Annalen Naturhist. Mus. Wien, 85, Serie A, S. 85-92, 4 Taf., Wien.

BRANDSTÄTTER, F., F. PERTLIK & R. ZAHIRI (1998): Untersuchungen eines erdalkaliarmen Rhodonits aus St. Salvator/Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 188./108.: 425-428, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. KANDUTSCH, E. KIRCHNER & G. NIEDERMAYR (1990): Skorodit, Arsenobismit und Bismuthinit aus der Zirknitz, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 180./100.: 256-257, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR & F. HAMMER (1994): Neue Mineralfunde aus Österreich. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 184./104.: 252-253, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR & F. HAMMER (1996): Neue Mineralfunde aus Österreich. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 186./106.: 133-135, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., G. NIEDERMAYR, H. PRASNIK & F. WALTER (2011): Neue Mineralfunde aus Österreich LX.: 1681) Alunogen, Auripigment, Calcit, Dolomit, Hörnesit, Pikropharmakolit, Pyrit, Realgar und Asphalt (?) aus dem Geißlochgraben südlich von Tratten im Drautal, Kärnten. - Carinthia II, 201./121.: 147-148, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., U. KOLITSCH, F. WALTER & C. AUER (2010): Neue Mineralfunde aus Österreich LIX.: 1626) Arsenopyrit, Graphit und ein rosa gefärbter Muskovit vom Pegmatitsteinbruch am Wolfsberg bei Spital an der Drau, Millstätter Seenrücken, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 200./120.: 214-215, Klagenfurt.

BRANDSTÄTTER, F., U. KOLITSCH, G. NIEDERMAYR, H. PRASNIK, R. SEEMANN & F. WALTER (2011): Neue Mineralfunde aus Österreich LX. 1677) Baryt, Bournit, Brochantit, Chalkopyrit, Chalkosin, Chrysokoll, Galenit, Palygorskit, Pyrobitumen, Tetraedrit und Volborthit aus dem Steinbruch "Jakomini", nördlich Nötsch, Kärnten. -Carinthia II, 201./121.: 142-145, Klagenfurt.

BRANDT, A. & C. HÜTSCHLER (1980): Karsthydrologische Kartierung der Petzen, Kärnten Österreich. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 161-180, Klagenfurt.

BRATTER, P., K. H. JACOB, P. MÖLLER & V. ROSICK (1972): Verteilungsmuster der Lanthaniden in Fluoriten der Blei-Zink-Lagerstätte Bleiberg in Österreich. - Proceed. Of the 2nd Intern. Symp. On Mineral Deposits of the Alps, S. 329-334, 2 Abb., Ljubljana.

BRAUMÜLLER, H. (1963): Zur Geschichte des Marktes Obervellach. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 153./73.: 702-713, Klagenfurt.

BREITFUSS, H. & G. FEITZINGER (1987): Die Herbstfachtagung 1986. - Der Karinthin, Folge 96: 461-464, Klagenfurt.

BREITFUSS, H. & K. FORCHER (1987): Die Herbstfachtagung 1986. - Der Karinthin, Folge 96: 461-464, Klagenfurt.

BREITFUSS, H. & W. PAAR (1987): Die Herbstfachtagung 1986. - Der Karinthin, Folge 96: 461-464, Klagenfurt.

BREITFUSS, H. (1987): Die Herbstfachtagung 1986. - Der Karinthin, Folge 96: 461-464, Klagenfurt.

BREITSCHEDL, W. (1937): Tauerngold. - St. Michaels Kalender, 57: 81-90, Salzburg.

BREITSCHEDL, W. (1939): Gold unter Gletschern. - Zum Wiederaufleben des Goldbergbaues in den Hohen Tauern. - Bergland, 21, H. 3: 11-18, 43, 14 Abb., Innsbruck.

BREWER, M.S. (1969): Excess radiometric Argon in metamorphic micas from the Eastern Alps, Austria. - Earth and Planetary Science Letters, 6, 321-331.

BRIGO, L., P. MÖLLER, H. J. SCHNEIDER & R. WOLTER (1986): Base metal mineralizations in the Carnic Alps. - In: MÖLLER, P. (Ed.): Litho-Geochemical Proximity Indicators for Strata-Bound Base Metal Deposits. Final Report 1983-1985: 36-74, Brussels.

BRODMANN, C. & ZIUREK (1882): Analysen der Braunkohle von Wiesenau im Lavanttale. - Jahrbuch des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten, 15: 215, Klagenfurt.

BRODMANN, C. & ZIUREK (1882): Analysen der Eisenerze des oberen Lavanttales. - Jahrbuch des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten, 15: 216, Klagenfurt.

BRODMANN, C. (1882): Analysen der Braunkohle von Wiesenau im Lavanttal und der Eisenerze des oberen Lavanttales ausgeführt von Dr. Ziurek in Berlin. - Jb. Naturhist. Landesmus. Kärnten, 15: 216, Klagenfurt.

BRODMANN, M. (1900): Blei- und Zinkbergbau Mitterberg I, II und III in Kreuzen, Bezirk Villach in Kärnten. - Montan- Zeitung, 7: 183-184, Graz.

BRODMANN, M. (ohne): Gutachten über die Blei- und Zinkbergbaue Mitterberg I, II und III. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Kreuzen.

BROSCH (1911): Tauerngold. - Tagespost, Blg. Vom 4. 6. 1911, Linz.

BRUNLECHNER, A, (1885): Mineralogische Notizen. Neue Mineralfunde in Kärnten. Analysen von Siderit. - Jahrbuch des naturhist. Landesmuseums für Kärnten, 17: 229-231, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. &  A. HIMMELBAUER (1908): Berichtigung. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 98./18.: 169-171, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. & J. MITTEREGGER (1891): Ein neues Mineral. Seelandit vom Hüttenberger Erzberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 81./1.: 52, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1884): Die Minerale des Herzogtums Kärnten. - F.v.Kleinmayr, 130 S , Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1885): Mineralogische Notizen. Neue Mineralfunde in Kärnten. - Jahrbuch des naturhist. Landesmuseums für Kärnten, 17: 227-231, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1886): Die Erzlagerstätte Neufinkenstein bei Villach. - Jb. des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten, 18: 74-80, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1890): Neues Mineralvorkommen vom Hüttenberger Erzberg. - Carinthia, 80: 200, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1890): Resultate neuerer geologischer Studien in Kärnten. - Carinthia, 80: 141-151, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1891): Der Baryt des Hüttenberger Erzberges. - TMPM, N.S., 12: 62-81, Wien.

BRUNLECHNER, A. (1891): Die Abstammung der Eisenerze und der Charakter ihrer Lagerstätten im nordöstlichen Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 81./1.: 33-51, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1892): Der Baryt des Hüttenberger Erzberges. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 82./2.: 31-32, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1892): Descloizit und Pseudomorphosen von Descloizit nach Vanadinit. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 82./2.: 42-49, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1893): Die Form der Eisenerzlagerstätten in Hüttenberg. - Zeitschrift für praktische Geologie, 1: 301-307, 319-320, Berlin.

BRUNLECHNER, A. (1893): Neuere Mineralfunde in Kärnten. - Jahrbuch des naturhist. Landesmuseums für Kärnten, 22: 186-194, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1893): Steinsalzquellen in Kärnten. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn. 83./3.: 153-157, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1894): Die Form der Eisen-Lagerstätten in Hüttenberg (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 84./4.: 46-47, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1894): Kleine Mitteilungen. Neues Mineralvorkommen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 84./4.: 152-153, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1897): Die paläozoische Scholle bei Viktring. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 87./7.: 192-195, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1898): Mineralvorkommen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 88./8.: 174, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1899): Die Entstehung u. Bildungsfolge der Bleiberger Erze und ihrer Begleiter. - Jahrbuch des naturhist. Landesmuseums für Kärnten, 25: 61-96, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1900): Die Entstehung der Bleiberger Erze und ihre Begleiter. - Z. prakt. Geol., 8: 50-53, Berlin.

BRUNLECHNER, A. (1904): Bergbau Marienzeche bei Schwabegg auf Kupferkies, Fahlerz und Zinnober. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1907): Bergbau auf Kupferkies, Fahlerz und Zinnober. (Schwabegg). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1907): Das Vorkommen von Vanadinit in Bleiberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 97./17.: 91-93, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1908): Antwort auf Berichtigung. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 98./18.: 171, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1908): Berichtigung zu Gelbbleierz und andere Minerale aus Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 98./18.: 171, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1908): Mineralogische Notizen. - Bleiglanz mit derbem Anglesit und kristallisiertem Schwefel von Mies, Unter-Kärnten. Vanadinit und Plumbokalzit von Bleiberg, Stephaniebau. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 98./18.: 53-55, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1908): Pseudomorphosen aus Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 98./18.: 171-173, Klagenfurt.

BRUNLECHNER, A. (1988): Ueber die Bohnerze der Villacher Alpe. - Jb. Geol. R.-A., 37: 317-322, Wien.

BRUNNER, O. (1926): Goldprägung und Goldbergbau in den Ostalpen. Ein Beitrag zur Geschichte des Frühkapitalismus. - Numismat. Zschr., 19: 81-112, 1 Tab., Wien.

BRUNNER, O. (1940): Aus der Geschichte des Goldbergbaues in den Hohen Tauern. - Z. Dt. Alpenverein, 71: 143- 150, München.

BRUNNER, O. (1941): Zur Geschichte des Goldbergbaues in den Hohen Tauern. - Der Bergsteiger, 2: 1-8, München.

BUCH, L. (1824): Über die Karnischen Alpen. - In Leonhard´s mineral. Taschenbuch für das Jahr 18: 396-437, 1 Taf., Frankfurt am Main.

BÜDEL, I. & U. GLASER (1969): Neue Forschungen im Umkreis der Glocknergruppe. - Wiss. Alpenvereinshefte, 21: 321 S., München.

BUDIK, P. A. (1839): Die k.k. priv. Spiegelfabrik St. Vinzenz. - Carinthia, 29: 165, 171, Klagenfurt.

BUGGISCH, W. (1974): Die Bellerophonschichten der Reppwand, Gartnerkofel, (Oberperm, Karnische Alpen). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 164./84.: 17-26, Klagenfurt.

BUNESS, H. et al. (1988): Bericht über Ergebnisse der geochemischen und geophysikalischen Untersuchungen im Raum Lind (Kärnten). - Unveröff. Ber., FU Berlin, Berlin.

BURGER, G. (1963): Vom Bergbau in der einstigen Freiherrschaft St. Paternion. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1963, 8: 2-3, Klagenfurt.

BURGSTALLER, W. (1984): Tauerngold vom Waschgang. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 9, Heft 10: 28-33, München.

BURGSTALLER, W. (1985): Tauerngold vom Waschgang. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 10, Heft 1: 5, München.

BURKHARDT, H. (2011): Blauer Beryll von der Grauleiten, Ankogel, Österreich. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 36, Heft 2: 41, München.

BUSER, S. (1974): Neue Feststellungen im Perm der westlichen Karawanken. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 164./84.: 27-37, Klagenfurt.

BUSZ, K. (1892): Skorodit von Lölling. - Z. f. Kryst. u. Min., 20: 555-557, Leipzig.

BUZZI, R. R. v. (1880): Der Verfall der Gold- und Silber-Bergwerke in Kärnten und die Gegenreformation. - Carinthia, 70.: 1-20, 33-48, 65-94,  Klagenfurt.

CANAVAL, J. L. (1854): Neuere Mineralien-Vorkommnisse auf den Spatheisensteinlagern des Hüttenberger Erzberges. - Jb. Naturhist. Landesmus. Kärnten, 3: 180-181, Klagenfurt.

CANAVAL, J. L. (1854): Über ein neues Vorkommen von Vanadinbleierz. - Jahrbuch des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten, 3: 171-180, Klagenfurt.

CANAVAL, J. L. (1859): Braunkohle von Loibnig bei Kappel. Ibex Cebennarum. Gervais. - Jb. Naturhist. Landesmus. Kärnten, 4: 131, Klagenfurt.

CANAVAL, J. L. (1859): Neuere Mineralien-Vorkommnisse in Kärnten. - Jahrbuch des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten, 4: 129-130, Klagenfurt.

CANAVAL, J. L. (1859): Neuere Minereralien-Vorkommnisse in Kärnten. - Jb. Naturhist. Landesmus. f. Kärnten, 4: 129-130, Klagenfurt.

CANAVAL, R. & H. MORO (1894): Die geolog. Verhältnisse des Gailtales in H. Moro: Das Gailtal: 12, Hermagor.

CANAVAL, R. (1879): Die Bleierzlagerstätten der trias. Ablagerungen im südöstl. Kärnten. - Jahresbericht d. akad. Naturwiss. Vereines in Graz: 39, Graz.

CANAVAL, R. (1884): Über eine Erzlagerstätte des Grödner Sandsteines. - Jb. des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten, 16: 185-188, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1885): Die Goldseifen von Tragin bei Paternion in Kärnten. - Jb. Geol. R.-A., 35: 105-122, Wien.

CANAVAL, R. (1888): Die Goldseifen von Tragin bei Paternion in Kärnten. - Carinthia, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn. 78.: 1-18, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1890): Beiträge zur Kenntnis der Gesteine und Erzlagerstätten des Weißenbachtales in Oberkärnten. - Jb. Geol. R.-A., 40: 527-558, Wien.

CANAVAL, R. (1890): Notizen über die Edelmetallbergbaue des Drau- und Gitschtales. - Carinthia, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn. 80.: 209-214, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1890): Vom Kupferbergbau in Großfragant. - Carinthia, 80.: 79-80, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1891): Beiträge zur Kenntnis der Gesteine und Erz-Lagerstätten des Weissenbachthales in Ober-Kärnten. - Jb. Geol. R.-A., 40: 527-558, 2 Abb., Wien.

CANAVAL, R. (1891): Kärnten als Meeresgrund und Festland (Vortrag). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 81./1.: 2, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1891): Notizen über die Eisensteinbergbaue Oberkärntens I und II. - Carinthia II,  Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn. 81./1.: 11-22, 1 Tab., S.143-151, 1 Tab., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1893): Auszug aus dem Fahrbuch des Bergamtes Klagenfurt über die Bergbaureviere Mitterberg und Kienleiten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., 1 Kte., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1893): Das Erzvorkommen am Umberg bei Wernberg in Kärnten. - Jahrbuch des naturhist. Landesmus. Kärnten, 22: 174-185, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1893): Das Erzvorkommen in Meiselding. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 83./3.: 104, 105, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1893): Der Eiskeller in den Karawanken. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 83./3.: 178-180, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1893): Notizen über den Bergbau Meiselding. - Unveröff. Notiz, 6 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1893): Notizen über die Eisensteinbergbaue Oberkärntens. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 83./3.: 157-161, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1894): Das Gold, die Haupttypen seiner Lagerstätten und sein Vorkommen in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 84./4.: 70-73, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1894): Die geologischen Verhältnisse des Gailthales. - In: FRECH, F.: Die Karnischen Alpen. - Niemeyer, S. 12-19, Halle.

CANAVAL, R. (1895): Die geologischen Verhältnisse der St. Pauler Berge in Kärnten. (Sitzungsbericht). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 85./5.: 74-75, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1895): Ein geologischer Querberichtdurch die Ostalpen. (Literaturbericht). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 85./5.: 36-39, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1895): Über die Goldseifen der Lieser in Kärnten. - Arch. f. praktische Geologie, Bd. 2: 599-608, Wien.

CANAVAL, R. (1896): Das Bergbauterrain der Hohen Tauern. - Jb. Naturhist. Landesmus. Kärnten, 24: 1-153, 187-194, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1896): Die Erzvorkommen in Plattach und auf der Assamalm bei Greifenburg in Kärnten und die sie begleitenden Porphyrgesteine. - Jb. Geol. R.-A., 45/1: 103-124, 1 Abb., Wien.

CANAVAL, R. (1897): Das Glaserz der kärntischen Edelmetallbergbaue des 16. Jahrhunderts. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 87./7.: 22-33, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1897): Ein Erzvorkommen in der Gemeinde Schaumboden, Bezirk St. Veit. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 87./7.: 128, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1897): Nachträge zu der Besprechung: "Das Bergbau-Terrain in den Hohen Tauern". - Jb. Naturhist. Landesmus. Kärnten, 24, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1898): Die Blei- und Zinklagerstätte des Bergbaues Radnig bei Hermagor in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 88./8.: 60-72, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1898): Zur Kenntnis der Erzvorkommen des Lamnitz- und Wellathales in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 88./8.: 183-201, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1899): Das Erzvorkommen von Meiselding. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 89./9.: 104-105, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1899): Die Blende und Bleiglanz führenden Gänge bei Metnitz und Zweinitz in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 89./9.: 154-166, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1899): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten I. - Cadmium in Zinnerzen aus Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 89./9.: 255, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1899): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten I. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 89./9.: 255-257, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1899): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten I. - Eisenerze von Olsa und Waitschach. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 89./9.: 255-257, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1899): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten I. - Eisenglanz bei St. Martin am Silberberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 89./9.: 255, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1899): Über die geologischen Aufnahmen im Westabschnitt der Karnischen Alpen. - Jb. Geol. R.-A.: 89, Wien.

CANAVAL, R. (1899): Zur Kenntnis der Erzvorkommen in der Umgebung von Irschen u. Zwickenberg b. Oberdrauburg in Ktn. - Jb. naturhist .Landesmus. Kärnten, 25: 97-157, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Bemerkungen über das Kiesvorkommen von Lading in Kärnten. - Jb. des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten, 26: 299-305, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten II. - Bituminöse Schiefer in den Gailtaler Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 28-30, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten II. - Bleiglanzvorkommen in Groß-Fragant. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 24, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten II. - Bleiglanzvorkommen von Kiems zwischen Sachsenburg und Lind im Drauthale. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 22-24, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten II. - Bleiglanzvorkommen von Treffen,  von Kiems, in Groß-Fragant, von Moosburg, im Waidisch-Thale, im Zleinitzgraben, im Leoben-Graben, in den Gailthaler Alpen, Torf von Buchscheiden. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 21-32, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten II. - Bleiische Erze von Moosburg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 25, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten II. - Erzvorkommen im Leobengraben bei Gmünd. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 26-28, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten II. - Haematitvorkommen im Waidisch-Thale. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 25, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten II. - Kupfervorkommen im Zleinitzgraben. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 25, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Mineralogische Mittheilungen aus Kärnten II. - Lignit von Feistritz an der Gail. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 30-31, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1900): Zur Kenntnis der Goldvorkommen von Lengholz und Siflitz in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 161-177, 210-223, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1901): Das Erzvorkommen am Kulmberg bei St. Veit an der Glan. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 91./11.: 192-199, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1901): Zur Kenntnis der Goldvorkommen von Lengholz und Siflitz in Kärnten. - Zeitschrift für praktische Geologie, Jg. 9, S. 425 ff, Berlin.

CANAVAL, R. (1902): Bemerkungen über die Glacial-Ablagerungen der Gailtaler Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 92./12.: 22-30, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1902): Bemerkungen über einige Braunkohlenablagerungen in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 92./12.: 76-85, 116-140, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1902): Das Erzvorkommen von Wandelitzen bei Völkermarkt in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 92./12.: 181-189, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1903): Bemerkungen über das Eisenglanzvorkommen von Waldenstein in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 93./13.: 108-117, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1903): Bemerkungen über den Fahlerz- und Kupferkiesbergbau. (Schwabegg). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1904): Ueber zwei Magnesit-Vorkommen in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 94./14.: 268-274, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1905): Das Kiesvorkommen am Laitenkofel ob Rangersdorf im Mölltale. – Jb. Naturhist. Landesmus. Kärnten, 27: 417-423, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1905): Museumsausflug in die Kreuzen (21. Mai 1905). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 95./15.: 107-108, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1906): Bemerkungen über einige Erzvorkommen am Süd-Abhange der Gailtaler Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 96./16.: 81-87, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1906): Der Bergbau auf der Windischen Alpe und im Schneidergraben. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 7 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1906): Die Blei- und Zinkerz-Vorkommen auf der Windischen Alpe, der Windischen Höhe und Matschiedler- Alpe in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 20 S., Wien.

CANAVAL, R. (1906): Zur Frage der Edelmetall-Produktion Oberkärntens im 16. Jahrhunderte. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 96./16.: 28-35, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1906): Zur Kenntnis der Goldzecher Gänge. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 96./16.: 165-179, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1907): Zur Kenntnis der Goldzecher Gänge. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 97./17.: 21-42, 71-91, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1907): Zur Kenntnis der Goldzecher Gänge. - Der Erzbergbau, 3: 441-446, Berlin.

CANAVAL, R. (1908): Das Erzvorkommen im Knappenwalde bei Döllach im Mölltale. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 98./18.: 43-52, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1908): Die Erzgänge von Dechant und Ladelnig in der Teichl in Kärnten, 1. Teil. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 98./18.: 140-162, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1908): Gletscherschliff bei Gottesbichl. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 98./18.: 52-53, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1908): Zur Kenntnis der Goldzecher Gänge. - Der Erzbergbau, 4: 12-15, 49-52, 70-75, 94-99, Berlin.

CANAVAL, R. (1909): Die Eisenvorräte Österreichs. - Mitt. geol. Ges. Wien. ??

CANAVAL, R. (1909): Die Erzgänge von Dechant und Ladelnig in der Teichl in Kärnten, 2. Teil. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 99./19.: 12-21, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1909): Über das Vorkommen von Manganerzen bei Wandelitzen nächst Völkermarkt in Kärnten. – Jb. Naturhist. Landesmus. Kärnten, 28: 357-368, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1910): Anthrazit in den Karnischen Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 100./20.: 250-256, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1910): Die Erzgänge von Dechant und Ladelnig in der Teichl in Kärnten, 3. Teil. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 100./20.: 45-66, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1912): Alexis Freiherr May de Madiis. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 60: 2 S., 1 Abb., Wien.

CANAVAL, R. (1912): Das Alpine Museum in Klagenfurt. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 102./22.: 100-105, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1913): Bemerkungen über den Stand des Goldbergbaues der Carinthia-Gewerkschaft am Fundkofel bei Zwickenberg nächst Oberdrauburg zu Ende des Jahres 1913. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 36 S., 1 Blg., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1913): Über die Vorkommen von Turmalin auf den Fundkofel-Gängen. - Z. f. Kryst. u. Min., 51: 623- 630, Leipzig.

CANAVAL, R. (1914): Bemerkungen über die Einrichtung einer Versuchsanlage am Fundkofel. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 27 S., Fundkofel.

CANAVAL, R. (1914): Über den Silbergehalt der Bleierze in den Triaskalken der Alpen. - Z. prakt. Geol., 22: 157-163, Berlin.

CANAVAL, R. (1914): Über den Silbergehalt der Bleierze in den triasischen Kalken der Ostalpen. (Literaturbericht). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 104./24.: 81-84, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1916): Kupfererzbergbau Neufinkenstein bei Finkenstein, pol. Bez. Villach, der Marie Wach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1917): Betr.: Pirkach und Kolm; Lessnig. - Unveröff. Brief (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1917): Malachit von St. Marxen bei Kühnsdorf. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 106.107./26.27.: 32, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1917): Millerit von Radlbad bei Gmünd. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 106.107./26.27.: 31-32, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1918): Bemerkungen über den Eisensteinbergbau bei Gmünd. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1918): Bemerkungen über die Kriegsquelle bei Trebesing im Liesertale (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 108./28.: 31-39, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1918): Ein Vorkommen von Laterit in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 108./28.: 27-30, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1919): Das Kohlevorkommen von Lobnig bei Eisenkappel in Kärnten und das Alter der Karawanken. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 67: 112-140, Wien.

CANAVAL, R. (1919): Die bestandenen Goldbergbaue Kärntens. - Kärntnerland, 1, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1920): Das Goldfeld der Ostalpen und seine Bedeutung für die Gegenwart. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 68: 67-110, Wien.

CANAVAL, R. (1921): Bemerkungen über die Erzvorkommen in der Umgebung von Finkenstein bei Villach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 19 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1921): Das Kohlevorkommen von Lobnig bei Eisenkappel in Kärnten und das Alter der Karawanken. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 109.110./29.30.: 41-42, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1921): Die Erzvorkommen nordöstlich von Hüttenberg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 34 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1921): Die Erzvorkommen nordöstlich von Hüttenberg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1921): Die Goldschätze der Hohen Tauern. - "Reichspost". 28. Jänner 1921, Wien.

CANAVAL, R. (1922): Bericht über den Stand des Bergbaubetriebes der Gewerkschaft Carinthia Ende März 1922. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 13 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1922): Bericht über den Stand des Poch- und Waschwerkbetriebes der Gewerkschaft Carinthia am Fundkofel bei Zwickenberg; Ende Dezember 1921. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 18 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1922): Die Erzvorkommen nordöstlich von Hüttenberg in Kärnten - (wahrscheinliche Erzmenge). - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 7 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1922): Die Goldschätze Kärntens und das Große Goldfeld der Hohen Tauern. - Mont. Rdsch., 14: 219- 221, 243-245, Wien.

CANAVAL, R. (1922): Zinn und Platin in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 111./31.: 28-30, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1923): Bericht über den Stand des Bergbaubetriebes der Gewerkschaft Carinthia Ende Dezember 1922. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 46 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1923): Das Graphitvorkommen von Klammberg bei Feld am See nächst Radenthein. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 71: 28-31, Wien.

CANAVAL, R. (1923): Das Vorkommen von Sapropeliten im Woschak- oder Pölland-Graben nächst der Windischen Höhe in den Gailtaler Alpen. - Unveröff. Gutachten (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 14 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1923): Der Kupfer-Silberbergbau von Schwabegg. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., 1 Kte., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1923): Die Erzvorkommen nordöstlich von Hüttenberg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1923): Die Goldseifen von Tragin bei Paternion in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., 1 Kte., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1924): Das Goldfeld der Ostalpen und seine Bedeutung für die Gegenwart. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 72: 25-48, Wien.

CANAVAL, R. (1925): Das Graphitvorkommen von Klammberg bei Feld am See nächst Radenthein. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 114.115./34.35.: 127, Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1925): Der Blei-, Molybdän- und Zinkerzbergbau Rubland in Kärnten. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 73: 177-194, Wien.

CANAVAL, R. (1926): Bemerkungen über die Erzvorkommen in der Umgebung von Finkenstein bei Villach. - Montanist. Rundschau 18, 6: 179-184, Wien.

CANAVAL, R. (1926): Der Bergbau Schwabegg bei Bleiburg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1926): Die Erzvorkommen der Gewerkschaft Carinthia. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 29 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1926): Die Erzvorkommen nächst der Großglockner-Hochalpenstraße. - Berg- und Hüttenmänn. Jb., 74: 22-27, Wien.

CANAVAL, R. (1926): Die Goldvorkommen von Walzentratten und Räderzeche bei Weißbriach im Gitschtale (Kärnten). - Berg- u. Hüttenm. Jb., 74: 139-152, Wien.

CANAVAL, R. (1926): Die mit dem Ebriacher Unterbau und dem Türkenkopfstollen in Eisenkappel bisher (23. u. 24. Juni 1926) durchfahrenen Schiefer. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 4 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1926): Fundkofel (Bericht in Schreiben an Leopold Kuppelwieser, Direktor der Gewerkschaft Carinthia). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 27 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1927): Bemerkungen über die Erzvorkommen in der Umgebung von Finkenstein bei Villach (Ergänzung zu Nr. 6, 1926). - Montanist. Rundschau 19, 15: 413-415, Wien.

CANAVAL, R. (1927): Der Bergbau Schwabegg bei Bleiburg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1928): Brief an Bergrat Seidl in Igls/Tirol betr. Die Herkunft des Molybdäns und das Vorkommen von Gelbbleierz. - Unveröff. Brief (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 3 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1928): Ergebnisse der bisherigen Laugversuche bei dem Goldbergbau am Fundkofel in Kärnten der Gewerkschaft Carinthia. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 21 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1929): Bemerkungen über das Erzvorkommen von Rubland. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 5 Taf., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (1929): Zur Frage der Goldgewinnung aus den Gefällen des Goldfeldes der Ostalpen. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 77: 76-84, Wien.

CANAVAL, R. (1930): Bemerkungen über einige kleinere Eisensteinvorkommen der Ostalpen. - Mont. Rdsch., 22.: 49-63, Wien.

CANAVAL, R. (1931): Der Blei- und Galmeibergbau Jauken bei Dellach. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 79: 1-7, Wien.

CANAVAL, R. (1932): Die bestandenen Messingwerke des oberen Drautales. - Mont. Rdsch., 24/15: 1-9, Wien.

CANAVAL, R. (1932): Die Goldfelder der Ostalpen eine Zukunft?- Berg- u. Hüttenm. Jb., 80:. 35-39, Wien.

CANAVAL, R. (1934): Das Antimonvorkommen des oberen Drautales. - Montan. Rundschau, Zeitschrift für Berg- und Hüttenwesen, Jg. 26/20, 21, H 20: S. 1-8, H. 21: S.1-8, Wien.

CANAVAL, R. (1940): Die Goldseifen von Tragin bei Paternion in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 11 S., Klagenfurt.

CANAVAL, R. (ohne): Die Blende und Bleiglanz führenden Gänge bei Metnitz und Zweinitz in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 15 S., o. O.

CANAVAL, R. (ohne): Notizen über den Bergbau Meiselding. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Klagenfurt.

CANCRIN, F. L. (1787): Geschichte und systematische Beschreibung der in der Graffschaft Hanau Münzenberg, in dem Amte Bieber und anderen Aemtern dieser Graffschaft, auch den dieser Graffschaft benachbarten Ländern gelegenen Bergwerke, Leipzig.

CAPRA, F. (1912): Bericht über den Zinnober-Bergbau Reichenau. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Klagenfurt.

CARDICH-LOARTE, L. A. & E. SCHROLL (1972): Zur Geochemie des Strontiums in den Blei-Zink-Erzmineralisationen vom Typ Bleiberg-Kreuth und die Beziehung zur Erzgenese. - 2nd Inter. Sym. Miner. Dep. of the Alps, Geologija 15: 337-342, Ljubljana.

CARDICH-LOARTE, L. A. & E. SCHROLL (1973): Die Verteilung und Korrelation einiger Elemente in einem Erzkalkprofil der Bleiberger Fazies (Bleiberg/Kärnten - Rudolfschacht). - Tschermaks Min. Petr. Mitt. (TMPM), 20, 59-70, Wien.

CARDICH-LOARTE, L. A. (1971): Beitrag zur Geochemie des Strontiums in der Blei-Zink-Lagerstätte Bleiberg/Kreuth. - Unveröff. Diss., Univ. Wien, 238 S., Wien.

CASAPICOLA, F. (1967): Stand und Probleme des mechanisierten Abbaues bei der Lavanttaler Kohlenbergbau Ges.m.b.H. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 112: 43-49, Wien.

CECH, B. (2001): Edelmetallgewinnung in den Hohen Tauern: Neue Erkenntnisse zum frühneuzeitlichen Berg- und Hüttenwesen im Gasteiner Tal. - Bl. f. Technikgeschichte, 62: 111-130, 6 Abb., Wien.

CECH, B. (2007): Interdisziplinäre Untersuchungen zum Ferrum Noricum in Hüttenberg. Die Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen des Jahres 2005. - In: RUDOLFINUM. Jahrbuch des Landesmuseums für Kärnten 2005: 83-86, Klagenfurt.

CECH, B. (2007): Archäologische Untersuchung zum Ferrum Noricum auf der Fundstelle Semlach/Eisner am Hüttenberger Erzberg. - "res montanarum", Zeitschr. d. Montanhist. Ver. Österr., 41/2007: 40-46, Leoben.

CECH, B. & G. WALACH (2001): Montanarchaometrie, ein neuer Pfad in die frühe Geschichte des Berg- und Hüttenwesens am Hüttenberger Erzberg. -In: DIEBER, K. (Red.): Albert Maschinhaus. Notizen zur Montangeschichte. - Montangesch. Verein Norisches Eisen, S. 52-59, 3 Abb., Knappenberg.

CECH, B., H. PREISSLINGER., G. WALACH & K. WALACH (2007): Der mittelalterliche Eisenschmelzplatz auf der Kreuztratte am Hüttenberger Erzberg. - "res montanarum", Zeitschr. D. Montanhist. Ver. Österr., 41/2007: 70-75, Leoben.

CEFARIN, R. (1946): Vergessene Silberbergwerke bei Villach. - Die Neue Zeit, Nr. 281, 14.12.1946, Klagenfurt.

CEIPEK, N. (1970): Bericht über die Scheelitprospektion im Jahre 1969 im Maltatal (Kärnten). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 1 Kte., Leoben.

CERNY, I. & A. HAGMEISTER (1986): Fluoritmineralisationen in mitteltriadischen Karbonatgestein am Jauken (Gailtaler Alpen/Kärnten, Österreich). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 176./96.: 407-417, Klagenfurt.

CERNY, I. & E. SCHROLL (1995): Heimische Vorräte an Spezialmetallen (Ga, In, Tl, Ge, Se, Te und Cd) in Blei-Zink- und anderen Erzen. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 18: 5-33. Wien.

CERNY, I. & E. SCHROLL (1997): Blei-Zink-Erzbezirk Karn Drauzugmesozoikum. - In: WEBER, L. (Hrsg.): Handbuch der -Lagerstätten der Erze, Industrieminerale und Energierohstoffe Österreichs. - Arch. Lagerst.forsch. Geol. B. - A., 19: 372-379, 6 Abb., Wien.

CERNY, I. & R. PHILIPPITSCH (1983): Neue Kiesvererzungen im östlichen Gailtal-Kristallin. - Anz. Österr. Akad. Wiss., math. -Nat. Kl., 119: 25-27, Wien.

CERNY, I. (1974): Bericht über die Profilaufnahme Bleiwände Steinfeld und Kolm Dellach (Oberes Drautal, Kärnten). - Unveröff. Ber. (Arch. BBU), Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1977): Zur Fazies- und Pb-Zn-Verteilung im "Anis" der Karawanken. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 59-78, 7 Abb., Klagenfurt.

CERNY, I. (1978): Geochemie "anisischer" Sedimentgesteine in den Nordkarawanken (Raum Eisenkappel). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 55-70, Klagenfurt.

CERNY, I. (1978): Geochemie "anisischer" Sedimentgesteine in den Nordkarawanken (Raum Eisenkappel, Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168/88: 55-70, 8 Abb., 10 Tab., Klagenfurt.

CERNY, I. (1979): Geochemieauswertung ('Anis-Cordevol'). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 Bl., 6 Beil., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1979): Geologische Untersuchungs- und Prospektionsarbeiten westlich von Bleiberg (Kobesnock- Tschekelnock) - Endbericht 1979. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 29 Bl., 11 Beil., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1979): Integrierte Rohstofforschung in der Kreuzeckgruppe und anschliesenden Bereichen der Gailtaler Alpen bzw. Reiseckgruppe - Lagerstättenforschung. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1979): Untersuchung des geochemischen Pb-Zn-Verteilungsmodelles in stilliegenden Blei-Zink-Revieren der Karawanken. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1980): Chemische und mineralogische Untersuchungen von Haldenproben von Windisch Bleiberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., 2 Abb., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1980): Grundlegende geologische Untersuchungen in Bereichen, die unter den bisher bekannten erzführenden Schichten des Bergbaues Bleiberg-Kreuth und Grenzgebieten liegen. Endbericht 1979. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 26 Bl., 6 Beil., Bleiberg.

CERNY, I. (1980): Integrierte Lagertstättenforschung in stratigraphisch definierbaren Gesteinsserien der Trias (Anis-Nor) im Raum Bleiberg (Endbericht 1980). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 63 Bl., 13 Beil., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1980): Sedimentologische und geochemische Untersuchungen der Kriterien für das Auftreten von Blei-Zink- Vererzungen in Kalk- und Dolomitgesteinen der Karnischen Stufe (Trias) im Raum Bleiberg. Endbericht 1979. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 18 Bl., 4 Beil., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1980): Statistische Auswertung - Geochemie Luschaalm (Eisenkappel). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 17 S., 16 Abb., 1 Kte., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1980): Sulfidvererzungen an der Wende Karn/Nor in Karbonatgesteinen der Draukalkalpen und ihr Zusammenhang mit Faziesdifferenzierung und syntektonischer Aktivität. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 33 Bl., 2 Abb., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1980): Untersuchung des geochemischen Pb-Zn-Verteilungsmodelles in stilliegenden Blei-Zink-Revieren der Karawanken. - Aktivitaten Geländesommer 1980, Arbeitsprogramm 1981. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1981): Endbericht 1980 zum Forschungsthema Integrierte Rohstofforschung in der Kreuzeckgruppe. - Vorwort. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1982): Ausgewählte Ergebnisse der BBU-Lagerstättenforschung. - In: Kolloquium über Rohstofforschung - Rohstoffsicherung in Österreich, 17. - 19. 11. 1982. - BBU (geologische Abteilung) - Montanuniv. Leoben, S. 3-4, Leoben.

CERNY, I. (1982): Fazies und Pb-Zn-Vererzungen in den Hangenden Raibler Schichten der Draukalkalpen. - Mitt. Ges. Geol. Bergbaustud. Österr., 28: 109-120, 2 Abb., 3 Tab., Blg. 3, Wien.

CERNY, I. (1982): Geochemie und Sedimentologie der Raibler Schichten im Raum Förolach (Gailtal, Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 172./92.: 63-76, Klagenfurt.

CERNY, I. (1983): Bericht über die Erkundung des Kreuther Westens. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 Bl., 17 Beil., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1983): Endbericht 1981 zum Forschungsthema Integrierte Rohstofforschung in der Kreuzeckgruppe und anschliesenden Bereichen der Gailtaler Alpen bzw. Reiseckgruppe. Ergänzung der geologischen Aufnahme. Vorwort. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.) 3 S., Bad Bleiberg.

CERNY, I. (1983): Pb-Zn-Erzmobilisationen in Dolomitgesteinen der Draukalkalpen Kärntens. - In: PETRASCHECK, W. E. (Ed.): Ore Mobilization in the Alps and SE-Europe. Proceedings of a Symposium of IGCP-Project 169, Oct. 1981 in Leoben. - Schriftenreihe d. erdwiss. Komm., ÖAW, 6, S. 31-38, Wien.

CERNY, I. (1984): Ausgewählte Ergebnisse der BBU-Lagerstättenforschung. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 128/6, S. 194-197, Wien.

CERNY, I. (1984): Die Blei-Zink-Lagerstätte Bleiberg-Kreuth. - Der Aufschluss, Jg. 35, Heft 10: 331-336, Heidelberg.

CERNY, I. (1985): Gibt es Kennzeichen für das Auftreten von Pb-Zn-Erzen in der Mitteltrias der Draukalkalpen?. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 6: 231-233, Wien.

CERNY, I. (1987): Ausgewählte Erkenntnisse der -Lagerstättenforschung bei der Bleiberger Bergwerks Union. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 132, S. 275, Wien.

CERNY, I. (1988): Ausgewählte Ergebnisse der -Lagerstättenforschung bei der Bleiberger Bergwerks Union/Selected results from deposit exploration at the Bleiberg mines. - In: FETTWEIS, G. B. (Hrsg.): Bergbau im Wandel. -ADEVA, Glückauf, S. 153-158, 2 Abb., Graz, Essen.

CERNY, I. (1989): Current prospecting strategy for carbonate-hosted Pb-Zn mineralizations at Bleiberg-Kreuth (Austria). - Econ. Geol. Bull. Soc. Econ. Geol., 84: 1430-1435, 3 Abb., Lancaster.

CERNY, I. (1991): Lagerstättenforschung in Kärnten; Neuergebnisse und Aspekte für die Zukunft. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 181./101.: 119-129, Klagenfurt.

CERNY, I. (1995): Antimon. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 61-62, 1 Abb., Klagenfurt.

CERNY, I. (1995): Blei und Zink. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 45-49, 2 Abb., Klagenfurt.

CERNY, I. (1995): Lithium. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 71-72, Klagenfurt.

CERNY, I. (1997): IV. Die metallogenetischen Einheiten Österreichs. Pb-Zn-Erzbezirk Anis, Karn Drauzugmesozoikum. - Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 19: 371-377, Wien.

CERNY, I., E. PAK &  E. SCHROLL (1981): Schwefelisotopenzusammensetzungen von Antimoniten und anderen Erzen aus -Lagerstätten der Kreuzeckgruppe. - Anz. Österr. Akad. Wiss., math. -nat. Kl., 118/8: 161-163, 1 Tab., Wien.

CERNY, I., E. SCHROLL, H. L. HOLZER, W. POLTNIG, L. RATSCHBACHER. & J. NIEVOLL (1980): Untersuchung des geochemischen Blei-Zink-Verteilungsmodelles in stilliegenden Blei-Zink-Revieren der Karawanken (Endbericht 1979). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 127 S., 26 Abb., 13 Beil., Bad Bleiberg.

CERNY, I., H. HEINEMANN & K. KRAINER (1981): Integrierte -Lagerstättenforschung in stratigraphisch definierbaren, erzhöffigen Gesteinsserien der Trias (Anis - Nor) im Raum Bleiberg. Endbericht 1980. - In: Integrierte -Lagerstättenforschung

Bleiberg (Projektkurztitel). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 49 Bl., 11 Beil., Bleiberg.

CERNY, I., H. HINTEREGGER & G. HAGENGUTH (1979): Grundlegende geologischen Untersuchungen in Bereichen, die unter den bisher bekannten erzführenden Schichten des Bergbaues Bleiberg-Kreuth und Grenzgebieten liegen. (Endbericht 1979). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 83 Bl., 6 Abb., 8 Beil., Bad Bleiberg.

CERNY, I., H. W. PAAR & H. MALI (1997): IV. Die metallogenetischen Einheiten Österreichs. Antimon-(Arsen-, Gold-, Blei-, Kupfer-) sowie Gold-Arsen-Erzbezirk Kreuzeck- Goldeckgruppe. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 19: 307-309, Wien.

CERNY, I., J. SCHERER & E. SCHROLL (1982): Blei-Zink-Verteilungsmodell in stilliegenden Blei-Zink-Revieren der Karawanken. - Arch. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 2: 15-22, 5 Abb., 2 Tab., Wien.

CERNY, I., J. SCHERER, E. SCHROLL, H. L. HOLZER., M. F. BUCHROITHNER, K. STATTEGGER & W. F. & POLTNIG (1982): Blei-Zink-Verteilungsmodell in stilliegenden Blei- Zink-Revieren der Karawanken. - Unveröff. Ber. (Bibl. D. Geol. B. -A. Wiss. Arch.), 25 S., 5 Abb., 2 Ktn., Bad Bleiberg.

CERNY, I., J. SCHERER, E. SCHROLL, H. L. HOLZER., M. F. BUCHROITHNER, K. STATTEGGER, W. F. POLTNIG., J. NIEVOLL & l. RATSCHBACHER (1982): Blei-Zink-Verteilung in stilliegenden Blei-Zink-Revieren der Karawanken. Endbericht 1980. - Unveröff. Ber. (Bibl. D. Geol. B. -A. Wiss. Arch.), 25 S., 2 Ktn., Bad Bleiberg.

CERNY, I., K. STATTEGGER & H. JANSCHEK (1979): Forschungsprojekt Geologische Untersuchungs- und Prospektionsarbeiten westlich von Bleiberg (Kobesnock - Tschekelnock). Endbericht 1979. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., 2 Abb., 2 Prof., Wien.

CERNY, I., P. MOSER, & P. NEDEFF (1989): Das Projekt Lithium Koralpe. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 134/6, S. 151- 165, 15 Abb., 8 Tab., Wien.

CERNY, P., R. CHAPMAN, L. E. CHACKOWSKY & T. S. ERCIT. (1989): Ferrotantalite-Ferrotapiolite Intergrowth from Spittal a. d. Drau, Carinthia, Austria. - Mineralogy and Petrology, 41: 53-63, Wien.

CERNY, P., R. CHAPMAN, R. GÖD, G. NIEDERMAYR, G. & M. A. WISE (1989): Exsolution intergrowths of thitanian ferrocolumbite and niobian rutile from the Weinebene spodumene pegmatites, Carinthia, Austria. - Mineralogy and Petrology, 40: 197-206, Wien.

CHARLESWORTH, J. (1914): Über das Devon der Ostalpen nebst Bemerkungen über das Silur und einem paläontolog. Anhang. (Fortsetzung der Arbeit). - Zeitung d. deutsch. geol. Gesellschaft: 330, Berlin.

CHUKANOV, V., S. MÖCKEL, K. RASZVETAEVA & A. E. ZADOV (2003): Greifensteinit aus Sachsen, Österreich, Corwall, USA, Brasilien und Kasachstan. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 28, Heft 4: 39, München.

CLAASEN, T., W. von GOSEN, H. SYLVESTER & F. THIEDIG (1987): Die Permotrias und ihr Grundgebirge zwischen Faaker See und Turiawald südöstlich von Villach (Kärnten, Österreich). - Jahrb. Geol. B.-A., 130: 391-413, Wien.

CLAR, E. & F. KAHLER (1953): Begleitworte zur Geologischen Übersichtskarte von Kärnten 1 : 500.000. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 18-22, Klagenfurt.

CLAR, E. & F. KAHLER (1953): Ein neues Vorkommen von Eozän nördlich Guttaring (Kärnten). - Der Karinthin, Folge 21: 219-222, Klagenfurt.

CLAR, E. & H. MEIXNER (1951): Die Arsenvererzung in der Stelzing bei Lölling, Saualpe, Kärnten. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 96: 172-174, Wien.

CLAR, E. & H. MEIXNER (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Das Manganvorkommen von Dürnstein (Stmk.) bei Friesach. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 145-148, Klagenfurt.

CLAR, E. & H. MEIXNER (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Die Eisenspatlagerstätte von Hüttenberg und Ihre Umgebung. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 67-92, Klagenfurt.

CLAR, E. & H. MEIXNER (1981): Die grundlegenden Beobachtungen zur Entstehung der Eisenspat-Lagerstätten von Hüttenberg (Ein Beitrag zur Erinnerung). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 55-92, 5 Abb., Klagenfurt.

CLAR, E. & H. P. CORNELIUS (1936): Die Großglockner Hochalpenstraße. Führer für die Quartärexkursion in Österreich. - Geol. B.-A.; 11-36, Wien.

CLAR, E. & H. P. WEISS (1965): Erfahrungen im Talzuschub des Magnesit-Bergbaues auf der Millstätter Alpe. - Bergu. Hüttenm. Mh., 110/12: 447-460, 19 Abb., Wien.

CLAR, E. (1927): Ein Beitrag zur Geologie der Schobergruppe bei Lienz in Tirol. - Mitt. Naturwiss. Ver. Steiermark, 63, 72-90, Graz.

CLAR, E. (1948): Geologische Beurteilung der Hangbewegung im oberen Knappenberggraben am Hüttenberger Erzberg. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., 1 Kte., 3 Profiltaf., Knappenberg.

CLAR, E. (1948): Hangrutschung im Knappengraben am Hüttenberger Erzberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Knappenberg.

CLAR, E. (1949): Zwischenbericht über montangeologische Arbeiten in Hüttenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Graz.

CLAR, E. (1950): Die geologische Karte des Großglocknergebietes. - Der Karinthin, Folge 9: 168-171, Klagenfurt.

CLAR, E. (1951): Eisensteinbergbau Hüttenberg. Untersuchung zur Erweiterung der Erzreserven. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Leoben.

CLAR, E. (1951): Über die Görtschitztaler Störungszone (Norejalinie) bei Hüttenberg. - Der Karinthin, Folge 15: 65-71, Klagenfurt.

CLAR, E. (1952): Geologisches Gefüge und Formenentwicklung von metasomatischen Karbonat-Lagerstätten (Siderit und Magnesit) der Ostalpen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., 6 Abb., Hüttenberg.

CLAR, E. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Gesteinswelt und geol. Bau längs der Großglockner-Hochalpenstraße. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 176-184, Klagenfurt.

CLAR, E. (1953): Gesteinswelt und geologischer Bau längs der Großglockner-Hochalpenstrase. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 176-184, 2 Ktn., Klagenfurt.

CLAR, E. (1953): Metamorphes Paläozoikum im Raume Hüttenberg. - Der Karinthin, Folge 22: 225-230, Klagenfurt.

CLAR, E. (1953): Über die Verbiegung von Faltenachsen am Hüttenberger Erzberg. - Der Karinthin, Folge 23: 260-264, Klagenfurt.

CLAR, E. (1954): Über Parallel-, Schräg- und Kreuzbänderung in Spat-Lagerstätten. - TMPM, III.F., 4: 55-64, 6 Abb., Wien.

CLAR, E. (1954): Von Robert Schwinners Beitrag zur Geologie von Kärnten. - Der Karinthin, Folge 28: 37-41, Klagenfurt.

CLAR, E. (1956): Bericht über eine Begehung des Hardeggstollens. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Hüttenberg.

CLAR, E. (1956): Bericht über eine Begehung eines Erzvorkommens am Löllinger Berg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Hüttenberg.

CLAR, E. (1956): Vorschläge zur Weiterführung der Schurfarbeiten in Zwein. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Wien.

CLAR, E. (1957): Die alten Bergbaue am Hüttenberger Erzberg. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 147./67.: 505-516, 1 Kte., Klagenfurt.

CLAR, E. (1960): A. Kieslinger-60 Jahre. - Der Karinthin, Folge 41: 94, Klagenfurt.

CLAR, E. (1983): Petrographisch-geologische Exkursion um den Plankogel bei Hüttenberg. - Mitt. Geozentrum Hüttenberg, 1, 21 S., 1 Kte., Hüttenberg.

CLAR, E. (1985): Geologische Einführung zum Tagungsort Erzbergbau Hüttenberg. - In: Baugeologische Tage im Hüttenberg Seminar 9. -13. September 1985. Tagungsunterlagen - Kurzfassungen. - Mitt. Baugeol. Geomech., 1: 1-25, 4 Abb., Hüttenberg.

CLAR, E. (1988): Bergbaugeologische Erläuterung zu den montanhistorischen Wanderwegen am alten Eisensteinbergbau Hüttenberg. - Verein Freunde d. Bergbaumuseums Hüttenberg - Schaubergwerk, 24 S., Abb., Hüttenberg.

CLAR, E., W. FRITSCH, H. MEIXNER, A. PILGER & R. SCHÖNEBERG (1963): Die geologische Neuaufnahme des Saualpenkristallins (Kärnten), VI. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 23-51, Klagenfurt.

CLARK, R. (1909): Beiträge zur Petrographie der Eruptivgesteine Kärntens. - Verh. Geol. R-A., 1909/13: 277-283, Wien.

CLAUS & L. PISTOR (1942): Vororientierende Beurteilung von Erzvorkommen im Raume des Ortes Ebene Reichenau, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., 1 Kte., München.

CLIFF, R. A. (1981): Pre-Alpine history of the Pennine zone in the Tauern Window, Austria: U-Pb and Rb-Sr geochronology. - Contrib. Mineral. Petrol., 77, 262-266, Berlin.

CLIFF, R. A., R. J. NORRIS, E. R. OXBURGH & R. C. WRIGHT (1971): Structural, metamorphic and geochronological studies in the Reisseck and southern Ankogel groups, the Eastern Alps. - Jb. Geol. B.-A., 114, 121-272, 63 Fig., Beil. 7-10, Wien.

COLINS, E. & W. NACHTMANN (1974): Die permotriadische Schichtfolge der Villacher Alpe (Dobratsch), Kärnten. - Geol. Paläont. Mitt. Innsbruck, 4/2: 1-43, 4 Abb., 3 Taf., Innsbruck.

CONSOLATI, F. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Das Magnesitwerk Radenthein. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 119-124, Klagenfurt.

CORNELIUS, H. P. & E. CLAR (1935): Erläuterungen zur geologischen Karte des Großglocknergebietes 1: 25000. - Geol. B.-A., 34 S., 1 Abb., Wien

CORNELIUS, H. P. & E. CLAR (1939): Geologie des Großglocknergebietes (1. Teil). - Abh. Zweigst. Wien d. Reichsst. F. Bodenforsch., Geol. B.-A., 25: 1-305, 1 Kte., Wien.

CORNELIUS, H. P. (1942): Vortrag: Neue Erfahrungen über die Gesteinsmetamorphose in den Hohen Tauern. - Mineral. u. petrogr. Mitt., 54: 178-182, Wien.

CORNELIUS, H. P. (1942): Vortrag: Neue Erfahrungen über die Gesteinsmetamorphose in den Hohen Tauern. - Mitt. Wiener Mineral. Ges., 108: 178-182, Wien.

CORNELIUS, H. P. (1944): Gutachten über die Gesteinsverhältnisse im Antimonbergbau Rabant bei Oberdrauburg (Kärnten). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., 2 Beil., Wien.

CORNU, F. (1908): Rezente Bildung von Smithsonit und Hydrozinkit in den Gruben von Raibl und Bleiberg. - Z. prakt. Geol., 16: 509-510, Berlin.

COTTA, C. (1863): Über Blei- und Zinklagerstätten in Kärnten. - Berg- u. Hüttenm. Zeitung, 22: 9, 33, 42, 53, 74, Freiberg.

CREDNER, H. (1850): Geognostische Bemerkungen über die Zentralkette der Alpen in Oberkärnten und Salzburg. - Jb. für Min., Geognos., Geol. Und Petrefakten-Kunde 1850: 513-574, Stuttgart.

CULETTO, F. J. (1982): Als in den Tauern noch der Goldbergbau umging. - Kelag-Magazin, 1982: 55-64, Klagenfurt.

CZERMAK, F. & J. SCHADLER (1933): Vorkommen des Elements Arsen in den Ostalpen. - TMPM, 44: 1-67, Wien.

CZERMAK, F. (1930): Gutachten über die Blei-Silber-Erz-Lagerstätte von Meiselding bei Treibach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 13 S., Innsbruck.

CZERMAK, F. (1948): Einige bemerkenswerte Mineralvorkommen in Kärnten. Der Karinthin, Folge2: 17-19, Klagenfurt.

CZERMAK, F. (1948): Geologisches Gutachten über die Gehangerutschung am Nordhang des oberen Knappenberggrabens (=Stoffen-Rutschung). - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., Knappenberg.

CZERMAK, F. (1950): Probleme des Talnetzes in den östlichen Gailtaler Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 139.140./59.60.: 54-70, Klagenfurt.

CZERMAK, F. (1951): Die Karten des alten Gold-Silber-Bergbaues Kliening bei St. Leonhard im Lavanttal, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., Graz.

CZERMAK, F. (1954): Das k. k. Bancal Eisenbergwerk in Schneeberg nächst St. Leonhard im Lavanttal. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./46.: 41-48, Klagenfurt.

CZERMAK, F. (1955): Zur Kenntnis des Edelmetall- und Arsengehaltes einiger ostalpiner Erzvorkommen. - Der Karinthin, Folge 30 :100-101, Klagenfurt.

CZURAY, E. J. (1927): Befahrungsbericht, Stollen in der Goslitzen im Katschtal. Befahren im Auftrage der Kohle & Erz AG am 9.8.1927. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., o. O.

CZURAY, E. J. (1927): Befahrungsbericht. Knappenstuben ober Zaneischk im Katschtal. Befahren im Auftrage der Kohle & Erz A.G. am 4. 11. 1927. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., 1 Kte., o. O.

CZURAY, E. J. (1927): Befahrungsbericht. Stollen ober Angern im Katschtal. Befahren im Auftrage der Kohle & Erz A.G. am 29. 10. 1927. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., 1 Skizze, o. O.

CZURAY, E. J. (1927): Befahrungsbericht. Stollen ober Zaneischk im Katschtal. Befahren im Auftrage der Kohle & Erz A.G. am 30. 8. 1927. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 2 Ktn., o. O.

CZURAY, E. J. (1951): Die Antimonglanzlagerstätte Rabant bei Oberdrauburg. - Montanzeitung, 67: 45-47, Wien.

CZURAY, E. J. (1962): Jauken und Gurina: Die Geschichte eines alten Kärntner Bergbaues. - Der Anschnitt, 14/4 S. 35- 39, 6 Abb., Bochum.

CZURAY, E. J. (1965): Bleiberger Bergbaugeschichte. - BBU-Nachrichten, Heft 1, S.4-5, Klagenfurt.

CZURAY, E. J. (1966): Alte Bergwerksgeschichten aus Oberkärnten. - Leobener Grüne Hefte, 93: 91, o. O.

CZURAY, E. J. (1970): Die Berghackel von Fresach in Oberkärnten. - Leobener Grüne Hefte, 120: 19, Wien.

CZURAY, E. J. (1970): Die Namen der Grubenlehen von Bleiberg in Kärnten. - Der Anschnitt, 22/3: 26-29, Bochum.

CZURAY, E. J. (1973): Der Anquickstein vom Rotwieland in Kärnten. - Der Anschnitt, 24: 31, Bochum.

DAMM, B. & W. SIMON (1966): Das Tauerngold. - Der Aufschluss, Sonderh., 15: 98-119, 14 Abb., Heidelberg.

DANA J. D. & E. S. DANA (1951): The System of Mineralogy. - Seventh Edit., Vol II: 1124 S., New York.

DAURER, A. (1982): Die Disthenvorkommen im Gipfelgebiet der Koralpe. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 1: 29-35, Wien.

DAURER, W. (2009): Von Heiligenblut bis Winklern - Eine kulturgeschichtliche Zeitreise durch das Obere Mölltal im Zeichen von Bergbau und Wallfahrt. - Geschichtsverein für Kärnten -  Bulletin 2. Halbjahr 2009: 9-12, Klagenfurt.

DAUSCH, H. (1929): Gutachten betreffend den Quecksilberbergbau Dellach/Oberkärnten. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., Karaburum.

DEISINGER, H. (1968): Der Auernig bei Mallnitz, einst und heute. - Der Aufschluss, Jg 19, Heft 3: 68, Heidelberg.

DEISINGER, H. (1971): Eine Wardit-Fundstelle in Kärnten. - Der Aufschluss, Jg. 22, Heft 10: 309, Heidelberg.

DELLMOUR, K. & W. WIDDER (1985): Bericht 1984 über geologische Aufnahmen im Kreuzeckkristallin auf Blatt 181 Obervellach. - Jb. Geol. B.-A., 128: 316-317, Wien.

DEMMER, W. (1967): Vereinfachtes geologisches Profil des Gößstollens und Beschreibung der geologischen Verhältnisse. - In: MAGNET, E.: Der Gößstollen der Österr. Draukraftwerke AG., "Der Bauingenieur", 42, H. II, 408-412, Berlin.

DERKMANN, K. J. & D. D. KLEMM (1977): Strata-bound kies-ore deposits in ophiolithic rocks of the Tauernfenster (Eastern Alps, Austria / Italy). - In: KLEMM, D. D. & SCHNEIDER, H. J. (Eds.): Time and Strata-Bound Ore Deposits. - Springer, S. 305-313, Berlin.

DERKMANN, K. J. & D. D. KLEMM (1979): Kies-mineralizations in Ophiolitic Rocks of the Upper Tauern-Schieferhülle. - Verh. Geol. B.-A., 1978, (Proceed. 3rd ISMIDA, Leoben), S. 285-291, 7 Abb., Wien.

DERKMANN, K. J. (1976): Geochemisch-Lagerstättenkundliche Untersuchungen an Kiesvorkommen in den Metabasiten der Oberen Tauern-Schieferhülle. - Diss., Univ. München, 189 S., 36 Abb., München

DEUER, W. (1995): Die Bergbauheiligen Kärntens und ihre künstlerische Darstellung. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 559-565, Klagenfurt.

DEUER, W. (1995): Die Darstellung von Bergbau und Industrie in der Landschaftsmalerei und den topographischen Ansichtswerken Kärntens. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 2. Bd. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 593-599, Klagenfurt.

DEUTSCH, A. (1976): Geologie der mittleren Goldeckgruppe zwischen Oberalmlach und Baldramsdorf/Kärnten. - Unveröff. Diss., Univ. Wien, 194 S., Wien.

DEUTSCH, A. (1977): Geologie und Petrographie der mittleren Goldeckgruppe (Kärnten/Österreich). - Jb. Geol. B.-A., 120: 231-294, Wien.

DEUTSCH, A. (1982): Bericht 1981 über geologische Aufnahmen im Kreuzeckkristallin auf Blatt 181 Obervellach. - Verh. Geol. B.-A., 1982/1: A82-A83, Wien, 1982.

DEUTSCH, A. (1984): Young Alpine dykes south of the Tauern Window (Austria): a K-Ar and Sr isotope study. - Contrib. Mineral. Petrol., 85, 45-57.

DEUTSCH, A. (1988): Die frühalpidische Metamorphose in der Goldeck-Gruppe (Kärnten). – Nachweis anhand von Rb-Sr-Altersbestimmungen und Gefügebeobachtungen. - Jb. Geol. B.-A., 131/4, 553-562, Wien.

DI COLBERTALDO, D.: Sulla nuova ipotesi dell' origine sedimentaria die giavimenti alpine tipo Bleiberg. - Rendiconti della Societa Mineralogica Italiana, 1957, Pavia.

DIEBER, K. & F. THALMANN (1976): Stellungnahme zum Gutachten Montangeologische Forschung im Raume östlich Hüttenberg-Knappenberg, Mosinzgraben, Löllinger Berg, Löllinger Graben von Univ. Prof. Dr. O. Schulz. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 1 Beil., Eisenerz.

DIEBER, K. (1981): Geologischer Überblick über die Eisenspat-Lagerstätte Hüttenberg. - In: 2500 Jahre Eisen aus Hüttenberg. - Kärntner Museumsschriften, 68: 24-34, 2 Abb., 2 Taf., Klagenfurt.

DIEBER, K. (1998): Das Bergbauprojekt Maria Waitschach - Ein Rückblick. - Geozentrum Hüttenberg Mitt., 4: 32-35, Knappenberg.

DIEBER, K. (2001): 25 Jahre Montanverein Hüttenberg. - Montangesch. Verein Norisches Eisen, S. 4-8, Knappenberg.

DIEBER, K. (2001): Albert Maschinhaus. Notizen zur Montangeschichte. - Montangesch. Verein Norisches Eisen, 64 S., Knappenberg.

DIEBER, K. (2003): Bergdirektor Getzeller zum 80er. - Mitt. Montangeschichtl. Ver. Nor. Eisen, 5: 4-5, Knappenberg.

DIEBER, K. (2003): Der Fuchsfloßofen. - Mitt. Montangeschichtl. Ver. Nor. Eisen, 5: 1, Knappenberg.

DIEBER, K. (2003): Der Löllinger Erbstollen. - Mitt. Montangeschichtl. Ver. Nor. Eisen, 4: 11, Knappenberg.

DIEBER, K. (2007): Wanderungen über den Hüttenberger Erzberg in Kärnten. - "res montanarum", Zeitschr. d. Montanhist. Ver. Österr., 41/2007: 22-36, Leoben.

DIEBER, K. (2007): Das Bergbauprojekt Maria Waitschach, ein Rückblick. - "res montanarum", Zeitschr. D. Montanhist. Ver. Österr., 41/2007: 16-22, Leoben.

DIEBER, K. & H. SCHENN (2007): Die Barbarakapelle auf der Lölling-Sonnseite (Gemeinde Hüttenberg). - "res montanarum", Zeitschr. d. Montanhist. Ver. Österr., 41/2007: 3-9, Leoben.

DIEMBERGER, A. (ohne): Der Kupferbergbau des kleinen Grabanz. - Kärntner Heimatblätter - Sonntagsblg. z. Kärntner Volkszeitung, S. 3-4, Klagenfurt.

DIENER, C. (1901): Rund um den Großglockner. - Z. D. Ö. A.-V. Zeitschrift des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins: 1, München.

DIESELDORFF, A. (1906): Der Quecksilberbergbau in Wiederschwing, Kärnten. Gutachten des k. k. Oberbergverwalters Tschemernigg in Idria vom 29. Juli 1905. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., Hamburg.

DIESELDORFF, A. (1906): Eine neue Zinnobergrube in Kärnten (Wiederschwing bei Paternion). - Der Erzbergbau, 1906, S. 461-463, Frankfurt.

DIESELDORFF, A. (ohne): Gutachten des k. k. Oberbergverwalters Tschemernigg in Idria über das Quecksilberwerk Merkur in Wiederschwing, Oberkärnten. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Hamburg.

DINKLAGE, K. & A. WAKOLBINGER (1953): Kärntens gewerbliche Wirtschaft von der Vorzeit bis zur Gegenwart. - Leon, 493 S., Klagenfurt.

DINKLAGE, K. & H. WIEDENHOFER (Red.) (1956): Heimatbuch des Bezirkes St. Veit an der Glan. - Kärntner Druck- u. Verlags-Ges., 212 S., Klagenfurt.

DINKLAGE, K. (1945): Silberbergbau zu Meiselding. - o. V., 493 S., Klagenfurt.

DINKLAGE, K. (1954): Alte Eisenindustrie im Lavanttale. - Bl. f. Technikgeschichte, 16: 68-100, Wien.

DINKLAGE, K. (1954): Geschichtliche Entwicklung des Eisen-Hüttenwesens in Kärnten. - Radex-Rdsch., 1954, H. 7/8: 256-291, 39 Abb., Radenthein.

DINKLAGE, K. (1955): Alte Eisenhammer in Kärnten. - Radex-Rdsch., 1955, H. 5: 481-493, 9 Abb., Radenthein.

DINKLAGE, K. (1956): Die älteste Österreichische Bleiweisfabrik und ihre Gründung in Klagenfurt im Jahre 1761. - Bl. f. Technikgesch., 18: 122-137, o. O.

DINKLAGE, K. (1961): 100 Jahre Kalkwerk Rainer, Gösseling. - Gösseling: Rainer 1961: 6. Bl., Gösseling.

DINKLAGE, K. (1970): Das Eisenland Kärnten. - Universum, 1970, H. 1: 19-21, Wien, 1970.

DINKLAGE, K. (1974): Technischer Fortschritt und wirtschaftlicher Aufschwung des Kärntner Eisenwesens. Namentlich in der Frühen Neuzeit. - In: KELLENBENZ, H. (Hrsg.): Schwerpunkte der Eisengewinnung in Europa 1500- 1650. - Bohlau Verlag, S. 309-337, Köln-Wien.

DINKLAGE, K. (1978): Energienutzung, Wirtschaftswachstum und Verkehr im Kärntner Eisenwesen des 13. bis 19. Jahrhunderts. - In: KELLENBENZ, H.(Hrsg.) Wirtschaftliches Wachstum, Energie und Verkehr vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. - Forschungen zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 22: 55-66, Stuttgart.

DIRK VAN HUSEN (1976): Zur Schichtfolge und Tektonik des Jungtertiärs zwischen Rechberg u. Homarow-Berg und seine Beziehung zur Hebung der Karawanken. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 113-126, Klagenfurt.

DIRK VAN HUSEN (1987): Die Ostalpen in den Eiszeiten. - 24 S., 1 Karte, Wien. ISBN: 3-900312-58-3.

DLASKA, H. (1983): Die Schmelzöfen der Bleihütte in Gailitz. - BBU-Nachrichten, 56, Klagenfurt.

DLASKA, H. (1995): Verhüttung und Verarbeitung der Nichteisen-Metalle in Kärnten. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 339-348, 9 Abb., Klagenfurt.

DOELTER, C. (1915): Über die Genesis einiger ungarischer und österreichischer Cu-Lagerstätten. - Mitt. Der geol. Ges. Wien, 8: 134-138, Wien.

DOJEN, C. & J. MÖRTL (2013): Die erdwissenschaftliche Studiensammlung des Naturwissenschaftlichen Vereins für Kärnten. - Carinthia II, 203./123.: 13-24, Klagenfurt.

 

DOHR, F. (1983): Desminkluft auf der Koralpe. - Die Eisenblüte, NF 4/8: 12-13, Graz.

DOHR, H. (2002): Geschichte des Blei- und Zinkbergbaues 1867 - 1938 im Alpen-Adria-Raum. Höhepunkt und Niedergang. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Klagenfurt X, 129 S., Klagenfurt.

DOLENZ, H. (1942): Ausgrabungen in Baldersdorf (Kreis Spittal a. d. Drau). - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. F. Ktn., Jg.132/52.: 28-52, Klagenfurt.

DOLENZ, H. & E. H. WEISS (1960): Beiträge zur Kenntnis der Höhlen im Griffener Schloßberg, 3. Folge. Die Kulturschichten unter dem Höhlendach der oberen Vorhöhle; Schnitt 1959. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 150./70.: 7-62, Klagenfurt.

DÖLL, E. (1876): Beiträge zur Kenntnis des Mineralvorkommens von Waldenstein in Kärnten; Pyrit nach Fahlerz. - Verh. Geol. R.-A., 8: 171-172, Wien.

DÖLL, E. (1876): Minerale von Waldenstein in Kärnten. - Verh. Geol. R.-A.: 44-45, Wien.

DOMENIG, N. (1938): Bericht über die Besichtigung des Roteisenstein-Vorkommens Karl-Grubenfeld in Ebene Reichenau und über Erhebungen hinsichtlich des Zinnober-Erz-Vorkommens am Fadenberg und Hohen Kohr bei Ebene-Reichenau. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Klagenfurt.

DOUJAK, G. (1972): Die Bruderlade im Bergrevier Bleiberg-Kreuth. Mit besonderer Berücksichtigung der Bruderladengesetzgebung. - Unveröff. Diss., Univ. Graz, 183+3 Bl., Graz.

DOUJAK, R. (1981): Kärntens Wirtschaft 1945 - 1975. Der Strukturwandel der Kärntner Wirtschaft unter Berücksichtigung politischer Implikationen. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Klagenfurt, 143 S., Klagenfurt.

DRAXLER, I. (2000): Pollenanalytische Untersuchung der schieferkohleführenden Sedimentfolge von Nieselach bei St. Stefan im unteren Gailtal, Kärnten. Mit Molluskenbestimmungen von F. Stojaspal- Österr. Akad. Wiss., S.155- 179, Wien.

DREGER, J. (1907): Der geologische Bau der Umgebung von Griffen und St. Paul in Kärnten. (Spuren der permischen Eiszeit). - Verh. geol. R.-A., 1907: 87-98, Wien.

DREGER, J. (1909): Bemerkungen über das Sattnitzkonglomerat in Mittelkärnten und die darin vorkommenden hohlen Geschiebe. - Verh. geol. R.-A., 46, Wien.

DREGER, J. (1910): Geologische Beobachtungen an den Randgebirgen des Drautales östlich von Klagenfurt. - Verh. geol. R.-A., 119, Wien.

DREGER, J. (1920): Bericht über geologische Aufnahmen im Koralpengebiet. - Verh. Geol. Staatsanstalt: 14, Wien.

DREGER, J. (1921): Bericht über geologische Aufnahmen im Koralpengebiet. - Verh. Geol. Staatsanstalt: 9, Wien.

DROBESCH, W. (1992): Die frühzeitliche Wirtschaft Kärntens (16. bis 18. Jahrhundert): Bergbau und Industrialisierungsversuche als Dynamisierungsfaktoren im Prozes der Proto-Industrialisierung. - In: Kärntner Landeswirtschaftschronik. Teil I. - Verlag Gesellschaft für Wirtschaftsdokumentationen, S. 181-214, Klagenfurt.

DROBESCH, W. (1995): Die Kärntner Montanindustrie im 18. und 19. Jahrhundert: Vom Boom in den Ruin. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 183-191, 3 Abb., 3 Tab., Klagenfurt.

DROBESCH, W. (2010): Vom Brandenburgischen "Stadtmajor" zum Kärntner Eisenmagnaten: Die Familie Dickmann von Secherau. - Bulletin, zweites Halbjahr 2010. -  Geschichtsver. f. Ktn.: 59-66, Klagenfurt.

DROVENIK, M., I. STRUCL & J. PEDZDIC (1980): Sulfur isotopic composition in the lead zinc ore deposits in the Northern Karawankes. - Mining and Metallurgy Quarterly, S. 179-197, 431-436, Ljubljana.

DULLO, W. CHR., & R. LEIN (1980): Das Karn von Launsdorf in Kärnten: Die Schwammfauna der Leckkogelschichten. - Verh. Geol. B.-A.: 25-61, Wien

DZOTSENIDZE, G. S. & G. A. TVALCHRELIDZE (1970): Svintsovo-tsinkovoye mestorozhdeniye Bleyberg v vostochnykh Al'pakh. - Geologiya Rudnykh Mestorozhdeniy, 12: 83-90, Moskau.

DZULYNSKI, S. & M. SAAS-GUSTKIEWICZ (1977): Comments on the Genesis of the Eastern-Alpine Zn-Pb Deposits. - Mineralium Deposita, 12: 219-233, Abb., Berlin.

EBENBICHLER, H. & W. ENZFELDER (1983): Allgemeines über den Bergbau im Petzengebiet. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 7 S., Bad Bleiberg.

EBENBICHLER, H. (1974): Montanhistorische Betrachtungen über den Raum Hüttenberg - Friesach. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 14 S., Klagenfurt.

EBENBICHLER, H. (1977): Werksnachschau Bergbau Windisch-Bleiberg mit Dr. Kostelka am 5.7.1977. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 16 S., Klagenfurt.

EBENBICHLER, H. (1985): BBU, Zink- und Bleierzbergbau Remschenik - Bescheid. - Unveröff. Bescheid (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 6 S., Klagenfurt.

EBENBICHLER, H. (1986): Das Berg-Museum Klagenfurt. - Mitt. Montanhist. Ver. Österr., Jber. 1984/85, S. 39-43, Leoben.

EBERL, R. (1971): Granatstollen bei Radenthein/Kärnten. - Der Aufschluss, 22/10, S. 327, Heidelberg.

EBNER, F. (1997): III. Die geologischen Einheiten Österreichs und ihre Rohstoffe.- Ostalpine Einheiten (Ostalpin). - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 19: 120-220, Wien.

EBNER, F., I. CERNY & E. SCHROLL (1997): III. Die geologischen Einheiten Österreichs und ihre Rohstoffe.- Südalpen. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 19: 222-229, 392-394, Wien.

ECKHART, E. (1972): Der Vortrieb des Franz-Josef-Stollens im Erzbergbau Bleiberg - ein historischer Rückblick. - Berg u. Hüttenm. Mh., 117/4: 110-114, 3 Abb., Wien.

ECKHART, E. (1985): Bisherige Ergebnisse der Bergschlagforschung und Anforderungen an eine Bergschlagvorhersage im Blei-Zinkerzbergbau Bleiberg-Kreuth. - In: Geotechnik und Sicherheit in Bergbau - Bergschlagforschung. Seminar in Bad Bleiberg am 7. und 8. Juni 1984. - Grundlagen der Rohstoffversorgung, 8: 13-22, Wien.

ECKHART, E. (1993): Massnahmen zur Wettbewerbssicherung eines Metallerzbergbaues in Europa. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 138: 113-116, 6 Abb., Wien.

EDER, J. (1932): Tauerngold. - Die Reichspost, Nr. 15 vom 15.1.1932, Wien.

EDER, J. (1936): Die Ausbeutungsmöglichkeiten der Österreichischen Goldvorkommen. - Mont. Rdsch., 28: 3 S., Wien.

EDER, J. (1937): Die Ausbeutungsmöglichkeiten der Österreichischen Goldvorkommen. - Mont. Rdsch., 29: 1 S., Wien.

EGENTER, P. (1909): Die Marmorlagerstätten Kärntens. - Zeitschrift für praktische Geologie, 17: 419-439, Berlin.

EGGER, E. (1994): Die wirtschaftliche Entwicklung der Hüttenberger Eisenwerksunternehmen und deren Fusionierung in die Hüttenberger Eisenwerks-Gesellschaft im Jahre 1869. - Unveröff. Diss., Univ. Wien, VII+252 S., 15 Blg., Wien.

EICHELTER, R. (1932): Goldgewinnung im Ausland und in Österreich. - Innsbrucker Nachrichten, 79, Nr. 51: 4-5, Innsbruck.

EICHELTER, R. (1933): Die Möglichkeit der wirtschaftlichen Goldgewinnung in den Hohen Tauern unter besonderer Berücksichtigung der bisher am Naßfeld erzielten Ergebnisse. - Mont. Rdsch., 25: 1-16, 1 Abb., 5 Tab., Wien.

EICHWALDER, R. (2008): Reichenfels im Lavanttal. - Eigenverlag.: 465 S., Wolfsberg.

EL GORSEY, A. & H. MEIXNER (1965): Brannerit aus den Eisenspat-Lagerstätten von Olsa bei Friesach. - N. Jb. Min. Abh., 103. 94-98, Stuttgart.

ELSNER, R. (1992): Bericht 1991 über geologische Aufnahmen am Südostrand des Tauernfensters auf Blatt 182 Spittal an der Drau. - Jb. Geol. B.-A., 135/3: 762, Wien.

ENZFELDER, W. (1969): Die Zentralaufbereitung Bleiberg/Kreuth. Teil 1. - BBU-Nachrichten, 16: 13-15, Klagenfurt.

ENZFELDER, W. (1969): Die Zentralaufbereitung Bleiberg/Kreuth. Teil 2. - BBU-Nachrichten, 17: 9-11, Klagenfurt.

ENZFELDER, W. (1969): Die Zentralaufbereitung Bleiberg/Kreuth - Umbau der Anlagen und Erweiterung der Kapazität. - BBU-Nachrichten, Heft 16: 13-15, Klagenfurt.

ENZFELDER, W. (1970): Die Zentralaufbereitung Bleiberg/Kreuth. Teil 3. - BBU-Nachrichten, 21: 13-14, Klagenfurt.

ENZFELDER, W. (1971): Die Aufbereitung im Rahmen der Produktionsausweitung beim Bergbau Bleiberg (Vortrag am Österreichischen Bergbautag 1971, der vom 11. bis 14. Mai in Leoben abgehalten wurde). - Berg- u. Hüttenm. Mh., 116/12, S. 528-536, 5 Abb., Wien.

ENZFELDER, W. (1972): Die Aufbereitung des Roherzes. - In: BOUVIER, M. et al.: Blei und Zink in Österreich. Der Bergbau Bleiberg-Kreuth (Kärnten). - Veröff. Naturhist. Mus. Wien, N.F. 6, S. 26-30, Wien.

ENZFELDER, W. (1972): Geschichte des Blei-Zinkerzbergbaues Bleiberg. - In: BOUVIER, M. et al.: Blei und Zink in Österreich. Der Bergbau Bleiberg-Kreuth (Kärnten). - Veröff. Naturhist. Mus. Wien, N.F. 6, S. 3-7, 3 Abb., Wien.

ENZFELDER, W. (1978): Die Aufbereitung des Roherzes. - In: BBU (Hrsg.): Blei und Zink in Österreich. - BBU, S. 32-36, 4 Abb., Klagenfurt.

ENZFELDER, W. (1978): Geschichte des Blei-Zinkerzbergbaues Bleiberg. - In: BBU (Hrsg.): Blei und Zink in Österreich. - BBU, S. 8-12, 3 Abb., Klagenfurt.

ENZFELDER, W. (1980): Rationalisierungsmassnahmen und Leistungssteigerungen beim Bergbau Bleiberg/Kreuth der Bleiberger Bergwerks Union. - Österr. Kalender Berg-Hütte-Energie, 26, S. 92-94, Wien.

ENZFELDER, W. (1981): Betriebsverbesserungen und Betriebsausweitung in der Zentralaufbereitung des Blei-Zinkerz- Bergbaues Bleiberg/Kreuth. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 125/8, S. 526-529, 8 Abb., Wien.

ENZFELDER, W. (1992): Der Bergbau Bleiberg durch die Jahrhunderte: Geschichtliche Entwicklung bis zum 2. Weltkrieg. - In: Aus der Geschichte des Erzbergbaues im zentraleuropaischen Raum. Vorträge des 4. Erzberg- Symposiums in Eisenerz 19. bis 22. Oktober 1988. - Leobener Grüne Hefte, NF. 10, S. 257-263, Wien.

ENZFELDER, W. (ohne): Die Molybdänerz-Aufbereitung in Bleiberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., o. O.

EPPENSTEINER, W. (1963-1964): Die schwarzen Breccien der Bleiberger Fazies. - Mitt. Ges. Geol. Bergbaustud. Wien, 14- 15, S. 205-228, 1 Abb., Wien.

EPPENSTEINER, W. (1966): Studien über Sedimentation und Diagenese des Oberen Wettersteinkalkes in Bleiberg- Kreuth (Kärnten). - Unveröff. Diss., Univ. Wien, 153 S., 43 Abb., Blg., Wien.

EPPENSTEINER, W. (1970): Studien über Sedimentation und Diagenese des Oberen Wettersteinkalkes in Bleiberg- Kreuth (Kärnten). - Photodruck Notring (Diss. Univ. Wien), 89 S., 29 Abb., 1 Taf., Wien.

ERDA AG (ohne): Kurzer vorläufiger Bericht über die Ergebnisse der magnetischen Messungen am Sonntag- und Kraigerberg bei St. Veit a. d. Glan. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., München.

ERKAN, E. (1979): Arbeitsbericht 1978 zum Projekt: Untersuchungen des geochemischen Pb-Zn-Verteilungsmodells in stilliegenden Pb-Zn-Revieren der Karawanken. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Leoben.

ERKAN, E. (1980): Ergebnisse der radiometrischen Übersichtsprospektion im Bereich der Gurktaler Decke und ihrer Mittelostalpinen Unterlage. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 125/12: 588-590, 1 Abb., Wien.

ERNST, E. & W. LODEMANN (1965): Die Verteilung des Bors im Kristallin der SE-Saualpe/Ostkärnten. - N. Jb. Geol. Paläont. Mh., 1965:  641-647, 1 Abb., Stuttgart.

ERTL, A. & F. BRANDSTÄTTER (2005): Neue Mineralfunde aus Österreich LIV. Ullmannit-Willyamit von Stelzing bei Lölling, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 195./115.: 278-279, Klagenfurt.

ERTL, A. (1995): Elbait, Olenit, Dravit-Buergerit-Mischkristalle, Dravit, Uvit und ein neuer Al-Turmalin(?) von Österreichischen Fundstellen. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 140: 55-72, Wien.

ERTL, A. (2007): Über die Typlokalität und die Nomenklatur des Minerals Dravit. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 135: 256-271, Wien.

ERTL, A.; F. PERTLIK., M. PREM, J. E. POST, S. J. KIM, F. BRANDSTÄDTER & R. SCHUSTER (2005): Rancieite crystals from Friesach, Carinthia, Austria. - Europ. J. Min., 17: S. 163-172, 6 Abb., 5 Tab., Stuttgart, 2005.

ERTL, F. & S. ERTL (1974): Mineraliensammeln und Goldwaschen bei Heiligenblut; Alphabet. Übersicht über die bemerkenswertesten Mineralvorkommen in der Umgebung von Heiligenblut. - Der Aufschluss, 25, 5: 237-295, Heidelberg.

ERTL, F. R. (1975): Die Geschichte des Tauerngoldes. - Veröff. Naturhist. Mus. Wien, N.F. 10: 5-21, Wien.

ERTL, F. R. (1981): Alpines Seifengold. - Die Eisenblüte, Jg. 2, 4: 3-13, Graz.

ERTL, F. R. (1982): Gold, Blei, Zink und Eisen - Sammeln zwischen Heiligenblut und Hüttenberg. - Mineralien-Magazin, 6/4, S. 150-159, Stuttgart.

ERTL, F. R. (1984): Beitrag zur Kenntnis des frühesten Zinkhüttenwesens in Kärnten. - Der Karinthin, Folge 90: 115-137, Klagenfurt.

ERTL, F. R. (1993): Zur Geschichte der Goldgewinnung in Kärnten. - Der Steirische Mineralog, Jg. 4, Nr. 6: 23-28, Graz.

ERTL, F. R. (1997): Gold und Silber; antike Schätze aus Noricum und Pannonien. - Publ. Mus. Petronell-Carnuntum, 305 S., Wien.

ERTL, F. R. (2002): Heiligenblut - das Glocknerdorf. Eine Chronik der Gemeinde Heiligenblut. - Eigenverlag Gemeinde Heiligenblut, 700 S., Heiligenblut.

ERTL, F. R. (2004): Goldgräber-Erlebnisdorf in Oberkärnten. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 29, Heft 5: 7, München.

ERTL, F. R. (2004): Gold in Österreich. - Teil 1 - MEFOS (Vereinsmitteilungen Ostösterreichischer Mineraliensammler), Jg. 15. Nr. 28, 22, Wien.

ERTL, F. R. (2006): Goldrausch in den Hohen Tauern. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 3, Heft 7/8: 18-29, München.

ERTL, R. (1974): Beitrag zur Kenntnis des frühesten Zink-Hüttenwesens in Kärnten. Kurzbericht über die beiden Döllacher Grabungskampagnen 1974. - Beitrag zur Geschichte der Gemeinde Heiligenblut, 51: 5001-5073, Heiligenblut.

ERTL, R. (1978): Beiträge zur Geschichte der Gemeinde Heiligenblut. - Eigenverlag, S. 489-590, 741-799, Tafelbd. S. 800-851, Heiligenblut.

ERTL, R. (1980): In memoriam Franz Xaver Wulfen. - Die Eisenblüte, NF 2/4: 3-5, Graz.

ERTL, R. (1980): Seltenes und Gemeines - Mineralien aus der Großen Fleiss. - Mineralien-Magazin, Jg. 4. Heft 8: 343-350, Stuttgart.

ERTL, R. (1981): Das Geheimnis der Heiligenbluter Krystalle. - Mineralien-Magazin, 5/3: 116-118, Stuttgart.

ERTL, V. (1983): Bericht 1981 über geologische Aufnahmen im Altkristallin und im Quartär auf Blatt 181, Obervellach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 21: 7 Ktn., Wien.

ERTL, V. (1986): Bergbau Assamalm. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), S. 4-6, Spittal/Drau.

ERTL, V. (1987): Bericht 1986 über geologische Aufnahmen in der Kreuzeckgruppe auf Blatt 181 Obervellach. - Jb. Geol. B.-A., 130: 340-342, Wien.

ETTINGER, K. & J. MÖRTL (1993): Delafossit vom Hüttenberger Erzberg (Maria Waitschach), Kärnten, Österreich. - Der Aufschluss, 44, 1: 39-43, Heidelberg.

ETTINGER, K., J. MÖRTL & F. WALTER (2002): Goldwaschen in der Umgebung von Hüttenberg, Kärnten und Stmk. - Arschleder, Freunde des Bergbaumuseums Klagenfurt. Montan Gesellschaft Kärnten, 3: 4-7, Klagenfurt.

EXEL, R. (1986): Erze, Industrieminerale, Kohlen, Bergbau - Rohstoffpotential Westliche Gailtaler Alpen. - Ber. d. Geo. B.-A., Proj. Ka 33c/84: 86-118, Wien.

EXEL, R. (1993): Die Mineralien und Erzlagerstätten Österreichs. -  Eigenverlag des Autors: 447 S., Wien.

EXEL, R. (1994): Mineralfundstellen und aktuelle Mineralfunde in Österreich: 1. Folge. - Mineralogische Rundschau von Dr. Exel, 1: 16-22, Wien.

EXNER, CH. & S. PREY (1962): Geologische Karte der Sonnblickgruppe 1:50.000. - Geol. B.-A., Wien, 1 Bl., Wien.

EXNER, CH. (1939): Das Ostende der Hohen Tauern zwischen Mur- und Maltatal. - Unveröff. Diss. Phil. Fak. Univ. Wien, 240 S., I Beil.-Bd. (28 Fig., 94 Abb., geol. Kt. I: 25.000), Wien.

EXNER, CH. (1939): Das Ostende der Hohen Tauern zwischen Mur- und Maltatal. I. Teil. - Jb. Reichsst. Bodenforsch. Zweigst. Wien, 89, 285-314, Taf. 7-8, Wien.

EXNER, CH. (1940): Das Ostende der Hohen Tauern zwischen Mur- und Maltatal. II. Teil. - Mitt. Reichsst. Bodenforsch. Zweigst. Wien, 1, 241-306, 14 Abb., Taf. 4-9, 1 Kt., Wien.

EXNER, CH. (1944): Geologische Beobachtungen in der Katschbergzone (Das Ostende der Hohen Tauern zwischen Mur- und Maltatal. III. Teil.). - Mitt. Geol. Ges. Wien, 35: 49-106, 8 Fig., 6 Abb., 1 Tab., Wien.

EXNER, CH. (1947): Vortrag: Das Gneisproblem in den östlichen Hohen Tauern. - Mitt. Wiener Mineral. Ges., 110.: 82-87, Wien.

EXNER, CH. (1948): Mallnitzer Rollfalte und Stirnfront des Sonnblick-Gneiskernes. - Jb. Geol. B.-A., 93: 57-81, 5 Abb., Wien.

EXNER, CH. (1948): Vortrag: Die Feldspatausbildung in den Gesteinen der östl. Hohen Tauern u. ihre petrogenetische Deutung. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 111: 129-132, Wien.

EXNER, CH. (1948): Vortrag: Die Feldspatausbildung in den Gesteinen der östl. Hohen Tauern u. ihre petrogenetische Deutung. - Tschermak`s Mineral. Petrogr. Mitt., (TMPM), 1, 3, Folge, 2: 142-143, Wien.

EXNER, CH. (1949): Beryll (Aquamarin) - Funde aus der Goldberggruppe in Kärnten. - Der Karinthin, Folge 6: 107-108, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1949): Fragliches Magnesitvorkommen bei Dornbach und im Radlgraben bei Gmünd in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., Wien.

EXNER, CH. (1949): Tektonik, Feldspatausbildungen und deren gegenseitige Beziehungen in den östlichen Hohen Tauern. - Tscherm. Min. Petr. Mitt., (TMPM), 3, Heft 3: 197-284, Wien.

EXNER, CH. (1950): Vortrag: Erscheinungen der Granitisation in den Hohen Tauern, besonders im Raume Badgastein. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 114: 81-83, Wien.

EXNER, CH. (1952): Über das Vorkommen von Gas- und Flüssigkeitseinschlüssen in Quarz aus den Gesteinen der östl. Hohen Tauern. - Der Karinthin, Folge 18: 141-144, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1953): Gesteine, Erz-und Minerallagerstätten Kärntens. Gneisgranitkerne und Schieferserien der Tauern um Mallnitz. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 171-175, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1953): Gesteine, Erz-und Minerallagerstätten Kärntens. Vom Katschbergpaß zum Kareckhaus. Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 124-131, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1954): Die Südost-Ecke des Tauernfensters bei Spittal a. d. Drau. - Jb. Geol. B.-A., 97, H. I, 17-37, Tafel 1-111, Wien.

EXNER, CH. (1956): Geologische Beobachtungen (1955) in der Kreuzeck-, Sadnig-, Rieserferner- und Reisseckgruppe (Kartenblatter 177, 180, 181, 182). - Ver. Geol. B.-A., 1956 S. 24-27, Wien.

EXNER, CH. (1957): Erläuterungen zur geologischen Karte der Umgebung von Gastein 1:50.000. - Geol. B.-A., Wien, 168 S., Wien.

EXNER, CH. (1960): Geologische Beobachtungen 1959 in der Hochalm-Ankogel-Gruppe (156). - Verh. Geol. B.-A.: 19-20, Wien.

EXNER, CH. (1960): Geologische Notizen aus der Adamellogruppe zur Beurteilung der Eruptivgebietes von Eisenkappel. - Anz. Österr. Akad. Wiss., math. -nat. Kl., 97: 303-308, Wien.

EXNER, CH. (1960): Geologische Aufnahmen 1959 im Sonnblickgebiet u. im unteren Mölltal (154, 180 u. 181). - Verh. Geol. B.-A.: 17-19, Wien.

EXNER, CH. (1961): Schachbrettalbit u. Myrmekit. Eine Verteilungsregel im Hochalm-Ankogelmassiv. - Verh. Geol. B.-A.: 59-63, Wien.

EXNER, CH. (1961): Der Granodiorit von Wöllatratten (Mölltal) u. d. hydrothermale Veränderung d. diskordanten Ganggesteine der Kreuzeckgruppe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 41-50, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1961): Lineation und Faltung im Forellengneis. - Der Karinthin, Folge 42: 146-148, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1961): Aufnahmen 1960 in der Hochalm-Ankogel-Gruppe (156). - Verh. Geol. B.-A.: 20-21, Wien.

EXNER, CH. (1961): Aufnahmen 1960 im Gebiet von Eisenkappel, östlich der Vellach (213). - Verh. Geol. B.-A.: 21-23, Wien.

EXNER, CH. (1962): Sonnblicklamelle und Mölltallinie. - Jb. Geol. B.-A., 105, 273-286, 2 Abb., Tafel 19, Wien.

EXNER, CH. (1964): (mit einem Beitrag von S. Prey): Erläuterungen zur geologischen Karte der Sonnblickgruppe 1:50000. - Verlag Geol. B.-A., 170 S., Wien.

EXNER, CH. (1964): Exkursion I/3: Sonnblickgruppe (östl. Hohe Tauern). - Mitt. Geol. Ges. Wien, 57: 33-48, Wien.

EXNER, CH. (1965): Aufnahmen 1963 in der Hochalm-Ankogel-Gruppe (165). - Verh. Geol. B.-A., 1964: 16-17, Wien.

EXNER, CH. (1965): Phengit in Gesteinen der östlichen Hohen Tauern. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 155./75.: 80-89, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1965): Sedimentkeile und Mylonite im altkristallinen Glimmerschiefer der Kreuzeckgruppe (Kärnten). - Carinthia, II, Sonderheft, 20: 32-39, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1966): Aufnahmen 1965 in der Hochalm-Ankogel-Gruppe (Blatt 156). - Verh. Geol. B.-A., 1966/3, S. A23, Wien.

EXNER, CH. (1966): Zur geologischen Position des Auftretens von Sillimanit in Metamorphen Gesteinen der Ostalpen. - Der Karinthin, Folge 55: 228-232, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1971): Geologie der Karawankenplutone östlich Eisenkappel, Kärnten. - Mitt. Geol. Ges. Wien, 64: 1-108, 17 Abb., 1 Tab., 1 Taf., Wien.

EXNER, CH. (1971): Geologie der peripheren Hafnergruppe (Hohe Tauern). - Jb. Geol. B.-A., 114: 1-119, 16 Abb., Taf. 1-6, Wien.

EXNER, CH. (1971): Über Oligoklas-Blasten in metamorphen Schiefern der östl. Hohen Tauern und Umgebung. - Carinthia II, Sh. 28: 221-238, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1972): Aufnahmen 1971 im Gebiet von Eisenkappel, östlich der Vellach (Blatter Eisenkappel 213 und Völkermarkt 204). - Verh. Geol. B.-A., 1972, S. A32-A33, Wien.

EXNER, Ch. (1972): Aufnahmen 1971 auf Blatt Muhr (156) und Vergleichsbegehungen auf Blatt Spittal an der Drau (182). - Verh. Geol. B.-A., Jg. 1972, 3: A 30-31, Wien.

EXNER, CH. (1973): Bericht 1972 über geologische Untersuchungen am Ostende der Hohen Tauern (Blätter 156, 157 und 183). - Verh. Geol. B.-A., 1973, S. A59-A61, Wien.

EXNER, CH. (1978/1979): Das Kristallin östlich der Katschbergzone. - Mitt. Geol. Ges. Wien, 71/72: 167-189, 2 Abb., Wien.

EXNER, CH. (1979): Zur Geologie der Ankogel- Hochalmgruppe. Mit geologischer Übersichtskarte. - Alpenver. Jb., Jg. 1979, 5-15, Innsbruck.

EXNER, CH. (1980): Geologie der Hohen Tauern bei Gmünd in Kärnten. - Jb. Geol. B.-A., 123: 343-410, 10 Abb., Beil. 5-6, Wien.

EXNER, CH. (1982): Geologie der zentralen Hafnergruppe (Hohe Tauern). - Jb. Geol. B.-A., 125: 51-154, 22 Abb., Beilage 7, Wien.

EXNER, CH. (1983): Bericht 1982 über geologische Aufnahmen auf Blatt 182 Spittal/Drau. - Jb. Geol. B.-A., 126/2: 330-331, Wien.

EXNER, CH. (1983): Erläuterungen zur Geologischen Karte der Hafnergruppe. - Mitt. Ges. Geol. Bergbaustud. Österr., 29: 41-74, Beil.: Geol. Kt. 1:25.000, Wien.

EXNER, CH. (1983): Feldgeologische Bemerkungen zum Diabaszug von Eisenkappel östlich der Vellach und am Schaidasattel. - In: Erläuterungen zur Geologischen Karte der Karawanken, Ostteil, 1:25.000. - Geol. B.-A., S. 30- 32, Wien.

EXNER, CH. (1984): Der Südrand des Tauernfensters bei Spittal a. d. Drau. - Jb. Geol. B.-A., 127: 349-367, 9 Abb., Wien.

EXNER, CH. (1984): Plagioklas - Gänge im Kalkschiefer bei Mühldorf in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 174./94.: 1-8, Klagenfurt.

EXNER, CH. (1985): Der Tonalitgneis von Ebriach (Karawanken, Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 175./95.: 61-67. Klagenfurt.

EXNER, CH. (1990): Chloritoid im Umkreis der östlichen Hohen Tauern. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 180./100.: 385-404, Klagenfurt.

EXNER, CH. (2005): Friedrich Becke und die Tauerngeologie. - Jb. Geol. B.-A., 145/1: 5-19, 5 Abb., Wien.

EXNER, CH., F. ANGEL, R. STABER & G. FRASL (1956): Geologische Karte der Umgebung von Gastein 1:50.000. - Geol. B.-A., Wien, 1 Bl., Wien.

EYERMANN, P. (1938): Quecksilbervorkommen Ebene Reichenau. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Düsseldorf.

FANINGER, E. (1983): Die Karawanken-Aufbruchzone. - Der Karinthin, Folge 89: 49-50, Klagenfurt.

FANINGER, E. (1984): Siegmund Freiherr Zois von Edelstein. - Geologija, 27.: 5-25, Ljubljana.

FANINGER, E. (1985/86): Die Entdeckung des Zoisits. - Geologija 28/29.: 337-342, Ljubljana.

FANINGER, E. (1986): Die Karawanken-Aufbruchzone. - Der Karinthin, Folge 94: 339-251, Klagenfurt.

FANINGER, E. (1988/89): Neue Daten über die Entdeckung des Zoisits. - Geologija, 31./32.: 609-615, Ljubljana.

FANINGER, E. (2000): Briefe von Freiherr Sigmund Zois mineralogischen Inhalts aus den Jahren 1778-1793. - Geologija 43/1.: 9-11, Ljubljana.

FAROUKHI-MANESCH, H. (1979): Erzprobenliste. - Zum Zwischenbericht Untersuchungen des geochem. Pb/Zn- Verteilungsmodelles in stilliegenden Pb-Zn-Revieren der Karawanken. - BBU, 3 S., Leoben.

FARYAD, S. W. & G. HOINKES (2001): Alpine chloritoid and garnet from the Hochgrössen massif (Speik complex, Eastern Alps). - Mitt. Österr. Miner. Ges., 146: 387-396, Wien.

FATTINGER, F. (1938): Geschichte einer der ältesten Industriestätten: Treibach in Kärnten. - Bl. f. Technikgeschichte, 5: 74-80, Wien.

FAUPL, P. & E. CLAR (1971): Geologische Aufnahme um Bad Kleinkirchheim. - Carinthia II, Sh. 28: 145-157, Klagenfurt.

FEDER, G. & G. RIEHL-HERWISCH (1980): Geozentrum Hüttenberg: Geowissenschaften und Rohstofforschung. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 14 Bl., 4 Phototaf., 5 Blg., Knappenberg.

FEDER, G. (1985): Das Bergschlagproblem Bleiberg aus der Sicht der Gebirgsmechanik. - In: Geotechnik und Sicherheit in Bergbau - Bergschlagforschung. Seminar in Bad Bleiberg am 7. und 8. Juni 1984. - Grundlagen der Rohstoffversorgung, 8: 39-58, 16 Abb., Wien.

FEICHTER, R. (1987): Die "Industrie" im Bezirk Spital an der Drau. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Innsbruck, 154 S., Anh., 8 Abb., 18 Tab., Innsbruck.

FEITZINGER, G. & J. SCHANTL (1991): Einführung zur mineralogisch-Lagerstättenkundlichen Exkursion nach Bleiberg und Radenthein in Kärnten. - In: ALTHAUS, E. v. (Hrsg.): Exkursionsführer: Gemeinschaftstagung d. Dt. u. d. Österr. Min. Ges. v. 5. -15. Sept. 1991 in Salzburg. - Ber. Dt. Min. Ges., 1991/2, Beih. Z. Eur. J. Mineral., 3: 1-22, 12 Abb., Stuttgart.

FEITZINGER, G. & W. PAAR (1991): Gangförmige Gold-Silber-Vererzungen in der Sonnblickgruppe (Hohe Tauern, Kärnten). -  Arch. f. Lagerst.forsch. B.-A., 13: 17-50, Wien.

FEITZINGER, G. (1986): Gangförmige Gold-Silbervererzungen in der südlichen Sonnblickgruppe, Oberkärnten. - Vortrag f. d. Tagung d. Naturwiss. Ver. Klagenfurt am 8.11.1986, 9 S., Klagenfurt.

FEITZINGER, G. (1989): Lagerstättenkundliche Untersuchungen an gangförmigen Gold-Silber-Vererzungen der Sonnblickgruppe (Hohe Tauern, Kärnten). - Unveröff. Diss., Univ. Salzburg, 191 S., 58 Abb., 14 Tab., 15 Taf., 2 Blg., Salzburg.

FEITZINGER, G. (1989): Lagerstättenkundliche Untersuchungen an gangführenden Gold - Silber - Vererzungen der Sonnblickgruppe (Hohe Tauern, Kärnten). - Dissertation Salzburg, 191 S., Salzburg.

FEITZINGER, G. (1992): Gold-Silber-Vererzungen und Historischer Bergbau im Zirknitz- und Wurtental, Sonnblickgruppe, Hohe Tauern, Kärnten. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 17, Heft 5: 13-30, München.

FEITZINGER, G. (1992): Lagerstättenkundliche Untersuchungen an gangförmigen Gold-Silber Vererzungen der Sonnblickgruppe (Hohe Tauern, Kärnten). - Mitt. Öster. Miner. Ges., 137: 243-244, Wien.

FEITZINGER, G., W. H. PAAR, M. TARKIAN, R. RECHE, & H. HOLZER (1995): Vien type Ag-(Au)-Pb, Zn, Cu-(W, Sn) mineralization in the Southern Kreuzeck Mt., Carinthia Province, A. - Mineralogy and petrology. - Verl. Springer, 53: 307-332, Austria.

FELLNER, D. (1993): Bericht 1992 über geologische Aufnahmen von Massenbewegungen auf den Blättern 199 Hermagor, 200 Arnoldstein, 201 Villach, 202 Klagenfurt, 203 Maria Saal, 210 Aßling und 211 Windisch Bleiberg. - Jb. Geol. B.-A., 136/3: 653-655, Wien.

FELLNER, D. (1993): Die Massenbewegungen der Sattnitz (Kärnten, Osterreich). - Jb. Geol. B.-A., 136/3: 315-325, 13 Abb., 2 Taf., Wien.

FELLNER, D. (1994): Bericht 1993 über geologische Aufnahmen von Massenbewegungen auf den Blättern 203 Maria Saal, 204 Völkermarkt, 212 Vellach und 213 Eisenkappel. - Jb. Geol. B.-A., 137/3: 567-568, Wien.

FELSER, K. (1974): Die jungpaläozoische Transgression am Roßkofel (Karnische Alpen). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 164./84.: 39-41, Klagenfurt.

FELSNER, B. (1991): Die Besitzgeschichte des Klosters St. Paul und die Organisation der Grundherrschaft. - In: Schatzhaus Kärnten - II. Beiträge. - Katalog Landesausstellung St. Paul 1991, S. 339-346, Klagenfurt.

FELSNER, O. (1938): Die NO-Verwerfer der Karbonscholle von Nötsch (Gailtal). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 128./48.: 54-61, Klagenfurt.

FENNINGER, A. (1970): Markovketten-Analysen an den kalkreichen Schichtgruppen der oberkarbonen Auernigschichten im Raume Naßfeld (Karnische Alpen). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 160./80.: 19-26, Klagenfurt.

FERENCZI, A. & M. A. GÖTZINGER (2003): Zur Mineralogie des Magnetitvorkommens Wollanig bei Villach, Kärnten. - Mitt. Österr. Min. Ges., 148: 136-137, Wien.

FIEDLER, K. (1922): Die Bleibergbaue bei Eisenkappel in Südkärnten. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 5 S., Leoben.

FINDING, G. (1984): Mineralogische Geologische Bergbaumuseen in Kärnten. - Der Aufschluss, 35: 359-362, Heidelberg.

FINDING, G. (1985): Bergbau-Museum der Landeshauptstadt Klagenfurt. - Kulturamt d. Landeshauptstadt Klagenfurt, 16 S., Klagenfurt.

FINDING, G. (1985): Geschichte der ehemaligen Eisenerzbergbaue Loben / Erzberg, Wölch und Theisenegg. - In: BERGBAU-MUSEUM KLAGENFURT: 1000 Jahre Bergbau Waldenstein: Begleitheft zur 8. Sonderausstellung des Bergbau-Museums Klagenfurt. - Kulturamt d. Landeshauptstadt Klagenfurt, S. 9-11, 1 Abb., Klagenfurt.

FINDING, G. (2001): Die Rosthorn-Gruft am Friedhof St. Ruprecht in Klagenfurt. - Arschleder, 1, S. 8-12: 7 Abb, Klagenfurt.

FINDING, G. (2011): Stollenerweiterung im Bergbaumuseum. - Arschleder, 9: 16-17, Klagenfurt.

FINK, H. (1991): Strahlen - die Suche nach alpinen Mineralklüften! Zerstörung oder Bewahrung? - Der Steirische Mineralog, Jg. 2, 3: 22, Graz.

FISCHER, K. (1977): Edelstein Epidot - Fundorte und Verarbeitung. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 2, Heft 7: 10-13, München.

FISCHER, W. (1969): Ein ehemaliger Zinnoberbergbau auf der Turracher Höhe (Kärnten). - Der Aufschluss, Jg. 20, Heft 7/8: 232, Heidelberg.

FLORENTIN, F. (1935): Eine Grubenbefahrung auf der "Unteren Goldzeche". - Carinthia II, Sh. 3, Richard Canaval Festschrift: 19-22, Klagenfurt.

FLORENTIN, F. (1937): Der Goldbergbau der Hohen Tauern. - Badgasteiner Badeblatt, 7-10, 7: S. 41-43, 8: S. 47-48, 9: S. 53-54, 10: S. 59-60, Badgastein.

FLÖTTMANN, T., G. KLEINSCHMIDT & D. WOLF (1986):  Deformationsanalyse der unteren Gneisgruppe in der südlichen Koralpe (Ostalpen). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 176./96.: 179-202, Klagenfurt.

FLÜGEL, E. (1968): Bericht über fazielle und stratigraphische Untersuchungen im Perm der Karnischen Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 38-65, Klagenfurt.

FLÜGEL, E. (1974): Fazies-Interpretation der unterpermischen Sedimente in den Karnischen Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 164./84.: 43-62, Klagenfurt.

FLÜGEL, E. (1980): Die Trogkofel-Stufe im Unterperm der Karnischen Alpen. Carinthia II, Sh. 36, 260 S., Klagenfurt.

FLÜGEL, H. & M. KODSI (1970): Lithofazies und Gliederung des Karbons von Nötsch. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 160./80.: 7-17, Klagenfurt.

FLÜGEL, H. & W. GRÄF (1960): Aufnahmen auf Kartenblatt Kötschach (197) Karnische Alpen. - Verh. Geol. B.-A.: 20-22, Wien.

FLÜGEL, H. (1962): Geologische Detailaufnahmen 1961 im Jungpaläzoikum zwischen Waidegger und Straninger Alm (Karnische Alpen). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 152./72.: 91-96, Klagenfurt.

FLÜGEL, H. W. (1950): Eine neue Megalodontenfauna aus dem Hauptdolomit von Bleiberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 138-140/58-60: 126-129, Klagenfurt.

FLÜGEL, H. W. (1971): Bemerkungen zum Auernig-Rhythmus (Karnische Alpen; Oberkarbon). - Carinthia II (Klagenfurt), Sh. 28: 27-30, Klagenfurt.

FLÜGEL-KAHLER, E. & H. MEIXNER (1963): Pumpellyit (Lotrit) von der Lieserschlucht bei Spittal a.d. Drau, Kärnten. - TMPM, 3. Folge, 8: 449-453, Wien.

FOETTERLE, F. & F. SEELAND. (1868): Ammoniten vom Obir in Kärnten. - Verh. Geol. R.-A., 1868/12, S. 300-301, Wien.

FOETTERLE, F. (1855): Über die Resultate der geologischen Aufnahme in Nord-Kärnthen. - Jb. Geol. R.-A., 6: 201, Wien.

FOETTERLE, F. (1856): Die Lagerungsverhältnisse der Steinkohlenformation in Südwestkärnten, (Gailtaler Schichten). - Jb. Geol. R.-A., 7: 372-373, Wien.

FOHRER, B. (1997): Ostracoden aus dem Oberkarbon und Unterperm der Karnischen Alpen (Österreich): Systematik, Biostratigraphie und Palökologie. - Jb. Geol. B.-A., 140/2:  99-191, 19 Abb., 26 Taf. Wien.

FÖRSTER, G. (1938): Endbericht 1938 über die Aufschlusarbeiten im Schurfgebiet. (Vellacher Kotschna). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Vellach.

FÖRSTER, G. (1939): Grubenbericht V (Vellacher Kotschna). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Bolzano.

FORSTNER, G. (1986): Die Gemeinde Stockenboi - Beiträge zur Geschichte. - Unveröff. Beitrag, 115 S., Paternion.

FOULLON, B. (1889): Über Quarzglimmerdioritporphyrite aus dem östlichen Kärnten. - Verh. Geol. R.-A.: 90, Wien.

FOULLON, H. v. (1888): Realgar von Wolfsberg in Kärnten. - Jb. Geol. R.-A., 38, S. 19-20, Wien.

FRANK, L. (1964): Die Aufbereitungsmethoden für die Erze der ostalpinen Blei-Zinkerz-Lagerstätten Raibl, Bleiberg und Mezica. - Z. f. Erzbergbau u. Metallhüttenw., 17: 541-550, Stuttgart.

FRANK, W. (1972): Permoskyth im Pennin der Hohen Tauern (Seidlwinkldecke östlich der Großglockner Hochalpenstraße). - Verh. Geol. B.-A., 1972: 151-153, Wien.

FRANK, W., V. HÖCK & G. PESTAL (1994): Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 153, Großglockner. - Geol. B.-A., Wien, 1 Bl., Wien.

FRANZ, I. (2004): Franz von Baaders Beziehungen zu Kärnten. - Rudolfinum, 2003, S. 409-418, 1 Abb., Klagenfurt.

FRANZ, T. (1938): Golderz-Lagerstätten in den zentralen Ostalpen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., Berlin.

FRANZ, T. (1939): Der Kupferkiesbergbau Großfragant im Mölltal in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., 1 Abb., o. O.

FRASL, G. & W. FRANK (1964): Mittlere Hohe Tauern (Exkursionsführer). - Mitt. österr. geol. Ges., 57, Wien.

FRASL, G. & W. FRANK (1966): Einführung in die Geologie und Petrologie des Penninikums im Tauernfenster. - Der Aufschluß, Sonderheft 15: 30-62, Hannover.

FRASL, G. (1958): Zur Seriengliederung der Schieferhülle in den mittleren Hohen Tauern. - Jb. Geol. B.-A., 101: 323-472,1 Taf.,4 Abb.,Wien.

FRÄSS-EHRFELD, C. (1984): Geschichte Kärntens. Bd. 1: Mittelalter. - Heyn, 814 S., Klagenfurt.

FRÄSS-EHRFELD, C. (1994): Geschichte Kärntens. Bd. 2: Die standische Epoche. - Heyn, 860 S., Klagenfurt.

FRÄSS-EHRFELD, C. (2014): Steinfeld und seine Geschichte. - Geschichtsverein für Kärnten, Newsletter 11/2014, 5 S., Klagenfurt a. W.

FRAUENFELD, G. R. v. (1869): Mineralien von Bleiberg in Kärnten. - Verh. Geol. R.-A., 1869/7, S. 148, Wien.

FRAUSCHER, K. (1897): Ein geologisches Querprofil in den östlichen Karawanken. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 87./7.: 110-121, Klagenfurt.

FRECH, F. (1887): Über Bau und Entstehung der Karnischen Alpen. - Zeitung d. deutsch. geol. Gesellschaft: 739, Berlin.

FRECH, F. (1887): Über das Devon der Ostalpen nebst Bemerkungen über das Silur und einem paläontolog. Anhang. - Zeitung d. deutsch. geol. Gesellschaft: 659, Berlin.

FRECH, F. (1890): Aus den Karnischen Alpen. - Z. D. Ö. A.-V. Zeitschrift des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins: 373, München.

FRECH, F. (1891): Über das Devon der Ostalpen nebst Bemerkungen über das Silur und einem paläontolog. Anhang. - Zeitung d. deutsch. geol. Gesellschaft: 672, Berlin.

FRECH, F. (1894): Die Karnischen Alpen. Ein Beitrag zur vergleichenden Gebirgs-Tektonik - mit einem petrographischen Anhang von L. Milch. - Niemeyer Verlag, 514 S., Halle.

FRECH, F. (1894): Geologische Karte der Karnischen Alpen sowie der angrenzenden Gailthaler und Venezianer Berge. 1:75.000. - In: FRECH, F.: Die Karnischen Alpen. - Max Niedermeyer,3 Bl., Halle.

FRECH, F. (1894): Über das Devon der Ostalpen nebst Bemerkungen über das Silur und einem paläontolog. Anhang. - Zeitung d. deutsch. geol. Gesellschaft: 446, Berlin.

FREISITZER, R. A. (1985): Die Wirtschaftspolitik und wirtschaftliche Lage im Herzogtum Kärnten in der Maria- Thersianischen Epoche. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Klagenfurt, 237 S., Klagenfurt.

FREN: VOEST-ALPINE AG Projekt (1980): Erforschung des Naturraumpotentiales ausgewählter Tallandschaften Gebiet des Minnachberges, bei FRIESACH-OLSA / Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 82 S., 3 Ktn., Leoben.

FRENZEL, A. (1875): Mineralogisches - 1. Descloizit und Vanadinit. - N. Jb. Min., Geol. u. Paläont., 1875, S. 673-675, Stuttgart.

FRESACHER, W. (1959): Der Besitz des Klosters St. Paul in Kärnten. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 149./69.: 2-4, S. 25-66, Klagenfurt.

FRESACHER, W. (1964): Der Kremser Bergbau. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 154./74.: 426-437, Klagenfurt.

FRESACHER, W. (1973): Schloss Trabuschgen bei Obervellach - Besitzgeschichte. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 163./83.: 85-104, Klagenfurt.

FRESACHER, W. (1977): Die Obere und Untere Fellach bei Villach. Eine Siedlungsgeschichte. Die Anfänge der Eisenverarbeitung. - Neues aus Alt-Villach - 14. Jb. d. Stadtmuseums, S. 46-49, Villach.

FRESACHER, W. (1982): Ein Aufstand der Hüttenberger Knappen im Jahre 1629. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1982, 10: 51-53, Klagenfurt.

FREY, W. (ohne): Kupfererzbergbau Finkenstein bei Villach (Kärnten). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Berlin.

FREYN, J. (1916): Bericht über den Besuch der Antimonvorkommen von Nikolsdorf und Nörsach im Pustertal in Tirol. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Leoben.

FRICK, K. (1993): Dr. med. Franz Maruschitz (1844-1885). Ein Bleiberger Bergrevierarzt als Pionier der Arbeits- und Sozialmedizin. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 183./103.: 495-504, Klagenfurt.

FRIEDEL, H. (1935): Beobachtungen an Schutthalden der Karawanken. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 125./45.: 21-33, Klagenfurt.

FRIEDEL, H. (1935): Klima- und Gletscherschwankungen und ihre Wirkung auf die alten Tauernbergbaue. - Carinthia, II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 65-74, 1 Blg., Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. & E. KRAJICEK (1952): Die Kärntner Erzlagerstätten. 1. Teil, Kärntner Hg- Lagerstätten. Der ehemalige Zinnoberbergbau im Buchholzgraben bei Stockenboi. - Sonderabdruck aus Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 142./62.: 133-149, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1928): Die Eisenglimmer-Lagerstätte von Waldenstein in Kärnten. - Unveröff. Manuskript (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 55 S., 43 Abb., o.O.

FRIEDRICH, O. M. (1929): Die Siderit - Eisenglimmer - Lagerstätte von Waldenstein in Ostkärnten. - Berg- u. Hüttenmänn. Jb., Band 77/4: 131-145, 11 Abb., 1 Kte. 1:12.500, Wien.

FRIEDRICH, O. M. (1929): Die Siderit-Eisenglimmer-Lagerstätte von Waldenstein in Ostkärnten. - Unveröff. Diss., Techn. Hochsch. Graz, 41 S., 6 Ktn., Graz.

FRIEDRICH, O. M. (1931): Notizen von den Befahrungen des Bergbaues Lamprechtsberg bei Ettendorf im Lavanttal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 2 Abb., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1932): Eine alte pegmatitische Erzlagerstätte der Ostalpenin. - Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen, 65. Beilage, Band, Abt. A, Mineralogie u. Petrographie, Stuttgart: 479-508, Stuttgart.

FRIEDRICH, O. M. (1932): Eine alte, pegmatitische Erzlagerstätte der Ostalpen. - N. Jb. f. Min., Beil., Bd., 65: 479-508, Stuttgart.

FRIEDRICH, O. M. (1933): Notiz über die Mineralführung der Lagerstätte Kliening im Lavanttal (Kärnten). - Min.- und Petrogr. Mitt.; Zeitschr. f. Kristallographie, Mineralogie u. Petrologie, Abt. B (Neue Folge), Band 43, 6. Heft: 447-452.

FRIEDRICH, O. M. (1935): Mineralogische Bemerkungen über kleinere Erzvorkommen am Rande der Reißeckgruppe. - Carinthia II, Sh. 3: 75-80, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1936): Begehung Innerkrems (29. Juli 1936). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 1 Abb., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1936): Über die Vererzung des Nockgebietes. - Sitzungsber. Österr. Akad. Wiss., math.- nat. Kl., 145, Heft 7/8, Abt. I: 227-258, Wien.

FRIEDRICH, O. M. (1937): Bericht über die Befahrung des Eisenerzschurfgebietes des Herrn Dr. W. Krieger bei Heft- Mossinz nahe Hüttenberg (Kärnten). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1937): Über eine Befahrung des Moserstollens und über Begehungen des Taggeländes beim Quecksilberbergbau Glatschach bei Dellach und allgemeine Beurteilung dieser Grube. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Graz.

FRIEDRICH, O. M. (1938): Bericht über eine Befahrung der Hg-Lagerstätte in Dellach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1938): Bericht über eine Befahrung des Quecksilberbergbaues Dellach im Drautal am 18. 12. 1938. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1938): Bericht über Schurfarbeiten und Kupfererze bei Finkenstein, S Villach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1938): Kupferschurf Oboiniggraben bei Eisenkappel. Bericht über die Arbeiten in den Monaten September - Oktober 1938. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 1 Skizze, Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1938): Mikroskopische Untersuchung des "Funkerzes" von Bleiberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 128./48.: 30-32, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1938-1961): Arbeitsvorschläge Bergbau Glatschach mit Werksaufnahme 1961. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 4 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1939): Bericht über eine Befahrung und Probenahme des Zinnoberschurfbaues am Hohen Kohr, Rinsennock, durch Dr. O. M. Friedrich und Dr. E. Krajicek. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1939): Bericht über eine Befahrung und Probenahme im Zinnoberschurfbau Hohes Kohr, Rinsennock. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 1 Skizze, Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1939): Bericht über eine montangeologische Grubenaufnahme der Eisenglimmer-Lagerstätte Waldenstein i. L. (Kärnten) und deren Auswertung. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1939): Die Zinnober-Lagerstätte Stockenboi (Buchholzgraben) und deren Ausbeutungsmöglichkeiten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1939): Die Zinnober-Lagerstätte Stockenboi. Bericht über die montangeologischen Verhältnisse und Aufschlussmöglichkeiten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 15 S., 2 Abb., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1939): Erörterung über die weiteren Aufschluss- und Gewältigungsarbeiten in Glatschach bei Dellach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 1 Kte., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1939): Notizen über kärntnerische und steirische Quecksilbervorkommen. - Berg- u. Hüttenmänn. Monatshefte, 87/12: 207-210, Wien.

FRIEDRICH, O. M. (1939): Quecksilbergrube Dellach im Drautal, Gau Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1939): Waldenstein - Begehung 8. und 9. Mai 1939. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1940): Bericht über eine Befahrung des Katharinenstollens bei Tratten im Gailtal am 12. Mai 1940. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 1 Kte., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1940): Bericht über eine Begehung des Ölschiefervorkommens im Erlachgraben bei Kreuth (Kärnten) durch O. Friedrich in Begleitung Leo Totschnig und den Schurfinhaber Fr. Krenn, am 11. Mai 1940. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1940): Bericht über eine Begehung des Zinnobervorkommens bei Kerschdorf im Gailtal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 1 Kte., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1940): Bericht über eine Bemusterung und geologische Aufnahme im Schurfbau auf Antimonit bei der "Gurserkammer" W Zwickenberg, Kärnten, durchgefuhrt im August 1940. - Unveröff. Bericht, Preussag- Metall-Archiv/Bibl. Geol. B.-A., 2 Bl., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1940): Hochstadl - Eisenbau - Begehung 26. 8. 1940. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 1 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1940): Schürfe auf Zinnober bei Kerschdorf mit 5 Briefen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 9 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1940): Weisenbach, SO Johann bei Wolfsberg, Begehung 26. 3. 1940. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 3 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1941): Notiz über die Befahrung der Blei- und Zinkerzvorkommen Pirkach bzw. der Limonite (Hutzone) im Rosengarten, Lienzer Dolomiten, bei Oberdrauburg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 3 Abb., 1 Kte., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1941): Notizen über das Antimonvorkommen Radlberg über Klebach i. Dr. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 1 Kte., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1941): Zur Karte des Goldvorkommens im Radlgraben bei Gmünd in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 1 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1947): Bericht über ein Vorkommen von Hornblendeasbest bei Rennweg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1949): Erzmikroskopische Untersuchungen an Kärntner Lagerstätten. - Der Karinthin, Folge 4: 51-53, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1949): Erzmikroskopische Untersuchungen an Kärntner Lagerstätten II. - Der Karinthin, Folge 5: 71-73, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1949): Erzmikroskopische Untersuchungen an Kärntner Lagerstätten III. - Der Karinthin, Folge 6: 102-105, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1949/51): Unveröffentliche briefliche Mitteilungen über erzmikroskopische Beobachtungen an neuen, von mir (Meixner) übersandten Hüttenberger Funden.

FRIEDRICH, O. M. (1952): Bericht über geologische Aufnahmen zwecks Planung von Neuaufschlussen beim Eisenglimmerbergbau Waldenstein i. Lavanttal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1952): Die Kies-Lagerstätte Lamprechtsberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1952): Kiesvorkommen Lading. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1952): Kiesvorkommen Reisberg, Pölling. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1953): Das Gebiet um die Turracher Höhe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 154-159, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1953): Die Erz-Lagerstätten des Bezirkes Wolfsberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 54 S., 6 Ktn., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Das Gebiet um die Turracher Höhe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 154-159, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Die Eisenglimmerlagerstätte Waldenstein bei Twimberg im Lavanttal. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 93-95, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1953): Zur Erzlagerstättenkarte der Ostalpen. - Radex-Rdsch. 1953: 371-407, 11 Abb., Krt. 1:500.000, Radenthein.

FRIEDRICH, O. M. (1954): Zur Erzlagerstättenkarte der Ostalpen. - Der Karinthin, Folge 27: 2-13, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1955): Alte Schurfe (auf silberhältigen Bleiglanz ?) in der Mödring b. Oberhof. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., 2 Ktn., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1955): Alte Zinkblende-Bleiglanzbaue Vellach bei Metnitz (mit Ergänzungsbericht). - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 10 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1955): Die Kärntner Erzlagerstätten. 1. Teil: Quecksilberlagerstätten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 145./65.: 25-38, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1955): Kraig/Kärnten. Blei-Silber-(Zink-)Baue. Begehung 29.4.1955. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1955): Kulmberg bei St. Veit/Glan. Blei-Silber-Gruben. Begehung 27.4.1955. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1955,1956): Die Lagerstätten der Kreuzeckgruppe. Monographie Kärntner -Lagerstätten 3. Teil. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 156 S., zahlr. Ktn. u. Abb., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Das Kupfer-, Silber- und Quecksilber-Vorkommen von Schwabegg bei Bleiburg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 2 Abb., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Das Kupfererzvorkommen vom Oboiniggraben bei Eisenkappel. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., 3 Abb., 3 Beil., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Das Kupfer-Silbervorkommen Ruden-Gorentschach und Eis bei Völkermarkt. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., o. O.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Die Erzlagerstätten der Kreuzeckgruppe. - Carinthia II, Sh. 20: 49-67, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Die Erz-Lagerstätten des Bezirkes Völkermarkt - Blei-Zinkbergbaue. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 5 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Die Erz-Lagerstätten des Bezirkes Völkermarkt. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 17 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Die Erz-Lagerstätten des Bezirkes Völkermarkt. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Eisenvorkommen im Bezirk Völkermarkt. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Filfing (Silberberg) im Görschitztal (7. 8. 1956). - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 1 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Griffen. Schurfbau auf Blei-Silber. Notizen über Begehung am 11. Sept. 1955. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Haimburg und Stift Griffen. Schurfbaue auf Silbererze. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 1 Kte., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Haimburg. Schurfbaue auf Silber-, Blei- und Kupfererze. Notizen über Begehung am 11. Sept. 1955. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Kleinere Kupfererzvorkommen im Bezirk Völkermarkt. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Magnesit Stangensattel. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Quecksilbervorkommen. (Vellacher Kotschna). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., 2 Skizzen, Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Silber- und Kupferbergbau Ruden bei Völkermarkt. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Silberbergbaue im Bezirk Völkermarkt. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 1 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Wandelitzen bei Völkermarkt - Alte Baue auf einen Gang mit silberhaltigem Bleiglanz und Zinkblende. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 4 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Wandelitzen bei Völkermarkt. Eigene Beobachtungen am 9. Sept. 1955. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1956): Wandelitzen bei Völkermarkt. Manganerze. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 6 Abb., 1 Kte., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1957): Begleitworte zur Karte des Gebietes der alten Goldwäscherei am Klienigbach bei Wiesenau. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., 12 Abb., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1958): 5. -Lagerstätten. a. Erz-Lagerstätten. - In: Amt der Kärntner Landesregierung (Hrsg.): Planungsatlas Lavanttal. Verwaltungsbezirk Wolfsberg. - Kärntner Volksbuchhandlung, S. 41-45, 1 Abb., Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1958): Das Gebiet der alten Goldwäscherei am Klieningbach bei Wiesenau, Kärnten. - Arch. Austr., Beih. 3, S. 108-115, Wien.

FRIEDRICH, O. M. (1958): Die Erzlagerstätten im Bezirk St. Veit/Glan. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 53 S., 12 Ktn., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1960): Alte Bergbaue auf Silbererze im Bezirk Völkermarkt. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 150./70.: 85-104, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1961): Arbeitsvorschläge Bergbau Glatschach mit Werksaufnahme 1961. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 4 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1962): Neue Betrachtungen zur Ostalpinen Vererzung. - Der Karinthin, Folge 45/46: 210-228, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1963): Die Lagerstätten der Kreuzeckgruppe. - Monographien Kärntner Lagerstätten. 3. Teil. - Arch. Lagerst.forsch. Ostalpen, 1: 220 S., 91 Abb., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1964): Radnig, eine sedimentäre Blei-Zink-Lagerstätte in den südlichen Kalkalpen. - Arch. Lagerst.forsch. Ostalpen, 2, S. 121-164, 32 Abb., 1 Kte., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1965): Monographien Kärntner Lagerstätten. II. Die Quecksilberlagerstätten Kärntens, 3. Teilbericht und Schluß. - Arch. f. Lagerst.forsch. Ostalpen, 2: 121-164, Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1968): Die Vererzungen der Ostalpen, gesehen als Glied des Gebirgsbaues. - Der Karinthin, Folge 58: 6-17, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1968): Die Vererzungen der Ostalpen, gesehen als Glied des Gebirgsbaues. - Arch. f. Lagerst.forsch. Ostalpen, 9: 1-136, Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1971): Bemerkungen über das Erzvorkommen im Pirkergraben bei Oberdrauburg. - Carinthia II, Sh. 28: 259-271, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (1978): Niedermülleralm. Nachträge zu Lagerstätten der Kreuzeckgruppe. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 9 Abb., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (1978): Notizen über das Eisenglanzvorkommen Rotrasten bei Ebene Reichenau, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 13-23, Klagenfurt.

FRIEDRICH, O. M. (ohne): Das Gebiet der alten Goldwäscherei am Klieningbach bei Wiesenau (Kärnten). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., 1 Kte., 5 Abb., o. O.

FRIEDRICH, O. M. (ohne): Das Gebiet um die Turracherhöhe. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., o. O.

FRIEDRICH, O. M. (ohne): III. Eisen-Lagerstätten. A. Der Zug an der Krystallingrenze. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (ohne): Magnetitvorkommen Vellach bei Mettnitz. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 2 Ktn., Leoben.

FRIEDRICH, O. M. (ohne): Marchgraben bei Pirkach. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 1 S., Leoben.

FRIMMEL, H. E. (1986): Isotopengeologische Hinweise für eine paläogeographische Nachbarschaft von Gurktaler Decke (Oberostalpin) und dem Altkristallin östlich der Hohen Tauern (Österreich). - Schweiz. Mineralog. Petrogr. Mitt., 66, 193-208.

FRIMMEL, H. E. (1987): Strukturgeologische, geochemische und geochronologische Untersuchungen zur Entwicklungsgeschichte des NW - Randes der Gurktaler Decke (Oberostalpin). - Unveröff. Diss., Univ. Wien, 199 S., 77 Abb., 15 Tab., 6 Beil., Wien.

FRIMMEL, H. E. (1988): Metagranitoide am Westrand der Gurktaler Decke (Oberostalpin): Genese und paläotektonische Implikationen. - Jb. Geol. B.-A., 13 1/4, 575-592.

FRIMMEL, H. E. (1988): Sr-Isotopenuntersuchungen zur Aufsuchung von Erzkörpern (Baryt / Brixlegg; W-Vorkommen Mallnock / Kärnten). - Unveröff. Ber. zu Projekt ULG 22/87, 74 S., Wien.

FRISCH, F. (1959): Chabasit und Desmin aus dem Ankogelgebiet, Ktn. - Der Karinthin, Folge 38: 20-22, Klagenfurt.

FRITSCH, B. (ohne): Waldensteiner Eisenglimmer. - Eigenverlag, 19 S., 1 Tab., Fichtelberg.

FRITSCH, V. (1951): Bericht über die geoelektrischen Messungen in Scheinitzen und am Kolm. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 3 S., Wien.

FRITSCH, W. & E. STREHL (1961): Amethyst aus den Vulkaniten der Villacher Alpe (Dobratsch). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 67-69, Klagenfurt.

FRITSCH, W. & H. MEIXNER (1964): Führungstext zur Petrographischen Exkursion um den Plankogel bei Hüttenberg. - Der Karinthin, Folge 51: 90-96, Klagenfurt.

FRITSCH, W. & H. MEIXNER (1968): Verwitterungsminerale (Phosphate, Silikate usw.) von Zwein-Sonntagsberg bei St. Veit an der Glan, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 58: 22-36, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1957): Aufnahmsbericht über die geologische Neukartierung des Gebietes des Sonntags- und Kraigerberges bei St. Veit a. d. Glan, Ktn. - Der Karinthin, Folge 34/35: 211-217, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1957): Bericht über die geologische Untersuchung des Fuchstagesbaues. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 1 Kte., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1957): Bericht über Eisensteinvorkommen um Maria Waitschach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 1 Kte., 1 Taf., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1959): Geologischer Schlussbericht über die Prospektions- und Schurfarbeiten in den Jahren 1954-1957 am Sonntags- und Kraigerberg bei St. Veit a. d. G. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 23 S., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1960): Das Problem der unreinen Erze im Hinblick auf eine Aufbereitung im Eisensteinbergbau Hüttenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1961): Bericht über eine Oberkreidebreccie aus dem Bruch III in Wietersdorf. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 58, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1961): Saure Eruptivgesteine aus dem Rauche nordwestlich von St. Veit a. d. Glan in Kärnten. - Zeitschr. Geol. 10: 67-80, Berlin.

FRITSCH, W. (1961): Über eine kreatophyrische Pillow-Lava (Kissenlava) bei St. Veit/Glan. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 51-52, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1961): Eine Transgression von Grödner Schichten in der Latschurgruppe Kärntens. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 52-57, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1962): Geröllfunde vom Fuchsofen bei Klein St. Paul im Görtschitztal. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 152./72.: 75-78, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1963): Ein Porphyrittuff aus der Trias des Krappfeldes. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 69-71, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1963): Geologischer Bericht über die Schurfarbeiten im Wilhelmstollen in Waitschach im Jahre 1963. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1963): Zur Nomenklatur der Görtschitztaler Störungszone. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 52-57, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1964): Bericht über die Schurfarbeiten in Maria Waitschach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1964): Geologische Kartierung der Eisenspat-Lagerstätte Hüttenberg. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 109/8: 264-265, Wien.

FRITSCH, W. (1964): Memorandum über bestehende Schurf- und Mutungsmöglichkeiten im Bereich der -Lagerstätte Hüttenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., 1 Kte., Leoben.

FRITSCH, W. (1965): Das mesozonale Kristallin der Gerlitzen in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 155./75.: 15-29, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1965): Geologischer Bericht zu den Rutschungen über den Obertaganlagen des Eisensteinbergbaues Hüttenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 1 Kte., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1965): Schurfarbeiten in Waitschach vom 1.3. bis 30.11.1965. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1965): Schurfarbeiten Maria Waitschach 1964. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1966): Bericht über die Schurfarbeiten in Maria Waitschach im Jahre 1966 und die Schurfvorschläge für 1967. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1966): Bericht über die Schurfarbeiten in Waitschach im Dezember 1965 und die Schurfvorschläge für das Jahr 1966. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1967): Zusammenfassender Bericht über die Ergebnisse der Schurfarbeiten in Maria Waitschach bis zum 24.10.1967 und Schurfvorschläge für 1968. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 1 Taf., Knappenberg.

FRITSCH, W. (1969): Zur Geologie des Gebietes nördl. von St. Veit/Glan Ktn. und zur Tektonik des Krappfeldbodens. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 159./79.: 12-27, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1970): Eine Prospektion auf Magnetit-Hämatit-Lagerstätten am Sonntags- und Kraigerberg bei St. Veit an der Glan. - Mitt. Ges. Geol. Bergbaustud. Wien, 19: 295-314, Kte., Profile, Wien.

FRITSCH, W. (1970): Eine Prospektion auf Magnetit-Hämatit-Lagerstätten am Sonntags- und Kraigerberg bei St. Veit an der Glan. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 20 S., Leoben.

FRITSCH, W. (1970): Hohlräume im Sideriterz des Eisensteinbergbaues Hüttenberg. - Carinthia, II, Sonderheft, 28 (F. Kahler Festschrift), S. 291-304, Klagenfurt.

FRITSCH, W. (1971): Hohlräume in Sideriterz des Eisensteinbergbaues Hüttenberg. - Carinthia II, Sh. 28: 291-304, Klagenfurt.

FRITSCH, W., H. MEIXNER, A. PILGER & R. SCHÖNENBERG (1960): Die geologische Neuaufnahme des Saualpenkristallins (Kärnten), I. - Carinthia II , 150./70.: 7-28, Klagenfurt.

FRITZ, A. & F. KAHLER (1973): Ein Bergsturz am Nordfuß der Petzen (Nordkette der Karawanken). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 243-247, Klagenfurt.

FRITZ, A. & G. NIEDERMAYR (2006): (Geologische Beiträge) in: KNIELY, G, G. H. Leute & W. MAURER (2006), Die Flora des Klopeiner Hügellandes und seiner Umgebung. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., Teil 2, 196./116.: 425-482, Klagenfurt.

FRITZ, A. (1970): Die pleistozäne Pflanzenwelt Kärntens. - Carinthia, II, 29, Sonderheft, Klagenfurt.

FRITZ, A. (1971): Das Interglazial von Nieselach, Kärnten. (Eine pollenanalytische Untersuchung). - Carinthia II, Sonderheft, 28, S. 317-330, Klagenfurt.

FRITZ, A. (1995): Moore - Archive erdgeschichtlicher Forschung. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 89-92, 1 Taf., Klagenfurt.

FRITZ, A. (1996): Neue Ergebnisse aus dem Wurmglazial Kärntens. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 186./106.: 361-386, Klagenfurt.

FRITZ, A. (2003): Naturwissenschaftliches Labor: Neue Gesichtspunkte zur Altersfrage des Riss/Wurm-interglazialen Rotbuchen-Tannen-Fichtenwaldes von Nieselach. - Rudolfinum: Jb. Landesmus. Kärnten S. 393-408, 17 Abb., Klagenfurt.

FRITZSCHE, H. (1951): A promising lead-zinc district awaits development. - Engin and Mining Journ., 152: 96-101, New York.

FUCHS, G. & M. LINNER (1993): Bericht 1992 über geologische Aufnahmen im Kristallin der Sadnig-Gruppe auf Blatt 180 Winklern. - Jb. Geol. B.-A., 136/3: 628, Wien.

FUCHS, G. & M. LINNER (1995): Das Ostalpine Kristallin der Sadnig-Gruppe in Beziehung zur Matreier Zone. - Jb. Geol. B.-A., 138/ I, 55-65.

FUCHS, G. (1961): Bericht 1960 über Aufnahmen auf Blatt Obervellach (181). - Verh. Geol. B.-A.: 32-33, Wien.

FUCHS, G. (1989): Bericht 1988 über geologische Aufnahmen in der Sadnig-Gruppe auf Blatt 180 Winklern. - Jb. Geol. B.-A., 132: 600-601, Wien.

FUCHS, G. (1992): Bericht 1991 über geologische Aufnahmen in der Sadnig-Gruppe auf Blatt 180 Winklern. - Jb. Geol. B.-A., 135/3: 758, Wien.

FUCHS, H. W. (1978): Korngefügeanalytische Untersuchungen der Siderit-Lagerstätte Hüttenberg (Kärnten). - Unveröff. Diss., Univ. Innsbruck, 161 S., Innsbruck.

FUCHS, H. W. (1980): Korngefügeanalytische Untersuchungen der Siderit-Lagerstätte Hüttenberg (Kärnten). - TMPM, III.F., 27/4: 233-260, 3 Abb., 24 Diagr., Wien.

FUCHS, J. M. (1878): Der Kaiser Leopold-Erbstollen in Bleiberg (Kärnten). - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. F. Steiermark u. Kärnten, 10: 350-364, Klagenfurt.

FUCHS, J. P. (1782): Relation des von mir Endesgefertigten eingenommenen Augenscheins und Befund der dermaligen Umstande des von Stift St. Paul betriebenen Kupferbergbaues am Lamprechtsberg und unmaßgebliches Gutachten und Vorschlag wie der Bau bis zur weiteren hohen Verordnung betrieben werden konnte. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., St. Paul.

FUCHS, M. (1985): Die k. k. Berghauptmannschaft Klagenfurt rettet den einzigartigen römischen Steinbruch Spitzelofen im Lavanttal. - Die Kärntner Landsmannschaft 10: 6-10, Klagenfurt.

FUCHS, M. (2003): Nachtrag zum Bergbaugebiet am Kreuzberg in Klagenfurt. - Arschleder, Freunde des Bergbaumuseums Klagenfurt. Montan Gesellschaft Kärnten, 4: 8-9, Klagenfurt.

FÜRNKRANZ, V. (1911): Expose zum Goldbergbau Kliening. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 14 S., 1 Abb., Radstadt.

FÜRNKRANZ, V. (1911): Gutachten über den Blei- und Zinkbergbau am Kolmberg und in Scheinitzen bei Dellach an der Drau. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 13 S., Radstadt.

FURTMÜLLER, G. (1996): Bericht 1995 über geologische Aufnahmen im Gebiet von Sportgastein -Hagener Hütte auf Blatt 154 Rauris. - Jb. Geol. B.-A., 139/3: 351-352, Wien.

GAAL, G. (1958): Bericht über meine radiometrischen Aufnahmen in oberem Großen Zirknitztal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 1 Prof., 1 Kte., Wien.

GABRIEL, E. (2011): Das Glitzern der Ortsbrust. - Kleine Zeitung 7. Juli 2011: 34-35, Klagenfurt.

GALIK, A., C. Gugl & G. Sperl (2003): Feldkirchen in Kärnten. Ein Zentrum norischer Eisenverhüttung. - Archäologische Forschungen, 9, 94 S., 16 Taf., Wien. ISBN 978-37001-3174-8.

GALLENSTEIN, H. (1921): Aus Kärntens Carditaschichten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 109./29.: 1-8, Klagenfurt.

GALLWITZ (1941): Ausbau der Nachschubwege zum Dobratsch durch Stollen und Seilbahnen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 3 Anl., Wien.

GARBE, C. D. (1982): Geochemisch-Lagerstättenkundliche Untersuchung an der schichtgebundenen Kupfer-Lagerstätte Großfragant, Hohe Tauern (Kärnten, Österreich). - Dipl. Arbeit, Univ. Hamburg, 149 S., 1 Beil., Hamburg.

GASPER, R. & F. H. UCIK (2006): Der ehemalige, in der Fachliteratur bisher unbekannte Schrotturm nahe der Hollenburg (Südkärnten) und die übrigen Schrottürme in Kärnten bzw. Österreich. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 85-91, Klagenfurt.

GEES, R. H. (1939): Bericht über die magnetische Untersuchung in Metnitz, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 5 Beil., Berlin.

GEHMACHER, D. (1994): Soziale und wirtschaftliche Folgen einer Betriebsschliesung am Beispiel der Lavanttaler Kohlengruben 1968. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Salzburg, 112 S., Salzburg.

GEHRMANN, H. (1983): Mineralogisch interessante Bergwerksanlagen im Ostalpenraum. Bleiberg-Kreuth/ Kärnten; Schäffler Alm/ Karawanken. - Mineralien-Magazin, Jg. 7, H. 4: 162, Stuttgart.

GEHRMANN, H. (1983): Mineralogisch interessante Bergwerksanlagen im Ostalpenraum. Erzbergbau Hüttenberg/ Kärnten; Zinnoberbergbau Buchholzgraben, Jenk- Alm/Vellacher Kotschna. - Mineralien-Magazin, Jg. 7, H. 11: 508-509, Stuttgart

GEHRMANN, H. (1983): Mineralogisch interessante Bergwerksanlagen im Ostalpenraum. Stegenwacht im Großarltal; Zinnoberbergbau Hohes Kohr, Nockberge, Eisenglimmerbergbau Waldenstein/ Kärnten. - Mineralien-Magazin, Jg. 7, H. 5: 235-236, Stuttgart.

GEHRMANN, H. L. (1976): Hohe Tauern. III. Östl. Goldberggruppe, Ankogel- und Reiseckgruppe. 58 Fundstellen. - Geo-Buch, 1976, 2 Bl., 14 Ktn., München.

GEHRMANN, H. L. (1976): Kärnten: Gurktaler Alpen, Saualpe. 63 Fundstellen. - Geo-Buch, 1976, Der Mineralienwanderer, 6, 2 Bl., 14 Ktn., München.

GEISSLER, P. & W. PERZ (1955): Geochemische Erzsuche mittels Dithizon im Gebiet der Blei-Zink-Lagerstätte Bleiberg- Kreuth. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Mont. Hochsch. Leoben, 35 S., 8 Beil., Leoben.

GENSER, J. (1993): Bericht 1992 über geologische Aufnahmen im Bereich Schieferhülle -Ostalpin auf Blatt 182 Spittal an der Drau. - Jb. Geol. B.-A., 136/3: 630-632, Wien.

GENSER, M. (1996): Das Tagebuch der Maria Elisabeth Stampfer. Erlebt, erlitten vor 300 Jahren. - Die Kärntner Landsmannschaft 9,10.: 33-35, Klagenfurt.

GERSHEIM, A. (1920): Bergbau Rubland. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., Sachsendorf.

GERSHEIM, A. (1929): Bergbau Rubland. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 8 S., Sachsenhof.

GERSHEIM, A. (1929): Bergbau Rubland. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., Sachsendorf.

GERSHEIM, A. (1929): Bergbau Rubland. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 15 S., Sachsendorf.

GETZELLER, R. (ohne): Der Eisensteinbergbau Hüttenberg. - Initiativen zur Raumordnung, S. 29-32, o. O.

GEUTEBRÜCK, E. (1976): Geochemische Charakterisierung vererzter und nicht vererzter Breccien in der Blei-Zink- -Lagerstätte Bleiberg-Kreuth in Kärnten. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Montanuniv. Leoben, 67 S., Leoben.

GEYER, A. (1989): Montangeologische Untersuchungen im Gebiet des ehemaligen Goldbergbaues Siflitz ob Lind a. d. Drau/Kärnten. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Montanuniv. Leoben, 100 S., 1 Kte., Leoben.

GEYER, A. (1998): Aktenvermerk betreffend die Befahrung von Stollen im Gebiet des Kreuzbergls am 11. 8. 1998. - Unveröff. Skartierungsvermerk 2006 (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 3 S., Klagenfurt.

GEYER, A. (2001): Das ehemalige Bergbaugebiet am Kreuzberg in Klagenfurt. - Arschleder. - Montan Gesellschaft Kärnten. Freunde des Bergbaumuseums Klagenfurt: 2: 10-11, Klagenfurt.

GEYER, G. (1890): Über die tektonische Fortsetzung der Niederen Tauern. - Verh. Geol. R.-A.: 268, Wien.

GEYER, G. (1894): Zur Stratigraphie der paläoz. Schichtserie in den Karnischen Alpen. - Verh. Geol. R.-A.: 102, Wien.

GEYER, G. (1895): Aus dem paläoz. Gebiete der Karnischen Alpen. - Verh. Geol. R.-A.: 60, Wien.

GEYER, G. (1895): Ein neues Vorkommen fossilführender Silurbildungen in den Karnischen Alpen. - Verh. Geol. R.-A.: 308, Wien.

GEYER, G. (1895): Über die marinen Äquivalente der Permformation zwischen dem Gailtal und dem Kanaltal in Kärnten. - Verh. Geol. R.-A.: 392, Wien.

GEYER, G. (1896): Geologische Spezialkarte der Österreichisch-Ungarischen Monarchie 1:75.000. Blatt 5350 (Oberdrauburg und Mauthen). - Geol. R.-A., Wien, 1 Bl., Wien.

GEYER, G. (1897): Ein Beitrag zur Stratigraphie und Tektonik der Gailtaleralpen in Kärnten. - Jb. Geol. R.-A., 47: 295-364, Wien.

GEYER, G. (1897): Über ein neues Vorkommen paläoz., wahrscheinlich karboner Schichten bei Kötschach in den Gailtaler Alpen. - Verh. Geol. R.-A.: 341, Wien.

GEYER, G. (1897): Über neue Funde von Graptolithenschiefernin den Südalpen und deren Bedeutung für den alpinen Kulm. - Verh. Geol. R.-A.: 237, Wien.

GEYER, G. (1897): Zur Stratigraphie der Gailtaler Alpen in Kärnten. - Verh. Geol R.-A.: 114-127, Wien.

GEYER, G. (1898): Über die Hauptkette der Karnischen Alpen. - Z. D. Ö. A.-V. Zeitschrift des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins: 280, München.

GEYER, G. (1901): Erläuterungen zur geologischen Karte 1:75.000, Oberdrauburg-Mauthen. - Verl. Geol. R.-A., 85 S., Wien.

GEYER, G. (1901): Geologische Aufnahmen im Weißenbachthale, Kreuzengraben und der Spitzegelkette (Oberkärnten). - Verh. Geol. R.-A., 1901: 113-139, Wien.

GEYER, G. (1902): Zur Tektonik des Bleiberg Thales in Kärnten. - Verh. Geol. R.-A., 1902/16: 338-350, Wien.

GEYER, G. (1903): Zur Geologie der Lienzer Dolomiten. - Verh. Geol. R.-A., 1903/9: 165-195, Wien, 1903.

GIEB, J. (1991): Zur Genese der polymetamorphen Überpragung der Spatmagnesit-Lagerstätte Radenthein und ihrer Nebengesteinsserien (Kärnten, Österreich). - Unveröff. Diss., Univ. Marburg, 150 S., Marburg.

GIEB, J., W. TUFAR, R. SCHMIDT, P. MÖLLER, W. PÖHL, H. RIEDLER & A. OLSACHER (1989): Polymetamorphic overprinting of the Radenthein Mica Schist Series and ist incorperated Magnesit deposit. = Polymetamorphose in der Radentheiner Glimmerschieferserie und ihrer Magnesit-Lagerstätte Radenthein. - In: 79th Ann. Meeting of the Geolog. Ver. - Terra abstracts, 1/2, S. 29, Oxford.

GIESE, P., V. HAAK, U. F. HEIN & H. J. SCHNEIDER (1980): Bericht über Ergebnisse der geophysikalischgeochemischen Prospektionsubungen in der südlichen Kreuzeckgruppe/Kärnten, 24. Mai bis 6. Juni 1980. Mit Unterstützung der studentischen Teilnehmer. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 15 S., 8 Abb., 1 Tab., 7 Ktn., Berlin.

GIESE, P., V. HAAK, U. F. HEIN, H. J. SCHNEIDER, N. KLEVER & R. WOLTER (1980): Bericht über Ergebnisse der geophysikalisch-geochemischen Prospektionsubungen im Gailtal-Kristallin (Kärnten) 9.6. bis 22.6.1980. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 21 S., 20 Abb., 1 Anh., 4 Ktn., Berlin.

GIESE, P., V. HAAK, V. RATH & S. TREFZER (1980): Bericht über Ergebnisse der Nachexkursion zu den geophysikalischen Prospektionsübungen in der südlichen Kreuzeckgruppe/Kärnten 8.9. bis 19.9.1980. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 20 S., 11 Abb., Berlin.

GLANTSCHNIG, N. (1965): Der neue Westschacht in Kreuth. - BBU-Nachrichten, S. 11-12, Klagenfurt.

GLANTSCHNIG, N. (1974): Der Bleiberger Teilsohlenbau mit Magerbetonversatz. - Erzmetall, 27: 126-132, 11 Abb., Stuttgart.

GLANTSCHNIG, TH. (1921): Gutachten über die geologischen Verhältnisse im Gebiete des Bergbaues Eisenkappel. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 1 Kte., Wolfsberg.

GLANZER, O. (1981): Hüttenberg - ein geographischer Überblick aus der Sicht der Landesraumordnung. - In: 2500 Jahre Eisen aus Hüttenberg - eine montanhistorische Monographie. - Kärntner Museumsschriften, 68: 13-23, 2 Abb., 6 Tab., Klagenfurt.

GLASER, F. (1983): Die römische Stadt Teurnia. - Verlag d. Geschichtsvereines f. Kärnten. - 112, Klagenfurt.

GLASER, F. (1991): Römerzeitliche Schmelzöfen in Kärnten. - Arch. Austr., 75, Wien.

GLASER, F. (1995): Norische Rennofen im Görtschitztal. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 273-276, 2 Abb., Klagenfurt.

GLEIRSCHER, P. (1995): Spuren vorkeltischen Bergbaus auf Kupfer, Eisen und Blei in Kärnten. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 131-137, 5 Abb., Klagenfurt.

GOBANZ, A. (1868): Beiträge zur Mineralogie und Geognosie von Kärnten. - Jahrbuch des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten, 8: 76-95, Klagenfurt.

GÖD, R. & J. ZEMANN (2000): Native arsenic - realgar mineralization in marbles from Saualpe, Carinthia, Austria. - Mineralogy and petrology. 70, No. 1: 37-54, Austria.

GÖD, R. & W. PAAR (1997): IV. Die metallogenetischen Einheiten Österreichs. Golderzbezirk Kliening - Kothgraben. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 19: 313, Wien.

GÖD, R. (1976): Petrologische Untersuchungen an einem alpinotypen Granitgneis und seinen Hüllgesteinen ("Villacher Granitgneis", Kärnten, Österreich). - Tscherm. Mineral. Petrogr. Mitt. (TMPM), 23: 251-273, Wien.

GÖD, R. (1978): Vorläufige Mitteilungen über einen Spodumen - Holmquistit führenden Pegmatit aus Kärnten. - Anz. Österr. Akad. Wiss., math. -nat. Kl., 115, 7, S. 161-165, Wien.

GÖD, R. (1989): The spodumene deposit at Weinebene, Koralpe, Austria. - Mineralium Deposita, 24: 270-278, 7 Abb., Berlin.

GÖD, R. (1992): Spodumenführende Pegmatite des Altkristallins unter besonderer Berücksichtigung der Spodumenlagerstätte Weinebene. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 137: 57-64, Wien.

GÖD, R. (1993): A carbonate hosted native arsenic-realgar-oripigment mineralization caused by it. Saualpe, Eastern Alps, Austria. - Ber. Dt. Min. Ges., 4, S. 10, Stuttgart.

GÖD, R. (1994): Extraordinary High Geogene Arsenic Contents in Solis-Saualpe, Austria. A Contribution to the Discussion of Limiting Values of Trace Elements in Solis. - Berg- u. Hüttenmänn. Monatshefte, 139, Heft 12: 442-448, Wien.

GÖD, R. (1994): Geogene Arsengehalte aussergewöhnlichen Ausmases in Boden, nördliche Saualpe: Ein Beitrag zur Diskussion um Grenzwerte von Spurenelementen in Boden. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 139/12, S. 442-449, 4 Abb., 4 Tab., Wien.

GÖD, R. (1994): Zur Mineralogie und Geochemie einer Karbonatgebundenen Arsenmineralisation Saualpe/Kärnten. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 139: 302-304, Wien.

GÖD, R. (1997): IV. Die metallogenetischen Einheiten Österreichs. Quarz - Feldspatpegmatitbezirk Koralpe - Saualpe. - Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 19: 317, Wien.

GÖD, R. (1997): IV. Die metallogenetischen Einheiten Österreichs. Spodumenpegmatitbezirk Weinebene. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 19: 309, Wien.

GOLDYNIA-TRUPPE, G. M. (1989): Die montanhistorischen Baudenkmäler im Bleibergertal, Kärnten. Inventar und Möglichkeit einer Erhaltung. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Techn. Univ. Wien, 145 S., Wien.

GOLL, R. J. (ohne): Expose über Wulzentratten und Räderzeche bei Weispriach im Gitschtale in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Wien.

GOLOB, B. (1999): Der Hochobir. Aus Natur und Geschichte. - Naturwiss. Ver. f. Kärnten, 328 S., 213 Abb., Klagenfurt.

GOLOB, B. (2003): Die Nockberge. Ein Naturführer. Mit Nationalpark Nockberge. 2. überarb. Aufl. - Verl. des Naturwiss. Vereins für Kärnten, 312 S., Klagenfurt.

GOLLOB, B. & W. HONSING-ERLENBURG (2008): Der Millstätter See. Aus Natur und Geschichte. - Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, 288 S., Klagenfurt. ISBN:978-3-85328-047-8.

GORTANI, M. (1911): Der Franz-Josef-Stollen in Bleiberg. - Öster. Zeitung für Berg.- und Hüttenwesen: 247, Wien.

GORTANI, M. (1911): Durchschlag des Franz-Josef-Stollen in Bleiberg (1894 bis 1910). - Montanistische Rundschau: 809, 853, 920, Wien - Berlin.

GOSEN, W. (1978): Geologische Neuaufnahme am Ostrand der Gurktaler Alpen westlich Treibach-Althofen (Bez. St. Veit/Glan, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 105-134, Klagenfurt.

GOSEN, W., M. DIMKE & M. LOTTER (1992): Bericht 1991 über geologische Aufnahmen im Altkristallin und in der Trias auf Blatt 180 Winklern. - Jb. Geol. B.-A., 135/3: 758-761, Wien.

GOSTENCNIK, K. (2000): Die Ausgrabungen auf dem "Lug ins Land" bei Molzbichl von 1992 bis 1995. Ein Vorbericht. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 101-112, Klagenfurt.

GOTTSCHLING, H. (1998): Die Murenkatastrophen vom Juni 1996 im Raume Ferlach - Zell Pfarre (Karawanken) und am Vorderberger Wildbach (Kamische Alpen). - Jb. Geol. B.-A., 141/2: 167-178, 17 Abb., Wien.

GÖTZINGER, M. A & PAPESCH (1989): C and O-Isotope Comp.of Carbonates Accompanying Pb-Zn-Cu-As- a. F-Mineraliz in Anisian Carbonates (Mid Triassic) in the North. Calcareous Alps a. the Drauzug, A. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 11: 155-165, Wien.

GÖTZINGER, M. A. & F. PERTLIK (1981/1982): Zur Mineralogie der Magnetit-Ilmenit-Vererzung des Serpentinites von Stegsdorf bei Friesach in Kärnten. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 128: 37-45, Wien.

GÖTZINGER, M. A. & G. NIEDERMAYR (2003): Mineralvorkommen. - In: GOLLOB, B. (Hrsg.): Die Nockberge, Ein Naturführer. - Verl. des Naturwiss. Vereins für Kärnten, S. 85-96, Klagenfurt.

GÖTZINGER, M. A. & M. A. LEUTE (1998): Die Pb-Zn-F-(Cu-Fe)-Mineralisationen der Stangalm-Trias, Nationalpark Nockberge, Kärnten. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 143: 281-283, Wien.

GÖTZINGER, M. A. & S. WEISSER (2001): Das Pb-Zn-Fe-Vorkommen Peitleralm in der Stangalm-Trias, Nockberge, Kärnten - eine Detailstudie an Sedimenten und Mobilisat. - Mitt. Österr. Min. Ges., 146: 92-94, Wien.

GÖTZINGER, M. A. (1984): Über sedimentäre Fluoritbildungen in triadischen Karbonatgesteinen des Drauzuges, Kärnten, Österreich. Der Aufschluss, Jg. 35, Heft 10: 351-358, Heidelberg.

GOULD, L. P. & P. WALLNER (1980): Derzeitiger Stand der Scheelitprospektion in der Kreuzeckgruppe. Bericht. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., 3 Abb., 1 Kte. 1:50.000, Leoben.

GOULD, L. P. (1979): Forschungsprojekt Kreuzeckgruppe. Zwischenbericht, März 1978/79. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., 2 Abb., Linz.

GOULD, L. P. (1979): Lagerstättenkundliche Übersichtsprospektion im oberen Raggatal / Kreuzeckgruppe / Kärnten mit besonderer Berücksichtigung der Pegmatite. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), Wien.

GOULD, L. P. (1979): Lagerstättenkundliche Untersuchungen im Teuchltal (Kreuzeckgruppe / Kärnten). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), Wien.

GOULD, L. P. (1980): Lagerstättenkundliche Übersichtsprospektion im oberen Raggatal, Kreuzeckgruppe, Kärnten, mit besonderer Berücksichtigung der Pegmatite. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 15 S., 3 Abb., Leoben.

GOULD, L. P. (1980): Lagerstättenkundliche Untersuchungen im Teuchltal Kreuzeckgruppe, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 23 S., 6 Abb., Leoben.

GOULD, L. P. (1981): Integrierte Rohstoffsuche in der Nordhälfte der Kreuzeckgruppe, Kärnten, Österreich, mit besonderer Berücksichtigung des Granodiorites von Wöllatratten (in 2 Bänden). - Unveröff. Diss., Montanuniv. Leoben, 331 S., 119 Abb., 29 Tab., 3 Blg., Leoben.

GOULD, L. P. (1981): Lagerstättenkundliche Bearbeitung des schichtgebundenen Stallhofen-Kiesvorkommens. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 17 S., 6 Abb., 2 Tab., o. O.

GRABER, H. (1930): Kristalline Schiefer und Massengesteine aus Südkärnten. - Mitt. d. Wiener Min. Ges., Vortrag, Nr. 93: 19-21, Wien.

GRABER, H. V. (1897): Die Aufbruchzone von Eruptiv- und Schiefergesteinen in Süd-Kärnten. - Verh. Geol. R.-A., 47/2: 225-23, Wien.

GRABER, H. V. (1929): Neue Beiträge zur Petrographie und Tektonik des Kristallins von Eisenkappel in Südkärnten. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 22: 25-64, Wien.

GRABMAYER, J. (1992): Stadtentwicklung, Verkehr und Handel im hoch- und spätmittelalterlichen Kärnten. - In: Kärntner Landeswirtschaftschronik. Teil I. - Verlag Gesellschaft für Wirtschaftsdokumentationen, S. 143-180, Klagenfurt.

GRABNER, H. (1964): Geschichte der Stadt Gmünd in Kärnten bis zur Erwerbung der Stadt und Herrschaft durch die Grafen Lodron im Jahre 1639. - Unveröff. Diss., Univ. Wien, Wien.

GRABNER, H. (1971): Die Industrie- und Fremdenverkehrsgemeinde Radenthein. - Unveröff. Diss., Univ. Graz, 318 S., Graz.

GRADENEGGER, CH. (1974): Bevölkerung und Wirtschaft im Raum Hüttenberg. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Graz, 126 S., Graz.

GRÄF, W. (1961): Aufnahmen 1960 auf Kartenblatt 198 (Weißbriach) Karnische Alpen. - Verh. Geol. B.-A.: 32-33, Wien.

GRAMACCIOLI, C. M. (1978): Die Mineralien der Alpen. 2 Bände. - Franck`hsche Verlagsbuchhandlung, Bd. 1 und 2, 508 S., Stuttgart.

GRAMMEL, P. (1939): Das Goldvorkommen in der Kliening. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Chemnitz.

GRAMMEL, P. (1942): Beilage zum Fahrbuch Dellach im Drautal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Merlinghof.

GRANIGG, B. (1906): Geologische und petrgr. Untersuchungen im oberen Mölltal. - Jb. Geol. R.-A., LVI, Heft 2: 367-404, Wien.

GRANIGG, B. (1906): Über einige Terrainverschiebungen im Hüttenberger Erzberg. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 54: 347-349, Wien.

GRANIGG, B. (1912): Über die Erzführung der Ostalpen. - Mitt. d. Geol. Ges., 5: 345-367, Wien.

GRANIGG, B. (1912): Über die Erzführung der Ostalpen. - Verlag L. Nüßlers Hochschulbuchhandlung, 37 S., 6. Taf., 1 Kte., Leoben.

GRANIGG, B. (1915): Gutachten über den Schwefelkies-Kupferkies-Bergbau Großfragant in Oberkärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 55 S., 5 Taf., Leoben.

GRANIGG, B. (1915): Gutachten über den Schwefelkies-Kupferkies-Bergbau Großfragant in Oberkärnten. - Unveröff. Gutachten (Arch. Kärntner Landesmus.), 62 S., Leoben.

GRANIGG, B. (1918): Gutachten über das Krieger´sche Freischurfterrain bei Hüttenberg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., 1 Abb., Ljubija.

GRÄNZER, J. (1930): Interessante Kalkspatkristalle in der Form des Grundrhomboeders von Unterhaus in Kärnten. - Mitt. a. d. Verein d. Naturfreunde in Reichenberg, Jg. 52: 23-28, Reichenberg.

GRASCHER, J. (2005): Die Gewerkschaft bei Pischeldorf. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., Jg.195./115.: 419-432, Klagenfurt.

GRASCHER, J. (2008): Die Torfstichanlage im Raunacher Moor (1854-1892). - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. F. Ktn., 198./118.: 449-466, Klagenfurt.

GRASCHER, J. & I. GRASCHER (2008) Die Teuchl in der Kreuzeckgruppe in Kärnten. - Verlag des Kärntner Landesarchivs, 298 S., Klagenfurt.

GRASSL, H. (1989): Zur Problematik des Ferrum Noricum. Eine Kritik neuerer Forschung. - In: Bericht über den 17. Österr. Historikertag in Eisenstadt, veranstaltet vom Verband Österr. Geschichtsvereine in der Zeit vom 31. August bis 5. September 1987. - Veröff. Verb. Österr. Geschichtsforsch., 26:. 54-57, Wien.

GRAZ-KÖFLACHER EISENBAHN- U. BERGBAU-GES. (1979): Kohle im unteren Lavanttal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 3 Taf., Köflach.

GRAZ-KÖFLACHER EISENBAHN- U. BERGBAU-GES. (1980): Kohlenprospektion und -exploration im mittleren Lavanttal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 13 S., 6 Beil., Köflach.

GRAZ-KÖFLACHER EISENBAHN- U. BERGBAU-GES. (1980): Projekt für die Prospektion im Oberen Lavanttal. - Graz- Köflacher Eisenbahn- u. Bergbau Ges.m.b.H., Köflach.

GRAZ-KÖFLACHER EISENBAHN- U. BERGBAU-GES. (1981): Abschlussbericht über die Prospektionsarbeiten im Oberen Lavanttal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., 6 Beil., Köflach.

GRAZ-KÖFLACHER EISENBAHN- U. BERGBAU-GES. (1982): Abschlussbericht zur Prospektion 1981/1982 im mittleren Lavanttal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 17 S., 3 Beil., 1 Anh., Köflach.

GRAZ-KÖFLACHER EISENBAHN- U. BERGBAU-GES. (1982): Bericht zur Prospektion 1981/1982 im mittleren Lavanttal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 5 Abb., Köflach.

GRAZ-KÖFLACHER EISENBAHN- U. BERGBAU-GES. (1982): Vorläufiger Zwischenbericht zur Prospektion im mittleren Lavanttal 1981/1982 (bezogen auf Stand der Bohrungen vom 26. 2. 1982). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 6 Blg., 1 Anl., Graz.

GREGUREK, D. (1994): Zur Polymetamorphose des südlichen Koralpenkristallins. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 139: 307-309, Wien.

GREGUREK, D. (1997): Geothermobarometrische Untersuchungen an den Gesteinen der südlichen Koralpe. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 142: 18, Wien.

GREGUREK, D., R. ABART & G. HOINKES (1996): Alpidische Metamorphosenentwicklung im südlichen Koralpenkristallin. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 141: 97-99, Wien.

GRESSEL, H. (1998): Oberes Gailtal, Gurktal, Miestal. Drei Kärntner Täler im Vergleichszeitraum von 1905 bis 1925. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Wien, 309 S., Wien.

GRITZ, W., C. REIMANN & L. WEBER (1995): Geochemie und Mineralogie der Oberkreidezementmergel von Wietersdorf (Kärnten). - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 18: 35-55, Wien.

GRÖBNER, J. (1997): Mineralien der Cyanothrichit-Gruppe aus Fundorten in Österreich. - Mineralien-Welt, Jg. 8. Heft 3: 27- 30, Haltern.

GRÖBNER, J. (1997): Neufunde von bekannten Fundorten in Österreich. - Mineralien-Welt, Jg. 8, Heft 5: 37-38, Haltern.

GRÖBNER, J. (1998): Die Mineralien des alten Bergbaues bei Flattnitz in Kärnten. - Mineralien-Welt, Jg. 9, Heft 5: 61-63, Haltern.

GRÖBNER, J. (2000): Neufunde von bekannten Fundorten in Österreich (II). - Mineralien-Welt, Jg. 11, Heft 5: 49-51, Haltern.

GRÖGER, F. (1879): Das Spateisensteinvorkommen der östl. Alpen. Österr. Zeitung für Berg.- u. Hüttenwesen, 27: 156-157, Wien.

GRÖGER, F. (1879): Quecksilbererz-Vorkommen bei Reichenau in Kärnten. - Carinthia, 69: 137-138, Klagenfurt.

GRÖGER, F. (1879): Über das Vorkommen von Quecksilbererz bei Reichenau in Kärnten. - Verh. Geol. R.-A., S. 107-109, Wien.

GRÖGER, F. (1897): Das Quecksilbervorkommen von Reichenau in Kärnten. - Österr. Zeitung für Berg- und Hüttenwesen, 27: 168-169, Wien.

GRÖGLER, N., M. GRÜNENFELDER & E. SCHROLL (1965): Ein Hinweis auf Jungprakambrium und Altpaläozoikum im Altkristallin Kärntens. - TMPM, III.F., 10: 586-594, Wien.

GROLIG, D. (1996): Mineralfunde an der steirisch-kärntnerischen Grenze nahe Murau. - Der Steirische Mineralog, Jg. 7, 10 : 16-19, Graz.

GROSS, W. (1978): Steinerne Linsen und Chalcedon. Die Saualpe, das große Fenster der Erdgeschichte. - Mineralien- Magazin, 2/6: 381-388, Stuttgart.

GROSS, W. (1980): Mineralien aus norischen Gruben - Bergbaurevier Hüttenberg. - Mineralien-Magazin, 4/2: 54-58, Stuttgart.

GROSS, W. (1982): Die Steinbrüche von Terpetzen bei Mittertrixen, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 86: 342-345, Klagenfurt.

GROSS, W. (1983): Wer immer grabend sich bemüht - Mineralien von Hüttenberg/Kärnten. - Mineralien-Magazin, 7/9: 419-423, Stuttgart.

GRUBER, B., R. LEIN & M. SEEGER (1980): Ein karnischer Tisovec-Kalk mit Halobia clari n. spec. aus den St. Pauler Bergen. - Mitt. Ges. Geol. Bergbaustud. Österr., 26: 167-177, Wien.

GRUBER, F. & E. GLANTSCHNIG (2002): Via Aurea. Wege des Tauerngoldes - Säumer- und Wanderwege (Bad Gastein, Bad Hofgastein, Flattach, Großkirchheim, Heiligenblut, Mallnitz, Obervellach, Rauris). - Eigenverl. Via Aurea, 163 S., o. O.

GRUBER, F. (1977): Lawinenschutzanlagen als Produkt des hochalpinen Bergbaues. - Bl. f. Technikgeschichte, 44: 203-212, Wien.

GRUBER, F. (2000): Der Edelmetallbergbau in Salzburg und Oberkärnten bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts. - In: GÜNTHER, W. et al.: Schatzkammer Hohe Tauern. 2000 Jahre Goldbergbau. - Pustet, S. 141-276, 30 Abb., Salzburg.

GRUBER, F. (2006): Der Edelmetallbergbau in Salzburg und Oberkärnten bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts. -In: PAAR, H. W. et al.: Das Buch vom Tauerngold. - Verlag Pustet, S. 193-359, 34 Abb., Salzburg.

GRUBER, F. & K. H. LUDWIG (1982): Salzburger Bergbaugeschichte. - Anton Pustet, 140 S., Salzburg, München.

GRUBER, H. (1902): Der Goldberg in den Hohen Tauern. - Z. dt. Österr. Alpenver., 33: 249-280, Wien.

GRUBER, J. & M. PUTTNER (1985): Untersuchungen von Witherit vom Magdalensberg bei Mairist/Kärnten und von Witherit aus Northumberland/England. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 175./95.: 257-260, Klagenfurt.

GRUBER, J. & M. PUTTNER (1987): Analyse der Neufunde von Anglesit und Linarit aus der Blei-und Silbergrube Meiselding (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 177./97.: 145-148, Klagenfurt.

GRUNDMÜLLER, V. (1961): Eisenerzvorkommen Turrach-Innerkrems. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., Salzburg.

GRÜNHUT-BARTOLETTI, C. (1936): Die Wiederaufnahme der bergmännischen Goldgewinnung in den Österreichischen Alpenländern. - Die Wirtschaftspolitik, 3: 10-12, Wien.

GUGENBERGER, O. (1930): Über die von H. v. Gattenstein in Mittelkärnten gesammelten Brachiopoden. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 119-120./39-40.: 11-16, Klagenfurt.

GUGENBERGER, O. (1930-1935): Die Cardita-Schichten von Launsdorf in Mittelkärnten und ihre Fauna. - Sitzber. Akad. Wiss. Wien, math.- natw. Kt., Abt. I., I. Teil: 139, 43-131, II. Teil 142, 157-183, III.-IV. Teil 143, 41-59, V. Teil 144, 231-252, Wien.

GUGENBERGER, O. (1934): Zur Kenntnis der Cardita-Schichten Mittelkärntens. I. Die Fauna von Launsdorf. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 123.124./43.44.: 19-22, Klagenfurt.

GUGENBERGER, O. (1936): Beiträge zur Kenntnis der Trias von Eberstein (Kärnten). Anz. Akad. Wiss. Wien, math. - natw. Knt., 73: 39-42, Wien.

GUGL, M. (ohne): Übersicht über Sedimentation und Tektonik des Unteren Lavanttales. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 37 S., o.O.

GÜNTHER, W. & R. KRAUSS (2004): Norisches Eisen: Montan- und Wirtschaftsgeschichte des Eisens in Salzburg. - Schriftenr. d. Landespressebüros, Sonderpublikationen Nr. 196: 240 S., Salzburg.

GÜNTHER, W. (1994): Entwicklung des Berg- und Hüttenwesens und ihre wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung. - Mineral und Erz in den Hohen Tauern. Naturhistorisches Museum Wien: 113-126, Wien.

GÜNTHER, W. (2002): Gold- und Silberbergbau in den Hohen Tauern. - Der Steirische Mineralog, 12/17: 51-55, Graz.

GÜNTHER, W. (2006): Die betriebswirtschaftlichen Verhältnisse des Edelmetallbergbaues in Salzburg und Oberkärnten im 19. und 20. Jahrhundert. - In: PAAR, H. W. et al.: Das Buch vom Tauerngold. - Verlag Pustet, S. 360-514; 181 Abb., Salzburg.

GÜNTHER, W. (2006): Waschgoldproduktion in Salzburg und Oberkärnten. -In: PAAR, H. W. et al.: Das Buch vom Tauerngold. - Verlag Pustet, S. 515-525, 13 Abb., Salzburg.

GÜNTHER, W., W. PAAR, F. GRUBER & V. HÖCK (2000): Schatzkammer Hohe Tauern 2000 Jahre Goldbergbau. - Verlag Anton Pustet, 408 S., Salzburg - München.

GUNTSCHE-LIESSMANN, G. & F. W. LEITNER (1995): Grubenhunt & Ofensau. Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg/Kärnten 1995. Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, 623 S., Klagenfurt.

GUSECK, R. v. (1959): Zur Geschichte der Hüttenberger Gewerkenfamilie Rauscher. - Adler, S. 35-38, Wien.

GYURITS, K. A. & F. PERTLIK (2004): Erich Schroll, ein Wegbereiter für die Geochemische Forschung in Österreich. Zum 80 Geburtstag (Mit einem Schriftenverzeichnis). - Mitt. Wiener Mineral. Ges., 149: 231-255, Wien.

H. K. (1937): Der Goldbergbau in den Hohen Tauern. - Stimme d. Wirtschaft, 2, Folge 3: 7-9, Wien.

HAAR, G. (1971): Möglichkeiten der Industrialisierung Kärntens - dargestellt am Beispiel des Lavanttales. - Unveröff. Diss., Univ. Innsbruck, xv+218+60 S., 1 Kte., Innsbruck.

HAAS, H. (1953): Die Begleitelemente in rhombischen Karbonaten. - Radex-Rdsch, 7/8: 459-467, Radenthein.

HABE NICHT, H. & H. JANSCHEK (1973): Korrelation von Extensometermessungen und seimische Laufzeitmessungen in der Kalkscholle der Grube Kreuth der Bleiberger Bergwerks Union. - In: Sympozjon prackowi panskenho promylsu. - o. V., S. 471-491, Pribram.

HABENICHT, W. (1982): Sideritvorkommen in paläozoischen und mesozoischen Gesteinen der Gurktaler Alpen. - Arch. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 2, S. 173, Wien.

HABENICHT, W. (1985): Sideritvorkommen und -Lagerstätten im Paläozoikum der Gurktaler Alpen und deren altkristalliner Unterlage. - Unveröff. Diss., Univ. Innsbruck, 211 Bl., 30 Diagr., 4 Beil., Innsbruck.

HABERFELNER, E. & A. KRAUSE (1941): Briefwechsel mit der Reichsstelle für Bodenforschung in Wien betr. Bergbau Rubland. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 10 S., Wien/Koflergraben.

HABERFELNER, E. (1933): Das Alter der Vererzung in Hüttenberg. - Anz. Österr. Akad. Wiss., 70: 61-63, Wien.

HABERFELNER, E. (1935): Tektonik und Vererzungsphasen am Hüttenberger Erzberg. - Z. Dt. Geol. Ges., 87: 62, Berlin.

HABERFELNER, E. (1937): Die Geologie der Österreichischen Eisenerz-Lagerstätten. - Z. f. Berg-, Hütten- u. Salinenw. im Dt. Reich, 85: 226-240, 22 Abb., Berlin.

HABERFELNER, E. (1938): Kurzer Bericht über den Quecksilberbergbau in Dellach, Drautal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Wien.

HABERFELNER, E. (1939): Stellungnahme zu: 3. Die Zinnober-Lagerstätte Stockenboi und deren Ausbeutungsmöglichkeiten, von Dr. Ing. O. M. Friedrich, Leoben, Mont. Hochschule. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

HABERFELNER, E. (1940): Befahrungsbericht Schwefelkies-Lagerstätte Knappenstube bei Oberdrauburg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Wien.

HABERFELNER, E. (1940): Bericht über die Befahrung des Bleierzbergbaues Rubland am 28.10.1940. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., o. O.

HABERFELNER, E. (1940): Der Quecksilberbergbau bei Dellach a. d. Drau. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 14 S., Berlin.

HABERFELNER, E. (1940): Der Quecksilberbergbau bei Dellach a. d. Drau. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., 3 Ktn., Wien.

HABERFELNER, E. (1940): Quecksilber-Lagerstätte Stockenboi-Buchholzgraben. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., 2 Ktn., 2 Prof., Berlin.

HABERFELNER, E. (1940): Stellungnahme zu: Quecksilbergrube Dellach im Drautal, Gau Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Wien.

HABERFELNER, E. (ohne): Gutachten über das Kohlevorkommen von Lobnig bei Eisenkappel. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 45 S., Graz.

HABERFELNER, H. (1891): Über den Bergbau Kolm bei Dellach im Drauthale Kärnten. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 12 S., Graz.

HABERFELNER, H. (1920): Die Eisen- und Manganerze bei Weitschach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Hüttenberg.

HABERFELNER, H. (1923): Das Eisenerzvorkommen bei Gurk und Mellach im Gurktale. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Hüttenberg.

HABERFELNER, H. (1924): Die Erz-Lagerstätten von Waitschach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Hüttenberg.

HABERFELNER, H. (1925): Das Erzlager am Sonntagberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., o. O.

HABERFELNER, H. (1939): Bericht über das Quecksilbervorkommen Rotrasen bei Ebene Reichenau, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Salzburg.

HABERFELNER, H. (1939): Die Quecksilber-Lagerstätte Hohes Kor bei Ebene Reichenau. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., o. O.

HABERFELNER, H. (1939): Quecksilber Hohes Kohr bei Ebene Reichenau, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Salzburg.

HABERFELNER, H. (1940): Quecksilber-Lagerstätte im Buchholzgraben bei Stockenboi. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-ö.), 3 S., Berlin.

HABERFELNER, H. (1949): Die Chalcedon - Hohlkörper vom Hüttenberger Erzberg. - Der Karinthin, Folge 69: 98-100 Klagenfurt.

HABERFELNER, H., K. A. REDLICH & F. SELLNER (1928): Die Eisenerzlagerstätten im Zuge Lölling-Hüttenberg-Friesach in Kärnten. - Berg- u. Hüttenmänn. Jb., 76: 87-114, 117-126, Wien.

HABERFELNER, J. (1891): Bergbau Kolm. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Dellach.

HABERFELNER, J. (1891): Kolmbergbau. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Dellach.

HABERFELNER, J. (1891): Über den Bergbau Kolm bei Dellach i. Drautale Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Dellach.

HABERFELNER, J. (1909): Der Zink- und Bleibergbau am Kolm in Kärnten. - Montan-Zeitung. (Graz), 16: 334, Graz.

HABERLANDT, H. & E. SCHROLL. (1950): Lumeniszierende Anwachszonen in der Zinkblende von Bleiberg-Kreuth (Kärnten, Österreich). - Experientia, 6: 91, Basel.

HABERLANDT, H. (1948): Die Thermalquellen von Badgastein und die Goldbergbaue der Hohen Tauern. - Badgasteiner Badeblatt, S. 261-262, Badgastein.

HABIB, B. (1976): Geologischer Rahmen und Geochemie der Pb-Zn-Vererzung im Fuggertal/Bleiberg-Kreuth. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Montanuniv. Leoben, 72 S., 4 Ktn., Leoben.

HABLER, G. & M. THÖNI (1998): Alpine Metamorphose- und Strukturentwicklung der Gneisgruppe der NW Saualpe (Arbeitsgebiet N Knappenberg/Kärnten). - Mitt. Öster. Miner. Ges., 143: 287-290, Wien.

HABLER, G. & M. THÖNI (1998): Die Prämesozoische Niederdruckmetamorphose in der polymezamorphen Gneisgruppe der NW Saualpe (Arbeitsgebiet N von Knappenberg/Kärnten. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 143: 291-293, Wien.

HABLER, G. & M. THÖNI (2001): Preservation of Permo-Triassic low-pressure assemblages in the Creaceous high-pressure metamorphic Saualpe crystalline basement, (Eastern Alps, Austria). - Journal of metamorphic geology, 19, No. 5: 679-698, Oxford.

HACQUET, B. (1778-1789): Oryctographia Carniolica oder Physikalische Erdbeschreibung des Herzogthums Krain, Istrien, und zum Theil der benachbarten Länder. Bd. 1-4. - Johann Gottlob Immanuel Breitkopf, 1. Bd.: 162 S., 1 Taf., 2. Bd.: 186 S.,13 Taf., 3. Bd.: 184 S., 6 Taf., 4. Bd.: 91 S., 1 Taf., Leipzig.

HACQUET, B. (1780): Mineralogisch-botanische Lustreise von dem Berge Terglou in Krain zu dem Berge Glockner in Tirol. - Schriften der Berlinischen Naturforschenden Freunde, 1: 119-201, Berlin.

HACQUET, B. (1781): Mineralogische Rapsodien. - Sand, Sanstein, krystallisierter. Kalcedon, krystallisierter. Blende, krystallisierte. Zinkspath, krystallisierter. Eisenerz, krystallisierts Kupferocker, krstallisierter Bleyspath krystallisierter Bleyglanz, krystall. - Schr. d. Berlin. Ges. naturforsch. Freunde, 2: 139-161, Berlin.

HACQUET, B. (1784): Mineralogisch-botanische Lustreise von dem Berge Terglou in Krain zu dem Berge Glockner in Tirol, im Jahr 1779 und 1781. - Kraus, Wien, 2. Aufl., 1784; (Berlin, 1. Aufl., 1780), 149 S., 4 Taf., Wien.

HACQUET, B. (1795): Mineralogische Rapsodien. - Vierte Lieferung. Gold, Fahlerz, Bleyspath - gelber krystallisierter Leberstein. - Schr. d. Berlin. Ges. naturforsch. Freunde, Neue Schriften, 1: 192-210, Berlin.

HADERLAPP, P. & F. H. UCIK (1997): Die Obir-Tropfsteinhöhlen: Ein Führer durch die Schauhöhlen und das Schaubergwerk auf der Unterschäffleralpe bei Bad Eisenkappel, Kärnten. 2. überarb. Aufl. - Obir- Tropfsteinhöhlenges., 48 S., Bad Eisenkappel.

HADERLAPP, P. (1991): Die Obir-Tropfsteinhöhlen: ein Führer durch die Schauhöhlen und das Schaubergwerk auf der Unterschäffleralpe bei Eisenkappel, Kärnten. - Obir-Tropfsteinhöhlenges., 27 S., Eisenkappel.

HADERLAPP. P. (1991): Obir-Tropfsteinhöhlen: Eröffnung als Schauhöhlen und Schaubergwerk im April 1991. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 181./101.: 181-190, 5 Abb., Klagenfurt.

HADITSCH, J. G. & H. MAUS (1974): Alte Mineralnamen im deutschen Schrifttum. Sonderband 3 des Archives für Lagerstättenforschung in den Ostalpen. Herausgeber: O. M. Friedrich: 247 S., Leoben.

HADITSCH, G. J. & H. MOSTLER (1974): Mineralisationen im Perm der Ostalpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 164./84.: 63-71, Klagenfurt.

HADITSCH, G. J. & J. HANSELMAYER (1987): Untersuchungen an Kelyphitamphiboliten aus der Schobergruppe bei Lienz. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 177./97.: 93-100, Klagenfurt.

HADITSCH, G. J. & K. KRAINER (1993): Permoskythische Sandsteinvererzungen aus den Ost- und Südalpen Österreichs. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A. (Wien). 16: 13-28, Wien.

HADITSCH, G. J. & F. H. UCIK (1970): Das Pb-Ag-Erzvorkommen im Preisdorferwald bei Kolbnitz im Mölltal (Kärnten). Arch. f. Lagerst.forsch. Ostalpen, 11: 127-153, Leoben.

HADITSCH, G. J. (1963): Bemerkungen zur Arsenkies- Gold-Vererzung im oberen Lavanttal. - Der Karinthin, Folge 48: 6-16, Klagenfurt.

HADITSCH, G. J. (1964): Richtigstellung zu "Bemerkungen zur Arsenkies- Gold-Vererzung im oberen Lavanttal." - Der Karinthin, Folge 48: 6-16, Klagenfurt.

HADITSCH, G. J. (1972): Notiz zu zwei Erzmineralvorkommen im Katschberg. - Arch. f. Lagerst.forsch. Ostalpen, 13: 145-148, Leoben.

HADITSCH, G. J. (1973): Neue Molybdänglanz- und Scheelit-Fundpunkte in den Hohen Tauern. - Arch. f. Lagerst.forsch. Ostalpen, 14, Leoben.

HADITSCH, G. J. (1978): Genese und Altersstellung der Magnesitlagerstätten in den Ostalpen. - Verh. d. Geolog. B.-A, 1978/3, Wien.

HAFFNER, A. (1992): Die Lattacher von Zossenegg. Eine bedeutende Gewerkenfamilie am Hüttenberger Erzberg im 16. und 17. Jahrhundert. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 182./102.: 153-181, Klagenfurt.

HAFFNER, A. (1999): Der Großglockner im Jubiläumsjahr 2000. - Alpenvereinsheft 6-99: 7-13, Innsbruck.

HAFFNER, A. (2000): Acht Kärntner und Südtiroler Bergwerks-Ölgemälde aus dem 18. Jahrhundert in Trient . - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 190./110.: 359-380, Klagenfurt.

HAFNER, A. (1934): Auf den Spuren alter Goldbergwerke. - Dt. Alpenztg., 29, S. 10-12, München.

HÄGELE, G. (1937): Röntgenographische Untersuchung des Bindheimits von Waitschach bei Hüttenberg, Ktn. - Zentralbl. F. Min.,  Abt. A, 2: 45-50, Stuttgart.

HAGEMEISTER, A. (1986): Zyklische Sedimentationen auf einer stabilen Karbonatplattform. Die Raibler Schichten (Karn) des Drauzuges (Österreich). - Unveröff. Diss., Univ. Freiburg i. Br., 125 S., Freiburg.

HAGENGUTH, G. (1979): Bericht zu den Profilaufnahmen der Maxerbänke im Rublandstollen und Maria-Lichtmes- Stollen im Rahmen Anis-Cordevol. - Bund/Bundesländer - Rohstoffprojekt K-A-003/79, 56 Bl., 2 Beil., Bleiberg.

HAGENGUTH, G. (1983): Geochemische und fazielle Untersuchungen an den Maxerbänken im Pb-Zn-Bergbau von Bleiberg-Kreuth/Kärnten. - Unveröff. Diss., Univ. Wien, 120+VI S., 72 Abb., 1 Tab., 15 Bl. Tab., 7 Blg., Wien.

HAGENGUTH, G. (1984): Geochemische und fazielle Untersuchungen an den Marxerbänken im Pb-Zn-Bergbau von Bleiberg-Kreuth, Kärnten. - Mitt. d. Ges. der Geologie- und Bergbaustud. Österreich, Sonderh. 1: 110 S., 46 Abb., 1 Tab., 1 Blg., Wien.

HAGENGUTH, G. (1985): Geochemische und fazielle Untersuchungen an den Marxerbänken im Pb-Zn-Bergbau von Bleiberg-Kreuth, Kärnten. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A.,  6: 223-224, Wien.

HÄGERMANN, D. (1996): Der hochmittelalterliche Silberbergbau vorwiegend im Ostalpenraum. - In: HARTEL, R. (Hrsg.): Die Friesacher Münze im Alpen-Adria-Raum: Akten der Friesacher Sommerakademie Friesach (Kärnten). - ADEVA, S. 61-75, Graz.

HAGMEISTER, A. (1988): Zyklische Sedimentation auf einer stabilen Karbonatplattform: Die Raibler Schichten (Karn) des Drauzuges in Kärnten (Österreich). - Facies, 18: 83-122, Erlangen.

HAHN, M. (1995): Eisenbahnen am Kärntner Erzberg. - Geschichtsverein Klagenfurt 1995

HAHN, W. (1996): Salzburg und die Anfange der Münzprägung in Kärnten. Die südostdeutsche Münzlandschaft in der sächsisch-salischen und frühen Stauferzeit. - In: HARTEL, R. (Hrsg.): Die Friesacher Münze im Alpen-Adria- Raum. - ADEVA, S. 15-38, Graz.

HAID, H. (ohne): Bericht vom Eisensteinbergbau Knappenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., o. O.

HAIDINGER, W. v. (1845): Handbuch der bestimmenden Mineralogie, enthaltend die Therminologie, Systematik, Nomenklatur und Charakteristik der Naturgeschichte des Mineralreiches. - Verlag Braumüller & Seidel, 630 S., Wien.

HAIDINGER, W. v. (1845): Handbuch der Bestimmenden Mineralogie. - Verlag Braumüller, Wien.

HAIDINGER, W. v. (1854): Zwei Schaustufen von Brauneisenstein mit Kernen von Spatheisenstein in der Sammlung der k.k. geologischen Reichsanstalt. - Jb. Geol. R.-A., 5: 183-190, 2 Abb., Wien.

HAIDINGER, W. (1859): Skorodit aus den Eisenerz-Gruben zu Lölling in Kärnthen. - Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie, Geologie und Petrefakten-Kunde: S. 196, Stuttgart.

HAIDINGER, W. v. (1864): Wöchit von Olsa, gesendet von F. Weinek. - Jb. Geol. R.-A., 14: 77, Wien.

HAIGES, K. H. (1985): Geologie und Tektonik des Oberhofer Fensters und seiner Umrahmung im Norden der Gurktaler Alpen (Nordkärnten, Österreich). - Diss., Univ. Hamburg, 254 S., 18 Abb., 11 Taf., 4 Beil., Hamburg.

HAINISCH, G. (1939): Das Kärntner Blei, seine berg- und Hüttentechnische Gewinnung und Bedeutung für die Wirtschaft. - Kohle und Erz, 36, Berlin.

HAJEK, H. & W. FRITSCH (1965): Zur Geologie des Gerlitzenstockes in Kärnten.  Die phyllitischen Serien der Gerlitzen. Das mesozonale Kristallin der Gerlitzen in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 155./75.: 7-29, Klagenfurt.

HAJEK, H. (1960):  Die geologie des Raumes N Feistritz-Pulst in Glantal. - (phil. Diss.) Graz 1960: 135, 46, 3, 2 Bl., 3 Kte. 5 Taf., Graz.

HAJEK, H. (1962): Die geologischen Verhältnisse des Gebietes N Feistritz-Pulst im Glantal, Kärnten. - Mitt. Geol. Ges. Wien, 55: 1-40, Wien.

HAJEK, H. (1970): Die geologische Untersuchung des Revieres Maria Waitschach und deren Ergebnisse. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., o. O.

HAJEK, H. (1971): Bericht über die Ergebnisse der chemischen Analysen von Erzproben aus dem Revier Maria Waitschach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., Leoben.

HAJEK, H. (1971): Bericht über die Überprüfung der Vorratsberechnung des Reviers Maria Waitschach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., o. O.

HAJEK, H. (1971): Die geologische Untersuchung des Reviers Maria Waitschach. Entwicklung und Ergebnisse. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., o. O.

HAJEK, H. (1972): Begründung, Entwicklung, derzeitiger Stand und Ergebnisse der bergmännischen Aufschlußarbeiten im Revier Maria Waitschach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Leoben.

HALBWACHS, G. (1982): Das immissionsökologische Projekt Arnoldstein. - Carinthia II, Sonderheft, 39: 367 S., Klagenfurt.

HAMMER F. & G. NIEDERMAYR (1994): Baryt vom Riedbock in der Reißeckgruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 184./104.: 254, Klagenfurt.

HAMMER, V. & M. SABOR (2005): Neue Mineralfunde aus Österreich LIV. Halotrichit, Epsomit und Alunogen von Kraig bei St. Veit/Glan, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 195./115.: 279, Klagenfurt.

HAMMER, V. & M. SABOR (2007): Linarit vom Bergbau Oberdorf, Pöllatal, Rennweg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 197./117.: 160, Klagenfurt.

HAMMER, W. (1921): Geologisches Gutachten über das Vorkommen von Manganerzen in Waitschach bei Hüttenberg in Kärnten. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., Wien.

HANDTMANN, A. J. (1980): Der technische Fortschritt im Eisen-Hüttenwesen der Steiermark und Kärntens von 1750 bis 1864. - Unveröff. Diss., Univ. Marburg/Lahn, 226 S., 130 S. Tab., 32 S. Abb., div. Diagr., Marburg/Lahn.

HANKE, H. (1935): Gold unterm Gletscher. - Tiroler Anzeiger, 1935/142: 5-6, Innsbruck.

HÄNNI, H. A. (1979): Bazzit aus Kärnten, Österreich. - Ann. Nathist. Mus., 82:189-191, Wien.

HANNICH, L. (1941): In den Goldbergen. - Der Bergsteiger, 2: 4-8, München.

HANSELMAYER, J. & G. HADITSCH (1974): Zwei Eklogitamphibolite mit Hornblendekelyphit. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 164./84: 175-188, Klagenfurt.

HANSELMAYER, J. (1975): Der Kelyphitamphibolit aus dem Krastal bei Treffen in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 103-109, Klagenfurt.

HANSELMAYER, J. (1977): Ein interessantes Gesteinsvorkommen der Schobergruppe (Eklogitamphibolite mit Hornblendekelyphit). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87: 53-58, Klagenfurt.

HANSELY, H. & N. ANDERLE (1973): Die Grundwasser- und Bodenkarte von Kärnten. - Schriftenr. Raumforsch. Raumpl., 13: 97 S., 3 Beil., Klagenfurt.

HANUS, V. & M. KRS (1996): Paläomagnetismus der Eisenglimmermineralisation der Lagerstätte Waldenstein bei Twimberg im Lavanttal. - Arch. Lagerst.forsch. Ostalpen, 4: 114-127, Leoben.

HARTEL, R. (Hrsg.) (1996): Die Friesacher Münze im Alpen-Adria-Raum: Akten der Friesacher Sommerakademie Friesach (Kärnten), 14. bis 18. September 1992 = La moneta frisacense nell'Alpe Adria. - ADEVA, XV, 512 S., Graz.

HARTL, F. (2007): Die Altgemeinde Pustritz am Südostabhang der Saualpe. - Die Kärntner Landsmannschaft 9/10-2007, S. 106-107, Klagenfurt.

HARTL, F. (2009): Heimat an der Eisenwurzen - eine historisch bis lyrische Betrachtung. - Die Kärntner Landsmannschaft 8-2009, S. 32-34, Klagenfurt.

HARTL, F. (2010): Schicksale der ausgewanderten Hüttenberger und Löllinger Bergknappen. - Die Kärntner Landsmannschaft 3/4, 2010.: 6-7, Klagenfurt.

HARTL, F. (2012):  Der Preglhof bei Schwabegg. - Die Kärntner Landsmannschaft, Heft 3-4/2012, S.4-6, Klagenfurt.

HARTLIEB, R. (1999): Das Messingwerk in Möllbrücke. Austellungsheft 400 Jahre Messingwerk 1599-1999 "De Lurna" - Kulturinitiative Lurnfeld 1999. - 32 S., Lurnfeld.

HARTMANN, M. (1954): Über die Bauwürdigkeit von Pegmatitvorkommen auf Glimmer. - Montan-Rdsch, 2/5: 84-86, Wien.

HARTMANN, V. (1886): Das Kärntner Faakerseethal der Gegenwart und der Vorzeit. - 29. Jahresber. d. Staats- Oberrealschule in Klagenfurt (Separat-Abdruck), S. 1-47, Klagenfurt.

HARTMANN, V. (1890): Das seenreiche Keutschachtal in Kärnten. - 33. Jahresber. d. Staats-Oberrealschule i. Klagenfurt (Separat-Abdruck), S. 1-40, Klagenfurt.

HARTNIGG, P. (1872): Kohlenschürfungen im südlichen Kärnten: (Aus einem Schreiben an Herrn Bergrath Dr. v. Mojsisovics). - Verh. Geol. R.-A., 1872, S. 68-69, Wien.

HARTNIGG, P. (1872): Kohlenschürfungen im südlichen Kärnten: über die Stellung der Cassianer Schichten in Kärnten; (Aus einem Schreiben an Herrn Bergrath Dr. Ed. von Mojsisovics). - Verh. Geol. R.-A., 1872, S. 164, Wien.

HARTNIGG, P. (1874): Beschreibung der Gustav Graf v. Egger'schen Bleibergwerke und Schürfungen in Ober- und Unterkärnten. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 6: 15-20, 46-51, Klagenfurt.

HASELSTEINER (1942): Befahrung Windische Höhe. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 1 S., Windische Höhe.

HASENBERGER, K. & G. KANDUTSCH (1996): Neue Ergebnisse über Alpine Klüfte im östl. Tauernfenster. Zusammenhang von Paragenesen u. Kluftrichtung u. Mikrothermometrischen Daten aus Kluftquarzen. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 141: 106-107, Wien.

HASENBERGER, K. (1996): Flüssigkeitseinschlüsse in alpinen Kluftquarzen aus dem östlichen Tauernfenster. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 141.: 381-382, Wien.

HASLACHER, G. (1958): Die Herzogstadt St. Veit und ihr Eisenhandel. - Unveröff. Diss., Univ. Graz, 196+3 Bl.,1 Taf., Graz.

HASLACHER, H. (1986): Die Bergkristallklüfte von Lading. - Der Karinthin, Folge 95: 411-414, Klagenfurt.

HASLACHER, H. (1987): Die Prehnite vom Sandkogel auf der Saualpe. - Der Karinthin, Folge 96: 467-468, Klagenfurt.

HASLACHER, H. (1987): Sensationeller Sphen-Fund im Pressinggraben bei Wolfsberg. - Der Karinthin, Folge 96: 465-466, Klagenfurt.

HASLACHER, H. (1989): Bericht über die mineralogische Exkursion in das Ankogelgebiet vom 26. Bis 28. August 1988. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 179./99.: 301-305, Klagenfurt.

HASSLACHER, P. (1994): Nationalpark Hohe Tauern und Naturschutz. - Mineral und Erz in den Hohen Tauern. Naturhistorisches Museum Wien: 13 -149, Wien.

HASSLER, B. (1964): Gold- und Silberbergbau im Berggerichtsbezirk Steinfeld. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1964, 5: 19, Klagenfurt.

HASSLER, R. (1985): Bleiberg/Kreuth als klassischer Mineralfundort. - In: Bad-Bleiberg - einst und jetzt. - Verlag Marktgemeinde Bleiberg, S. 174-177, Bleiberg.

HAUER, F. (1846): Gebirgschichten von Guttaring und Althofen. - Mitt. von Freunden der Naturwiss.: 132, Wien.

HAUER, F. (1857): Ein geol. Durchschnitt der Alpen von Passau bis Duino. - Sitzungsbericht der Akad. der Wiss., Wien.

HAUER, F. (1946): Cephalopoden aus dem Bleiberger Muschelmarmor. - Mitt. von Freunden der Naturwiss.: 174, Wien.

HAUER, F. (1946): Über die Cephalopoden des Muschelmarmors von Bleiberg in Kärnten. - Haidingers naturw. Abhandlung: 21, Wien.

HAUER, F. v. & F. SEELAND (1867): Realgar von Lölling. - Verh. Geol. R.-A., 1867/6: 123, Wien.

HAUER, F. v. (1954): Lagerungsverhältnisse des Bleierze führenden Kalksteines. - Jb. Geol. R.-A., 5/1: 212-217, Wien.

HAUG & G. HIESSLEITNER (1922): Bericht über Fundkofel, Guginock und Leßnig. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 16 S., 1 Kte., Graz.

HAUSER, CH., N. ANDERLE, H. HEINZ, B. PLÖCHINGER, M. E. SCHMID & H. P. SCHÖNLAUB (1982): Erläuterungen zu Blatt 200 Arnoldstein. - Geol. B.-A., 60 S., 13 Abb., Wien.

HAUSER, CH., N. ANDERLE, H. HEINZ, B. PLÖCHINGER, M. E. SCHMID & H. P. SCHÖNLAUB (1982): Erläuterungen zu Blatt 201-210 Villach-Assling. - Geol. B.-A., Wien, 44 S., 7 Abb., Wien.

HAUSER, K. v. (1883): Der Markt Obervellach. - Carinthia, 73: 1-17, 33-47, 65-94, 114-123, Klagenfurt.

HÄUSLER, H., D. BECHTOLD, H. BRANDECKER, W. DEMMER & H. HEINZ (1995): Erläuterungen zu Blatt 156 Muhr. - Geol. B.-A., Wien, 59 S., 10 Abb., 2 Tab., 1 Taf., Wien.

HÄUSLER, H., W. DEMMER, CH. EXNER & A. TOLLMANN (1995): Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 156 Muhr. - Geol. B.-A., 1 Bl., Wien.

HAUSMANN, F. (1950): Sterbendes Tauern-Klondike. (Österreichisches Gold, nach dem niemand mehr gräbt). - Wiener Wochenausgabe, Wien.

HAWKESWORTH, C.J. (1976): Rb/Sr Geochronology in the Eastern Alps. - Contrib. Mineral. Petrol., 54: 225-244.

HEEDE, H. U. (1992): Bericht 1991 über geologische Aufnahmen in der Gurktaler Decke auf Blatt 186 St. Veit an der Glan. - Jb. Geol. B.-A., 135/3: 767-768, Wien.

HEEDE, H. U. (1997): Isotopengeologische Untersuchungen an Gesteinen des ostalpinen Saualpenkristallins, Kärnten, Österreich. - Münsterische Forschungen zur Geologie und Paläontologie, 81, 168 S., Münster.

HEGEMANN, F. (1949): Die Herkunft des Mo, V, As und Cr im Wulfenit der alpinen Blei-Zink-Lagerstätten. - Heidelb. Beitr. Min. Petr., 1: 690-715, Heidelberg.

HEGEMANN, F. (1957): Vortrag: Geochemische Untersuchungen über die Bildungsweise einiger ostalpiner Erzlagerstätten. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 115: 432-438, Wien.

HEGEWALD, K. (1917): Die Benutzung maschineller Hilfsmittel, insbesondere die elektrische Kraftübertragung im Bleiberger Bergbaureviere. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 65: 1-25, 2 Tab., 1 Taf., Wien.

HEIN, F. U. (1985): Zur Geochemie des Fluors in Alpinen Pb-Zn-Lagerstätten. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 6: 195-199, Wien.

HEINHORST, J. P. (1992): Geologie des Altkristallins der westlichen Goldeckgruppe im Bereich Hinter-Stiflitz, Kärnten, Österreich. - Unveröff. Dipl. Arbeit, FU Berlin, iv+56 S., 29 Abb., 4 Beil., Berlin.

HEINISCH, G. & R. UCHANN (1951): 85 Jahre Bleiberger Bergwerksunion als Aktiengesellschaft (1867-1952) - Rückblick und Ausblick. - Brot u. Eisen - Wanderungen d. d. werktätige Kärnten, S. 221-232, o.O.

HEINISCH, G. (1954): Der Blei- und Zinkerzbergbau in Kärnten. - Montan Rdsch., 2, Sonderh., Erzbergbau, S. 98-103, Wien.

HEINISCH, H. (1993): Bericht 1992 über geologische Aufnahmen im Gailtalkristallin auf Blatt 195 Sillian. - Jb. Geol. B.-A., 136/3: 632-633, Wien

HEINISCH, H. (1994): Bericht 1993 über geologische Aufnahmen im Kristallin auf Blatt 180 Winklern. - Jb. Geol. B.-A., 137/3: 521-522, Wien.

HEINRICH, A. J. (1853): Entstehung und Wirksamkeit des natur-historischen Museums in Klagenfurt. - Jb. Naturhist. Landesmus. Kärnten, 2: 179-203, Klagenfurt.

HEINRICH, M. (2005): Das Digitale Rohstoffgeologische Kartenwerk Kärntens. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt Blatt 182 Spittal an der Drau, 12.-16.09.2005 Gmünd, Kärnten. - Geolog. Bundesanstalt Wien: 219-221, Wien.

HEINZ, H. & P. KLEIN (1990): Korrelation radiometrischer und geochemischer Daten: Verifizierung und Quantifizierung der Aeroradiometrie; Endbericht zu Projekt ULG 16/86. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 43 S., 7 Tab., 24 Beil., Wien.

HEINZ, H. (1978): Bericht 1977 über geologische Aufnahmsarbeiten in der Goldeckgruppe auf Blatt 182, Spittal a. d. Drau. - Verh. Geol. B.-A, Jg, 1978: 134-137, Wien.

HEINZ, H. (1987): Geologie der östlichen Goldeckgruppe (Kärnten). - Jb. Geol. B.-A., 130: 175-203, Wien.

HEJL, E. (1982): Neue Mineralfunde aus dem Krastal bei Treffen in Kärnten. - Der Karinthin, Folge 86: 346-349, Klagenfurt.

HELMHACKER, R. (1876): Pyrit von Waldenstein in Kärnthen. - Min. Mitt., 6: 13-24, Wien.

HELMHACKER, R. (1892): Alte Bergwerke in den Tauern. - Berg- u. Hüttenm. Ztg., 51: 49, Leipzig.

HEMPEL, M. (1928): Gutachten über die weiterhin zu unternehmenden Schritte im Bergbau Förolach. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., Bleiberg.

HENNINGS, K. (2001): Der Bergbau am Gaisberg im Burgfried Friesach. Umfeld und Entwicklung. - Montanhistorischer Verein Kärnten, 145 S., 9 Abb., Klagenfurt.

HENTSCHEL, B. & M. KERN (1992): Ein vererzter unterkarboner Paläokarst in den Zentraler Karnischen Alpen (Italien/ Österreich). - Jb. Geol. B.-A., 135: 225-231, 8 Abb., 1 Tab., Wien.

HEPPNER, S. (1984): Ostkarawanken: zwischen Luschaalm und Loiblpass. - Verlag S. Heppner, 52 Bl., Reutlingen.

HEPPNER, S. (1986): Mineral- Suche in Kärnten. - Der Aufschluss, 37, 3: 13-16, Heidelberg.

HEPPNER, S. (1990): Der Naturfreund und Mineralsucher in den Südostalpen II. Karawanken - Saualpe - Blei /Zink. - Verlag S. Heppner, 64 Bl., Reutlingen.

HEPPNER, S. (1994): Naturkundlicher Wanderführer in den Karawanken, Südkärnten - mit gesteinskundlichen/ geologischen Hinweisen. Teil I: Von Feistritz im Rosental über Ferlach bis Eisenkappel und Globasnitz. - Verlag S. Heppner, 200 S., Neumark/Sachsen.

HEPPNER, S. (2003): Ammonit oder Schnecke? (Zur Leserpost in Lapis 12/2002). - Lapis Mineralienmagazin, 28/3: 42, München.

HERBER, E. (1981): Die Magnetkies-Lagerstätte Lamprechtsberg und ihre Umgebung. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Darmstadt, 83 S., Darmstadt.

HERING, C. A. (1898): Das Gold in den Hohen Tauern, Referat. - Verh. Geol. R.-A.: 190, Wien.

HERING, C. A. (1898): Das Gold in den Hohen Tauern. Südafrikanische Wochenschrift, 287-288: 3, Berlin.

HERING, G. (1899): Die Golderz-Vorkommen von Zwickenberg bei Oberdrauburg in Kärnten. - Südafrikanische Wochenschrift v. 2.6.1899, Nr. 348, Berlin.

HERITSCH, H. & E. KAHLER (1960): Strukturuntersuchung an zwei Kluftkarinthinen. Ein Beitrag zur Karinthinfrage. - Tschermaks mineralog. u. petrograph. Mitteilungen, (TMPM), 3, F. 7: 218-234, Wien.

HERITSCH, F. & F. CZERMAK (1923): Geologie des Stubalpengebietes in Steiermark. - Moser, 54 S., 1 Kte., Graz, 1923.

HERITSCH, F. & H. HERITSCH (1932): Malachite aus dem Gailtal. - Mitt. Naturwiss. Ver. f. Steiermark, 69: 1-9, 2 Abb., Graz.

HERITSCH, F. (1905): Die glazialen Terassen des Drautales. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 95./15.: 127-137, 188-192, 215-228, Klagenfurt.

HERITSCH, F. (1906): Glazialstudien im Vellachtale. - Mitt. der geogr. Ges. Wien: 417, Wien.

HERITSCH, F. (1907): Bemerkungen zum Glazialdiluvium des Drautales. - Verh. Geol. R.-A: 214, Wien.

HERITSCH, F. (1912): Das Alter des Deckenbaues in den Ostalpen. - Sitzungsbericht der Akad. der Wiss.: 615, Wien.

HERITSCH, F. (1912): Das Gebirge östlich vom Radstätter Tauern und vom Katschberg. - Geologische Rundschau, Leipzig.

HERITSCH, F. (1912): Fortschritte in der Kenntnis des geol. Baues der Zentralalpen östl. vom Brenner. I. Die Hohen Tauern. - Geol. Rundschau: 245, Leipzig.

HERITSCH, F. (1913): Fortschritte in der Kenntnis des geol. Baues der Zentralalpen östl. vom Brenner. I. Die Hohen Tauern. - Geol. Rundschau: 245, Leipzig. (Ergänz. dazu von B.SANDER in Verh. Geol. R.-A.: 334, Wien.)

HERITSCH, F. (1914): Die Anwendung der Deckentheorie auf die Ostalpen. - Geologische Rundschau: 95: 253, 555, Leipzig.

HERITSCH, F. (1915): Die Bauformel der Ostalpen. - Neues Jahrbuch f. Mineralogie, Geologie u. Paläontologie: 15, Stuttgart.

HERITSCH, F. (1915): Die österreichischen und deutschen Alpen bis zur alpinodinarischen Grenze. - Handbuch der regionalen Geologie. Herausgegeben von Steinmann G. und Wilckens O.: 153 S., Heidelberg.

HERITSCH, F. (1926): Aus dem Gebiete von Mallnitz und dem unteren Mölltale. - Mitt. Naturwiss. Ver. f. Steiermark, 62: 37-44, 1 Prof., Graz.

HERITSCH, F. (1926): Das Kristallin der Lieserschlucht bei Spittal an der Drau. - Verh. Geol. B.-A., 1925/6/7: 143- 146, Wien.

HERITSCH, F. (1936): Bericht von Emil Worsch über Geologische Kartierung östlich des Faaker Sees. - Anz. Akad. Wiss. Wien, math. -naturwiss. Kl, 73: 58-59, Wien.

HERITSCH, F. (1936): Die Karnischen Alpen. Monographie einer Gebirgsgruppe der Ostalpen mit variszischem und alpidischen Bau. - Geol. Inst. Univ. Graz: 1-206, Graz.

HERITSCH, F. (1940): Obersilur bei Tiffen zwischen Ossiacher See und Feldkirchen. - Anz. Akad. Wiss., math.- nat. Kl.: 103-106, Wien.

HERITSCH, F. (1943): Die Südalpen. - In: SCHAFFER, F. X. (Hrsg.): Geologie der Ostmark. 1 Aufl. - Deuticke, S. 136- 201, 11 Abb., Wien.

HERITSCH, H. & P. PAULITSCH (1958): Erläuterungen zur Karte des Kristallins zwischen Birnbaum und Pressegger See, Gailtal. - Jb. Geol. B.-A., 101/2: 191-200, Wien.

HERITSCH, H. (1927): Das Kristallin der Lieserschlucht bei Spittal an der Drau. - Verh. d. Geol. B.-A., 1926: 143-146, Wien.

HERITSCH, H. (1927): Materialien zur Kenntnis des Karbons der Karnischen Alpen und der Karawanken. - Sitzungsber. Österr. Akad. Wiss., math. -nat. Kl., Abt. I, 136, H. 7-8: 295-332, 6 Abb., 3 Taf., Wien.

HERITSCH, H. (1928): Tektonische Fragen im Karbon der Karnischen Alpen. - Sitzungsber. Österr. Akad. Wiss., math. - nat. Kl., Abt. I, 137, H. 5-6: 303-338, 6 Abb., 1 Tab., Wien.

HERITSCH, H. (1933): Mineralien aus der Lieserschlucht bei Spittal an der Drau. - Zeitschr. Krist., A, 86: 253-269, Leipzig.

HERITSCH, H. (1933): Röntgenographische Untersuchungen an einem Granat aus der Lieserschlucht bei Spittal a. d. Drau (Kärnten). - Zeitschr. f. Krist. A., 85: 392-403, Leipzig.

HERITSCH, H. (1934): Gesteine aus der Lieserschlucht bei Spittal an der Drau. - TMPM, 45: 333-348, Wien.

HERITSCH, H. (1934): Gesteine aus der Lieserschlucht bei Spittal an der Drau. - Z. Krist., Min. u. Petrogr., Abt. B., 45: 333-348, 1 Abb., Leipzig.

HERITSCH, H. (1935): Barytkristalle des Hüttenberger Erzberges. - Carinthia II, Sh. 3, Richard Canaval Festschrift: 99-107, Klagenfurt.

HERITSCH, H. (1936): Ergänzung zur Abhandlung "Barytkristalle des Hüttenberger Erzberges (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 126./46.: 10-11, Klagenfurt.

HERITSCH, H. (1937): Ein Beitrag zur Morphologie des Axinites. I. Vizinalität an den Flächen des Axinites. II. Formendiskussion. - Zeitschr. f. Krist. A., 96: 249-272, bzw. 337-356, Leipzig.

HERITSCH, H. (1949): Die Gesteine des Gailtaler Kristallinzuges zwischen Birnbaum und Dellach im Gailtal. - Mitt. Naturwiss. Ver. f. Steiermark, 77/78: 61-92, Graz.

HERITSCH, H. (1951): Ein morphologisch erkennbarer Rechts-Linkszwilling von Quarz aus dem Prössinggraben, Lavanttal, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 13: 2-5, Klagenfurt.

HERITSCH, H. (1952): Arsenkieskristalle von Latschach im Gaital/Kärnten. - Mitteilungsblatt. d. Abt. f. Min. am Landesmuseum Joanneum, Heft 1: 12-15, Graz.

HERITSCH, H. (1952): Morphologische Beschreibung von Quarz-xx der Kor- und Saualpe aus der Sammlung des Ktn. Landesmuseums, Klagenfurt. - Der Karinthin, Folge 19: 154-156, Klagenfurt.

HERITSCH, H. (1954): Ein Quarzkristall aus der Lagerstätte Waldenstein (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./64.: 40-41, Klagenfurt.

HERITSCH, H. (1954): Ein Quarzkristall von den Ausgrabungen auf dem Magdalensberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./64.: 37-40, Klagenfurt.

HERITSCH, H. (1956): Die Gesteine am Eingang zur Gailschlucht westlich Mauthen - ein Beispiel zu Angels Floitit- Umsetzung. - Carinthia II, Sonderheft, 20: 74-82, Klagenfurt.

HERITSCH, H. (1956): Die Raumgruppe von Wardit. - TMPM, 3, Folge 5: 246-251, Wien.

HERITSCH, H. (1964): Der Tonalitporphyrit von Reifnitz (Keutschach) südlich des Wörther Sees. - Mitt. Nat. V. Stmk., 94:80-85, Graz..

HERITSCH, H. (1971): Neues zur Petrographie zweier Gangsteine aus Kärnten. - Carinthia II, Sh. 28: 209-219, Klagenfurt

HERITSCH, H., F. KAHLER & P. PAULITSCH (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Eine Exkursion ins Gailtal, insbesondere zu den Malchiten und zum Gailtaler Kristallin. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 60-66, Klagenfurt.

HERITSCH, H., P. PAULITSCH & E. M. WALITZI (1957): Die Struktur von Karinthin und einer barrowisitischen Hornblende. - TMPM, III.F., 6: 215-225, Wien.

HERMANN, H. (1832): Das Goldbergwerk im Oberlavanttale. - Carinthia, 22: 199f, 204f, 208f, Klagenfurt.

HERMANN, H. (1832): Über den Verfall  des Bergbaues auf Gold und Silber in Kärnten. - Carinthia, 22: 199, 204, 208, Klagenfurt.

HERMANN, H. (1837): Das Goldbergwerk im Oberlavanttale. - Carinthia, 27: 63, 68, 73, Klagenfurt.

HERMANN, H. (1855): Unsere Steinkohlen- und Torflager. - Carinthia, 45: 28, Klagenfurt.

HERMANN, H. (1864): Historische Miszellen aus der Heimat. Bergbau. - Carinthia, 54: 386-389, Klagenfurt.

HERMANN, L. F. (1781): Nachricht von der Eisen- und Stahlmanipulation bey den berühmten gräflich Lodronschen Eisen-Hütten in Kärnten. - Schriften der Berlinischen Naturforschenden Freunde, 2: 349-368, Berlin.

HERZOG, U. & F. KAHLER (1978): Geologische Ergebnisse geophysikalischer Messungen im Kohlentertiär von Wolfsberg im Lavanttal (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 47-54, Klagenfurt.

HERZOG, U. (1982): Kohleproduktion in Österreich - Braunkohlenhöffige Gebiete Kärntens. Bericht im Auftrag der Arbeitsgruppe Kärnten. - In: Naturraumpotential Jaunfeld. - Bund/Bundesländer - Rohstoffprojekt K-C-002/80, 11 Bl., Klagenfurt.

HERZOG, U. (1988): Das Paläozoikum zwischen Poludnig und Oisternig in den Östlichen Karnischen Alpen. - Carinthia II, Sonderheft 47, Klagenfurt.

HERZOG, U. (1999): Der Hochobir. - Verlag des Naturwissenschaftlichen Vereines für Kärnten: 127-134, Klagenfurt.

HICK, H. (1985): Schallemissionsuntersuchungen in der Grube Stefanie der Bleiberger Bergwerks-Union. - In: WEISS, A. (Red.): Bergschlagforschung. Seminar in Bad Bleiberg am 7. und 8. Juni 1984. - Geotechnik u. Sicherheit i. Bergbau, 4; Grundlagen d. Rohstoffversorgung, 8: 83-112, 11 Abb., 1 Tab., Wien.

HIDEN, H. (1992): Fluorit vom Lumkofel (Lienzer Dolomiten, Kärnten). - Der Steirische Mineralog, Jg. 3, 5: 4, 5, Graz.

HIDEN, R. (1993): Übersicht und Mineralien der Kärntner Blei-Zinkvorkommen, 1. Teil. - Der Steirische Mineralog, Jg. 4, 6: 19-22, Graz.

HIDEN, R. (1997): Blei-Zinkvorkommen in Kärnten, 2. Teil. - Der Steirische Mineralog, Jg. 8, 11: 29-32, Graz.

HIDEN, R. (2000): Die Blei-Zink-Lagerstätte vom Obir bei Eisenkappel, Kärnten. - Der Steirische Mineralog, Jg. 10, 14: 19-21, Graz.

HIDEN, R. (2001): Blei-Zink-Vorkommen in Kärnten, 3. Teil. - Der Steirische Mineralog, Jg. 11, 16: 23 - 25, Graz.

HIDEN, R. (2002): Blei-Zink-Vorkommen in Kärnten, 4. Teil. - Der Steirische Mineralog, Jg. 12, 17: 32 - 35, Graz.

HIESSLEITNER, G. (1916): Bergbau Ruden nördlich Bleiburg in Kärnten. (Befahrung am 12. Juli 1916). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Leoben.

HIESSLEITNER, G. (1916): Bericht an die k.k. Bergwerksinspektion über Antimonbergbaue im oberen Drautale. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., Leoben.

HIESSLEITNER, G. (1916): Bericht über das Blei-Zinkerz-Bergbaugebiet Rubland in Unter-Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 13 S., 5 Beil., Leoben.

HIESSLEITNER, G. (1916): Bericht über den ehemaligen Bergbau Matschiedl im Gailtal (Kärnten). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 1 Skz., Leoben.

HIESSLEITNER, G. (1916): Der Stand des Schwefelkies-Schurfbaues St. Martin am Silbersberg in Kärnten, am 10. 7. 1916. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 1 Abb., Leoben.

HIESSLEITNER, G. (1916): Probenahme von Rubländer Haldenproben. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Leoben.

HIESSLEITNER, G. (1916): St. Martin am Silberberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 1 Kte., Leoben.

HIESSLEITNER, G. (1940): Kurzer Vorbericht über baugeologische Begehungen im Goldbergbaugebiet auf der Südseite des Tauernkammes. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Graz.

HIESSLEITNER, G. (1949): Bericht (1946) über Lagerstättenkundliche Aufnahmen. - Verh. Geol. B.-A., 1947, S. 35-38, Wien.

HIESSLEITNER, G. (1949): Die geologischen Grundlagen des Antimonbergbaues in Österreich. - Jb. Geol. B.-A, 92: 1-92, Wien.

HIESSLEITNER, G. (1950): Bericht Innerkrems (Fe, S). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., o. O.

HIESSLEITNER, G. (1950): Geologische Untersuchungsarbeiten Antimonerzbergbau Rabant und Umgebung. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 14 S., 3 Abb., 3 Taf., Graz.

HIESSLEITNER, G. (1951): Bericht (1949) über bergbaugeologische Arbeiten. - Verh. Geol. B.-A., 1950-51, S. 77-81, Wien.

HIESSLEITNER, G. (1959): Bericht über die derzeitige Lage im Quellschutzgebiet der Preblauer Mineralquelle in Hinsicht auf den Fortschritt der Kohlenabbaue des Bergbaues Wiesenau. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 2 Beil., Graz.

HILLINGER, K. (1858): Über Steinkohlen: mit Bemerkungen über deren Vorkommen und Verwendung in Kärnten. - Carinthia: 48: 54, Klagenfurt.

HILLINGER, K. (1864): Der Bleibergbau auf der Petzen. - Jahrbuch des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten: 6: 23-34, Klagenfurt.

HILLINGER, K. (1870): Der Bergbau auf der Petzen. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 2: 104-111, Klagenfurt.

HILLINGER, K. (1973): Bericht über die bestandenen und jetzt noch bestehenden Frischfeuer; dann über die an die Stelle derselben getretenen Werke in Kärnten. - In: Special-Catalog der Collectiv-Ausstellung im Pavillon der Kärntnerischen Montan-Industriellen. - F. Leon, S. 124-149, Klagenfurt.

HIMMELBAUER, A. (1907): Gelbbleierz aus Kärnten. - Mitt. Wiener Mineral. Ges., 36: 43-46, Wien.

HIMMELBAUER, A. (1907): Gelbbleierz aus Kärnten. - TMPM,  5/6, 26: 43-46, Wien.

HIMMELBAUER, A. (1908): Berichtigung. - Zu Gelbbleierz und andere Minerale aus Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 98./18.: 169-171, Klagenfurt.

HIMMELBAUER, A. (1933): Über Magnesit. - Mitt. Österr. Min. Ges., 97: 229-231, Wien.

HIMMELBAUER, A. (1933): Vortrag: Über Magnesit. - Mitt. Wiener Mineral. Ges., 97: 229-231, Wien.

HINDERER, M. (1992): Die vulkanoklastische Fleonsformation in den westlichen Karnischen Alpen -Sedimentologie, Petrographie und Geochemie. - Jb. Geol. B.-A., 135/1: 335-379, 27 Abb., 6 Tab., 5 Taf., 1 Farbkarte (Beil.), Wien.

HINTEREGGER, H. (1979): Bericht über die Profilaufnahmen im Alpinen Muschelkalk (anisische Stufe, Trias) der östlichen Gailtaler Alpen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 13 Bl., 3 Abb., 3 Beil., o.O.

HINTEREKER, F. (1962): Zink und Kadmium seit 1955 heimische Werkstoffe. - Universum, Natur und Technik, 17: 421-428, Wien.

HINTJE, J. E. VAN (1963): Zur Stratigraphie und Mikropaläntologie der Oberkreide und des Eozäns des Krappfeldes, Kärnten. - Jb. Geol. B.-A. Sonderbd. 8: 139-147, 1 Kte., Wien.

HOCHEGGER, G. (1984): Die erste Industrieentwicklung im keltisch-romischen Eisenzentrum Norikums. - Selbstverlag, 1294 S., 782 Abb., Linz/Leoben/St. Peter.

HOCHEGGER, G. (1986): Eisenrohstoffe Kärntens. - Eigenverlag, St. Peter-Freienstein.

HOCHLEITNER, P. & K. L. WEINER (1979): Steckbrief: Cerussit- Lapis Mineralienmagazin, Jg. 4, Heft 11: 5-7, 2 Abb., München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1980): Steckbrief: Analcim. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 5, Heft 10: 5-7, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1980): Steckbrief: Auripigment. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 5, Heft 3: 6-7, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1981): Steckbrief: Linarit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 6, Heft 5: 6-7, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1981): Steckbrief: Manganit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 6 Heft 1: 5-7, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1982): Steckbrief: Brannerit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 7, Heft 7-8: 5-7, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1982): Steckbrief: Lepidokrokit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 7, Heft 6: 6-7, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1982): Steckbrief: Pyrolusit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 7, Heft 9: 5-7, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1983): Steckbrief: Descloizit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 8, Heft 5: 5-7, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1983): Steckbrief: Pyrit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 8, Heft 1: 5-7, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1985): Steckbrief: Staurolith. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 10, Heft 2: 8-11, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1986): Steckbrief: Zinnober - Cinnabarit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 11, Heft 3: 7-11, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1987): Steckbrief: Vanadinit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 12, Heft 6: 6-9, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1988): Steckbrief: Bleiglanz, Galenit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 13, Heft 7-8: 11-17, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1988): Steckbrief: Hemimorphit - Kieselzinkerz. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 13, Heft 1: 6-9, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1988): Steckbrief: Rhodonit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 13, Heft 6: 7-9, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1993): Steckbrief: Spodumen. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 18, Heft 7-8: 8-11, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1993): Steckbrief: Vanadinit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 18, Heft 6: 7-11, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1996): Steckbrief: Aragonit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 21, Heft 9:7-11, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1996): Steckbrief: Liebigit - Uranothallit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 21, Heft 3: 8-11, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1996): Steckbrief: Rutil. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 21, Heft 10: 9-13, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1997): Steckbrief: Brasilianit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 22, Heft 1: 8-11, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1997): Steckbrief: Zoisit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 22, Heft 9: 8-11, München.

HOCHLEITNER, R. & K. L. WEINER (1998): Steckbrief: Siderit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 23, Heft 2: 7-11, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2000): Steckbrief: Chrysoberyll. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 25, Heft 4: 8-11, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2001): Steckbrief: Skorodit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 26, Heft 7/8: 9-10, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2001): Steckbrief: Synchisit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 26, Heft 3: 8-11, München

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2001): Steckbrief: Zirkon. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 25, Heft 5: 8-13, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2002): Aquamarin & Co. - Extra Lapis, Heft 23: 96 S., München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2002): Steckbrief: Anhydrit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 27, Heft 10: 8-10, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2002): Steckbrief: Columbit - Tantalit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 27, Heft 12: 7-11, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2002): Steckbrief: Konichalcit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 27, Heft 11: 9-10, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2002): Steckbrief: Xenotim-(Y). - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 27, Heft 9: 9-11, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2003): Steckbrief: Bournonit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 28, Heft 5: 8-11, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2003): Steckbrief: Monazit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 28, Heft 2: 7-10, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2003): Steckbrief: Phlogopit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 28, Heft 11: 8-11, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2005): Steckbrief: Jamesonit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 30, Heft 2: 8-11, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2006): Steckbrief: Leadhillit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 31, Heft 12: 9-11, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2007): Steckbrief: Magnesit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 32, Heft 12: 9-11, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2007): Steckbrief: Scheelit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 32, Heft 7/8: 10-13, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2007): Steckbrief: Shattuckit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 32, Heft 2: 9-11, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2010): Steckbrief: Montebrasit- Lapis Mineralienmagazin, Jg. 35, Heft 7/8: 11-12, München.

HOCHLEITNER, R. & ST. WEISS (2013): Steckbrief: Löllingit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 38, Heft 10: 8-10, München.

HOCHLEITNER, R. & St. WEISS (2016): Steckbrief: Gormanit. -  Lapis Mineralienmagazin, Jg. 41, Nr. 4: 9-11, München. 

HOCHLEITNER, R. & St. WEISS (2016): Steckbrief: Gersdorffit. - Lapis Mineralienmagazin, Jg.41, Nr. 2, 8-11, München.

HOCHSTETTER, C. (1958): Die Entwicklung der Lavanttaler Braunkohlengrube zur Großanlage. - Mont. Rdsch., 9: 235-242, Wien.

HOCHSTETTER-MÜLLER, A. (2005): Die Villacher und Augsburger Herkunft des Christian Proy von Burgwalden, Wasserleonburg und Treffen. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., Jg.195./115.: 275-304, Klagenfurt.

HÖCK, J. (1982): St. Peter in Salzburg. 3. Landesaustellung 15. Mai - 26. Okt. 1982. Die Probstei Wieting. - Amt der Salzburger Landesregierung Kulturabteilung, 434 S., Salzburg.

HÖCK, V. & CH. MILLER (1987): Mesozoic ophiolitic sequences and non-ophiolitic metabasites in the Hohe Tauern. - In: P. FAUPL & H.W. FLÜGEL (Eds.): Geodynamics of the Eastern Alps, 16-33, 7 Fig., 4 Tab., (Deuticke) Wien.

HÖCK, V. & G. FESTAL (1994): Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, 153, Großglockner. - Geol. Bundesanst., Wien.

HÖCK, V. & R. MARSCHALLINGER (1988): Exkursionsführer zur Jahrestagung der Österr. Geologischen Gesellschaft, 21.-23. Sept. 1988, Exkursion Hohe Tauern. - Österr. Geol. Ges., 60 S., Wien.

HÖCK, V. (1974): Lawsonitpseudomorphosen in den Knotenschiefern der Glocknergruppe (Salzburg-Kärnten, Österreich). - Der Karinthin, Folge 71: 110-119, Klagenfurt.

HÖCK, V. (2006): Die Hohen Tauern im geologischen Überblick. - In: PAAR, H. W. et al.: Das Buch vom Tauerngold. - Verlag Pustet, S.11-28, 26 Abb., Salzburg.

HÖCK, V., V. KOLLER & R. SEEMANN (1994): Geologischer Werdegang der Hohen Tauern - Vom Ozean zum Hochgebirge. - Mineral und Erz in den Hohen Tauern. Naturhistorisches Museum Wien: 29-55, Wien.

HÖDL, A. (1941): Tracht und Paragenese des Kalkspates der Bleiberger Lagerstätte. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 131./51.: 54-62, Klagenfurt.

HÖDL, A. (1995): Der Kärntner Bergbau in mittelalterlichen Urkunden. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 155-157, Klagenfurt.

HÖFER, H. & F. SEELAND (1896): Gutachten über den Schutzrayon für den Preblauer Sauerling. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 18 S., Leoben/Klagenfurt.

HÖFER, H. (1869): Die Gründung der Hüttenberger Eisenwerks-Gesellschaft. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 17: 348-350, Wien.

HÖFER, H. (1869): Die Gründung der Hüttenberger Eisenwerks-Gesellschaft. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 1: 72-76, Klagenfurt.

HÖFER, H. (1871): Die Mineralien Kärntens. -  Jb. Naturhist. Landesmus. Kärnten, 10: 3-84, Klagenfurt.

HÖFER, H. (1871): Mittheilung an Prof. Leonhard vom 7. Dec. 1870 über Neuigkeiten vom Hüttenberger - Löllinger Erzberg. Nachträge zur Mineralogie Kärnthens. - N. Jb. f. Min., Geol. u. Paläeont., Jg. 1871: 59, Stuttgart.

HÖFER, H. (1871): Neue Mineralien vom Hüttenberger Erzberge. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 3: 18, Klagenfurt.

HÖFER, H. (1871): Studien aus Kärnten, I. Rosthornit, ein neues fossiles Harz. II. Ilsemanit, ein natürliches Molybdänsalz. - N. Jb. Min., 561-570, Stuttgart.

HÖFER, H. (1871): Vorkommen des Wulfenits in Kärnten und über Plumbocalcit aus Kärnten. - N. Jb. Min., 1871, S. 80- 81, Stuttgart.

HÖFER, H. (1873): Die Eiszeit in Mittelkärnten. - Neues Jahrbuch f. Mineralogie, Geologie u. Paläontologie: 128, Stuttgart.

HÖFER, H. (1874): Bleiglanz, Cerussit und Anglesit in den Hüttenberger Eisenerzlagerstätten. - Zs. d. Berg- u. Hüttenm. Verf. f. Kärnten, 6: 24-26, Klagenfurt.

HÖFER, H. (1876): Neuere Zinnoberbergbaue in den Österreichischen Alpenländern. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 8: 374, Klagenfurt.

HÖFER, H. (1878): Die Felstöpfe (Riesenkessel) bei Pörtschach. - Neues Jahrbuch f. Mineralogie, Geologie u. Paläontologie, Stuttgart.

HÖFER, H. (1878): Gutachten über die Herrn Victor Korosi in Graz gehörigen Freischürfe zwischen Waldenstein und Wölch im Lavantthale gelegen. - Unveröff. Manuskript (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 15 S., Wolfsberg.

HÖFER, H. (1879): Die hohlen Gerölle des Sattnitzkonglomerates. - TMPM.: 325, Wien.

HÖFER, H. (1880): Die Edelmetallproduktion Kärntens. - Arch. f. prakt. Geologie 1: 489-518, Wien.

HÖFER, H. (1892): Das Miozän bei Mühldorf in Kärnten. - Jb. Geol. R.-A., 42: 311-324, Wien.

HÖFER, H. (1894): Das Ostende des diluvial. Draugletschers in Kärnten. - Jb. Geol. R.-A.: 533, Wien.

HÖFER, H. (1894): Die geologischen Verhältnisse der St. Pauler Berge in Kärnten. - Sitzungsbericht der Akad. der Wiss., Math.-nat. Klasse, 103: 467-487, Wien.

HÖFER, H. (1902): Das Konglomerat von Bleiberg in Kärnten. - Verh. Geol. B.-A., 1902/11: 291-293, Wien.

HÖFER, H. (1906): Das Magnesitvorkommen auf der Stangalpe in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., 2 Abb., 1 Kte., Leoben.

HÖFER, H. (1908): Das Alter der Karawanken. - Verh. Geol. R.-A.: 293, Wien.

HÖFER, H. (1980): Die Mineralien Kärntens. Nachdruck aus Jahrbuch des naturhistorischen Landesmuseums von Kärnten, 19, (1871). - Möhler, 84 S., Graz.

HOFFMANN, E. & F. KAHLER (1938): Entstehung und Alter des inneralpinen Basaltes von Kollnitz im Lavanttal. - Zbl. Min., Abt. B:  399-409.

HOFMANN, E. (1929): Fossile Pflanzenreste aus dem Tertiär des Lavanttales in Kärnten. - Verh. Geol. B.-A., 1929, S. 101-120, Wien.

HOFMANN, T. (1998): Der Mythos vom Tauerngold. - Alpenverein, 53/4: 20-21, 1 Abb., Innsbruck.

HOFMANN, T., W. WADL, T. CERNAJSEK (Projektl.), W. JANOSCHEK. (Projektl.) & N. HEIM (1996): Dokumentation des Archivmaterials der Bleiberger Bergwerksunion i. L. (Findbuch). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 175 Bl., III., 1 Disk. als Beil., Wien.

HÖGELSBERGER, H. & J. G. RAITH (1992): Mineralchemie und Entstehungsgeschichte von Skapolithgesteinen der Saualpe Kärnten. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 137: 148-149, Wien.

HÖGELSBERGER, H. (1992): Magnetische Anomalien im Tauernfenster und ihre Interpretation. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 137: 57-64, Wien.

HOHENAUER, L. F. (1817): Bleiberg in Kärnten. - Carinthia, 7: 33-34, Klagenfurt.

HOHENAUER, L. F. (1829): Der Kupfer-Erzbau in Großfragant. - Carinthia, 19.: 171, Klagenfurt.

HOHENAUER, L. F. (1847): Die Olsa, ein Eisenbergbau und Hochofen bei Friesach. - Die Stadt Friesach, Direktion des historischen Vereines für Kärnten 1847, S. 143-156, Verlag Johann Leon, Klagenfurt.

HOHENAUER, L. F. (1980): Bleiberg in Kärnten (1817). - Neues aus Alt-Villach, 17: 157-163, Villach.

HOHENGASSER, B. (1984): Alpine Kostbarkeiten aus der Sammlung G. Kandutsch, Villach. - Die Eisenblüte, 5, Nr. 12: 13-15, Abb., Graz.

HOHENWARTH, S. (1783): Fragmente zur Mineralogischen und Botanischen Geschichte Steyermarks und Kärnthens. - Walliser & Korn, 183 S., Klagenfurt.

HOHN, M. (1995): Eisenbahnen am Kärntner Erzberg. Bilder von den Förderbahnen, Bergbauern und Bergleuten am Hüttenberger Erzberg. - Arch. vaterl. Gesch. Topogr., 76: 212 S., Klagenfurt.

HÖHR, E., W. ANTONI & K. FRANKL (1963): 1000 Jahre Obervellach. Gesammelte Beiträge zur Ortsgeschichte. - Festschr. v. Festausschuss z. Tausendjahrfeier, 62 S., Klagenfurt.

HOINKES, G. (1992): Zur Petrologie des Koralpen- Kristallins (Ein Überblick auf Grund neuerer petrologischer, geochemischer und geochronologischer Ergebnisse. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 137: 221-229, Wien.

HOINKES, G., F. KOLLER, G. RANTITSCH., E. DACHS, V. HÖCK, F. NEUBAUER & R. SCHUSTER (1999): Alpine metamorphism of the Eastern Alps. - Schweiz. Mineral. Petrogr. Mitt., 79, 155-181.

HOISL, A. (1981): Die Geschichte der Bleiberger Bergwerks-Union. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Klagenfurt, 132 S., Klagenfurt.

HOKE, L. (1989): Bericht über die geologische Kartierung der nördlichen Kreuzeckgruppe (Kärnten) Blatt 181 September 1989. - Geol. B.-A., Wiss. Archiv, 7 S., 6 Ktn., Wien.

HOKE, L. (1990): The Altkristallin of the Kreuzeck Mountains, SE- Tauern Window, Eastern Alps - Basement Crust in a convergent plate Boundary Zone. - Jahrb. Geol. B.-A., 133, 5-87.

HOLDHAUS, K. (1921): Über die Auffindung von Trias im Königstuhlgebiet in Kärnten. - Anz. Akad. Wiss. Wien, math.-naturwiss. KI., 58, 19-21, Wien.

HOLDHAUS, K. (1922): Über den geologischen Bau des Königstuhlgebietes in Kärnten. - Mitt. Geol. Ges. Wien, 14: 85-103, 2 Abb, Wien.

HOLDHAUS, K. (1933): Neuere Untersuchungen über den geologischen Bau des Königstuhlgebietes in Kärnten. - Mitt. Geol. Ges. Wien, 25: 177-194, 1 Abb., Wien.

HÖLL, R. (1970): Die Zinnober-Vorkommen im Gebiet der Turracher Höhe (Nockgebiet/Österreich) und das Alter der Eisenhut-Schieferserie. - N. Jb. Geol. Paläont. Mh., 1970, S. 201-224, Stuttgart.

HOLLER (ohne): Relation über das Kohlevorkommen im Lesachtal (Podlanig). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., o. O.

HOLLER, H. &  J. BAUER (1935): Vanadium-Minerale und ihre genetische Position in der Bleiberger Lagerstätte. Mit einem chemischen Beitrag von Dr. -Ing. Josef Bauer. - Carinthia II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 120-125, 1 Abb., Klagenfurt

HOLLER, H. & G. BLEIBER (1936): Zur Tektonik der Bleiberger Lagerstätte. - Carinthia II, Sh. 7, 82 S.,  Klagenfurt.

HOLLER, H. (1920): Kommissionelle Schätzung des .Schwefelkiesbergbaues in St. Martin am Silberberg (mit Skizze). - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 8 S., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1925): Bericht über die Befahrung der alten Blei- und Silberbaue in der Gemeinde Preisdorf im Mölltale. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1930): Bericht über die Befahrung der Reviere Grafensteiner, Oberschäffler- und Unterschäffler-Alm (Juli- August 1930). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 18 S., Bleiberg.

HOLLER, H. (1935): Die Bleiberger Therme. - Carinthia, II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 137-142, Klagenfurt.

HOLLER, H. (1936): Die Tektonik der Bleiberger -Lagerstätte. - Carinthia, II, Sonderheft, 7, 82 S., 7 Beil., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1936): Die Tektonik der Bleiberger -Lagerstätte. - Unveröff. Diss., Mont. Hochsch. Leoben, 99 S., 19 Ktn., Leoben.

HOLLER, H. (1937): Ergebnisse geologischer Beobachtungen im Bleiberger Erzbergbau und deren wirtschaftliche Bedeutung. - Z. f. Berg-, Hütten- u. Salinenw. im Dt. Reich, 85: 254-261, Berlin.

HOLLER, H. (1938): Bericht über die Untersuchung des Bergbaues Meiselding bei Treibach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., 1 Kte., Bleiberg.

HOLLER, H. (1938): Blei-Zinkerz-Lagerstätten in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 25 S., Bleiberg.

HOLLER, H. (1938): Gutachten über die Pb-Zn-Lagerstätte Meiselding. - Unveröff. Gutachten (Arch. BBU), Bad Bleiberg.

HOLLER, H. (1938): Tektonische Bemerkungen zu O. Friedrichs "Mikroskopische Untersuchung des Funkerzes von Bleiberg". - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 128./48.: 32-34, Klagenfurt.

HOLLER, H. (1939): Bericht über die montangeologische Aufnahme des Bergbaues Windisch-Bleiberg der BBU. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 12 S., Bleiberg.

HOLLER, H. (1943): Nachtrag zum Bericht über die montangeologische Aufnahme des Bergbaues Windisch-Bleiberg der BBU. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 3 S., Bleiberg.

HOLLER, H. (1943): Situationsbericht über den Bergbau Windisch-Bleiberg mit Jahresschluß 1942. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 9 S., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1944): Niederschrift für das Bergamt Klagenfurt betr. Bergbau Kolm. - Unveröff. Niederschrift (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 5 S., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1947): Bericht über eine informative Begehung des Schurfgebietes Nieselach im Gailtal. - Unveröff. Ber. (Blg. im Fahrbuch Nieselach d. Berghauptmannschaft Klagenfurt), Goertschach.

HOLLER, H. (1948): Bericht über die montangeologische Untersuchung des Bergbaues Bleiwände bei Steinfeld (Kärnten). - Unveröff. Ber. (Arch. BBU), Bad Bleiberg.

HOLLER, H. (1949): Kurzbericht über den Blei-Zinkerzbergbau Mitterberg in der Kreuzen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 17 S., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1949): Molybdänglanz in der Bleiberger Lagerstätte. - Der Karinthin, Folge 4: 56-59, Klagenfurt.

HOLLER, H. (1951): Die Stratigraphie der karnischen und norischen Stufe in den östlichen Gailtaler Alpen. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 96: 69-75, 1 Abb., Wien.

HOLLER, H. (1952): Bericht über das Schurfgebiet auf Kupfererze bei Tratten im Gailtal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 17 S., 3 Ktn., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Der Blei-Zinkbergbau Bleiberg, seine Entwicklung, Geologie und Tektonik. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 35-46, 1 Kte. 1:50.000, 4 Prof., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1956): Ausbildung und Genese der Blei-Zink-Vererzung in der ostalpinen Trias unter besonderer Berücksichtigung von Bleiberg (Auszug). - Z. f. Erzbergbau u. Metallhüttenw., 9, S. 6, Stuttgart.

HOLLER, H. (1957): Diskussionsbeitrag zur Entstehung von Blei-Zinkerz-Lagerstätten in Karbonatgesteinen. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 102: 245-246, 247-248, Wien.

HOLLER, H. (1960): Zur Stratigraphie des Ladin im östlichen Drauzug und in den Nordkarawanken. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., Heft 2, 150./70.: 63-75, 3 Abb., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1965): Ausbau und Rationalisierung im Bergbau. - BBU-Nachrichten, Heft 1, S.8-9, Klagenfurt

HOLLER, H. (1968): Zur Frage der Wiederaufnahme der Gewinnung im alten Zinnoberbergbau Buchholzgraben (Stockenboi), Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1971): Gedanken zum Stand der Diskussion über das Alter d. Pb-Zn-Vererzungen i. d. alpinen Trias u. zur Zielsetzung noch erforderlicher Forschung. Carinthia II, Sh. 28: 273-282, Klagenfurt.

HOLLER, H. (1974): Eine Monographie des Bleiberger Bruches. - Carinthia II, Sh. 32: 1-92, 19 Abb., 7 Tab., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1976): Gedanken zum Bau des Dobratsch in den östlichen Gailtaler Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 43-55, 5 Abb., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1977): Ergebnisse der zweiten Aufschlußperiode (1938-1941) beim Blei-Zink-Erzbergbau Eisenkappel in Kärnten (Hochobir, östliche Karawanken) unter besonderer Berücksichtigung der stratigraphischen Verhältnisse. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 31-52, 6 Abb., Klagenfurt.

HOLLER, H. (1977): Geologisch-tektonische Aufnahmen westlich der Bleiberger Lagerstätte. - Carinthia II, Sh. 33: 97 S., Klagenfurt.

HOLLER, H. (ohne): Bericht über das Schurfgebiet auf Kupfererze bei Tratten im Gailtal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., 2 Blg., Klagenfurt.

HOLLER, H., F. KAHLER & E. TSCHERNIG (1933): Das System der Blei-Zink-Vererzung im Bleiberger Gebiet und in den Karawanken. - Sitzungsber. Österr. Akad. Wiss., math. -nat. Kl., 142, Abt. I, 2 S., Wien.

HOLLER, M. (1913): Protokoll betr. Bergbau Rottrasen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 4 S., Ebene Reichenau.

HOLLER, M. (1913): Protokoll betr. Bergbau Rottrasen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 5 S., Ebene Reichenau.

HOLLERER; E. & J. TAUCHER (1999): Mimetesit und Cerussit von einem Forststraßenaufschluß oberhalb der Staubmannbaue im Mischlinggraben, Bad St. Leonhard im Lavanttal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 204-206, Klagenfurt.

HOLUB, B. & R. MARSCHALLINGER (1989): Die Zentralgneise im Hochalm-Ankogel-Massiv (östliches Tauernfenster). Teil I: petrographische Gliederung und Intrusionsfolge. - Mitt. österr. geol. Ges., 81 (1988), 5-31, 3 Abb.,I Tab., 3 Taf.,Wien.

HOLUB, B. & R. MARSCHALLINGER (1990): Die Zentralgneise im Hochalm-Ankogel-Massiv (östliches Tauernfenster). Teil 11: zirkontypologische und geochemische Charakteristik. - Mitt. österr. geol. Ges., 82 (1990), 19-44, 11 Abb., 2 Tab., 2 Taf., Wien.

HOLUB, B. (1988): Geologie, Petrologie und Intrusionsfolge der Zentralgneise im Großelendtal (Hochalm-Ankogel-Gruppe, Kärnten). - Unveröff. Diss. Naturwiss. Fak. Univ. Salzburg, 217 S., 72 Abb., 21 Tab., 3 Beil., Salzburg.

HÖLZEL, E. (1958): Die Hafner- und die Hundhöhle am Rabenberg in den Karawanken und die Kurathöhle in der Sattnitz mit ihren tierischen Bewohnern. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 148./68.: 24-25, Klagenfurt.

HOLZER, H. & H. G. SCHARBERT (1958): Über Ganggesteine aus der Kreuzeckgruppe (Kärnten). - Verh. Geol. B.-A., 1958, S. 165-172, Wien.

HOLZER, H. (1957): Aufnahmen (1956) in der Kreuzeckgruppe (Blatt 180, 181). - Verh. Geol. B.-A., 1957/1, S. 34-35, Wien.

HOLZER, H. (1958): Photogeologische Karte eines Teiles der Goldberggruppe (Hohe Tauern). - Jb. Geol. B.-A., 101, S. 25-34, 1 Taf., Wien.

HOLZER, H. (1959): Bericht 1958 über Aufnahmen auf Blatt Winklern (180). - Verh. Geol. B.-A., 1959, A 35, Wien.

HOLZER, H. (1961): Bericht 1960 über Aufnahmen im Raum von Eisenkappel (Blatt 212). - Verh. Geol. B.-A., 1961, A 36-A 37, Wien.

HOLZER, H. (1962): Bericht 1961 über Aufnahmen im Gebiet von Ebriach (Blatt 212). - Verh. Geol. B.-A., 1962, A 34-A 36, Wien.

HOLZER, H. (1963): Befahrungsbericht Braunkohlenbergbau St. Stefan/Lavanttal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., St. Stefan.

HOLZER, H. (1963): Bericht über Lagerstättenkundliche Arbeiten 1962. - Verh. Geol. B.-A., 1963, A 66-A 71, Wien

HOLZER, H. (1964): Befahrungsbericht (Vellacher Kotschna). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., Wien.

HOLZER, H. (1964): Bericht über Lagerstättenkundliche Arbeiten 1963. - Verh. Geol. B.-A., 1964, A 60-A 63, Wien.

HOLZER, H. (1967): Bericht über Gipsvorkommen in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Wien.

HOLZER, H. F. & E. STUMPFL (1979): Bericht über das Projekt Integrierte Rohstofforschung in der Kreuzeckgruppe und anschließenden Bereichen der Gailtaler Alpen bzw. Reiseckgruppe für das Jahr 1978. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., 1 Kte. 1:50.000, Leoben.

HOLZER, H. F. & H. R. PIRKL (1976): The Iron Ore Deposits in the Republic of Austria. - Iron ore deposits of Europe, 1: 91-96, 1 Abb., Hannover.

HOLZER, H. F. & W. POHL (1980): Montangeologischer Endbericht über die Schurfbohrungen I/Schilting und II/Eitweg, Lavanttal, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 47 S., 1 Taf., 9 Abb., Leoben.

HOLZER, H. F. (1980): Strukturanalyse/Fernerkundungsverfahren. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 125/12, S. 586, 1 Abb., Wien.

HOLZER, H. F., W. POHL, W. SIEGL & M. E. SCHMID (1980): Schurf-Tiefbohrung II in Eitweg, Lavanttal, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 8 Abb., 13 S.; 10 S., 12 Abb.; 36 S., Leoben.

HOLZER, H. L., M. F. BUCHROITHNER, W. POLTNIG & L. RATSCHBACHER (1980): Bericht zu den Geländearbeiten im Bereich Windischbleiberg und Ostkarawanken in den Bleiberger Schichten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 70 S., 1 Kte. 1:25.000, 1 Abb., 6 Prof., Bad Bleiberg.

HOHMANN, O. (1959): Bericht über die landeskundl. Bestandsaufnahme im Raum Pack. - Joanneum, Min. Mitt. Bl., 1959, 1: 26-29, Graz.

HOMANN, O. (1962): Die geologisch-petrographischen Verhältnisse im Raume Ossiachersee-Wörthersee (südlich Feldkirchen zwischen Klagenfurt und Villach). - Jb. Geol. B.-A., 105: 243-272, 5 Abb., 2 Taf., Wien.

HOMANN, W. (1968): Geomorphologisch-hydrogeologische und speläologische Untersuchungen im Gebiet der Rattendorfer Alpe (Karnische Alpen). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 38-65, Klagenfurt.

HÖNIG, J. & H. PEER (1979): Geologische Untersuchung Katschbergzone. Scheelitprospektion im Lieser - Pölla - Tal. - Unveröff. Ber. (VOEST-ALPINE, Abt. Lagerst.forsch.), 42 S., 19 Abb., 2 Ktn. 1:10.000, Leoben.

HÖNIG, J. (1980): Stollen im Lieser-Pöllatal. Geowissenschaftliche Untersuchungen der Wolframvererzung im Gebiet des östlichen Tauernfensters. - VOEST-Alpine Lagerst.forsch, HV-Bergbau, Punkt 6.2. - 6.2.2.3., Leoben.

HOPPE, G. (1984): Die Beziehungen von Baron Sigmund Zois (1747-1819) zu Berliner Naturforschern. - Geologija, 27.: 27-38, Ljubljana.

HÖRHAGER, J. (1909): Bericht Hr. v. Schatzls Freischürfe bei Hüttenberg auf Grund der Begehung mit Schurfer Jereb am 6., 7. & 8. November 1909. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Hüttenberg.

HÖRHAGER, J. (1910): Das Magnesit-Vorkommen bei Turrach in Obersteier. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Millstatt.

HÖRHAGER, J. (1911): Das Freischurfgebiet des Regierungsrates G. von Schatzl bei Hüttenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., St. Veit.

HÖRHAGER, J. (1911): Über die Bildung alpiner Magnesitstätten und deren Zusammenhang mit Eisensteinlagern. (Erwähnt die Stangalpe). - Österr. Zeitung für Berg.- und Hüttenwesen, 59: 222-226, Wien.

HÖRHAGER, J. (1912): Bericht über das Schurfgebiet des Regierungsrates Gustav von Schatzl, Klagenfurt und Herrn Emil Krieger, Wien, in der Umgebung von Hüttenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Leoben.

HÖRHAGER, J. (1915): Das Eisenerzschurfgebiet bei Hüttenberg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 1 Kte., Leoben.

HÖRHAGER, J. (1915): Ertragsberechnung für das Hüttenberger Schurfgebiet. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 4 S., Leoben.

HÖRHAGER, J. (1916): Bericht über die alten Eisenschlacken im Mosinzgraben. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Hüttenberg.

HÖRHAGER, J. (ohne): Vorbemerkungen für die geologische Exkursion Turrach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Leoben, o.J.

HORKEL, A. (1974): Der Deformationsplan der Erzkörper im Jakobi-Revier, Rudolfschacht 10. Lauf Ost, Bleiberg-Kreuth, Kärnten. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Montanuniv. Leoben, 27 S., 6 Ktn., Leoben.

HORKEL, A. (1977): Der tektonische Verformungsplan im Jakobi-Revier Bleiberg-Kreuth (Kärnten). - Berg- u. Hüttenm. Mh., 122: 569-570, 1 Abb., Wien.

HORMAYR, J.v. (1831): Die Gold- und Silbergruben des bambergischen Kärnthen. - Taschenbuch für die vaterländische Geschichte, Jg.2.: 173-176, München.

HORNINGER, G. (1950): Schwebend gebildete Bergkristalle aus dem Möllstollen. - Der Karinthin, Folge 12: 266-269, Klagenfurt.

HORSCH, H. (1989): Das Gold-Vorkommen Waschgang, Oberkärnten, Österreich: Eine geochemische und mineralchemische Untersuchung. - Dissertation Mainz, 265 S., Mainz.

HORSTMANN, D. (1995): Ferrum Noricum. - Herstellung und Verarbeitung. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 277-280, 3 Abb., Klagenfurt.

HOSSE (1949): Wurde auch in Möltschach Blei gefördert? Der nasse Fleck bei der Sprungschanze. - Volkswille, 101, S. 10, Klagenfurt.

HOTTINGER, A. (1935): Geologie der Gebirge zwischen der Sonnblick-Hocharn-Gruppe und dem Salzachtal in den östlichen Hohen Tauern. - Eclogae Geol. Helvetiae 28, Zürich.

HOTTINGER, A. (1935): Geologie der Gebirge zwischen der Sonnblick-Hocharn-Gruppe und dem Salzachtal in den östlichen Hohen Tauern. - Zürich, Techn. Hochschule, Dissertation: 250-368, Zürich.

HRIBERNIGG, H. (1992): Der moderne Bergbau Bleiberg/Kreuth. - In: Aus der Geschichte des Erzbergbaues im zentraleuropäischen Raum. Vorträge des 4. Erzberg-Symposiums in Eisenerz 19. bis 22. Oktober 1988. - Leobener Grüne Hefte, NF. 10, S. 265-270, 1 Abb., Wien.

HRIBERNIGG, H. (2002): Das Metall Blei und der Blei-Zink-Erzbergbau Bleiberg. - Festkomitee d. Traditionsmusik d. BBU Arnoldstein, S. 14 - 15, Arnoldstein.

HRIBERNIGG, H. (2002): Der Schrotturm zu Gailitz / Arnoldstein. - Festkomitee d. Traditionsmusik d. BBU Arnoldstein, S. 38-39, Arnoldstein.

HYRSL, J. & G. NIEDERMAYR (2012): Einschlüsse in Quarz Teil 3. - Mineralien Welt, Jg. 23, Heft 1: 54-59, Haltern.

HYRSL, J. & G. NIEDERMAYR (2003): Geheimnisvolle Welt - Einschlüsse in Quarz. - Bode Verlag, 240 S., Haltern.

HÜBEL, G. & L. KOSTELKA (1978): Geologischer Überblick über die Blei- Zink-Lagerstätte Bleiberg-Kreuth. - BBU, S. 13-17, 3 Abb., Klagenfurt.

HÜBEL, G. (1979): Untersuchungen des geochem. Pb/Zn-Verteilungsmodelles in stilliegenden Pb-Zn-Revieren der Karawanken. - Zwischenbericht. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 17 S., Bad Bleiberg.

HUBER, A. (1988): Der Knappenstein in der Leppener Alm. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1988, 4: 12-16, Klagenfurt.

HUBER, A. (2004): Der "Schatzgräber" Friedrich Bliem und die Stollen bei der Magdalenenkapelle. - In: KARPF, K. & TH. MEYER (Hrsg.) Die große Geschichte einer kleinen Kirche. Die Magdalenkapelle von Baldersdorf in Kärnten. - Beiträge zur Kulturgeschichte Oberkärntens, Band 1: 174-191, 9 Abb., Spittal.

HUBER A. (2007): "Ein köstliches Golderz" in der Perschitz. - Die Kärntner Landsmannschaft 9/10-2007, S. 98-101, Klagenfurt

HUBER, A. (2004): Die Sage vom Hochgosch im Lichte der neuen Forschungsergebnisse. - In: KARPF, K. & TH. MEYER (Hrsg.) Die große Geschichte einer kleinen Kirche. Die Magdalenkapelle von Baldersdorf in Kärnten. - Beiträge zur Kulturgeschichte Oberkärntens, Band 1: 198-207, 3 Abb., Spittal, 2004.

HUBER, A. (2004): Ein kulturgeschichtlich bemerkenswertes Talkvorkommen in Oberkärnten. - Die Kärntner Landsmannschaft 12.: 27-30, Klagenfurt.

HUBER, A. (2004): Neun goldene Kegel unter dem Grakofel und Neues vom Schatzgräber Friedrich Bliem. - Die Kärntner Landsmannschaft 9,10.: 68-70, Klagenfurt.

HUBER, A. (2005): Ein Walenbuch aus Gmünd in Kärnten. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt Blatt 182 Spittal an der Drau, 12.-16.09.2005 Gmünd, Kärnten. - Geol. B.-A.: 137-139, Wien.

HUBER, A. (2008): Zwei Wappengrabsteine der Gewerken Perscha in Bad Bleiberg. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 198./118.: 377-382, Klagenfurt.

HUBER, A. (2009): Waren die "spätantiken" Wachtürme bei Teurniain Vergessenheit geratene Verhüttungsanlagen. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1/2009, 13-17, Klagenfurt.

HUBER, A. (2010): Hundskirchen in Österreich, Schlesien, Nordböhmen und im Elbesandsteingebirge sowie ein Exkurs über das Eggerloch bei Warmbad Villach und die Entrische Kirche im Gasteinertal. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., Jg.200/120.: 307-352, Klagenfurt.

HUBER, P. & S. HUBER (1980): Alpine Euklase. - Lapis Mineralienmagazin, Jg.5, Heft 4: 9-11, München.

HUBER, P. (1996): Kärnten: Bemerkenswerte Pyrite von Waldenstein. - Extra Lapis, Heft 11: 44-45, München.

HUBICH, D. & J. LOESCHKE (1995): Petrographie und Geochemie von Intrusivgesteinen der westlichen Karnischen Alpen (Obstanser See -Passo Silvella, Österreich/Italien). - Jb. Geol. B.-A., 138/2: 309-319, 14 Ab., 1 Tab., Wien.

HUMPHREY, A. (1905): Über einige Erzlagerstätten in der Umgebung der Stangalpe. - Jb. Geol. R.-A., 55: 349-368, 1 Abb., 2 Taf., Wien.

HUNEK, E. (1911): Wulfenit von Rudnik. - Z. f. Kryst. u. Min., 49: 11-13, Leipzig.

HUPFELD, A. (1897): Der Bleiberger Erzberg. Zeitschrift für praktische Geologie, 5: 233-247, Berlin.

HUPFELD, W. (1869): Über die Einbürgerung der Cokes-Eisenerzeugung in Kärnten. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärnten, 1: 13-14, Klagenfurt.

HUPFELD, W. (1871): Die bisherigen Resultate des Koakshochofenbetriebes in Kärnten. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärnten, 3: S. 14-17, 43-45, 49-56, Klagenfurt.

HURLER, H. (1972): Geochemie und Petrographie der Metakeratophyre in der südlichen Saualpe (Kärnten). - Tübingen, Univ., Diss., 67 S., Tübingen.

HUSEN, D. VAN (1976): Zur Schichtfolge und Tektonik des Jungtertiärs zwischen Rechberg und Homarow-Berg und seine Beziehung zur Hebung der Karawanken. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 113-126, 4 Abb., Klagenfurt.

HUSSAIN, A. (1979): Untertagegravimetrie in alpinen Gebieten mit besonderer Berücksichtigung des Blei-Zink- Bergbaues Bleiberg-Kreuth (Kärnten). - Unveröff. Diss., Montanuniv. Leoben, 175 S., Abb., Tab., Leoben.

HUTH, J. (1940): Beschreibung über das Schwefel- und Kupferkiesvorkommen Lamprechtsberg im südlichen Lavanttal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Klagenfurt.

HUTH, J. (1950): Werksnachschau beim Bergbau Scheinitzen am 11. August 1950. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 3 S., Klagenfurt.

HÜTTER, L. (Red.) (1948): 40 Jahre Österreichisch-Amerikanische Magnesit Aktiengesellschaft Radenthein. 1908-1948. - Österreichisch-Amerikanische Magnesit Aktiengesellschaft, 47 S., Radenthein.

IBRAHIM, A. & E. F. STUMPFL (1983): Die Eisenglanz-Lagerstätten Waldenstein, Koralpe, Kärnten: Mineralchemie der Nebengesteine und Metamorphose. - Geologie der Alpen: 73. Jahrestag. d. Geol. Vereinigung i. Berchtesgaden 23. - 26.2.1983 - Kurzfassungen, S. 25, Berchtesgaden.

IMHOF, K. (1931): Die Goldfelder der Ostalpen, eine Zukunft? - Metall und Erz, Jg. 28:S. 528-531, Berlin.

IMHOF, K. (1934): Das Adelsgesetz für das Goldfeld der Hohen Tauern im Sonnblickmassiv. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 82: 1-16, 18 Abb., Wien.

IMHOF, K. (1935): Betriebsschwierigkeiten des Bergbaues am Witwatersrand und in den Ostalpen im Lichte von Ziffern. - Carinthia II, Sh. 3: 36-48, Klagenfurt.

IMHOF, K. (1939): Brief betreffend Größnitz. - Unveröff. Brief (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Salzburg.

IMHOF, K. (1942): Zur Geschichte des Goldbergbaues. - Der Bergsteiger, 12.1941/42, S. 170-171, 1 Prof., München.

INSTITUT FÜR BODENFORSCHUNG/BOKU WIEN (1998): Arsen in Boden Österreichs. Endbericht. - Land Salzburg (Abt. Land- und Forstwirtschaft), 70 S., Salzburg.

ISSER, M. (1919): Mitteilung über neu erschlossene Erzvorkommen in den Alpenländern. Das Goldvorkommen im Katschtal in Kärnten. - Bergbau und Hütte, 5: 121-125, Klagenfurt.

ISSER, M. (1920): Das Goldvorkommen in Katschtal in Kärnten. - Montanistische Rundschau, Jg. 12: 241-244, Wien.

JABORNEGG-ALTENFELS, M.F.v (1863): Geschichtliche Miszellen. - Arch. Vaterländ. Gesch. Topogr., Jg. 8: 97-102, Klagenfurt.

JACOB, K. H. (1998): Hüttenberg in Kärnten und die Kelten. - Geozentrum Hüttenberg Mitt., 4: 28-31, Knappenberg.

JÄGER, F. (1903): Die Gold- und Silberbergbaue des Lavantthales. - In: KELLER, F. C. (Hrsg.): Das Lavanttal. Ein monographischer Beitrag zur Heimatskunde. - Verlag Ernst Ploetz, S. 81-86, Wolfsberg.

JAHN, S. (2004): Neue Bücher: Bergbau in Ostkärnten. - Mineralien-Welt, Jg. 15, Heft 1: 46, Haltern.

JAHNE, L. (1918): Aus Kärntens alter Eisenzeit. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 108./28.: 198-110, Klagenfurt.

JAHNE, L. (1921): Das Blei in alter und neuer Zeit. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 109,110./29,30.: 50-52, Klagenfurt.

JAHNE, L. (1921): Der Goldbergbau in den Kärntner Hohen Tauern. - In: Südmark-Kalender auf das Jahr 1921. Ein Jahrbuch für Stadt und Land. - o. V., S. 87-91, Graz.

JAHNE, L. (1926): Die alten Goldbergbauten im Gebiet der Pasterze. - Festschr. z. Feier d. 50jahr. Bestandes d. Glocknerhauses, S. 59-62, Klagenfurt.

JAHNE, L. (1929): Geschichtliche Entwicklung der Bergbauten am Hochobir. - Montanistische Rundschau, Jg. 21/1: 1-7, 37-41, 53-62, 7 Abb., Berlin-Wien.

JAHNE, L. (1930): Die Eisenindustrie im Vellachtale (Kärnten). - Mont. Rdsch., 22: 1-7, Wien.

JAHNE, L. (1932): Zur Geschichte der Erzbergbaue im Petzen-Mießgebiet (Kärnten). - Berg u. Hüttenm. Jb., 80: 8-19, 1 Tab., Wien.

JAHNE, L. (1933): Zur Geschichte des Kärntner Montanwesens. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 123./43.: 211, Klagenfurt.

JAHNE, L. (1934): Die Entwicklung des Eisenwerkes Lippitzbaches. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 124./44.: 26-43, Klagenfurt.

JAHNE, L. (1934): Zur Geschichte der Bleiweiserzeugung in Kärnten. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 124./44.: 53-54, Klagenfurt.

JAHNE, L. (1935): Das Eisen- und Drahtwerk Feistritz im Rosental. - Mont. Rdsch., 27/7: 1-6, Wien.

JAHNE, L. (1935): Zur Geschichte des Bleibergbaues Windisch-Bleiberg. - Carinthia, II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 113-117, Klagenfurt.

JAHNE, L. (1936): Zur Geschichte der Eisenhammer am Freibach. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 126./46.: 50-61, Klagenfurt.

JAHNE, L. (1936): Zur Geschichte der Hammer- und Drahtwerke in Ferlach und Waidisch. - Mont. Rdsch., 28: 1-14, Wien.

JAKELY, D. & H. KÖNIGSHOFER (1999): Lieblingsstücke unserer Mitglieder. Jubiläumsheft. - Der Steirische Mineralog, Jg.9, 12: 22-63, Graz.

JAKELY, D. & H. KÖNIGSHOFER (2002): Aquamarin, Wulfenit und gediegen Gold, drei Kleinfunde von der Wurten in Kärnten. - Der Steirische Mineralog, Jg. 12, 17: 24-26, Graz.

JAKELY, D., H. KÖNIGSHOFER & H. BIELER (2000): Der große Rhodonit-Pyroxmangit-Block von St. Salvator in Kärnten. - Der Steirische Mineralog, Jg. 10, 14: 4-6, Graz.

JAKELY, D. & H.P. BOJAR (2014): Galenit, Quarz, „Limonit“, Calcit, Dolomit, Baryt, Cerussit und Wulfenit vom Schurfbau südlich Gehöft Maurer, Greuth bei Arnoldstein, Kärnten.  - Der Steirische Mineralog, Heft 28/Jänner 2014: 54/55, Graz.

JAKOB, G. (1912): Belsazar Hacquet und die Erforschung der Ostalpen und Karpaten. - Diss. Univ. München, Ackermann, 126 S., 1 Kte., München.

JAKSCH, A. (1924): Kupfer und Zinn in Kärnten. - Carinthia I: 100, Klagenfurt.

JAMELNIK, O. (1994): Neue Höhlen im Obirgebiet. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 184./104.: 77-92, 8 Abb., Klagenfurt.

JANDL, G. (2002): OMYA Gmbh. - ein modernes Bergbauunternehmen. - Arschleder, Freunde des Bergbaumuseums Klagenfurt. Montan Gesellschaft Kärnten, 3: 8-11, Klagenfurt.

JANSCHEK, H. (1975): Bericht über die geoelektrischen Versuchsmessungen im Schurfgebiet Bärenbach und im Bereich des Löllinger Bruches. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 2 Beil., Ferlach.

JANSCHEK, H. (1975): Erforschung integrierter geophysikalischer Methoden zur Exploration von Blei-Zink-Lagerstätten vom Typ Bleiberg. (Referat, gehalten anlaßlich des BBU-Bergbaukolloquiums in Bleiberg am 10. 1. 1975). - Berg- u. Hüttenm. Mh., 120/10: 484-486, 4 Abb., Wien.

JANSCHEK, H. (1976): Bericht über die geoelektrische Widerstandkartierung im Bereich des Kartenblattes Walzhofen, Hüttenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 6 Beil., Ferlach.

JANSCHEK, H. (1976): Bericht über die seismischen Messungen im Bereich des Stelzinger Marmors und der angrenzenden Gneise. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 6 Beil., Ferlach.

JANSCHEK, H. (1979): Bericht über die geophysikalischen Bohrlochmessungen in der Bohrung I, Windische Höhe. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 1 Beil., Ferlach.

JANSCHEK, H. (1979): Bericht über die refraktionsseismischen Messungen im Bereich der Windischen Höhe. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 14 S., 1 Beil., Ferlach.

JAUERNIG, M. (1991): Wirtschaftsfragen im Kärntner Landtag von 1848 bis 1867. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Klagenfurt, 181 Bl., Klagenfurt.

JAVANMARDI, R. (1994): Bericht 1993 über geologische Aufnahmen im schwach metamorphen Kristallin auf Blatt 185 Straßburg. - Jb. Geol. B.-A., 137/3: 526-527, Wien.

JAWECKI, C. (1992): Petrologie und Geochemie der Eklogitamphibolite der Weinebene Koralpe. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 137: 153-154, Wien.

JEDLICKA, F. (1956): Blei-Zinkbergbau Bleiberg. - Mont. Rdsch., 4, Sonderh., Ostalpine Bergbau- und Hüttenbetriebe, S. 132-139, 12 Abb., Wien.

JEDLICKA, F. (1965): Thermalwassereinbruch am 12. Lauf des Rudolfschachtes in Bleiberg/Österreich. - Erzmetall, 9, H. 5: 197-206, 11 Abb., Stuttgart.

JEDLICKA, K. (1967): Technische Funktion der Hauptschachtförderanlage Antoni. - BBU-Nachrichten, Heft 11: 18, Klagenfurt.

JEDLICKA, K. (1983): Haldengewinnung und -verarbeitung beim Bergbau Bleiberg-Kreuth der Bleiberger Bergwerksunion AG. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 128/12: 477-483, 9 Abb., Wien.

JEDLICKA, K. (1995): Zur Entwicklung der Aufbereitungstechnik in Kärnten. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 261-269, 9 Abb., Klagenfurt.

JOHANN, E. (1968): Geschichte der Waldnutzung in Kärnten unter dem Einfluß der Berg-, Hütten- und Hammerwerke. - Arch. vaterl. Gesch. Topogr., 63: 248 S., 19 Abb., 4 Taf., Klagenfurt.

JOHANN, E. (1995): Die Bedeutung von Wald und Holz für Bergbau und Hüttenindustrie in Kärnten. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 431-439, Klagenfurt.

JOHANN, E. (2004): Wald und Mensch, die Nationalparkregion Hohe Tauern (Kärnten). - Verlag des Kärntner Landesarchivs, 811 S., Klagenfurt.

JÖRG, J. (1957): Eisen und Menschenschicksal. Um den Scharfenstein des Hüttenberger Erzberges. - Berger, 282 S., Horn.

K. K. ACKERBAUMINISTERIUM WIEN (Hrsg.), (1895): Die Resultate der Untersuchung des Bergbauterrains in den Hohen Tauern. - K. k. Hof- und Staatsdruckerei, 114 S., 17 Abb., 1 Kte., Wien.

K. K. ACKERBAUMINISTERIUM WIEN (1896): Das Bergbau-Terrain in den Hohen Tauern. - Separat-Abdruck aus dem Jahrbuch des Naturhistorischen Museums Kärnten, XXIV. Heft, Klagenfurt.

KAHLER, F. & G. KAHLER (1937): Über das Wirken der Klagenfurter Münze als Montanbank des Kärntner Edelmetallbergbaus im 16. Jahrhundert. - Z. f. Berg-, Hütten- u. Salinenw. im Dt. Reich, 85: 333-337, Berlin.

KAHLER, F. & A. KIESLINGER (1930): Die geologische Erforschung der Karawanken. - Carinthia II, Sonderheft 1: 33-42, Klagenfurt.

KAHLER, F. & A. PAPP (1868): Über die bisher in Kärnten gefundenen Eozängerölle. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 80-90, Klagenfurt.

KAHLER, F. & G. Kahler (1953): Das Muschelkalk-Konglomerat der Südalpen. - Der Karinthin, Folge 23: 270-274, Klagenfurt.

KAHLER, F. & H. MEIXNER (1963): Minerale aus den Steinbrüchen der Wietersdorfer Zementwerke, Krappfeld, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 57-69, Klagenfurt.

KAHLER, F. & H. WOLSEGGER (1934): Zur Geologie des Gebietes nördlich von Klagenfurt. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 123./43.: 1-13, 1 Kte., Klagenfurt.

KAHLER, F. & I. CERNY (1982): Untersuchungen von Bohnerzen aus der Naturhöhle Altenberg, Hochobir, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 86.: 338-349, Klagenfurt.

KAHLER, F. & K. FELSNER (1963): Die Geologie der Rattendorfer Alm (Karnische Alpen). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 72-90, Klagenfurt.

KAHLER, F. & K. TAUSCH (Eds.), (1953): Gesteine, Erz- und Mineral-Lagerstätten Kärntens. Eine Auswahl. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 184 S., Klagenfurt.

KAHLER, F. & S. PREY (1963): Erläuterungen zur geologischen Karte des Nassfeld Gartnerkofel Gebietes in den Karnischen Alpen. - Geol. B.-A.: 116 S., 26 Abb., 3 Tab., 5 Taf., Wien.

KAHLER, F. & U. HERZOG, (1978): Geologische Ergebnisse geophysikalischer Messungen im Kohlentertiär südlich von Wolfsberg im Lavanttal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 47-54, 3 Abb., Klagenfurt.

KAHLER, F. (1926): Kleine Beiträge zur Versteinerungskunde Kärntens. Unionen aus dem Interglazial von Nieselach im Gailtale. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 116./36.: 1-3, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1928): Geologische Beobachtungen am Basalt von Kollnitz im Lavanttal (Ostkärnten). - Zbl. Min., Abt. A: 361-370.

KAHLER, F. (1929): Karawanken-Studien II. Die Herkunft des Sedimentes der Tertiärablagerungen am Karawanken- Nordrand. - Zentralbl. f. Min., 1929, S. 230-250, Stuttgart.

KAHLER, F. (1931): Zur Geologie der Prevernigmulde im Lobniggraben bei Eisenkappel. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 2 Blg., Klagenfurt.

KAHLER, F. (1931): Zwischen Wörthersee und Karawanken. Geologische Studien im Vorland eines jungen Gebirges. - Mitt. Naturwiss. Ver. f. Steiermark, 68: 1-64, Graz.

KAHLER, F. (1932): Karawanken-Studien III. Über die Verteilung der Tertiärablagerungen im Gebiete der Karawanken. - Zentralbl. f. Min., 1932, S. 115-121, Stuttgart.

KAHLER, F. (1933): Über die Verbreitung kohleführenden Jungtertiärs in Kärnten. - Verh. Geol. B.-A., 1933, S. 125-129, Wien.

KAHLER, F. (1934): Zur Kenntnis der Hochfläche von Rückersdorf (Kärnten). - Jb. Geol. B.-A., 84: 1-12, 2 Fig., 1 Taf., Wien.

KAHLER, F. (1935): Der Nordrand der Karawanken zwischen Rosenbach und Ferlach. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 125./45.: 1-12, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1935): Zur wirtschaftlichen Seite des Wiederbeginns im Tauerngoldbergbau. - Carinthia II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 61-65, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1937): Forschungen über jugendliche tektonische Vorgänge in Kärnten und deren praktische Auswertung. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 85: 403-405, Wien.

KAHLER, F. (1938): Die Kohlen-Lagerstätten der Karawanken und ihres Vorlandes. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 86/8, S. 201- 205, 2 Abb., Wien.

KAHLER, F. (1938): Die Ölschiefervorkommen in den Gailtaler Alpen. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., Klagenfurt.

KAHLER, F. (1938): Spuren vulkanischer Tätigkeit im Miozän des Lavanttales. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 128./48.: 27-30, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1938): Zur Verbreitung der Kreideablagerungen in den Karawanken. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 128./48: 50-54, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1939): Kohlenvorkommen von Oberloibach. - Unveröff. Brief (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Klagenfurt.

KAHLER, F. (1941): Bohnerze und Augensteinfelder in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 131./51.: 63-69, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1943): Der Trogkofelkalk. Ein vergessener Kärntner Marmor. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 133./53.: 22-26, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1947): Die Oberkarbon-Permschichten der Karnischen Alpen und ihre Beziehung zu Südosteuropa und Asien. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 136./56.: 59-76, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1949): Braunkohlen S-Kärnten. (Ferlach, Feistritz i. R., Faakersee - Latschach, Finkenstein, Maria Elend, Möltschach, Rosenbach, Rosegg, Turiawald). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., o. O.

KAHLER, F. (1949): Tertiäre Fischreste aus dem Lavanttal. - Der Karinthin, Folge 4: 59-60, Klagenfurt

KAHLER, F. (1950): Der Schwerspat des Magdalensberges bei St. Veit /Glan. - Der Karinthin, Folge 10: 217-220, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1951): Über das Kohlenvorkommen des Turiawaldes südlich Velden am Wörther See. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 141./61.: 45-55, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1952): Die Gewinnung der Steine und Erden im Wandel der Kärntner Wirtschaftsentwicklung. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 142./62.: 434-442, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1952): Therma von Bleiberg. - Unveröff. Ber. (Bibl. d. Geol. B. -A. Wiss. Arch.), 1 S., o. O.

KAHLER, F. (1953): Der Bau der Karawanken und des Klagenfurter Beckens. - Carinthia II, Sh. 16: 78 S., Klagenfurt.

KAHLER, F. (1953): Die Rohstoffgrundlagen der Kärntner Zement. - Radex-Rdsch., 1953, H. 7/8: 363-370, 6 Abb., Radenthein.

KAHLER, F. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Der Geologische Rahmen der Wietersdorfer Zementwerke. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 152-153, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1955): Urwelt Kärntens. Eine Einführung in die Geologie des Landes. - I. Teil. Die Gesteinsfolgen mit Versteinerungen. - Carinthia II, Sonderheft, 18: 107 S., 46 Abb., Klagenfurt.

KAHLER, F. (1956): Metasomatische oder/und sedimentäre Entstehung ostalpiner Lagerstätten. - Der Karinthin, Folge 31/32: 114-119, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1958): Ein bemerkenswertes Rotlehmvorkommen südlich von Klagenfurt. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 149./69: 34-35, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1959): Die frühen Unterbaustollen in Kreuth bei Bleiberg als Kennzeichen des Wissens von den Gesetzmäßigkeiten der Lagerstätte. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 149./69.: 198-201, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1960): Die Stellung des Geologen zu den neuen Methoden der Stollensicherung. - Geologie u. Bauwesen, 26: 14-17, Wien.

KAHLER, F. (1960): Ein gescheiteter Stollenvortrieb. - Geologie u. Bauwesen, 25: 243-247, Wien.

KAHLER, F. (1960): Von der ältesten Jaus´n und vom ersten Mineraliensammler. - Fest KuK 1960: 59, o. O.

KAHLER, F. (1961): Anzeichen von Einsturzgefahren in Kies- und Sandsteingruben. - Geologie u. Bauwesen, 25: 256-258, Wien.

KAHLER, F. (1961): Das Modell der Geologischen Zeit. (Aus dem neuen Botanischen Garten in Klagenfurt, 1. Folge). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 128-131, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1961): Der Griffener Schloßberg und seine Höhlen. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 151./71.: 366-377, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1961): Der Wert der Fusuliniden für stratigraphische Vergleiche auf große Entfernungen. - Geol. Rundsch., 49: 92-97, Stuttgart.

KAHLER, F. (1961): Die geologischen Grundlagen der Wasserversorgung von Klagenfurt. - Gas, Wasser, Wärme, 15: 88-90, Wien.

KAHLER, F. (1961): Kurze Einführung in die Geologie des Einzuggebietes der Gail. - Der Gailfluß. Vgl. Natur und Technik, S. 10-18, Wien.

KAHLER, F. (1961): Metallgewinnung in Kärnten. Die Bedeutung der Metall-Lagerstätten Kärntens im Verlaufe der Wirtschaftsgeschichte. - In: SAUER, F. (Hrsg.): Kärnten in europäischer Schau, Kärntner Hochschulwochen 1960. - Univ. -Bund, S. 1-17, 15 Abb., Graz.

KAHLER, F. (1961): Ungenauigkeiten der Karbon-Permgrenze im Bereich der Fusuliniden-Fazies. - N. Jb. f. Mineralogie, Mh., S. 113-124, Stuttgart.

KAHLER, F. (1962): Geologische Karte der Umgebung von Klagenfurt. 1:50.000. - Geol. B.-A., Wien, 1 Bl., Wien.

KAHLER, F. (1966): Das Bergbaugebiet im Bereich der Fraganter Hütte. - Das Kärntner Jahr, 1967, S. 99-104, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1968): Die Gipsvorkommen an der Südseite der Gailtaler Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 90-96, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1971): Das Jungtertiär von Warmbad Villach. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 161./81.: 5-8, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1975): Aus der Geologie Kärntens. Die Natur Kärntens, Bd. 1. - Verlag Johannes Heyn: 7-138, Klagenfurt.

KAHLER, F. (1982): Geschichte des Goldbergbaus in den Tauern. - In: 25 Jahre Geschichtsausschuß GDMB. - Leobener Grüne Hefte, NF, H. 3, S. 111-112, Wien.

KAHLER, F. (ohne): Die Rosenbacher Kohlenschichten von Rosenbach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., o. O.

KAHLER, F., S. PREY & H. HERITSCH (1959): Geologische Karte des Nassfeld-Gartnerkofel-Gebietes in den Karnischen Alpen. 1:25.000. - Geol. B.-A., Wien, 1 Bl., Wien.

KAHLER, G. & F. KAHLER (1955): Über die Edelmetallverluste Kärntens durch den Auszug der Protestanten. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 145./65.: 596ff., Klagenfurt.

KAHLER, M. (1973): Mikrofazielle, geochemische und paläogeographische Untersuchungen des Plattenkalkes und der Kössener Schichten der mittleren Gailtaler Alpen (Kärnten). - Veröffentl. Univ. Innsbruck, 86 (Festschrift Heißel), 129-180, Innsbruck.

KAINDL, R., R. ABART, G. HOINKES & P. KNOLL (1998): Dichteunterschiede in Flüssigkeitseinschlüssen aus einfach- und polymetamorphen Gesteinen des ostalpinen Kristallins. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 143: 313, Wien.

KALISCH, G. (1992): Der Kieserzausbis Knappenstube und die Antimonitvererzung Rabant in der Kreuzeckgruppe/ Kärnten (Österreich) und ihr geologischer Rahmen. - Dipl. Arbeit, FU Berlin, Fachber. Geowiss., 87 S., 56 Abb., 1 Tab., Berlin.

KALLAB, O. & H. ASIMUS et al. (1939): Bericht über die Begehung der Spateisenstein-Lagerstätte bei Friesach im Mettnitztal, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., o. O.

KALLAB, O. (1931): Bericht betreffend Bergbau Tratten bei Kerschbaum i.G. - Auszug Fahrbuch Berghauptmannschaft Klagenfurt, 1 S., Klagenfurt.

KALLAB, O. (1933): Der Goldbergbau in den Hohen Tauern. - Innsbrucker Nachrichten, 80, Nr. 43: 4, Innsbruck.

KALLAB, O. (1934): Bericht über die Befahrung des Schurfbaues auf Ölschiefer der Cehasol Kommaditgesellschaft auf der Windischen Höhe. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 3 S., o. O.

KALLAB, O. (1935): Befahrungsbericht betreffend das Freischurfgebiet der Bleiberger-Bergwerks-Union im Bleirevier Rudnik (Gemeinde Rosegg und Bogenfeld) nächst dem Faaker See am 29. Mai 1935. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 2 S., Klagenfurt.

KALLAB, O. (1936): Kupfererzbergbau Neu-Finkenstein; Wiederinbetriebsetzung (Mit Bericht von Dr. F. Kahler). - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 7 S., Klagenfurt.

KALLAB, O. (1937): Kärntner Erz-Lagerstätten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Klagenfurt.

KALLAB, O. (1938): Werksnachschau beim Kupfer- und Schwefelkiesbergbau Großfragant vom 23. bis 26. August 1938. - Auszug Fahrbuch d. Berghauptmannschaft Klagenfurt u. Bergbau Großfragant, 6 S., Klagenfurt.

KALLAB, O. (1939): Bericht betreffend Begehung des Schurfgebietes Stallhofen bei Obervellach. - Auszug Fahrbuch Eisenerzschurfbaue Berghauptmannschaft Klagenfurt, 2 S., Klagenfurt.

KALLAB, O. (1941): Werksnachschau am 10. und 15. Jänner 1941 beim Bleierzbergbau Rubland. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Klagenfurt.

KALLAI (1917): Gutachten über den edelmetallhältigen Schwefel-Kupferkiesschurfbau Knappenstube in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 17 S., 3 Abb., Kallwang.

KAMP, H. & R. WEISSENBACH (1961): Die geologische Neuaufnahme des Saualpenkristallins (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 5-40, Klagenfurt.

KÄMPF, H. (1926): Beiträge zur Geschichte des Österreichischen Kohlenbergbaues. IV. Kärnten. - Mont. Rdsch., 18, S. 35, Wien.

KANAKI, F. (1969): Die Mineralien Bleibergs. - Unveröff. Diss., Univ. Innsbruck, 136 S., 2 Taf., Innsbruck.

KANAKI, F. (1969): Neue Ergebnisse zur Mineralogie in Bleiberg, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 61: 125-129, Klagenfurt.

KANAKI, F. (1972): Die Minerale Bleibergs. Sonderdruck. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 162./82.: 7-84, Klagenfurt.

KANDLER, S. (1917): Tätigkeitsbericht des Oberjäger Sebastian Kandler, als Schürfer für die Zeit vom 1. Oktober 1916 bis Februar 1917. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 5 S., Leoben.

KANDUTSCH, G. (1984): Alpine Kostbarkeiten. - Die Eisenblüte, Jg. 5, 12: 13-15, Graz.

KANDUTSCH, G. (1984): Fluorit aus dem großen Fleisstal, Kärnten. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 9, Heft 6: 42, Abb., München.

KANDUTSCH, G. (1984): Irrtümer bei Bestimmungen von Quarz xx nach dem Japanergesetz. - Der Karinthin, Folge 90: 139-140, Klagenfurt.

KANDUTSCH, G. (1985): Zwei große alpine Zerrklüfte am Auernig bei Mallnitz in Kärnten. - Die Eisenblüte, Jg. 6, 15: 26, Graz.

KANDUTSCH, G. (1986): Gedanken und Empfindungen zu einer Morionkluft. - Der Karinthin, Folge 94: 333-337, Klagenfurt.

KANDUTSCH, G. (1986): Mineralfunde aus Österreich. - Die Eisenblüte,  Jg. 7, 16: 24-27, Graz.

KANDUTSCH, G. (1988): Neufunde aus Kärnten und Osttirol. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 178./98.: 171-172, Klagenfurt.

KANDUTSCH, G. (1988): Spitzenstufen aus Kärntens Mineralienwelt. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 182./102.: 399-401, Klagenfurt.

KANDUTSCH, G. (1989): Die morphologische Einteilung alpiner Zerrklüfte und deren Anwendung als Geothermometer im Tauernfenster. - Dissertation, Universität Salzburg.

KANDUTSCH, G. (1990): Kluftquarz als Indikator des Metamorphosegrades in den Hohen Tauern. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 135: 41-42, Wien.

KANDUTSCH, G. (1992): Kluftquarz als Indikator des Metamorphosegrades in den Hohen Tauern. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 137: 249, Wien.

KANDUTSCH, G. (1993): Spitzenstufen aus Kärntens Mineralien-Welt. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 183./103.: 261-263, Klagenfurt.

KANDUTSCH, G. (1994): Spitzenstufen aus Kärntens Mineralien-Welt. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 184./104.: 93-95, Klagenfurt.

KANDUTSCH, G. (1997): Die Bergkristalle vom Hocharn. - Mineralien-Welt, Jg. 8, Heft 5: 39-41, München.

KANDUTSCH, G. (1998): Exkursion E2. Landschaft, Gesteine und Mineralisationen im Maltatal. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 143: 405-410, Wien.

KANDUTSCH, G. (1998): Mineralien aus der Reißeckgruppe, (Kärnten). - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 23, Heft 6: 27-28, 39-45, München.

KANDUTSCH, G. (2005): Die Ölgemälde der Gewerken Jenner. - Arschleder, Freunde des Bergbaumuseums Klagenfurt. Montan Gesellschaft Kärnten, 6: 12-17, Klagenfurt.

KANDUTSCH, G. (2005): Neu geregelt: Mineraliensammeln in Kärnten. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 30, Heft 11: 5-6, München.

KANDUTSCH, G. (2008): Tauerngold: Reichtum von einst. - Nationalpark Hohe Tauern - März 2008, S. 13, Klagenfurt.

KANDUTSCH, G. (2011): Neues aus der Dobratsch Südwand. - Carinthia II, 201./121.: 187-202, Klagenfurt.

KANDUTSCH, G. (2016):  Römische Bergkristalle aus den Hohen Tauern. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 41, Heft 7,8: 32-39, München.

KAPPEL, F. & E. SCHROLL (1982): Ablauf und Bildungstemperatur der Blei-Zink-Vererzung von Bleiberg- Kreuth/Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 172./92.: 49-62, 4 Abb., 3 Tab., Klagenfurt.

KARASEK, J. (1969): Bericht über die geologischen Verhältnisse (Freibachtal - Zeller Talboden). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 3 S., 2 Ktn., Wien.

KARASEK, J. (1971): Die faziellen und tektonischen Verhältnisse in den östlichen Karawanken in Raum von Zell Pfarre und deren Beziehung zur geochemischen Zinkverteilung. - Unveröff. Diss., Univ. Wien, 126 S., 1 Beilageband, 86 Abb., 5 Taf., Wien.

KARMUS, K. (1982): Kohleprospektion im Raum Steiermark und Kärnten. - In: Kolloquium Rohstofforschung - Rohstoffsicherung in Österreich, 17. - 19. 11. 1982. - Montanuniv. Leoben, S. 9-10, Leoben.

KARNER, S. (1995): Eisenverarbeitende Industriebetriebe Kärntens im 20. Jahrhundert. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 327-333, 4 Abb., Klagenfurt.

KARNER, S. (1995): Zur Kärntner Bergbaugeschichte des 20. Jahrhunderts. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 193-203, 4 Abb., 2 Tab., Klagenfurt.

KÄRNTNER LANDESAUSSTELLUNGSBÜRO (1995): Grubenhunt & Ofensau. Vom Reichtum der Erde. - Landesausstellung Hüttenberg/Kärnten 1995, II. Beiträge. Kärntner Druckerei, Klagenfurt, 623 S., Klagenfurt..

KÄRNTNER MONTANINDUSTRIE GMBH. (1958): Aufbereitung und Verwertung des Eisenglimmers von Waldenstein. - Planungsatlas Lavanttal, Verwaltungsbezirk Wolfsberg, Bd. 1, S. 225, Klagenfurt.

KARSTEN, C. J. B. (1821): Metallurgische Reise durch einen Theil von Baiern und durch die süddeutschen Provinzen Oesterreichs. - Curt, X, 450 S., Halle.

KARSTEN, D. L. G. (1808): Mineralogische Tabellen mit Rücksicht auf die neuesten Entdeckungen ausgearbeitet und mit erläuternden Anmerkungen versehen. - Verlag H. A. Rottmann, 105 S., Berlin.

KASSL, K. H. & H. J. KÖSTLER (1996): Ein montanhistorischer Streifzug durch Kärnten, Teil I. - Die Kärntner Landsmannschaft 9,10.: 37-48, Klagenfurt.

KASSL, K. H. & H. J. KÖSTLER (2002): Ein montanhistorischer Streifzug durch Kärnten. - Teil II. - Die Kärntner Landsmannschaft, 9/10: 19-31, 24 Abb., Klagenfurt.

KASSL, K. H. & H. J. KÖSTLER (2003): Bergmännisch-geologische Exkursionen der steiermarkisch-ständischen Montan- Lehranstalt in Vordernberg 1841-1845. - Res montanarum, 31: 52-63, 7 Abb., Leoben.

KASSL, K. H. (1995): Der Ölschieferbergbau Windische Höhe in Kärnten. - Res montanarum, 12, S. 16-21, 4 Abb., Leoben.

KASSL, K. H. (1996): Zur Geschichte des Schwefelkiesbergbaues Knappenstube bei Oberdrauburg. - Die Kärntner Landsmannschaft 2: 7-13, Klagenfurt.

KASSL, K. H. (2002): Die Kärntner Fuggerstrase. - Res montanarum, 27, S. 78, Leoben.

KASSL, K. H. (2002): Zur gegenwärtigen Situation ehemaliger Oberkärntner Edelmetallbergbaue. - Res montanarum, 27: 53-60, 10 Abb., Leoben.

KATALIN, A. G. & F. PERTLIK (2004): Erich Schroll, ein Wegbereiter für die Geochemische Forschung in Österreich. Zum 80. Geburtstag (Mit einem Schriftenverzeichnis). - Mitt. Öster. Miner. Ges., 149: 231-255, Wien.

KAVARY, E. (1965): The results of statistical analysis in palynology from the Cardita shales of Bleiberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 17 S., 3 Taf., Wien.

KEFERSTEIN, CH. (1821): Reisebemerkungen über Tirol und die angrenzenden Gebiete. - In: KEFERSTEIN, CH.: Teutschland, geognostisch-geologisch dargestellt. Bd. 1. - Verl. d. Landes-Industrie-Comptoirs, XIV, 448 S., Weimar.

KELLER, F. C. (Hrsg.) (1905): Das Lavanttal. Ein monographischer Beitrag zur Heimatskunde. - Verlag Ernst Ploetz, 472 S., Wolfsberg.

KEMPE, S. & M. SEEGER (1970): Einige bemerkenswerte Mineralvorkommen in Kärnten. Der Karinthin,  Folge 63: 178-183, Klagenfurt.

KENNGOTT, A. (1853): Das Mohs´sche Mineralsystem, dem gegenwärtigen Standpunkt der Wissenschaft gemäß bearbeitet. - Verlag C. Gerold & Sohn, 164 S., Wien.

KENNGOTT, A. (1854): Mineralogische Notizen, 14. Folge - über den Bournonit und Wölchit von St. Gertraud bei Wolfsberg im Lavanthale in Kärnten. - Sitzungsber. Akad. Wiss., math. -nat. Kl., Abt. I, 13: 462, 472-479, Wien.

KERN, A. (1980): Bericht zur Kartierung des Mittagskogel-Gebietes. - Mitt. Ges. Geol. Bergbau stud. Österr., 26: 1-8, Wien.

KERNER, J. (1895): Bericht über eine Studienreise in mehrere alpine Karbongebiete. - Jb. Geol. R.-A.: 324, Wien.

KERNMAYR, H. G. (1951): Der Hüttenberger Erzberg. - In: Brot und Eisen - Wanderungen durch das werktätige Kärnten. - Sirius, S. 290-292, Salzburg.

KERSCHNER, B. (1936): Der Goldbergbau in den Hohen Tauern. - Der Bergsteiger, 6: 323-330, 1 Skz., 3 Abb., München.

KHEVENHÜLLER, G. (1958): Zur Metallurgie der Eisen und Bronzefunde -  In: EGGER R., Die Ausgrabungen auf dem Magdalensberg 1954 und 1955.  - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., Jg.148/Heft 1-3, S.145-150, Klagenfurt.

KHEVENHÜLLER, G. (1961): Zur Metallurgie der Eisen und Bronzefunde III. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., Jg. 151./71, Heft 1: 173-177, Klagenfurt.

KICKMAYER, B. (2003): Die Mineralisation der Erz-Lagerstätte Pöllan bei Paternion. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Graz, 115 S., Graz.

KIESLING, A. (1937): Die geologischen Grundlagen des Goldbergbaus in den Hohen Tauern. - Festschrift Leobener Bergmannstag 1937, S. 186 ff., Wien.

KIESLINGER, A. (1926): Geologie und Petrographie der Koralpe, I. Die Diaphthorizonte. - Sitzungsber. Akad. Wiss. math. -nat. Kl., Abt. I, 135/1-10: 1-42, Wien.

KIESLINGER, A. (1926): Geologie und Petrographie der Koralpe, II. Marmore. - Sitzungsber. Akad. Wiss., math. -nat. Kl., Abt. I, 135/1-10: 479-497, Wien.

KIESLINGER, A. (1927): Geologie und Petrographie der Koralpe III. Die Steinöfen des Koralpengebietes. - Sitzungsber.  Akad. Wiss. math. -nat. Klasse, Abt. I, 136: 79-94, Wien.

KIESLINGER, A. (1928): Die Lavanttaler Störungszone. - Jb. Geol. B.-A., 78, S. 499-527, 5 Abb., 1 Taf., Wien.

KIESLINGER, A. (1928): Geologie und Petrographie der Koralpe IX. Bau der Koralpe. - Sitzungsber. Akad. Wiss. Math. -nat. Klasse, Abt. I, 137: 491-532, Wien.

KIESLINGER, A. (1928): Geologie und Petrographie der Koralpe VI. Pegmatite der Koralpe. - Sitzungsber. Akad. Wiss., math. -nat. Kl., Abt. I, 137/1-10: 123-143, Wien.

KIESLINGER, A. (1928): Geologie und Petrographie der Koralpe VII. Eklogite und Amphibolite. - Sitzungsber. Akad. Wiss. Math. -nat. Kl., Abt. I, 137: 401-454, Wien.

KIESLINGER, A. (1928): Geologie und Petrographie der Koralpe VIII. Paragestein. - Sitzungsber. Akad. Wiss., math. - nat. Kl., Abt. I, 137/1-10: 455-481, Wien.

KIESLINGER, A. (1928): Geologie und Petrographie der Koralpe, V. Marmorvorkommen im Bereich des Kartenblattes Deutschlandsberg - Wolfsberg. - Sitzungsber. Akad. Wiss., math. -nat. Kl., Abt. I, 137/1-10: 101-111, Wien.

KIESLINGER, A. (1929): Karawankenstudien I. Die Tektonik in den östlichen Karawanken. - Zentralbl. f. Min., 1929, Abt. B, 6, S. 201-229, 8 Abb., Stuttgart.

KIESLINGER, A. (1932): Über Aufnahmen im Golderzgebiet der Hohen Tauern. - Verh. Geol. B.-A., 1932, S. 51-58, Wien.

KIESLINGER, A. (1936): Der Grünschiefer von Mittelkärnten als Baustein. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 126./46.: 1-10, Klagenfurt.

KIESLINGER, A. (1936): Ganggesteine im Zentralgneis am Zirmsee, Kärnten. - Jb. Geol. B.-A., 86: 253-264, 4 Abb., 1 Kte., Wien.

KIESLINGER, A. (1937): Die geologischen Grundlagen des Goldbergbaues in den Hohen Tauern. - Berg- u. Hüttenm. Jb., 85: 286-291, 1 Abb., Wien.

KIESLINGER, A. (1940): Das Tauerngold. Die geologischen Grundlagen. - Z. Dt. Alpenverein, 71: 6 S., 10 Abb., München.

KIESLINGER, A. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Übersicht der nutzbaren Gesteine Kärntens. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 29-34, Klagenfurt.

KIESLINGER, A. (1956): Die nutzbaren Gesteine Kärntens. - Carinthia II , Sh. 17: 348 S. 72 Abb., Klagenfurt.

KIRCHNER, E. & G. KANDUTSCH (1990): Pikropharmakolith von Stelzing bei Lölling, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 180./100.: 252, Klagenfurt.

KIRCHNER, E. & G. KANDUTSCH (1990): Titanit vom " Tiergartensteinbruch" im Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 180./100.: 255-256, Klagenfurt.

KIRCHNER, E. CH. & G. NIEDERMAYER (1991): Mineralogisch-werkstoffkundliche Exkursion nach Kärnten. - Europ. Journ. Min., 3, Beiheft, S. 111-130, Stuttgart.

KIRNBAUER, F. (1934): Der Hüttenberger Reiftanz. - Wr. Z. f. Volkskunde, 39: 33-35, Wien.

KIRNBAUER, F. (1937): Die Grubenkarte des Goldbergbaus Grafkogel (Kärnten) aus dem Jahre 1577. - Montanber., Jg. 28: 75, Wien.

KIRNBAUER, F. (1956): Bergmännisches Brauchtum in Kärnten. - Leobener Grüne Hefte, 20: 30 S., Wien.

KIRNBAUER, F. (1965): Denk- und Merkwürdiges aus dem Österreichischen Bergbau (aus nachgelassenen Aufzeichnungen von Paul Ippen). - Leobener Grüne Hefte, 82: 27 S., Leoben.

KISTEN, C., J. KUSS & F. HENDRIKS (1990): Sedimentologische Untersuchungen der Raibler Schichten (Karn) in den Nordkarawanken/Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 180/100: 603-631, Klagenfurt.

KLAGENFURTER KREIS (1815): Bergbau. - Carinthia, 5: 37, Klagenfurt.

KLAMPFERER, F. (1990): Malta - Von der Vergangenheit in die Gegenwart. - Heyn, 199 S., Klagenfurt.

KLAPROTH, M. H. (1792): Chemische Untersuchung des gelben Kärntenschen Bleyspathes. - Beobachtungen v. Entdeckungen aus d. Naturkunde v. d. Ges. naturforschender Freunde zu Berlin, 4: 95-105, Berlin.

KLAPROTH, M. H. (1793): Nachricht von der ersten Entdeckung der Molybdänsäure im gelben Kärnthenschen Bleyspat. - Schr. d. Berlin. Ges. naturforsch. Freunde, 11:. 105-106, Berlin.

KLATZER, M. (1862): Gewinnung fossil-vegetabilischer Brennstoffe in Kärnten. - Carinthia, 52: 3, Klagenfurt.

KLATZER, M. F. (1861): Kärntner Grafit. - Carinthia, 51: 38-39, Klagenfurt.

KLATZER, M. F. (1861): Kärntner Gyps. - Carinthia, 51: 60-61, Klagenfurt.

KLAU, W. & H. MOSTLER (1983): Alpine Middle and Upper Triassic Pb-Zn Deposits. -In: KISVARSANYI, G. et al. (Eds.): International Conference on Mississippi Valley Type Lead-Zinc Deposits. Proceeding Volume. - University of Missouri-Rolla, S. 113-118, Rolla.

KLAURA, E. (1977): 100 Jahre Österr. Touristenclub in Eisenkappel - Festschrift. - Ploetz, 26 S., Wolfsberg.

KLAUS, W. & E. PAK (1974): Neue Beiträge zur Datierung von Evaporiten des Ober-Perm. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 164./84.: 79-85, 1 Tab., Klagenfurt.

KLAUSBERGER, J. (1936): St. Paul's Kupferbergwerk am Lamprechtsberg (1766-1791). - LI. Jahresber. Stiftgymnasium St. Paul, S. 3-37, St. Paul.

KLAUSBERGER, J. (1936): St. Pauls Kupferbergwerk am Lamprechtsberg (1766-91). - Mont. Rdsch., 28/21, 2 S., Wien.

KLAUSBERGER, J. (1937): Das Eisenbergwerk am Lamprechtsberg (1647-48) und an der Göding (1696-97). - Tagl. Montanber., 28: 3-4, Wien.

KLAUSBERGER, J. (1937): St. Pauls Blei- und Silberbergbauversuche am Hochobir und bei Klein-St. Paul im Görtschitztal in den Jahren 1697 bis 1700. - Mont. Rdsch., 29: 81-82, Wien.

KLAUSBERGER, J. (1938): Das Stift St. Paul als Gewerke zu Hüttenberg. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 128./48.: 59-65, Klagenfurt.

KLAUSBERGER, J. (1938): St. Pauls Montanunternehmung im Wandel der Zeiten. - Mont. Rdsch., 30: 3 S., Wien.

KLAUSBERGER, J. (ohne): St. Pauls Kupferbergwerk am Lamprechtsberg (1766-91). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 1 Abb., St. Paul.

KLEEWEIN, O. (1975): Der Bergsegen - 650 Jahre Stadt Bad St. Leonhard - Ein geschichtlicher Überblick. - Eigenverlag, S. 37-52, Bad St. Leonhard.

KLEIN, H. (1950): Der Saumhandel über die Tauern. - Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, Bd. 90, Salzburg.

KLEIN, H. (1953): Quellenbeiträge zur Geschichte der Salzburger Bauernunruhen im 15. Jahrhundert. - Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, Bd. 93.: 45, Salzburg.

KLEIN, C. & P. JANNASCH (1887): Über Antimonnickelglanz (Ullmannit) von Lölling und Sarabus (Sardinien). - N. Jb. Min., 1887/II, S. 169-173, Stuttgart.

KLEIN, P., A. SCHEDL, H. PIRKL, E. HASLINGER, P. LIPIARSKI, H. NEINAVAIE & B. ATZENHOFER (2007): Umweltgeochemische Untersuchung der Bach- und Flusssedimente Kärntens auf Haupt- und Spurenelemente zur Erfassung und Beurteilung geogener anthropogener Schadstoffbelastungen ("Umweltgeochemie Kärnten") - Probennahme/Analytik/ Dokumentation. Jahresbericht 2007.- Unveröff. Ber. Bund/Bundesländer- Rohstoffprojekt K-C-030, 97 S., 65 Abb., 5 Tab., 3 Anh., 3 Beil. Wien.

KLEINSCHMIDT, G. & F. WURM (1966): Die geologische Neuaufnahme des Saualpenkristallins. Paläozoikum u. epizonale Serien zwischen St. Andrä im Lavanttal und Griffen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 156./76.: 108-140, Klagenfurt.

KLEINSCHMIDT, G. & M. SEEGER (1975): Nachweis der Diskordanzfläche Jungpaläozoikum/leicht- metamorphes Altpaläozoikum am Griffner Berg (Ostkärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 97-102, Klagenfurt.

KLEINSCHMIDT, G. & U. RITTER (1976): Geologisch-Petrograohischer Aufbau des Koralpenkristallins südlich von Soboth/Steiermark-Kärnten (Raum Hühnerkogel-Laaken). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 57-91, Klagenfurt.

KLEINSCHMIDT, G. (1964): Gliederung und Tektonik des epizonalen Kristallins in der südlichen Saualpe nördlich Griffen in Kärnten. - Diplomarb., Tübingen.

KLEINSCHMIDT, G. (1968): Der geologische Aufbau der südlichen Saualpe in Kärnten im Grenzbereich von Phyllit- und Glimmerschiefergruppe. - 151 S.

KLEINSCHMIDT, G. (1970): Ein besonderes Vorkommen von dunkelgrauen Disthen-kristallen im Saualpenkristallin. - Der Karinthin, Folge 62: 144-152, Klagenfurt.

KLEINSCHMIDT, G. (1970): Metamorphose und Stratigraphie im Kristallin der südlichen Saualpe (Ostalpen). - Abh. Verh. Naturwiss. Ver. Hamburg, (NF), 14: 81-144, 10 Abb., 6 Taf., Hamburg.

KLEINSCHMIDT, G. (1970): Schwarzer Skapolith von Untergreutschach bei Griffen, Saualpe (Kärnten). - Der Karinthin,  Folge 62: 186-198, Klagenfurt.

KLEINSCHMIDT, G. (1973): Ein neues Tertiärvorkommen am Fuße der Koralpe nördlich Ettendorf/Lavanttal. - Der Karinthin, Folge 69: 58-60, Klagenfurt.

KLEINSCHMIDT, G., A. MANN,  T. ANGERER, C. LAUKAMP & A. LEONHARD (2000): Bericht 1997 u. 1998 über geologische Aufnahmen auf Blatt 185 Straßburg. - Jb. Geol. B.-A., 142/3: 405-408, Wien.

KLEINSCHMIDT, G., B. BRIGGMANN, B. KLINGEL & M. LENSER (1994): Bericht 1992 und 1993 über geologische Aufnahmen im Gurktaler Deckensystem auf Blatt 185 Straßburg. - Jb. Geol. B.-A., 137/3: 527-529, Wien.

KLEINSCHMIDT, G., E. HERBER & W. SANDAU (1979): Bericht 1978 über Aufnahmen im Koralpenkristallin auf Blatt 205, St. Paul im Lavanttal. - Verh. Geol. B.-A., 1979, S. A164-A167, Wien.

KLEINSCHMIDT, G., J. NEUGEBAUER & R. SCHÖNENBERG (1975): Die Tektonik der Phyllitgruppe in der Saualpe. - Clausthaler Geol. Abh., Sbd. 1: 45-60, 9 Abb., 1 Taf., Clausthal-Zellerfeld.

KLEINSCHMIDT, G., J. NEUGEBAUER & R. SCHÖNENBERG (1975): Gesteinsinhalt und Stratigraphie der Phyllitgruppe in der Saualpe. - Clausthaler Geol. Abh., Sbd. 1, S. 11-44, 11 Abb., 1 Taf., Clausthal-Zellerfeld.

KLEINSCHMIDT, G., M. SEEGER & F. THIEDIG (1989): Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 205 Sankt Paul im Lavanttal. - Geol. B.-A., 1 Bl., Wien.

KLEINSCHMIDT, G., S. ENGEL, E. HERBER, K. V. KUNDRUS & W. SANDAU (1980): Bericht 1979 über Aufnahmen im Kristallin des Blattes 205 St. Paul im Lavanttal (Koralpe). - Verh. Geol. B.-A., 1980, S. A138-A143, Wien.

KLEINSCHMIDT, G., T. FUNK, P. STOCK, J. VOGT & C. WERNER (1986): Bericht 1985 über geologische Aufnahmen in den Gurktaler Alpen auf Blatt 185 Strassburg. - Jb. Geol. B.-A., 129/1, S. 456-459, Wien.

KLEMUN, M. & F. THIEDIG (2009): Die älteste geognostische Beschreibung der Saualpe (Kärnten) und der Naturforscher Sigismund von Hohenwart (1745-1825). - Carinthia II, 199./119.: 85-120, Klagenfurt.

KLEMUN, M. & G. H. LEUTE (1999): Franz Xaver Wulfens Reisebeschreibung vom Jahre 1783 -Auf meiner Reise bis zum höchsten Gipfel des Owirs. - In: GOLLOB, B. (Red.): Der Hochobir. Aus Natur und Geschichte. - Naturwiss. Ver. f. Kärnten, S. 13-48, Klagenfurt.

KLEMUN, M. (1992): Friedrich Simony (1813 - 1896) - 1. Kustos des Naturhistorischen Museums in Klagenfurt (1848 - 1850). (Ein Beitrag zur Gründungsgeschichte des Museums). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 182./102.: 375-391, 4 Abb., Klagenfurt, 1992.

KLEMUN, M. (1998): Das Landesmuseum und die mineralogische Erforschung Kärntens. - Mitt. Österr. Min. Ges., 143: 457-458, Wien.

KLEMUN, M., G. H. LEUTE, G. NIEDERMAYR, P. MILDNER, J. MÖRTL, S. STEINER, H. SAMPL & H. HARTL (1998): Werkstatt Natur. - Pioniere der Forschung in Kärnten. - Carinthia, II, Sonderheft, 56: 303 S., 156 Abb., Klagenfurt.

KLEMUN, M., G. H. LEUTE, L. KARNICAR & H. J. KÖSTLER (1999): Der Hochobir. - Verlag des Naturwissenschaftlichen Vereines für Kärnten, 328 S., Klagenfurt.

KLINGNER, F. E. (1933): Das Alter der Vererzung des Bleiberger Erzberges (Kärnten). - Berg- u. Hüttenm. Jb., 81/2, S. 61-69, 3 Abb., Wien.

KLINGNER, F. E. (1937): Die Vererzung des Bleiberger Erzberges (Kaernten) und ihre Beziehung zu den Intrusionen des Zentralgranites und der Bacherdazite. - Jb. Preuss. Geol. Landesanstalt., 57: 75-76, Berlin.

KLOPF, W. (1976): Magnetische Messungen in Waldenstein, Kärnten. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Montanuniv. Leoben, Leoben.

KLOSE, F. (1964): Stand der Mechanisierung in den Bergbauen der Österr. Amerik. Magnesit AG Radenthein. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 109: 313-319, Wien.

KLUMPNER, L. (1951): Goldbergbau in den Tauern. - Der Aufschluss, 1/12, S. 181-182, Heidelberg.

KLUSSMANN, D. & F. THIEDING (1973): Mitteltriadische Tuffe in den St. Pauler Bergen, Ostkärnten/Österreich. - Der  Karinthin, Folge 69: 63-65, Klagenfurt.

KNAUS, H. & W. TICHY (1938): Gutachten über das Gold-, Silber-, Blei- und Arsenvorkommen bei Kliening im Lavanttal in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 21 S., 5 Ktn., Bukarest.

KNECHT, TH. (1924): Bericht zu den geologischen Aufnahmen ausgeführt vom 30. Mai bis 25. Sept. 1924 (Eisenkappel). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., o. O.

KNELY, H. (1997): Eisenbahn Österreich. Die Kohlenförderbahn Lobnig-Rechberg. - Verlag Minirex AG, Heft 4, Luzern.

KNOBLOCH, G. (1992): Fundstellen am Wurtenkees in Kärnten-Alpintip für Einsteiger. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 17, Heft 3: 41-44, München.

KOBER, L. (1911): Bau und Entstehung der Ostalpen. - Mitt. der geol. Ges. Wien: 368, Wien.

KOBER, L. (1912): Bericht über die geotektonischen Untersuchungen im östlichen Tauernfenster und seiner weiteren Umgebung. - Sitzungsbericht der Akad. der Wiss.: 425, Wien.

KOBER, L. (1912): Bericht über geologische Untersuchungen in der Sonnblickgruppe und in ihrer weiteren Umgebung. - Sitzungsbericht der Akad. der Wiss.: 105, Wien.

KOCH, S. (1882): Über den Wulfenit. - Z. f. Kryst. u. Min., 6: 389-409, Leipzig.

KOCH-STERNFELD, J. E. (1802): Zur Geschichte des Bergbaues in Gastein. - Salzburger Intelligenzblatt, Salzburg.

KOCHAN, R. (1921): Bericht (über die Gold- und Silbervorkommen in den Hohen Tauern). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 13 S., Graz.

KOCIU, A. & G. POSCH-TRÖTZMÜLLER (2005): Massenbewegungen auf ÖK 182. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt Blatt 182 Spittal an der Drau, 12.-16.09.2005 Gmünd, Kärnten. - Geol. B.-A., Wien: 83-84, Wien.

KOFLER, E. (1968): Die Granatfundstelle am Lucknergraben bei Radenthein in Kärnten. - Der Aufschluss, Jg. 19, Heft 6: 155, Heidelberg.

KOFLER, E. (2000): Bemerkenswerte Eigenfunde - Gediegen Gold und Tetradymit vom Wurtenkees in Kärnten. - Lapis Mineralienmagazin, Jg.25, Heft 4: 35, München.

KOFLER, E. (2000): Bemerkenswerte Eigenfunde in Lapis. Gediegen Gold von Reißeck, Kärnten, Österreich. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 25, Heft 12: 44, 1 Abb., München.

KOGLER, B. (1989): Das Segen der Bergbau uns brachte. Die Alpin Montan in Hüttenberg. Von der Österreichischungarischen bis zur großdeutschen Kriegswirtschaft. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Klagenfurt, Klagenfurt.

KOGLER, R. (ohne): Die Erz-Lagerstätten im anchimetamorphen und epizonalen Altpaläozoikum der Gurktaler Decke. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 29 S., o.O.

KOGLER, S. (1990): Bleiberg. Materialien zur Lebensweise der Bleiberger Bergarbeiterinnen im 19. und 20. Jahrhundert (bis 1938). - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Wien, 228 S., Wien.

KOHL, E. (1928): Notizen betreffend das Quecksilbervorkommen bei Dellach a. d. Drau, Oberkärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 3 Abb., o. O.

KOHLA, F. (1960): Beiträge zur Kenntnis der Höhlen im Griffener Schloßberg, 3. Folge. Die Burg Griffen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 150./70.: 7-62, Klagenfurt.

KOHLMAYER, P. (1864): Das Maltathal. Gestaltung, Gewässer, Clima und Flora. - Jb. Naturhist. Landesmus. Kärnten, 6: 63-94, Klagenfurt.

KOHLMAYER, P. (1865): Zur Geschichte des oberen Drauthales. - Carinthia, 65: 56-60, Klagenfurt.

KOHLMAYER, P. (1861): Geognostische Verhältnisse zwischen Drautal und Weißensee. - Carinthia, 51.: 165, Klagenfurt.

KOHOUT, K. (1989): Ein Kristallkeller am Ankogel. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 14, Heft 3: 23-27, München.

KOKAIL, W. (1950): Werksnachschau beim Blei- und Zinkbergbau Scheinitzen - Irschen bei Oberdrauburg, am 15. 9. 1950. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 2 S., Klagenfurt.

KOLENPRAT, D. (1990): Eisenhüttenwerk in Heft. - In: KOSTKA, R., LICHTENEGGER, H. & REITHOFER, A. (Hrsg.), (1990): Kulturgut. Dokumentation und Forschung. - Mitt. geodat. Inst. Techn. Univ. Graz, 69: 179-182, Abb., Graz.

KOLITSCH, U. (2009): Neue Mineralfunde aus Österreich LVIII. 1570) Antlerit und Schulenbergit von der Äußeren Wimitz, St. Veit an der Glan, Gurktaler Alpen, Kärnten. - Carinthia II, 199./119.: 192, Klagenfurt.

KOLITSCH, U. (2012): Neue Mineralfunde aus Österreich LXI. 1717) Rouait aus den Schlackenhalden von St. Martin am Silberberg, Region Friesach - Hüttenberg, Kärnten. - Carinthia II, 202/122.: 126-127, Klagenfurt.

KOLITSCH, U. (2012): Neue Mineralfunde aus Österreich LXI. 1736) Xilingolit vom Sandfeldkopf in der Wurten, Goldberggruppe, Kärnten. - Carinthia II, 202/122.: 140-141, Klagenfurt.

KOLITSCH, U. (2013): Neue Mineralfunde aus Österreich LXII. 1784) Cesarolith aus der Oxidationszone von Waitschach bei Hüttenberg, Kärnten. - Carinthia II, 203./123.: 97-98, Klagenfurt.

KOLITSCH, U. (2013): Neue Mineralfunde aus Österreich LXII. 1785) Das Zn-Analogon von Humboltin und das Zn-Analogon von Schulenbergit aus der Pb- und Ba-reichen Schlacke von Waitschach bei Hüttenberg, Kärnten. - Carinthia II, 203./123.: 98-99, Klagenfurt.

KOLITSCH, U. (2016): Neue Mineralfunde aus Österreich LXV. 1964) Hydrozinkit aus der Schlacke  von Waitschach bei Hüttenberg, Kärnten. - Carinthia II, 206./126.: 210, Klagenfurt.

KOLITSCH, U. (2016): Neue Mineralfunde aus Österreich LXV. 1965) Gearksutit, nadeliger Magnetit und  die unbenannte Cu-Si-S-O-H-Phase aus der Schlacke von St. Martin am Silberberg, Kärnten. - Carinthia II, 206./126.: 210-211, Klagenfurt.

KOLITSCH, U., F. BRANDSTÄTTER, F. SCHEIBER, R. FINK & C. AUER (2013): Die Mineralogie der weltweit einzigartigen Schlacken von Waitschach, Kärnten. - Ann. Naturhist. Mus. Wien, Serie A 115: 19-87, 77 Abb., Wien.

KOLITSCH, U., F. BRANDSTÄTTER, F. SCHREIBER, R. FINK & C. AUER (2013): Die Mineralogie der weltweit einzigartigen Schlacken von Waitschach, Kärnten. - Ann. Naturhist. Mus. Wien, Serie A 115, 77 Abb.: 19–87 Wien.

KOLITSCH, U., G. BLASS & C. AUER (2010): Neue Mineralfunde aus Österreich LIX.: 1618) Bleihältiger Agardit-(La) und Brookit von der Äußeren Wimitz, St. Veit an der Glan, Gurktaler Alpen, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 200./120.: 203, Klagenfurt.

KOLITSCH, U. & F. BRANDSTÄTTER (2012): Neue Mineralfunde aus Österreich LXI. 1716) Graphit und Mesolith vom Steinbruch im Fraßgraben, Koralpe, Kärnten. - Carinthia II, 202/122.: 126, Klagenfurt.

KOLITSCH, U. & J. GRÖBNER (2008): Neue Mineralfunde aus Österreich LVII.: 1525) Wulfenit vom Steinbruch Pflügelhof im Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 198./118.: 234, Klagenfurt.

KOLITSCH, U. & M. SABOR (2011): Neue Mineralfunde aus Österreich LX. 1670) Skorodit von der Rudolfstollenhalde des Bergbaus Loben bei Bad St. Leonhard, Lavanttal, Kärnten. - Carinthia II, 201./121.: 137-138, Klagenfurt.

KOLLER, F. & V. HÖCK (1987): Die Mesozoischen Ophiolite der Ostalpen. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 132: 61-77, Wien.

KOLLER, H. (1966): Bamberg und Villach. - Innsbrucker Beitr. z. Kulturwiss., 12, Festschrift Karl Pivec, S. 223-233, Innsbruck.

KOLLMANN W. H. (2005): Die Thermen von Bad Kleinkirchheim, Blatt ÖK 183 Radenthein. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt Blatt 182 Spittal an der Drau, 12.-16.09.2005 Gmünd, Kärnten. - Geol. B.-A., Wien: 179-181, Wien.

KOMPOSCH, D. (1965): Geologie und geochemische Spurenmetallverteilung von Zink in den östlichen Gailtaler Alpen. - Unveröff. Diss., Univ. Wien, 79+XLI Bl., 7 Beil., Wien.

KOMPOSCH, R. (1923): Expose über das Kohlevorkommen im Lobnikgraben bei Eisenkappel in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., Eisenkappel.

KOMPOSCH, W. (1961): Die Miegersenke östlich von Klagenfurt. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 59-66, Klagenfurt.

KONINCK, L. de (1873): Monographie des fossiles Carbonifere de Bleiberg en Carinthie. - Hayez, 116 S., 4 Taf., Brüssel/ Bonn.

KONTRUS, K. & E. SCHROLL (1951): Vortrag, 22. Nov. 1948: Über einige neue und interessante Mineralfunde aus Bleiberg in Kärnten. Wulfenit aus Nordtirol und Kärnten. - TMPM, F. 3, Bd.2: 132-136, Wien.

KONTRUS, K. & H. MEIXNER (1960): Der 1. Nachweis von Phenakit in Kärnten (Romatespitze bei Mallnitz). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 150./70.: 36-38, Klagenfurt.

KONTRUS, K. (1949): Altes und Neues aus dem Ankogelgebiet. - Der Karinthin, Folge 4: 54-56, Klagenfurt.

KONTRUS, K. (1949): Vortrag: Neuere Mineralfunde aus dem Ankogelgebiet. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 111: 142-143, Wien.

KONTRUS, K. (1949): Vortrag: Neuere Mineralfunde aus dem Ankogelgebiet. - TMPM,  Heft 1, 3.Folge, 2: 142-143, Wien.

KONTRUS, K. (1950): Vortrag: Neue Mineralfunde aus den Alpen: Ankogel. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 114: 77-78, Wien.

KONTRUS, K. (1951): Über einige neue und interessante Mineralfunde aus Bleiberg in Kärnten. - TMPM, III.F., 2: 132-135, Wien.

KONTRUS, K. (1951): Vortrag: Beobachtungen an den Titanmineralien vom Ankogel. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 114: 84-87, Wien.

KONTRUS, K. (1952): Vortrag: Sammelergebnisse aus den Alpen vom Sommer 1951. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 115: 391-393, Wien.

KONTRUS, K. (1959):Vortrag: Neue Scheelit- und Datolithvorkommen in den Ostalpen. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 118: 497-498, Wien.

KONTRUS, K. (1962/1963): Bericht über neue Mineralfunde, mit besonderer Berücksichtigung der Hohen Tauern. - Mitt. Österr. Min. Ges., 120: 174-179, Wien.

KONTRUS, K. (1966): Die Mineralfundpunkte in der Ankogelgruppe, Hohe Tauern. - Der Aufschluss, Sh. 15: 91-97, Heidelberg.

KONTRUS, K. (1966): Grau-grüne Quarze (Phantomkristalle) vom Auernig bei Mallnitz in Kärnten. - Der Aufschluss, 17, 3: 81, Heidelberg.

KÖPPEL, F. & E. SCHROLL (1985): Herkunft des Pb der triassischen Pb-Zn-Vererzungen in den Ost- und Südalpen (Resultate bleiisotopengeochemischer Untersuchungen). - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 6: 215-222, Wien.

KÖPPEL, V. & K. KOSTELKA (1976): The Isotopic Composition of Ore Lead from Bleiberg, Austria. - In: Ecog. 4. 4th Europian colloquium of geochronology, cosmochronology and isotope geology. Amsterdam, April 5-10, 1976. - Ecog. 4., Volume of Abstacts, S. 58, Amsterdam.

KÖPPEL, V., M. BONI & E. SCHROLL (1990): Metal sources of Alpine and Sardic Pb-Zn-deposits: results of Pb Isotope investigations of ore and rock leads. - In: PELISSONNIER, H. & SUREAU, J. F. (Eds.): Mobilite et concentrations des metaux de base dans la couverture sed., manif., mec., prosp. - BRGM, 183, Paris.

KORDON, F. (1895): Touren im Bereiche des Malteinthales. - Zschr. Dt. Österr. Alpenver., 26: 209-215, Graz.

KORDON, F. (1900): Streifzüge durch die Reiseckgruppe. - Zschr. Dt. Österr. Alpenver., 31: 227-260, München.

KORDON, F. (1905): Eine Erinnerung an den Kölnbreiner Goldbergbau im Maltatale. - Carinthia I, 95./15., Nr. 1: 30-31, Klagenfurt.

KORITNIG, S. (1939): Uranminerale aus dem Gebiet der Kor- und Stubalpe. - Zentralbl. f. Min., 1939, S. 116-122, Stuttgart.

KORITNIG, S. (1940): Barytkristalle vom Magdalensberg in Kärnten. - Sd.-Abdr. Zentralbl. f. Min. Abt. A, Jahrg. 1940, Nr. 5: 103-112. Stuttgart.

KORITNIG, S. (1960): Der "Fahlunit" von Schwabegg (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 150./70.: 105-107, Klagenfurt.

KORITNIG, S. (1967): Der "Allophan" von Loben bei Bad St. Leonhard i. L. - Der Karinthin, Folge 57: 302-305, Klagenfurt.

KORITNIG, S. (1972): Pyroxmangit von Dürnstein/Steiermark und St. Leonhard, Saualpe/Ktn. - Der Karinthin, Folge 66: 268-273, Klagenfurt.

KORITNIG, S. (1978): Über merkwürdige Calcit-Formen aus den Steinbrüchen bei Launsdorf und Pölling. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 25-34, Klagenfurt.

KORITNIG, S. (1983): Wulfenit. - Der Aufschluss, Jg. 34, 2: 88, Heidelberg.

KORITNIG, S., P. MIELKE & H. MEIXNER (1974): Kutnahorit von Lölling, Ktn. - Der Karinthin, Folge 71: 120-124, Klagenfurt.

KORKISCH, J., G. KURAT, G. NIEDERMAYR & R. SEEMANN (1974): Zur Geochemie der postvariszischen Basis- Serien im westlichen Drauzug, Kärnten-Osttirol. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 164./84.: 87-98, 2 Abb., 2 Tab., Klagenfurt.

KÖRNER, TH. (1938): Kurzes Expose über den Kohlenbergbau Reisach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 2 Ktn., Reisach.

KOROKNAI, B., F. NEUBAUER, J. GENSER & D. TOPA (1999): Metamorphic and tectonic evolution of Austroalpine units at the western margin of the Gurktal nappe complex, Eastern Alps. - Schweiz. Mineral. Petrogr. Mitt., 79: 277-295, o. O.

KOSTELKA, L (1976).: Aus dem Rohstoffkonzept der Bleiberger Bergwerks-Union. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 121: 294- 297, Wien.

KOSTELKA, L. & E. NIEDERMAYR (1974): Mögliche Beziehungen zwischen der Verteilung der Zn-Halte und den Pb/Zn-Vererzungen in der Trias der Draukalkalpen in Österreich. - Schriftenr. Erdwiss. Komm., Österr. Akad. Wiss., 1: 120-127, 2 Abb., Wien.

KOSTELKA, L. & O. SCHULZ (1961): Beobachtungen an jungen Hohlraumsedimenten. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 106: 372-377, Wien.

KOSTELKA, L. & O. SCHULZ (1969): Die Tektonik des Blei-Zinkerzreviers Rubland. (Östliche Gailtaler Alpen). - Bergu. Hüttenm. Mh., 114/12: 440-445, 18 Abb., Wien.

KOSTELKA, L. & W. SIEGL (1959): Bericht über die Diskussionstagung in Bleiberg zum Thema: Die Entstehung von Blei-Zink-Lagerstätten in Karbonatgesteinen. - Erzmetall, 12: 245-249, Stuttgart.

KOSTELKA, L. & W. SIEGL (1968): Der triadische Geosynklinalenvulkanismus und die Blei-Zinkvererzung in den Drau- Kalkalpen. - In: Atti del Symposium internazionale sui giacimenti minerari delle Alpi. 11. -18. Settembre 1966. - Saturnia, S. 127-134, 4 Abb., Trento.

KOSTELKA, L. (1938): Einiges über Geländeaufnahmen im Bergbaugebiet Eisenkappel. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 6 S., 3 Ktn., o. O.

KOSTELKA, L. (1939): Bericht über geologische Aufnahmen. Revier: Unterschäffler, Oberschäffler und Muill. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 9 S., Eisenkappel.

KOSTELKA, L. (1940): Eisenkappel. Bericht über Begehungen im März 1940. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 2 S., Bleiberg.

KOSTELKA, L. (1941): Bericht über Windisch-Bleiberg. (1. - 13. 9. 1941). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten -  BBU-Archiv), 3 S., 1 Beil., Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1941): Bericht über Windisch-Bleiberg. (2. - 8. Mai 1941). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 5 S., 1 Abb., o. O.

KOSTELKA, L. (1941): Bericht über Windisch-Bleiberg. (27. - 30. X. 1941). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 3 S. 2 Beil., Schlaining.

KOSTELKA, L. (1941): Bericht über Windisch-Bleiberg. (3. - 6. Juni 1941). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 2 S., o. O.

KOSTELKA, L. (1941): Bericht über Windisch-Bleiberg. (4. - 5. April 1941). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 3 S., Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1941): Bericht über Windisch-Bleiberg. (5. - 6. August 1941). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 3 S., 2 Beil., Windisch-Bleiberg.

KOSTELKA, L. (1942): Bericht über Windisch-Bleiberg. (19. - 21. Jänner 1942). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 4 S., 1 Beil., Miess.

KOSTELKA, L. (1942): Bericht über Windisch-Bleiberg. (21. - 25. IV. 1942). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 2 S., Miess.

KOSTELKA, L. (1942): Geologischer Bericht über Windisch-Bleiberg. (18. - 19. VIII. 1942). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 2 S., Bergschaffer.

KOSTELKA, L. (1956): Ein Coelestinvorkommen in Kreuth bei Bleiberg. - Der Karinthin, Folge 33: 154-156, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1956): Neue Molybdänsulfidvorkommen von Bleiberg-Kreuth. - Der Karinthin, Folge 31./32: 129-132, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1957): Bericht über die Befahrung des beim Güterwegbau Kunetgraben erschlossenen Erzausbisses. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 2 S., 1 Abb., 1 Kte., Bleiberg.

KOSTELKA, L. (1960): Windisch Bleiberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 150./70.: 75-85, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1960): Windisch Bleiberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., Heft 2, 150./70.: 75-85, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1960): Windisch-Bleiberg. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 9 S., 6 Beil., Klagenfurt

KOSTELKA, L. (1961): Kartierungs-Teilergebnisse und Deutungsversuche für die östlichen Gailtaler Alpen. - Der Karinthin, Folge 43/44: 198-202, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1962): Bemerkenswerte Gebirgs-Spannungserscheinungen im Bergbau Bleiberg-Kreuth. - Geol. u. Bauwesen, 27:82-88, 1 Abb., 5 Tab., Wien.

KOSTELKA, L. (1962): Die geochemische Prospektion im alpinen Erzbergbau. (Vortrag am 14.12.1962, Geologische Gesellschaft Wien). - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 18 S., Bleiberg.

KOSTELKA, L. (1962): Geochemische Untersuchungen im Alpinen Buntmetallbergbau. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 152./72.: 97-105, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1963): Die geochemische Prospektion im alpinen Erzbergbau. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 10 S., Bleiberg.

KOSTELKA, L. (1965): Eine genetische Gliederung der Blei-Zinkvererzungen südlich der Drau. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 155./75.: 29, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1966): Observations and ideas on the leadzinc mineralizations in the Calcarous Alps south of the Drava river. - Rudarsko-metalurski zbornik, 1965/2, S. 44-52, 2 Abb., Ljubljana.

KOSTELKA, L. (1967): Blei - Zink - Antimon. Zukunftsaussichten des Bergbaues. - BBU-Nachrichten, 10: 27-29, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1967): Der Verbindungsstollen Bleiberg - Rubland. Geologische Voraussage, gewonnene Erkenntnisse. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 112/8: 238-242, 3 Abb., Wien.

KOSTELKA, L. (1967): Geologie und Bergbau. 1. Teil. - BBU-Nachrichten, 8: 23-24, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1967): Geologie und Bergbau. 2. Teil. - BBU-Nachrichten, 9: 23-24, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1967): Geologie und Bergbau. 3. Teil. - BBU-Nachrichten, 11: 24-25, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1967): Kontrolle und Wirtschaftlichkeit der geologischen Bearbeitung im Österreichischen Blei-Zinkerz- Bergbau. [Bleiberg-Kreuth]. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 112: 166-172, Wien.

KOSTELKA, L. (1970): Beiträge zur Geologie der Bleiberger Vererzung und ihrer Umgebung. - Carinthia II, Sonderheft, 28 (F. Kahler Festschrift), S. 283-289, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1971): Beiträge zur Geologie der Bleiberger Vererzung und ihrer Umgebung. - Carinthia II, Sh. 28: 283-289, Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1971): Introduction to the Lead-Zinc Deposits of Bleiberg-Kreuth (Kärnten, Austria). - In: MÜLLER, G. (Hrsg.), (1971): Sedimentology of parts of Central Europe. - Guide book, XIII. Int. Sediment. Congress, S. 273-283, Frankfurt.

KOSTELKA, L. (1972): Die Blei-Zink-Lagerstätte Bleiberg-Kreuth in Zeit und Raum. - In: BOUVIER, M. et al.: Blei und Zink in Österreich. Der Bergbau Bleiberg-Kreuth (Kärnten). - Veröff. Naturhist. Mus. Wien, N.F. 6: 8-14, 6 Abb., Wien.

KOSTELKA, L. (1973): Beobachtungen über die Verteilung von Blei und Zink in den triadischen Karbonatgesteinen der Ostalpen und im Bergbau Bleiberg-Kreuth. - Mitt. Geol. Ges. Wien, 65: 117-122, 1 Tab., Wien.

KOSTELKA, L. (1978): Die Österreichischen Hoffnungsgebiete auf Blei- und Zinkerze. - BBU, S. 5-7, 2 Abb., Klagenfurt.

KOSTELKA, L. (1980): Le gisement de zinc-plomb de Bleiberg dans les formations carbonatees triasques des Alpes orientales (Austriche). - Chronique de la Recherche Miniere, 454/48: 28-35, Paris.

KOSTELKA, L. (1981): Rohstoffprobleme Kärntens, Rückblicke und Ausblick. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 93-102, Klagenfurt.

KOSTELKA, L., I. CERNY & E. SCHROLL (1986): Coordination of diagnostic features in ore occurences of base metals in dolomites and limestones. [Bleiberg, Mies] - In: PETRASCHECK, W. E. & S. JANKOVIC (Eds.): Geotectonicevolution and metallogeny of the mediterranian area and western Asia. - Proceedings of the Final Symposion of IGCP Project 169, Leoben, October 1984, S. 283-298, Wien.

KÖSTLER, H. J. & E. FRANZ (1987): Friedrich Münichsdorfer 1828-1874 - Leben und Wirken eines Montanisten beim Hüttenberger Erzberg. - Geozentrum Hüttenberg Kärnten, Heft 2: 21 S., Knappenberg.

KÖSTLER, H. J. & F. H. UCIK (1983): Die montanhistorischen Museen in Vordernberg (Steiermark) und in Hüttenberg (Kärnten). - Ferrum, 54: 17-20, Schaffhausen.

KÖSTLER, H. J. & H. SCHENN (1986): Montanhistorischer Führer durch Lölling bei Hüttenberg (Kärnten). - Podemik, 74 S., 53 Abb., Hüttenberg.

KÖSTLER, H. J. & H. SCHENN (1988): Die Barbara-Kapelle auf der Löllinger Sonnseite bei Hüttenberg. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1988, 6: 6-11, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. & H. SCHENN (1988): Die obertägigen Förderanlagen für Eisenerz auf dem Hüttenberger Erzberg (Kärnten) und ihre baulichen Reste. - Bergknappe, 12/3: 15-71, Davos.

KÖSTLER, H. J. & H. SEISER (1982): Montanhistorischer Lehrpfad durch das im Jahre 1908 stillgelegte Eisenwerk in Heft (Kärnten). - Industriearchaologie, Zschr. f. Technikgesch., 6/1: 2-5, Brugg.

KÖSTLER, H. J. & K. H. KASSL (2004): Der Edelmetallbergbau auf der Kärntner Seite des Kloben bei Heiligenblut. - Res Montanarum, 34: 54 - 59, 9 Abb., Leoben.

KÖSTLER, H. J. & M. WANK (1989): Zur jüngeren Geschichte des ehemaligen Kupferbergbaues Lamprechtsberg im Lavanttal (Kärnten). - Die Kärntner Landsmannschaft, 1989, 3: 3-8, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. & M. WANK (2004): Die Kärntner Montanisten Anton und Karl Freiherrn von Webern (1817-1889 bzw. 1850-1919). - Die Kärntner Landsmannschaft, 2004, 9/10: 71-79, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. & W. WIELAND (1992): Zur Geschichte der Schwarzenbergischen Bergbaue in Österreich. - Schwarzenbergischer Almanach, 38: 109-180, Murau.

KÖSTLER, H. J. (1976): Über das ehemalige Stahl- und Walzwerk in Lippitzbach. - Die Kärntner Landsmannschaft, Sonderheft 1976, S. 43-49, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1976): Zur Geschichte der Kärntner Eisenwerke Buchscheiden und Freudenberg. - Bl. f. Technikgeschichte, 38: 7-39, Wien.

KÖSTLER, H. J. (1977): Lölling - eine vergessene Stätte der Roheisengewinnung in Kärnten. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 122: 292-293, Wien.

KÖSTLER, H. J. (1977): Peter Ritter von Tunner und die Kärntner Eisenindustrie. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 167./87.: 241-255, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1978) Zur Geschichte der Stahlerzeugung in Kärnten seit dem Ende des 18. Jahrhunderts. - Radex- Rdsch., 1978, H. 2: 519-545, Abb., Radenthein.

KÖSTLER, H. J. (1978): Die Hütten der ehemaligen Aktiengesellschaft der Judenburger Eisenwerke. - Edelstahl, 1978/4, S. 4-6, Wien.

KÖSTLER, H. J. (1978): Zur Einstellung der Roheisenerzeugung in Kärnten im November 1908. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 123: 447-448, Wien.

KÖSTLER, H. J. (1979): Die Roheisenerzeugung in Kärnten von 1870 bis zu ihrer Auflassung im Jahre 1908. - Radex- Rdsch., 1979, H. 2: 961-993, Radenthein.

KÖSTLER, H. J. (1980): Montanhistorischer Lehrpfad Eisenwerk Heft bei Hüttenberg in Kärnten. - Ver. Schaubergwerk- Bergbaumus. Hüttenberg, 11 S., 4 Abb., Hüttenberg.

KÖSTLER, H. J. (1981): Die Anlagen der Eisenerzeugung im Hüttenberger Raum und ihre technischen Denkmäler. - In: UCIK, F. H. (Red.): 2500 Jahre Eisen aus Hüttenberg. - Kärntner Museumsschriften, 68: 76-115, 28 Abb., Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1982): Archivbestande in Murau und in Hüttenberg über die Frühzeit des Bessemerverfahrens in Turrach (Steiermark) bzw. in Heft (Kärnten). - Scrinium, 26/27: 285-292, Wien.

KÖSTLER, H. J. (1983): Das ehemalige Stahlwerk in Freudenberg an der Gurk (Kärnten). - Österr. Kalender Berg-Hütte-Energie, 29: 139-144, 5 Abb., Wien.

KÖSTLER, H. J. (1983): Das Schmiede- und Schlossereimuseum im Gasthof Schlosserwirt in Lölling bei Hüttenberg (Kärnten). - Österr. Kalender Berg-Hütte-Energie, 36: 118-124, 4 Abb., Wien.

KÖSTLER, H. J. (1984): Das Eisenwerk in Heft bei Hüttenberg (Kärnten). - Festschrift zur Eröffnung des montanhistorischen Lehrpfades durch das Freilichtmuseum Eisenhüttenwerk Heft am 18. August 1984: 40 S., Hüttenberg.

KÖSTLER, H. J. (1984): Das Eisenwerk in Waidisch. Eine Bilddokumentation anläßlich seiner Stillegung vor 75 Jahren. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1984, S. 22-27, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1984): Der Fuchsfloßofen bei Hüttenberg (Kärnten). Ein eisengeschichtliches Denkmal aus der zweiten Hälfte des 18. Jh. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 129: 98-100, Wien.

KÖSTLER, H. J. (1984): Die Erzröstanlagen beim Hüttenberger Erzberg (Kärnten) von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Auflassung des Röstbetriebes im Jahre 1942. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 174./94.: 213-236, 22 Abb., Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1985): Alte Hochöfen in Kärnten als Objekte von Technikgeschichte und Denkmalpflege. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1985, 10:11-21, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1985): Das Hochofenwerk in Eberstein. Ein Rückblick aus Anlaß seiner Stillegung vor 100 Jahren. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1985, 2: 3-6, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1986) : Der Übergang vom Stuckofen zum Flossofen aus metallurgischer Sicht. (Hüttenberg). - Ferrum, 57: 28-31, Abb., Schaffhausen.

KÖSTLER, H. J. (1986): Buchscheiden. Ein altes Eisenwerk zwischen Feldkirchen und Ossiacher See. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1986, 10: 56-59, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1986): Das Elektrostahlwerk in Ferlach (1909-1940). Ein Rückblick anläßlich der Gründung der Kärntnerischen Eisen- und Stahlwerks-Aktiengesellschaft (Kestag) im Jahre 1906. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 176./96.: 43-56, 9 Abb., 1 Tab., Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1986): Das Freilichtmuseum Eisen-Hüttenwerk Heft bei Hüttenberg (Kärnten). - Österr. Kalender Berg- Hütte-Energie, 32: 135-142, Abb., Wien.

KÖSTLER, H. J. (1987): Aus der Geschichte des Eisenwerks in Treibach. Zur Auflassung der Eisenproduktion vor 100 Jahren. - KLM, Heft 10: 38-42.

KÖSTLER, H. J. (1987): Der Eduard-Ofen in Heft bei Hüttenberg als letzter Holzkohlenhochofen Kärntens (1883-1908). - Stahl und Eisen, 107/13: 88, Düsseldorf.

KÖSTLER, H. J. (1987): Kärnten und die ehemalige Montan-Lehranstalt in Vordernberg (Steiermark) 1840-1849. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1987, 4: 10-14, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1988): Das Eisenwerk Prävali im ehemals Kärntnerischen Miestal von 1881 bis zur Schließung 1896. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1988, 10: 23-28, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1988): Der Bergbau auf dem Hüttenberger Erzberg in Kärnten. Die obertägigen Förderanlagen für Eisenerz auf dem Hüttenberger Erzberg (Kärnten) und ihre bauliche Reste. - Bergknappe, 12, 3: 15-21, Davos.

KÖSTLER, H. J. (1988): Der Kärntner Metallurge Josef Gangl von Ehrenwerth. 1843-1921. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 178./98.: 411-419, 1 Abb., Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1988): Die Hochofenwerke beim Hüttenberger Erzberg (Kärnten) in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 178./98.: 223-277, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1988): Montangeschichte im Bildungsangebot des Geozentrums Hüttenberg. - Geozentrum Hüttenberg Mitt., 3: 19-22, Hüttenberg.

KÖSTLER, H. J. (1989): Die Eisenwerke beim Hüttenberger Erzberg seit 1870. - Carinthia, II, Sonderheft, 48: A31- A41, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1989): Die Familie Rosthorn im Kärntner Eisenwesen des 19. Jahrhunderts mit besonderer Berücksichtigung der Werke in Prävali und in Buchscheiden. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 179./99.: 289-338, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1989): Die letzte Schmelzkampagne des alten Hochofens und der Neubau des Konstantin-Hochofens in Eisentratten (Liesertal, Kärnten) 1858-1862. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1989, 10: 65-69, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1989): Zur Geschichte einiger alpenländischer Hüttenwerke. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 10: 75-80, Wien.

KÖSTLER, H. J. (1990): Das ehemalige Eisenwerk Pfannerhütte in Mosinz bei Hüttenberg (Kärnten) als montangeschichtliches Ensemble. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1990, 9/10: 59-65, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1990): Der Bergbau auf Raseneisenerz in Thon bei Grafenstein (Kärnten). - Die Kärntner Landsmannschaft, 1990, 1: 4-7, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1990): Der Fahlerz-Schurfbau in Ruden (Bezirk Völkermarkt) von 1912-1953. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1990, 4: 3-7, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1990): Die Bergschule in Klagenfurt 1868-1919. Ein Beitrag zur Kenntnis des montanistischen Unterrichts in Österreich. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 180./100.: 645-706, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1990): Versuche zur Wiedergewältigung eines alten Goldbergbaues im Gößnitztal bei Heiligenblut (Kärnten) in den Jahren 1933/34. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1990, 12: 23-25, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1991): Das ehemalige Hammerwerk Kollnitz bei St. Paul im Lavanttal (Kärnten). - Die Kärntner Landsmannschaft, 1991, 10: 38-40, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1991): Das Eisenwerk in Bad St. Leonhard im Lavanttal (Kärnten) vom Ende des 18. Jahrhunderts bis zu seiner Stillegung 1876. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1991, 7: 3-7, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1991): Das Manganerz-Bergwerk auf dem Poludnig. Zur Geschichte eines Bergbaues an der Kärntnerisch- italienischen Grenze in den Karnischen Alpen. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1991, 12: 12-16, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1991): Hans Höfer und sein Wirken an der Bergschule in Klagenfurt 1869-1879. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1991, 3: 15-18, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1992): Das Bessemerstahlwerk in der Eisenhütte Heft bei Hüttenberg (Kärnten). - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 182./102.: 183-235, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1992): Die Zeitschrift des Berg- und Hüttenmännischen Vereines für Kärnten bzw. für Steiermark und Kärnten 1869-1881. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1992, 3: 3-7, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1992): Eisenocker- und Anthrazitbergbaue auf der Straninger Alm in den karnischen Alpen (Kärnten). - Die Kärntner Landsmannschaft, 1992, 4: 84-90, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1992): Kärntner Berg- und Hüttenwerke auf der Weltausstellung in Wien 1873. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1992, 6: 3-7, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1992): Zur Geschichte des Graphitbergbaues in Klamberg bei Feld am See (Kärnten). - Industriearchäologie, Zschr. f. Technikgesch., 16/1: 4-7, Brugg.

KÖSTLER, H. J. (1993): Der ehemalige Glimmerbergbau in St. Leonhard an der Saualpe (Kärnten) von seiner Aufschließung im Jahre 1941 bis zur Stillegung 1962. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 183./103.: 449- 494, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1993): Der ehemalige Kupfer- und Schwefelkiesbergbau Großfragant (Oberkärnten) in den Jahren 1938-1944. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1993, 4: 4-9, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1993): Der Klagenfurter Bergmannstag im August 1893. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1993, 9/10: 3-10, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1993): Kupferbergbaue in Kärnten südlich der Drau. Zur jüngeren Geschichte der Betriebe Neufinkenstein, Latschach. Oboiniggraben und Schwabegg. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1993, 9/10: 29-35, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1994): Zur metallurgisch-technischen Entwicklung der Eisenwerke Lippitzbach, Feistritz im Rosental und Freudenberg an der Gurk (Kärnten) in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. - In: BENADWAGENHOFF, V. (Hrsg.): Industrialisierung. Begriffe und Prozesse. - Festschrift Akos Paulinyi zum 65. Geburtstag, S. 69-93, Stuttgart.

KÖSTLER, H. J. (1995): Die Exkursion der Montan-Lehranstalt Leoben zu Kärntner Eisenwerken im Jahre 1852. Dargestellt anhand eines Berichtes von Franz Kuppelwieser. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1995, 9/10: 140-149, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1995): Zur jüngeren Geschichte des Bergbaues "Goldzeche" in der Kleinen Fleiß bei Heiligenblut (Kärnten). - Die Kärntner Landsmannschaft, 1995, 6: 5-12, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1996): Das Kärntner Eisenhüttenwesen in C.J.B. Karstens Bericht über seine "Metallurgische Reise" 1820. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1996, 12: 15-19, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1996): Versuche zur Wiedergewältigung eines alten Goldbergbaues im Gössnitztal bei Heiligenblut (Kärnten) in den Jahren 1933/34. - Bergknappe, 1/96: 27-30, Davos.

KÖSTLER, H. J. (1997): Das ehemalige Eisenwerk Annahütte in Flattach im Mölltal (Kärnten). - Die Kärntner Landsmannschaft, 1997, 3: 18-24, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1998): Geschichte der Ferlacher Werke. Von Weiland Werksverweser i. R. Josef Marx, Ferlach. Ergänzungen zu dieser Beschreibung der ehemaligen Eisenwerke Waidisch, Ferlach und Unterloibl. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1998, 5: 4-8, Klagenfurt

KÖSTLER, H. J. (1998): Grabstätten für Gewerken und Montanisten in Friedhöfen beim Hüttenberger Erzberg. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1998, 9/10: 73-82, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1999): Der Gold- und Silberbergbau am Kloben (Glockner-Gruppe) bei Heiligenblut. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1999, 3.:4-8, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1999): Zur Geschichte des Berg- und Hüttenwesens im Hochobir-Gebiet mit besonderer Berücksichtigung des Bleierzbergbaues. - In: GOLLOB, B. (Red.): Der Hochobir. Aus Natur und Geschichte. - Naturwiss. Ver. f. Kärnten, S. 63-82, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (1999): Zur Stillegung des Eisenwerkes in Lölling beim Hüttenberger Erzberg (Kärnten) im Jahre 1899. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1999, 9/10: 54-62, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2000): Bergmännisches, Hüttenmännisches und Genealogisches zu Grabstätten im St. Ruprechter Friedhof in Klagenfurt. - Die Kärntner Landsmannschaft, 2000, 9/10: 86-95, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2000): Der Montanist Emil Heyrowsky 1832-1903. - Die Kärntner Landsmannschaft, 2000, 4: 17-20, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2001): Albert Freiherr Dickmann von Secherau (1825-1880). - In: DIEBER, K. (Red.): Albert Maschinhaus. Notizen zur Montangeschichte. - Montangesch. Verein Norisches Eisen, S. 9-23, 6 Abb., Knappenberg.

KÖSTLER, H. J. (2001): Das Eisenschmelzwerk in Heft bei Hüttenberg (Kärnten) um die Mitte des 19. Jahrhunderts. - In: DIEBER, K. (Red.): Albert Maschinhaus. Notizen zur Montangeschichte. - Montangesch. Verein Norisches Eisen, S. 33-51, 9 Abb., 1 Tab., Knappenberg

KÖSTLER, H. J. (2001): Das Kärntner Bergbauunternehmen Gewerkschaft Carinthia 1891-1963. 1. Teil. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 191./111.: 341-364, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2001): Die Bessemerei hat heute zu bestehen aufgehört: Zur Einstellung des Bessemerstahlwerkes und des Hochofens Pulcheria in der Eisenhütte Heft bei Hüttenberg (Kärnten) im Jahr 1901. - Die Kärntner Landsmannschaft, 2001, 4: 9-14, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2001): Montangeschichtliches aus Klagenfurt. - Die Kärntner Landsmannschaft 9, 10: 31-45, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2001): Vorträge und Exkursionen der Fachgruppe Mineralogie/Geologie des Naturwissenschaftlichen Vereins für Kärnten. - MHVO-Aktuell, 5: 17-19, Leoben.

KÖSTLER, H. J. (2002): Das Kärntner Bergbauunternehmen Gewerkschaft Carinthia 1891-1963. 2. Teil. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 192./112.: 417-436, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2002): Drei bemerkenswerte Schriftstücke aus den Jahren 1920 und 1921. Ein unkonventioneller Beitrag zur Kärntner (Montan-) Geschichte. - Die Kärntner Landsmannschaft, 2002, 3: 16-20, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2002): Wilhelm Schusters Beitrag zur eisengeschichtlichen Forschung in Kärnten. - Die Kärntner Landsmannschaft, 2002, 1: 17-22, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2003): Montangeschichtliche Sehenswürdigkeiten in Kärnten. - Die Kärntner Landsmannschaft, 2003, 9/10: 37-49, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2004): Franz Kupelwieser 1830-1903 Lehrer - Forscher - Hüttenmann. - Arschleder, Freunde des Bergbaumuseums Klagenfurt. Montan Gesellschaft Kärnten, 2004, 5: 15-22, Klagenfurt.

KÖSTLER, H. J. (2007): Die Eingliederung der Hüttenberger Eisenwerks-Gesellschaft in die Österreichisch-Alpine Montangesellschaft 1881. - "res montanarum", Zeitschr. d. Montanhist. Ver. Österr., 41/2007: 82-90, Leoben.

KÖSTLER, H. J. (2007): Mechanisch-technologische Erprobung des 1864 in Heft (Kärnten) erzeugten Bessemerstahls. - "res montanarum", Zeitschr. d. Montanhist. Ver. Österr., 41/2007: 75-82, Leoben.

KÖSTLER, J. & W. DEL-NEGRO (1933): Tauerngold und seine wirtschaftliche Bedeutung. - Mitt. F. Erdkunde in Oberösterreich, 2/8: 103-115, 7 Abb., 1 Taf., Linz.

KÖSTLER, J. (1933): Bergmännische Betrachtungen über den Tauern-Goldbergbau. - Mitt. f. Erdkunde in Oberösterreich, 2: 115-118, Linz.

KÖSTLER, J. (1933): Bericht über die Schurfarbeiten 1933 und das Betriebspräliminare 1934 im Mölltal. - Mit Expose. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 22 S., 23 Phot., Linz.

KÖSTLER, J. (1933): Das Goldvorkommen in den Tauern (Vortrag). [Besprechung]. - Neueste Nachrichten, 1933(26) vom 2.2.1933, Innsbruck.

KOZUR, H., K. KRAINER & D. LUTZ (1994): Middle Triassic Conodonts ftom the Gartnerkofel Zielkofel Area (Carnic Alps, Carinthia, Austria). - Jahrb. Geol. B.-A., 137: 275-287, Wien.

KOZUR, H., K. KRAINER & H. MOSTLER (1994): Middle Triassic conodonts from the southern Karawanken Mountains (Southern Alps) and their stratigraphic impotrance. - Geol. Paläont. Mitt. Innsbruck, 19: 165-200, Innsbruck.

KRAINER, B. (1980): Bericht über die geologischen Kartierungen im Bereich der Vererzung Stallhofen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), Bad Bleiberg-Graz.

KRAINER, B. (1981): Bericht über die geologische Kartierung im Bereich der Vererzung Stallhofen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 4 Abb., 1 geol. Kte. 1:5.000, o. O.

KRAINER, B. (1983): Bericht 1982 über geologische Aufnahmen der Penker Dechantalm (Kreuzeckgruppe, Kärnten) auf Blatt 181 Obervellach. - Jb. Geol. B.-A., 126: 327-328, Wien.

KRAINER, B. (1984): Bericht 1983 über geologische Aufnahmen entlang des Kreuzeckhauptkammes (Kreuzeckgruppe, Kärnten) auf Blatt 181 Obervellach. - Jb. Geol. B.-A., 127: 253-254, Wien.

KRAINER, B. (1985): Bericht 1984 über geologische Aufnahmen in der Kreuzeckgruppe auf Blatt 181 Obervellach. - Jb. Geol. B.-A., 128: 317-318, Wien.

KRAINER, B. (1987): Bericht 1986 über geologische Aufnahmen in der Kreuzeckgruppe auf Blatt 181 Obervellach. - Jb. Geol. B.-A., 130: 342-344, Wien.

KRAINER, B. (1989): Bericht 1985 über geologische Aufnahmen im Teuchlgebiet/Kreuzeckgruppe auf dem Blatt 181 Obervellach. - Jb. Geol. B.-A., 129: 452-453, Wien.

KRAINER, B. (1990): Bericht 1987-1989 über geologische Aufnahmen in der Kreuzeckgruppe (Teuchltal) auf Blatt 181 Obervellach. - Jb. Geol. B.-A., 133/3: 491-492, Wien.

KRAINER, K. & D. LUTZ (1995): Middle Triassic Basin Evolution and Stratigraphy in the Carnic Alps (Austria). - Facies, 33: 167-184, Erlangen.

KRAINER, K. & H. MOSTLER (1991/92): Neue hexactinellide Poriferen aus der südalpinen Mitteltrias der Karawanken (Kärnten, Österreich). - Geol. Paläont. Mitt. Innsbruck, 18: 131-150, Innsbruck.

KRAINER, K. (1984): Sedimentologische Untersuchungen an permischen und untertriadischen Sedimenten des Stangalm Mesozoikums (Kärnten, Österreich). - Jb. Geol. B.A., 127: 159-179, Wien.

KRAINER, K. (1985): Beitrag zur Mikrofazies, Geochemie u. Palägeographie d. Raibler Schichten d, östl. Gailtaler Alpen (Raum Bleiberg - Rubland) u. d. Karawendel (Raum Lafatsch/Tirol). - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 6: 129-142, Wien.

KRAINER, K. (1987): Zusammensetzung und fazielle Entwicklung des Alpinen Buntsandsteins und der Werfener Schichten im westlichen Drauzug (Kärnten/Osttirol). - Jahrb. Geol. B.A., 130: 61-91, Wien.

KRAINER, K. (1988): Ein geologischer Streifzug durch Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 178./98.: 141-170, Klagenfurt.

KRAINER, K. (1989): Die fazielle Entwicklung der Oberkarbonsedimente (Stangnock-Formation) am NW-Rand der Gurktaler Decke. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 179./99.: 563-601, Klagenfurt.

KRAINER, K. (1989): Zum gegenwärtigen Stand der Permoskythforschung im Drau-Zug. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 179/99: 371-382, Klagenfurt.

KRAINER, K. (1990): Die basalen Auernigschichten am Tomritsch-Rücken südlich von Tröpolach. - Jb. Geol. B.-A., 133: 567-574, 9 Abb., 1 Tab., Wien.

KRAINER, K. (1993): Das Perm in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 183./103.: 133-180, Klagenfurt.

KRAINER, K. (1993): Late- and Post-Variscian Sediments of the Eastern and Southern Alps. - In: NEUBAUER, F. & J. F. RAUMER (Eds.): The pre-Mesozoic Geology of the Alps., 537-564, Berlin -Heidelberg - New York (Springer).

KRAINER, K. (1993): The Alpine Buntsandstein Formation of the Drau Range (Eastern Alps, Austria): Transition from fluvial to shallow marine facies. In: LUCAS, S.G. & MORALES, M (eds.), The Nonmarine Triassic. New Mexico Museum of Natural History & Science Bull. " , No.3: 267-275, Albuquerque.

KRAINER, K. (1994): Die Geologie der Hohen Tauern. - Universitätsverlag Carinthia, 159 S., Klagenfurt.

KRAINER, K. (1995): Der Geologische Aufbau Kärntens. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 25-39, 8 Abb., Klagenfurt.

KRAINER, K. (1995): Eisenerz. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 41-44, 1 Abb., Klagenfurt.

KRAINER, K. (1996): Die Trias in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 186./106.: 33-94, 33 Abb., Klagenfurt.

KRAINER, K. (1998): Die Bedeutung der Nockberge für den alpinen Deckenbau. - In: Kärnten - Natur, die Vielfalt eines Landes im Süden Österreichs. - Festschr. 150 Jahre Naturwiss. Ver. Ktn., S. 241-248, Klagenfurt.

KRAINER, K. (1998): Mineralbildungen und -Lagerstätten des Obir. - Exkursion E3 am 27. 9. 1998. MINPET 98 (Pörtschach am Wörthersee/Kärnten). - Mitt. Österr. Min. Ges., 143: 411-424, 3 Abb., Wien.

KRAINER, K. (1999): Geologie des Hochobir-Massivs. - In: GOLLOB, B. (Red.): Der Hochobir. Aus Natur und Geschichte. - Naturwiss. Ver. f. Kärnten, S. 97-114, Klagenfurt.

KRAINER, K. (2004): Ein kurzer Überblick über die geologische Erforschungsgeschichte Kärntens- Rudolfinum, 2003, S. 383-393, 7 Abb., Klagenfurt.

KRAINER, K. (2006): Die Sattnitz, Konglomerat der Natur im Süden Kärntens; Geologie des Sattnitz Höhenrückens. - 93-108, Klagenfurt.

KRAJICEK, E. (1933): Petrographische und geologische Untersuchungen in der Goldeckgruppe. - Unveröff. Diss, Univ. Graz, Graz.

KRAJICEK, E. (1939): Bericht über die geologische Aufnahme im Gebiet des Cu-Schurfbaues Obojnik bei Eisenkappel. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 2 Ktn., 1 Taf., Graz.

KRAJICEK, E. (1940): Bericht über die Befahrung des Zinnoberbergbaues in Buchholzgraben. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Leoben.

KRAJICEK, E. (1940): Bericht über die Nachsuche nach einem Erzvorkommen am Kulmberg bei St. Veit an der Glan. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., Leoben.

KRAJICEK, E. (1940): Notiz zu einem Kupfervorkommen im Obojnikgraben (Karawanken). - Berg- u. Hüttenmänn.Monatshefte, Jg.88, Heft 41: 47-53, Leoben?, Wien?.

KRAJICEK, E. (1940): Über Manganvorkommen in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Graz.

KRAJICEK, E. (1941): Bericht über den Hg-Bergbau Dellach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 2 Abb., Graz.

KRAJICEK, E. (1941): Bericht über die Befahrung des Quecksilberbergbaues Dellach (Drau). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 1 Abb., Graz.

KRALIK, M. (1985): K-Ar-Systhematik der Tonminerale vererzter und unvererzter Mergel der Maxerbänke, Pb-Zn-Lagerstätte Bleiberg, Kärnten. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 6: 225-229, Wien.

KRAMMER, K. (1990): Sozialer Wandel in einer Bergwerksregion am Beispiel der Schließung des Bergwerkes in Hüttenberg, Kärnten. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Wien, 66 S., Wien.

KRASSNIG, J. (1922): Referat über den Blei- und Zinkbergbau in Jauken. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., 12 Beil., Wien.

KRASSNIG, W. (1995): Geistliche Landesherren als Bergbautreibende in Kärnten. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 159-168, Klagenfurt.

KRASSNITZER, M. (1915-1918): Korrespondenz und Aufzeichnungen bezüglich Fundkofel. - Unveröff. Briefe und Notizen (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 200 S., o. O.

KRASSNITZER, M. (1935): Die Aufbereitung beim Golderzbergbau Fundkofel. - Carinthia, II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 22-32, Klagenfurt.

KRASSNITZER, M. (1953): Die Aufbereitung beim Goldbergbau Fundkofel. - Carinthia II, Sh. 3: 22-32, Klagenfurt.

KRASSNITZER, M. (ohne): Zusammenstellung über die Goldvorkommen von Walzentratten und Räderzeche bei Weißbriach und St. Lorenzen im Gitschtale in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., o. O.

KRAULAND, E. (2001): Die Münzstatte zu Völkermarkt. - Rudolfinum, 2000, S. 175-193, Klagenfurt.

KRAUS, O. & E. OTT (1968): Eine ladinische Riff-Fauna im Dobratsch Gipfelkalk (Kärnten, Österreich) und Bemerkungen zum Faziesvergleich von Nordalpen und Drauzug. - Mitt. Bayer. Staatssamml. Paläont. histor. Geol., 8: 263-290, München.

KRAUS, O. (1969): Die Raibler Schichten des Drauzuges (Südliche Kalkalpen). Lithofazielle, sedimentpetrographische und paläogeographische Untersuchungen. - Jb. Geol. B.-A., 112:. 81-152, 18 Abb., 7 Taf., Wien.

KRAUSE, A. (1940): Bericht über die Befahrung der Grubenbaue sowie Besichtigung der Tagesanlagen am Fundkofel bei Oberdrauburg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., Wien.

KRAUSE, A. (1940): Bericht über die Begehung im Bergbaurevier Rubland. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 2 S., Oberdrauburg.

KRAUSE, A. (1940): Bericht über die Untersuchung des Bergbaues Knappenstube bei Oberdrauburg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Wien.

KRAUSE, A. (1940): Bericht über Probenahmen sowie die Befahrung einiger Grubenbaue im Bergbaugebiet von Rubland. - Unveröff. Bericht, 2 S., Wien.

KRAUSE, A. (1940): Brief an die Reichsstelle für Bodenforschung Abt. -Lagerstätten in Wien - betr. Bergbau Meiselding. - Unveröff. Brief (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 2 S., Oberdrauburg.

KRAUSE, A. (1941): Brief über die Untersuchungen in Kienleiten. - Unveröff. Brief (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 2 S., Koflergraben.

KRAUSE, H. (1940): Bericht über die Aufschlußarbeiten auf der Knappenstube und die Vorarbeiten für den Arbeitsbeginn in Rubland. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Feistritz.

KRAUSE, H. (1940): Bericht über die Begehung im Bergbaurevier Rubland. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 1 Kte., Berlin.

KRAUSE, H. (1940): Bericht über die in der westlichen Fortsetzung von Rubland liegenden Bleierzvorkommen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Oberdrauburg.

KRAUSE, H. (1940): Bericht über Probenahmen sowie die Befahrung einiger Grubenbaue im Bergbaugebiet von Rubland. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Berlin.

KRAUSE, H. (1940): Ergänzender Bericht über die Untersuchung der Grube Knappenstube. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Wien.

KRAUSE, H. (1941): Bericht über das Vorkommen in den Bleiwänden bei Steinfeld a. d. Drau. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 1 S., o.O.

KRAUSE, P. (1906): Über das Vorkommen vom Kulm in der Karnischen Hauptkette. - Verh. Geol. R.-A.: 64, Wien.

KRAUTZER, TH. (1995): Die Papierfabrik Frantschach als Nachfolgebeispiel einer eisenverarbeitenden Industrie. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 335-338, 1 Diagr., Klagenfurt.

KRAWANJA, A. (1999): Über Gormanit und Burangait aus den Pegmatitvorkommen am Millstätter Seerücken, Kärnten. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Graz, 110 S., Graz.

KREBS, N. (1909): Das Klagenfurter Becken. - Hettners geographische Zeitschrift: 361, Leipzig.

KRENMAYR, G. (1999): Rocky Austria, (Eine bunte Erdgeschichte von Österreich). - Geol. B.-A., 63 S., Wien.

KRENN, F. (1911): Programm einer Ausgestaltung des Quecksilberbergwerkes Wiederschwing in vorerst kleinerem Masstäbe. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., Klagenfurt.

KRENN, F. (1923): Das Ölschiefervorkommen in den Gailtaleralpen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Klagenfurt.

KREUSCH, R. (1961): Die Industrie Kärntens. - Unveröff. Diss., Hochsch. f. Welthandel Wien, 206 S., Wien.

KRIEGER, W. (1935): Das Goldvorkommen in St. Martin am Silberberg, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., Wien.

KRIEGER, W. (1935): Schwefelkiesbergbau in St. Martin am Silberberg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Wien.

KRIEGER, W. (1937): Informativer Bericht über das Eisenerzvorkommen von Hüttenberg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Wien.

KRÖLL, G. (1865): Beiträge zur Kentniss der Bleiindustire Kärntens. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 13/13: 102- 104, Wien.

KRÖLL, G. (1865): Die wirthschaftliche Lage der Blei-Industrie Kärntens. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 13: 57-59, 63-65, 70-73, 102-104, Wien.

KRONIG, L. (1869): Der Bergwerksbetrieb im Herzogthume Kärnten im Jahre 1868 mit Rückblick auf das Betriebsjahr 1867. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 1: 14-32, Klagenfurt.

KRUHL, J. (1990): Die alpine P-T-D-Entwicklung an der Grenze Metasediment/Zentralgneis im östlichen Tauernfenster (Ostalpen, Österreich). - Mitt. Öster. Miner. Ges., 135: 54-56, Wien.

KRUPARZ, H. (1956): Bericht 1955 über Übersichtsbegehungen und Kartierungen in der Sadniggruppe, Mölltal, Kärnten (Blatt Winklern 180). - Verh. Geol. B.-A., 1956, S. 57-62, Wien.

KRUSCH, P. (1897): Die Goldlagerstätten der Hohen Tauern. - Zeitschrift für praktische Geologie, 4: 77-88, Halle/Berlin.

KRUSCH, P. (1918): Über die Stellung des Gelbbleierzes in der Reihe der Leiterze der im Kriege geschaffenen Aufschlüsse (Kärnten, Werdenfels, Dirstentritt). - Z. f. Berg-, Hütten- u. Salinenw. im preuss. Staate, 66, Berlin.

KRUSCH, P. (1921): Die Eisenerz-Lagerstätten Grünleiten-Nock und Altenberg und die Kohlenflöze am Stangen-Nock. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 23 S., 3 Anl., Berlin.

KRUSCH, P. (1932): Über den Goldbergbau und den Goldmarkt und ihre künftige Entwicklung. - Metall und Erz, Jg. 29, Halle.

KRYSTYN, L., R. LEIN, J. SCHLAF & F. BAUER (1994): Über ein neues obertriadischjurassisches Intraplattformbecken in den Südkarawanken. - Jubiläumsschrift 20 Jahre geologische Zusammenarbeit Österreich-Ungarn, Tl. 2: 409-416, Wien.

KUBART, B. & R. SCHWINNER (1923): Interglaziale Schieferkohlen von der oberen Gail (SW-Kärnten). - Österr. Bot. Zschr., 1923, H. 9-10: 305-321, 1 Abb., 1 Tab., Wien.

KUCHA, H. & E. STUMPFL (1992): Thiosulfates as precursors of banded sphalerite and pyrite at Bleiberg, Austria. - Miner. Magazine, 56: 165-172, London.

KUCHA, H., E. SCHROLL & E. F. STUMPFL (2001): Bacteriogenie ore formation in Bleiberg-type deposits. - Mitt. Österr. Miner. Ges. 146: 160-162, Wien.

KUCHA, H., E. SCHROLL & E. F. STUMPFL (2001): Banded ZnS from Bleiberg deposits and concepts of formation. - In: Mineral deposits at the beginning of the 21th century (A. Piestrynsjki et. al. eds.): 157-160. Swetz & Zeitlinger Publ.: Lisse.

KUCHA, H., E. SCHROLL & E. F. STUMPFL (2001): Direct evidence for bacterial sulphur reduction in Bleiberg-type desposits. - In: Mineral deposits at the beginning of the 21th century (A. Piestrynsjki et. al. eds.): 149-152. Swetz & Zeitlinger Publ.: Lisse.

KUCHA, H., E. SCHROLL & E. F. STUMPFL (2002): Bacteriogenic lead zinc mineralization in the Bleiberg deposit, Austria. - Geochim. Cosmochim. Acta, Sec. Supl. Abstracts of the 12th Annual V. M. Goldschmidt Conference, A 688.

KUHLEMANN, J. (1995): Zur Diagenese des Karawanken-Nordstammes (Österreich/Slowenien): Spättriassische, epigenetische Blei-Zink-Vererzung und mitteltertiäre, hydrothermale Karbonatzementation. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 18: 57-116, Wien.

KUHLEMANN, J., S. ZEEH & T. BECHSTÄDT (1993): Datierung von Vererzungsphasen mit Hilfe der Zementstratigraphie: Die Pb-Zn-Lagerstätten des Drauzuges (Österreich, Slowenien). - In: IBBEKEN, H. (Hrsg.): Sediment L92: 7. Treffen deutschsprachiger Sedimentologen Berlin 1992. - Zentralbl. f. Geol.u. Paläont., Teil 1, S. 719-729, 2 Abb., 2 Tab., Stuttgart.

KUHLEMANN, J., S. ZEEH. & M. KAEVER (1993): Kurze Notiz über ein Mittelkreide-Vorkommen in den Ostkarawanken (Kärnten/Österreich). - Jb. Geol. B.-A., 136/2: 463-464, 1 Abb., Wien.

KÜHN, O. (1960): Die Rudistenfauna von Wietersdorf. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., Heft 1, 150./70.: 47-50, Klagenfurt.

KULBE, W. (1937): Die Verwertung und Ausbeutung der Gold-Seifen bei Tragin in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Eisentratten.

KUNNERT, H. (1974): Das Oberbergmeisteramt in Obervellach. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 164./84.: 127-133, Klagenfurt.

KUNNERT, H., E. KROKER & K. DINKLAGE (1979): Tauerngold. Vorträge, gehalten anläsßlich der Montangeschichtlichen Tagung des Fachausschusses für Montangeschichte des Bergmännischen Verbandes Österreichs (BVO) gemeinsam mit dem Geschichtsausschuß der Gesellschaft Deutscher Metallhütten- und Bergleute vom 18. - 20. Okt. 1976. - Leobener Grüne Hefte, NF, 1, Böcksteiner Montana, 2: 58 S., Wien.

KURAT, G., G. NIEDERMAYR, J. KORKISCH & R. SEEMANN (1974): Zur Geochemie der postvariszischen Basis-Serien im westl. Drauzug Kärnten-Osttirol. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 164./84.: 87-98, Klagenfurt.

KURZ, W., F. NEUBAUER, W. UNZOG, J. GENSER & X. WANG (2000): Quartz, Dolomite and Calcite Microstructures and Textures within the Tauern Window (Eastern Alps). - Jb. Geol. B.-A., 142/1: 33-71, 30 Abb.,Wien.

KÜRZL, H. (1983): Subregionale montangeologische Untersuchungen von Sulfidindikationen und Pb-Zn Bachsediment Geochemie Anomalien im Bereich Flattnitz, Kärnten (Zwischenbericht). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 41 S., 2 Ktn., 10 Profile, Leoben.

KÜRZL, H. (1984): Subregionale montangeologische Untersuchungen von Sulfidindikationen und Pb-Zn Bachsediment Geochemie Anomalien im Bereich Flattnitz, Kärnten (Endbericht). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 96 S., 31 Abb., 11 Tab., 5 Taf., Leoben.

KÜRZL, H., E. SCHROLL & O. WEINZIERL (1993): Geochemistry of carbonate hosted Pb-Zn-deposits in respect to classification by multivariate data. - Workshop MVT Proceedings, Campus Jussieu Soc. Geol. de France, S. 121-124, Paris.

KÜRZL, H., R. DUTTER, H. PEER, C. REIMANN, M. VINZENZ, W. WASSERMANN, F. WURZER & J. WOLFBAUER (Projektl.), (1985): Geochemische Basisaufnahme des Bundesgebietes: EDV-gestützte Primärauswertung der Teilprojekte KC6F/82, SC2c/F/82, StC1d/82, TC4b/82. - Unveröff. Bericht, Bund/Bundesländer - Rohstoffprojekt K-C-006/82F, S-C-002c/82F, St-C-001d/82, T-C-004b/82, Bibl. Geol. B. -A./Wiss. Arch. Nr. A 06286-R, 4 Bde., 3 Anl. -Bde., 3 Anh. -Bde., Leoben.

KÜRZL, H., R. DUTTER, H. PEER, C. REIMANN, M. VINZENZ, W. WASSERMANN, F. WURZER & J. WOLFBAUER (Projektl.), (1985): Primärauswertung des Kärntner-steirischen Nockgebietes und Muralpen. - In: Geochemische Basisaufnahme des Bundesgebietes: Edv-gestützte Primärauswertung der Teilprojekte KC6F/82, SC2c/F/82, STS1d/82, TC4b/82: Endbericht. - Unveröff. Ber. (Bibl. d. Geol. B. -A. Wiss. Arch.), 284 Bl., 97 Abb., 69 Tab., 1 Anh., 1 Anl., Leoben.

LACKENSCHWEIGER, H. (1923): Die Magnetit-Hämatit-Lagerstätten in der Umgebung von St. Veit a. d. Glan. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Leoben, 1923.

LACKENSCHWEIGER, H. (1936): Das Gold- und Zirkon-Vorkommen in Tragin, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 3 S., o. O.

LACKENSCHWEIGER, H. (1937): Das Magnetkies-Vorkommen bei Stallhofen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Lienz.

LACKENSCHWEIGER, H. (1937): Kiesbergbau Knappenstube bei Zwickenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Seegraben.

LACKENSCHWEIGER, H. (1937): Kupfererzbergbau Neu-Finkenstein bei Villach. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 9 S., Seegraben.

LACKENSCHWEIGER, H. (1938): Bericht über die Begehung der Erzvorkommen in der Umgebung von Metnitz in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Seegraben.

LACKENSCHWEIGER, H. (1938): Bericht und Gutachten über das Roteisensteinvorkommen in der Ebene Reichenau in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Seegraben.

LACKENSCHWEIGER, H. (1938): Vorläufiger Bericht über das Angebot des Herrn Grabner bei Herrn Färber in Metnitz, Kärnten, über Erz-Lagerstätten in der Umgebung von Metnitz in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Seegraben.

LACKNER, H. (1995): Das Eisenhüttenwesen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 293-316, 10 Abb., 5 Diagr., Klagenfurt.

LAHUSEN, L. (1969): Die schicht- und zeitgebundenen Antimonit-Scheelit-Vorkommen und Zinnobervererzungen der Kreuzeck- und Goldeckgruppe in Kärnten und Osttirol, Österreich. - Diss., Univ. München, 139 S., 8 Abb., 8 Taf., 8 Ktn., München.

LAHUSEN, L. (1972): Schicht- und zeitgebundene Antimonit-Scheelit-Vorkommen und Zinnobervererzungen in Kärnten und Osttirol. - Mineral Deposita, Jg. 7: 31-60, Berlin.

LAMBERT, R.St.J. (1970): A Potassium-Argon Study of the Margin of the Tauernfenster at Döllach, Austria. -Eclogae. geol. Helv., 63, 197-205.

LANDRICHTER, W. (1934): Gutachten über das Kohlenvorkommen von Lobing bei Eisenkappel, politischer Bezirk Völkermarkt. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 32 S., o. O.

LANGER, A. (1999): Der Hochobir. - Verlag des Naturwissenschaftlichen Vereines für Kärnten: 97-114, Klagenfurt.

LANGER, A. (2001): Die Höhlen im Hochobir-Massiv, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 103-116, Klagenfurt.

LANGER, H. & H. MIXANIG (1990): Höhlenkundliche Arbeiten im Gebiet des Sattnitzkonklomerates (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 180./100.: 189-194, Klagenfurt.

LANGER, H. & R. BROSMANN. (2006): Die Sattnitz, Konglomerat der Natur im Süden Kärntens; Höhlen im Sattnitzgebiet. - 123-128, Klagenfurt.

LAUB, G. (1982): Der Tauern-Goldbergbau in Beziehung zum sächsischen und Harzer Bergbau. - Allgem. Harz-Berg- Kalender f. d. Jahr 1983, S. 66-68, o. O.

LAX, K. (1950): Auszug aus der Geschichte von Gmünd in Kärnten. - Selbstverlag, 44 S., Klagenfurt.

LAZANSKY, G. (1993): Kärntner Museumsführer. Museen - Sammlungen - Natur- und Tierparks in Kärnten. - Verl. d. Geschichtsver. f. Kärnten, 196 S., Klagenfurt.

LEBER, P. S. (1954): Ein römisches Zeugnis für den Kärntner Eisenbergbau. - Carinthia I,  Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./64.: 110-113, Klagenfurt.

LEBER, P. S. (1967): Ein weiteres Zeugnis für den Eisenbergbau im römischen Kärnten. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 157./77.: 524-529, Klagenfurt.

LECHNER, K. (1941): Bericht über die Befahrung des Bergbaues Rubland. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Wien.

LECHNER, K. (1942): Bericht über die Befahrung des Untersuchungsbetriebes Bleiwände am 23.9.1942 zusammen mit Dr. Wiebols. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Wien.

LECHNER, K. (1942): Betr.: Windische Höhe und Matschiedalpe. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 1 Anl., Wien.

LECHNER, K. (1944): Aktenvermerk betr. Befahrung des Bergbaues Rubland am 11. 2. 1944. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Wien.

LECHNER, K. (1944): Aktenvermerk betr. Gelbbleierzgewinnung in Bleiberg - Befahrung am 9. 10. 1944. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Wien.

LECHNER, K. (1944): Befahrung des Bergbaues Rubland am 8. 10. 1944. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 5 S., Wien.

LECHNER, K. (1950): Befahrung des Schurfbaues Scheinitzen bei Oberdrauburg am 14. 10. 1950. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Wien.

LECHNER, K. (1954): Kohle Penken. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., o. O.

LECHNER, K. (1955): Bericht 1955 über Lagerstättenkundliche Aufnahmen. - Verh. Geol. B.-A., 1956, S. 62-65, Wien.

LECHNER, K. (1955): Eisenerzvorkommen am Guggenberg W Hermagor. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 S., o. O..

LECHNER, K. (ohne): Lagerstättenkarte Erze, Industrieminerale, Kohlen. Blatt 5251 (Gmünd u. Spittal) 1:75.000. - Unveröff. Manuskriptkarte (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 Bl., Wien.

LECHNER, K. (ohne): Lagerstättenkarte Erze, Industrieminerale, Kohlen. Blatt 5252 (Gurk-Tal) 1:75.000. - Unveröff. Manuskriptkarte (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 Bl., Wien.

LECHNER, K. (ohne): Lagerstättenkarte Erze, Industrieminerale, Kohlen. Blatt 5253 (Hüttenberg und Eberstein) 1:75.000. - Unveröff. Manuskriptkarte (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 Bl., Wien.

LECHNER, K. (ohne): Lagerstättenkarte Erze, Industrieminerale, Kohlen. Blatt 5254 (Deutschlandsberg und Wolfsberg) 1:75.000. - Unveröff. Manuskriptkarte (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 Bl., Wien.

LECHNER, K. (ohne): Lagerstättenkarte Erze, Industrieminerale, Kohlen. Blatt 5350 (Oberdrauburg und Mautern) 1:75.000. - Unveröff. Manuskriptkarte (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 Bl., Wien.

LECHNER, K. (ohne): Lagerstättenkarte Erze, Industrieminerale, Kohlen. Blatt 5351 (Tarvis und Bleiberg) 1:75.000. - Unveröff. Manuskriptkarte (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 Bl., Wien.

LECHNER, K. (ohne): Lagerstättenkarte Erze, Industrieminerale, Kohlen. Blatt 5352 (Klagenfurt und Villach) 1:75.000. - Unveröff. Manuskriptkarte (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 Bl., Wien.

LECHNER, K. (ohne): Lagerstättenkarte Erze, Industrieminerale, Kohlen. Blatt 5353 (Völkermarkt) 1:75.000. - Unveröff. Manuskriptkarte (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 Bl., Wien.

LECHNER, K. (ohne): Lagerstättenkarte Erze, Industrieminerale, Kohlen. Blatt 5453 (Kanker und Eisenkappel) 1:75.000. - Unveröff. Manuskriptkarte (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 1 Bl., Wien.

LECHNER, S. (1989): Untersuchung des Goldvorkommens im Siflitzgraben in der Goldeck-Gruppe, Kärnten. - Unveröff. Meldearbeit, Montanuniv. Leoben, Leoben.

LEDITZKY, P. (1973): Die stratigraphische Gliederung des Gebietes zwischen Zollnerhöhe und Zollnersee in den Karnischen Alpen (Österreich). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 169-177. Klagenfurt.

LEHNERT-THIEL, K. (1968): Beispiel einer methodisch-systematischen Quecksilberprospektion im Gebiet von Eisenkappel in Unterkärnten. - Montan Rdsch., 16/3: 57-63, 3 Abb., Wien.

LEIN, R. (1989): Die karbonatische Triasentwicklung (Anis-Nor) des Krappfeldes. Arbeitstagung - Geol. B.-A.: 61-69, Wien.

LEIN, R., J. SCHLAF, P. J. MÜLLER, L. KRYSTYN & D. JESINGER (1995): Neue Daten zur Geologie des Karawanken-Straßentunnels. - Geol. Paläont. Mitt. Innsbruck, 20 (Mostler Festschrift), 371-387 , Innsbruck.

LEITMEIER, H. (1928): Mineralvorkommen in den Österreichischen Alpen. - In: LEITMEIER, H. (Hrsg.): Die Österreichischen Alpen. - Deuticke, S. 16-39, Leipzig.

LEITMEIER, H. (1950): Über die Entstehung der Kluftmineralien in den Hohen Tauern. - TMPM, 3, Heft 4: 390-413, Wien.

LEITNER, F. W. (1995): Glocken- und Zinngieser in Kärnten. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 349-355, 2 Abb., Klagenfurt.

LEITNER, F. W. (1995): Markt und Region Hüttenberg. - In: Grubenhunt und Ofensau. Vom Reichtum der Erde. Katalog zur Kärntner Landesausstellung in Hüttenberg. Heft vom 29. April bis 29. Oktober 1995. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 9-12, 1 Abb., Hüttenberg.

LEITNER, F. W. (1995): Wappen in Bergbau und Verarbeitung. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 571-577, Klagenfurt.

LEITNER, F. W. (2004): Die ersten inschriftlichen Nachrichten zur Gewerkenfamilie Christallnig. - Carinthia I, Geschichtsver. f. Ktn., 194./114.: 726-731, Klagenfurt.

LEITNER, V. & E. J. ZIRKL (1983): Eine ungewöhnliche Spaltenfüllung aus Amphibol und Oligoklas aus dem Kuhgraben, Saualpe, Kärnten. - Die Eisenblüte, Jg. 4, 10: 16-17, Graz.

LEITNER, V. (1968): Aragonit (Eisenblüte) im Plachgraben, Lavanttal. - Der Karinthin, Folge 59: 63-64, Klagenfurt.

LEITNER, V. (1970): Disthenparamorphosen nach Andalusit vom Westhang der Koralpe. - Der Karinthin, Folge 62: 153, Klagenfurt.

LEITNER, V. (1984): Exkursion 2 bzw. 12: Gertrusk. - Der Karinthin, Folge 91: 169-173, Klagenfurt.

LENITZ, H., F. KOLLER, R. SEEMANN & A. BERAN (2005): Granat-Korund-Paragenese Saualpe, Kärnten. - Mitt. Österr. Miner. Ges. 151: 81, Wien.

LEOPOLD, H. (1938): Betriebsbericht August. Quecksilberbergbau Dellach i. Drautal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Lienz.

LEOPOLD, H. (1938): Betriebsbericht November. Quecksilberbergbau Dellach i. Drautal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Lienz.

LEOPOLD, H. (1938): Betriebsbericht Oktober. Quecksilberbergbau Dellach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Lienz.

LEOPOLD, H. (1938): Eisenerz-Lagerstätte Innerkrems. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Lienz.

LEOPOLD, H. (1938): Schwefelkies-Zinkblende-Bleiglanz-Vorkommen im Gebiete des Birkergrabens bei Oberdrauburg, Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Lienz.

LEOPOLD, H. (1939): Betriebsbericht Dezember. Quecksilberbergbau Dellach i. Drautal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Lienz.

LEOPOLD, H. (1939): Schurfplan 1939. Quecksilberbergbau Dellach i. Drautal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Lienz.

LESJAK, H. P. (2003): Die Silber Perkwerh am Las aufn Köstenperg. - Veldner Zeitung, Nr. 268: 18-21, Velden.

LESKO, I. & N. ZADORLAKY-STETTNER (1958): Bericht über Strahlenmessungen 7. -20. Sept. 1958 (Die Umgebung Königsthul-Turrach, Glimmergrube bei St. Leonhard). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., 2 Abb, 3 Ktn., Wien.

LESSIAK, J. E. (1987): Der Bergbau im Lavanttal unter besonderer Berücksichtigung der Eisenglimmer- und Lithiumvorkommen. - Unveröff. Dipl. Arbeit, WU Wien, 90 S., Wien.

LETOUZE-ZEZULA, G. et.al. (2005): Die digitale Kompilierte Geologische Karte von Kärnten. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt Blatt 182 Spittal an der Drau, 12.-16.09.2005 Gmünd, Kärnten. - Geol. B.-A.: 195-200, Wien.

LEUCHTENBERG, H. v. (1939): Bericht über das Eisenerz-Vorkommen Pisweg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., Leoben.

LEUTE, M. A.  (2000): Mineralogische Charakterisierung der Radentheiner und Zillertaler Schmuckgranate, Österreich. - Unveröffentl. Diplomarbeit, Formal- und Naturwissenschaftl. Fakultät, Universität Wien.

LEUTE, M. A. & M. A. GÖTZINGER (1998): Mineralogische Charakterisierungen der Radentheiner Schmuckgranate, Kärnten. - Mitt. Österr. Min. Ges., 143: 328-331, Wien.

LEUTE, M. A. (1996): Mineralogische Neuigkeiten aus Österreich (1). - Mineralien-Welt, Jg. 7, Heft 3: 18-24, Haltern.

LEUTE, M. A. (1997): Mineralogische Neuigkeiten aus Österreich (2). - Mineralien-Welt, Jg. 8, Heft 2: 28-38, Haltern.

LEUTE, M. A. (1999): Mineralogische Neuigkeiten aus Österreich (3). - Mineralien-Welt, Jg. 10, Heft 5: 26-36, Haltern.

LEX, F. (1918): Der geologische Aufbau von Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 108./28.: 1-26, Klagenfurt.

LEX, F. (1922): Die geologische Literatur von Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 111./31.: 1-28, Klagenfurt.

LEX, F. (1923): Die Tropfsteinhöhlen in der Unterschäffleralpe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 112.113./32.33: 5-8, Klagenfurt.

LEX, F., V. PASCHINGER & M. WUTTE (1923): Landeskunde von Kärnten. - III. Bergbau und Hüttenwesen. - Verlag Gutenberghaus, S. 183-191, Klagenfurt.

LICIK, F. (1976): Kärnten. Klassisches Land des Bergbaues. - Die Brücke, 2, H. 4: 147-154, o. O.

LIEB, G. K. (2005): Permafrost und Blockgletscher in den Alpen - das Beispiel ÖK Blatt 182 Spittal a. d. Drau. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt Blatt 182 Spittal an der Drau, 12.-16.09.2005 Gmünd, Kärnten. - Geol. B.-A., Wien: 87-92, Wien.

LIEB, K. G. (1999): Gletscher und Mensch im Umfeld des Großglockner. - Alpenvereinsheft, 54: 22-23, Innsbruck.

LIEB, K. G. & H. SLUPETZKY (2004): Gletschweg Pasterze-OeAv-Reihe. - Naturkundliche Führer zum Nationalpark Hohe Tauern Nr.2, überarbeitete Auflage, 122 S., Innsbruck.

LIEBER, W. (1978): Vanadinit: Obir (Schäffleralm, Hochobir) und Bleiberg, Kärnten. - Lapis Mineralienmagazin, Jg.3, Heft 6: 31, München.

LIEBUS, A. (1927): Neue Beiträge zur Kenntnis der Eozänfauna des Krappfeldes in Kärnten. - Jb. Geol. B.-A., 77: 333-392, 4 Abb., 3 Taf., Wien.

LIEGLER, K. (1970): Das Oberkarbon- Vorkommen der Brunnachhöhe NW Bad Kleinkirchheim/Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 160./80.: 27-44, Klagenfurt.

LILL, M. v. (1871): Ullmannit vom Rinkenberg in Kärnten. - Verh. Geol. R.-A., 1871, S. 131-132, Wien.

LINDEBNER, I. (1890): Die Erz-Lagerstätten von Finkenstein in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., o. O.

LINDEBNER, I. (1902): Kupferbergbau Latschach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., Villach.

LINDEBNER, I. (ohne): Die Grubenbaue in Grabanz. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., o. O.

LINNER, M. & G. FUCHS (2005): Das Ostalpine Kristallin der Sadnig-Gruppe - mit ein Fragment einer. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt Blatt 182 Spittal an der Drau, 12.-16.09.2005 Gmünd, Kärnten. - Geol. B.-A.: 155-158, Wien.

LINNER, M. (1992): Bericht 1991 über geologische Aufnahmen in der Sadnig-Gruppe auf Blatt 180 Winklern. - Jb. Geol. B.-A., 135/3: 761-762, Wien.

LINNER, M. (1994): Bericht 1993 über geologische Aufnahmen in der Schobergruppe auf Blatt 179 Lienz. - Jb. Geol. B.-A., 137/3: 517-519, Wien.

LINNER, M., W. RICHTER & M. THÖNI (1998): Frühalpidische Metamorphose- und Abkühlgeschichte der Eklogite im Ostalpinen Kristallin südlich vom Tauernfenster (Schobergruppe). - Mitt. Öster. Miner. Ges., 143.: 334-335, Wien.

LINSENMAIR, K. E. (1938): Bericht über die Goldseifen von Tragin - Paternion in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Erbendorf.

LINTSCHNIG, M. (1992): Montangeologische Untersuchungen im Bereich der Lagerstätte Waldenstein, Kärnten. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Montanuniv. Leoben, 97 S., 1 Kte., Leoben.

LIPIARSKI, P. (2005): Bohrungen im Bereich des Kartenblattes ÖK 182 Spittal a. d. Drau: Auszug aus dem Archiv. Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt Blatt 182 Spittal an der Drau, 12.-16.09.2005 Gmünd, Kärnten. - Geol. B.-A., Wien: 101-102, Wien.

LIPOLD, M. V. (1854): Das Auftreten von Gesteinen der Trias im östlichen Kärnten am linken Drauufer. - Jb. Geol. R.-A.: 893, Wien.

LIPOLD, M. V. (1854): Die tertiären Ablagerungen im Lavanthale in Kärnthen. - Jb. Geol. R.-A., 5: 889-891, Wien.

LIPOLD, M. V. (1855): Bemerkungen über Herrn Friedrich Münichsdorfers Beschreibung des Hüttenberger Erzberges. - Jb. Geol. R.-A., 6: 643-650, Wien.

LIPOLD, M. V. (1855): Bericht über die Aufnahmen im südöstlichen Kärnten. - Jb. Geol. R.-A.: 898, Wien.

LIPOLD, M. V. (1855): Eozän und Kreidebildungen im nordöstlichen Kärnthen. - Jb. Geol. R.-A., 6: 187-189, Wien.

LIPOLD, M. V. (1855): Höhenbestimmungen im nordöstlichen Kärnthen. - Jb. Geol. R.-A., 6: 142-153, Wien.

LIPOLD, M. V. (1855): Krystallinische Kalksteine und Eisenerze im nordöstlichen Kärnthen. - Jb. Geol. R.-A., 6: 198- 200, Wien.

LIPOLD, M. V. (1855): Krystallinische Schiefergesteine im nordöstlichen Kärnthen. - Jb. Geol. R.-A., 6: 414-415, Wien.

LIPOLD, M. V. (1855): Über das Auftreten der Übergangs- und Grauwackenschiefer im nordöstlichen Kärnten. - Jb. Geol. R.-A.: 194, Wien.

LIPOLD, M. V. (1855): Vorkommen der Bleierze im Bergbaue Unterpetzen in Kärnthen. - Jb. Geol. R.-A., 6:169-170, Wien.

LIPOLD, M. V. (1856): Auftreten der Gailthaler Schichten und der alpinen Trias-Formation im südöstlichen Theil Kärnten's. - Jb. Geol. R.-A., 7: 374-375, Wien.

LIPOLD, M. V. (1856): Erläuterungen geologischer Querschnitte aus dem östlichen Kärnten. - Jb. Geol. R.-A., 7: 332-345, Wien.

LIPOLD, M. V. (1856): Vorkommen von Bleierzen im südöstlichen Theile Kärntens. - Jb. Geol. R.-A., 7: 369-371, Wien.

LIPOLD, M. V. (1859): Beiträge zur geologischen Kenntnis des des östlichen Kärnthens. - Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie, Geologie und Petrefakten-Kunde: S. 476-478, Stuttgart.

LIPOLD, M. V. (1859): Krystallinische Schiefer- und Massen-Gesteine im süd-östlichen Theile Kärnthens. - Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie, Geologie und Petrefakten-Kunde: S. 740-741, Stuttgart.

LIPOLD, M. V. (1863): Vorkommen von Bleierzen im südöstlichen Theile Kärntens. - Jb. Geol. R.-A., 1863: 25-26, Wien.

LIPOLD, M. V. (1874): Beschreibung einiger Quecksilber-Erzvorkommen in Kärnten und Krain. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 22, Nr. 32: 289-291, 302-303, 309-310, 317-318, Wien.

LIPPOLD, J., BARANYIL & W. TODT (1975): Das Kalium-Argon-Alter des Basaltes vom Lavanttal in Kärnten. - Der Aufschluss, Jg. 26, Heft 6: 238-242, Heidelberg.

LIRK, K. & O. M. FRIEDRICH (1961): Bericht über die Begehung des Erzvorkommens von Innnerkrems in der Zeit vom 16. bis 18. August 1961. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., Linz.

LIRK, K. (1961): Erzvorkommen Innerkrems. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., Linz.

LISTERBARTH, G. (1958): Begehung der Pegmatite der Millstätter Serie. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 17 S., Wien.

LITSCHER, H. & G. RIEDMÜLLER (1980): Zur Bruchtektonik in den östlichen Hohen Tauern (Gebiet Zirknitz, Asten- und Mellenbach). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 143-148, Klagenfurt.

LITSCHER, H. (1974): Ein geologisches Profil durch die Südwestabdachung des Sonnblickkernes. Die tektonischen Verhältnisse im Raume Wurten-Kleine Fleiß. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 164./84:.161-173, Klagenfurt.

LITSCHER, H. (1975): Geologischer Aufbau und Wasserwegigkeit einer Kar-Schwelle in der Sonnblickgruppe (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 61-70, Klagenfurt.

LITSCHER, H. (1978): Beziehungen zwischen Tonmineralverteilung und tektonischer Beanspruchung in der Kesselbach-Krumbach-Störung (südliche Koralpe). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 75-79, Klagenfurt.

LITSCHER, H. (1978): Ein Beitrag zur Geologie der südlichen Koralpe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 71-74, Klagenfurt.

LITSCHER, H. (1979): Ein Beitrag zur Geologie der Kreuzeckgruppe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 59-63, Klagenfurt.

LITZLMANN, A. (1911): Bericht über den Gold- und Silberbergbau Kliening im Lavanttale in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Radstadt.

LOCKER, E. (1957): Das untere Lavanttal. Siedlung und Wirtschaft und die sie bedingenden physisch-geographischen Gegebenheiten. - Unveröff. Diss., Univ. Graz, 337 S., 12 Tab., Graz.

LODEMANN, W. (1966): Geologie und Tektonik des mesozonalen Kristallins der südlichen Saualpe in Ostkärnten. - N. Jb. Miner. Abh. 104: 283-315, Stuttgart.

LOESCHKE, J . (1973): Zur Petrogenese paläozoischer Spilite aus den Ostalpen. - N. Jb. Mineral. Abh., 119: 20-56, Stuttgart.

LOESCHKE, J., A. SONNTAG & J. KULLMANN (1996): Zur Geologie des Koschuta-Zuges südlich von Eisenkappel (Karawanken). - Jb. Geol. B.-A. 139: 35-43, Wien.

LÖFFLER, E. & K. DIEBER (2001): Restaurierung des Albert-Maschinhauses. - Montangesch. Verein Norisches Eisen, S. 30-32, 2 Abb., Knappenberg.

LÖHBERG, K. (1966): Metallkundliche Untersuchung einer Fibel vom Magdalensberg (Kärnten). Untersuchung eines Bleirohres vom Magdalensberg (Kärnten). - Kärntner Museumsschriften, 40: 33 S., Klagenfurt.

LOITZ, S. (1996): Beitrag zur Geologie am Wildensteiner Wasserfall. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 186./106.: 431-449, Klagenfurt.

LOQUENZ, N. (1995): Rennweg am Katschberg. Das Katschtal. - Eigenverlag Gemeinde Rennweg, 239 S., Rennweg.

LORBER, J. (1923): Silber-Bleierzvorkommen Zwenberg im Mölltal. - Unveröff. Gutachten (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 1 S., Klagenfurt.

LORBER, J. (1935): Bericht über die Bauunternehmung E. Czeczowuczka & Sohn, Wien III betr. Bergbau Rottrasten. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 3 S., Wien.

LORD, H. (1995): Hüttrach - Arsenik. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1995, 8: 4-5, Klagenfurt.

LOTTER, M. (1993): Geologische Aufnahme des Gebietes zwischen Rabantalm und Zwickenberg nordwestlich von Oberdrauburg (Osttirol / Kärnten, Österreich). - Dipl. -Arbeit, Uni Erlangen - Nürnberg, 136 S., Erlangen.

LOTZE, F. (1942): Befahrung des Barbarazubaustollens am 3. März 1942. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Wien.

LOTZE, F. (1942): Bericht über die Befahrung des Bergbaues Matschiedl-Alpe am 16.7.1942. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., 5 Anl., Wien.

LOTZE, F. (1942): Vorläufiger Bericht über das Blei-Zink-Revier von Rubland. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., Wien.

LOTZE, F. (1942): Vorläufiger geologischer Bericht über die Blei-Zink-Lagerstätte von Kienleiten bei Kreuzen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., 1 Kte., 2 Taf., Wien.

LÖW - KARPF, L. & K. KARPF (1994): Passauer Schmelztiegel aus Villacher Bodenfunden. Zur Geschichte des Gusstahlwerkes in der Unteren Fellach. - Neues aus Alt-Villach - 31. Jb. d. Stadtmuseums, S. 25-54, 17 Abb., Villach.

LUCERNA, R. (1906): Gletscherspuren in den Steiner Alpen. - Geogr. Jahresbericht aus Österreich: 9, Wien.

LUCERNA, R. (1907): Bemerkungen über das Glazialdiluvium des Vellachtales. - Mitt. der geogr. Ges.: 49, Wien.

LUCERNA, R. (1911): Der eiszeitliche Bodentalgletscher in den Karawanken. - Verh. Geol. R.-A.: 223, Wien.

LUDWIG, K. H. (1993): "sind mancherlei bergwerk in disem lant, mer dan in anderen". Edelmetallbergbau in Kärnten. - Der Anschnitt, 45: 63-70, 3 Abb., Essen.

LUDWIG, K. H. (1995): Silber- und Golderzbergbau vielerorts in Kärnten. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S.169-175, 3 Abb., Klagenfurt.

LUDWIG, K. H. (1996): Erbstollen im mittelalterlichen Kärntner Bergbau. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn.,186./106.: 567-574, Klagenfurt.

LUDWIG, K. H. & F. GRUBER (1987): Gold-und Silberbergbau im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. - Böhlau Verlag, 400 S., Köln, Wien.

LUECKE, W. & F. H. UCIK (1986): Die Zusammensetzung d. Pegmatite von Edling und Wolfsberg bei Spittal/Drau Ktn. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 7: 173-187, Wien.

LÜRZER, F. v. (1841): Beschreibung der in Folge hoher k.k. Oberbergamts- und Bergerichtsverordnung No. 1071 (31. März 1841) vom unterzeichneten Bergbamt ausgearbeiteten geognostischen Karte einer Terrainsparzelle zwischen dem Drau- und dem Gailflusse in Kaernthen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., Bleiberg.

LÜRZER, F. v. (1893): Schreiben an das Löbliche k.k. Revier Bergamt in Klagenfurt. - Unveröff. Brief (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 3 S., Wolfsberg.

LUSCHIN, A. (1871): Münzgeschichtliche Vorstudien. - Archiv f. österr. Geschichte, Bd. 47: 221-238, kaiserl. Akademie d. Wissenschaften, Wien.

LUTZ-GEHRMANN, H. (1984): Acht ergiebige Mineralfundstellen in den Hohen Tauern. -  NUGGET, Gold Mineralien, Schatzsuche, Abenteuer, Jg 3, 6/84: 30-32, Niedernhausen.

LUX, G. & H. WEICHSELBRAUN (2015): Gold in Österreich - Eine Schatzsuche, 224 Seiten, Wien, ISBN: 978-3-222-13523-1.

MACK, E. & K. GILG (1955): Die geochemische Untersuchung des Gebietes von Kreuzental-Mitterberg. Geologische Kartierung des Altenberges. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Mont. Hochsch. Leoben, 45 S., 5 Ktn., Leoben.

MACK, E. (1957): Geochemische Untersuchungen am Nebengestein und an den Begleitwässern ostalpiner Blei-Zink- -Lagerstätten. - Unveröff. Diss., Mont. Hochsch. Leoben, 104, 5: 6 S., Leoben.

MAIER, B. (Red.), (2001): Schauplatz Mittelalter Friesach. Kärntner Landesaustellung 2001. - Kärntner Landesaustellungsbüro, 2 Bde., Einführung: 237 S., Katalog: 312 S., Klagenfurt.

MAIER, K. M. (1977): Der Magnesitbergbau Millstätter Alpe. - In: 75 Jahre Österreichischer Ingenieur- und Architektenverein. 1900-1975. - Österr. Ing. - u. Architekt.ver., Landesgr. Kärnten, S. 22-23, Klagenfurt.

MAIER, R., W. PUNZ, F. SIEGHARDT, E. DOMSCHITZ, A. NAGL, S. WIENER, A. KULHANEK & W. MÜHLEBNER (1981): Zur Ökologie einiger Pflanzen auf den schwermetallhaltigen Halden in Bleiberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 201-222, 13 Abb., Klagenfurt.

MAIER, S. (2014): Gesteine und Ihre Mineralien – Eklogit. Lapis Info. -  Lapis Jg. 39/11-2014: 21-22, München.    

MAIERBRUGGER, M. (1953): Böhmische Granaten aus Radenthein. - Die Neue Zeit, 8, Nr. 288 vom 13.12.1953, S. 9, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1961): Böhmische Granaten aus Radenthein. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1961, 6: 6, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1961): Der Goldrausch in den Hohen Tauern. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1961, 12: 5-6, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1961): Der Kupferschatz in der Fragant. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1961, 11: 5-6, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1962): Das Heimat- und Goldbergbaumuseum in Döllach. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1962, 9, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1963): Böhmische Granaten aus Radenthein. - Die Neue Zeit, 18, Nr. 56 vom 7.3.1963, S. 8, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1963): Der Goldrausch in den Hohen Tauern. - Der öffentlich Bedienstete, 18 (7/8), Wien.

MAIERBRUGGER, M. (1963): Die Radentheiner Schätze. Eisen - Granate - Magnesit. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1963, 8: 1-2, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1966): Kärntner Bergknappen im Reiche des ewigen Eises. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1966, 8: 4-5, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1973): Böhmische Granate aus Radenthein (mit einer Einführung von H. Meixner). - Der Karinthin, Folge 68: 9-14, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1973): Das Radentheiner Eisen. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1973, 1: 5-8, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1978): Das silberne Reichenfels. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1978, 12: 2-3, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1979): Das Berggericht Steinfeld. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1979, 5: 1-3, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1980): Amlach, bei denen in der Grube. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1980, 2: 4-5, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1983): Montanistische Denkmäler in Hüttenberg. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1983, 5: 6- 7, Klagenfurt.

MAIERBRUGGER, M. (1990): Goldgräber am Rosennock. - KB-Kalender, 1990, S. 62-64, Klagenfurt.

MAIN, K. (1993): Der Kieserz-Aufschluß Striedener Brücke bei Zwickenberg und sein geologischer Rahmen, südliche Kreuzeckgruppe/Kärnten (Österreich). Teil A und B. - Unveröff. Dipl. Arbeit, FU Berlin, 131 S., 57 Abb., 9 Tab., 6 Beil., Berlin.

MAIROLD, M. (1982): Die hinterlassenen protestantischen Schriften des Bleiberger Gewerken Christoph Reisenauer. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 172./92.: 51-68, Klagenfurt.

MAKUC, E. (1876): Wetterlutten aus Bleiblech im Bleiberger Erbstollen. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 24: 330- 331, Wien.

MAKUC, E. (1883): Orientirender Vortrag über Bleiberg. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 31, Vereinsmitth., 2: 86- 89, Wien.

MALZACHER, H. (1963): Magdalensberg und seine Beziehungen zum norischen Eisenwesen. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 108: 49-59, Wien.

MALZACHER, H. (1970): Der norische Stahl. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 160./80.: 611-622, Klagenfurt.

MANGOLD, M. (1980): Verlaufsprotokoll Exkursion / Geländepraktikum, Geophysikalisch-geochemische Prospektionsmethoden in der Kreuzeckgruppe / Kärnten, Österreich. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Berlin.

MANN, F. & VOEST-ALPINE (1983): (Bergbau, Mineralwirtschaft u. Bergbauengeneering): Geochemische Sucharbeiten auf Wolfram und Molybdän im Gebiet der Ötztaler-, Stubaier- und Zillertaler Alpen, der nördlichen Hohen Tauern, der Grauwackenzone zwischen Zell am See und Mandling bzw. Admont und Tragos, sowie der südlichen Hohen Tauern Kärntens. - Bund/Bundesländer - Rohstoffprojekt T-C-004a/80, T-C-004/81, S-C-002a/80, S-C- 2b/80, K-006/80, S-C-002/79, T-C-002/79, 131 Bl., Eisenerz.

MARCHER, F. A. (1805-1812): Beyträge zur Eisen-Hütten-Kunde als ein Versuch die Eisen-Hüttenmannischen Kunst-Regeln durch Theorie und Erfahrungen naher zu berichtigen. - Kleinmayer & Kumel, Thl. 1, Heft 1-11; Thl, 2, Heft 1-3, Klagenfurt.

MARCHER, F. A. (1808-1811): Notizen und Bemerkungen über den Betrieb der Hochofen und Rennwerke zur Verschmelzung der Eisenerze. - Leon, Heft 1-5, Klagenfurt.

MARKOWITZ, J. (1990): Der Molybdänbergbau Rubland (März 1942-Feber 1945). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 180./100.: 229-236, Klagenfurt.

MARKOWITZ, J. (1992): Geschichtliches zum Blei- und Zinkerzbau in Windisch Bleiberg: Persönliche Erinnerungen an die letzten Schurfarbeiten während der Kriegsjahre 1938 bis 1943. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 182./102.: 237-251, 11 Abb., Klagenfurt.

MARKOWITZ, J. (1994): Blei- und Zinkerzbergbau Bleiberg-Kreuth. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1994, 9/10: 70- 71, Klagenfurt.

MARSCH, F. W. (1983): Spodumenkristalle in einen Pegmatit der Kreuzeckgruppe. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 129.: 13-18, Wien.

MARSCH, F. W. (1986): Beobachtungen am Quarz in Tektonischen Scherzonen der nördlichen Kreuzeckgruppe, Kärnten. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 131: 27-34, Wien.

MARSCHALLINGER, R. & B. HOLUB (1990): Zentralgneise im Bereich des Östlichen Tauernfensters. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 135: 54-56, Wien.

MARSCHALLINGER, R. (1987): Geologie und Petrologie der Zentralgneise und ihres Alten Daches im Bereich des oberen Maltatales (Kärnten). - Unveröff. Diss. Naturwiss. Fak. Univ. Salzburg, 257 S., 67 Abb., 23 Tab., 2 Taf., 3 Beil., Salzburg.

MARSCHALLINGER, R. (1990): EDV-gestützte Kartierung und Modellierung von Intrusionsbeziehungen im östlichen Tauernfenster. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 135: 41-42, Wien.

MARTENS, A. (1957): Fundort Spittal an der Drau. - Der Aufschluss, 8/8: 191-193, Heidelberg, 1957.

MATIEVIC, H. (1935): Richard Canaval. - Carinthia, II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 7-13, Klagenfurt.

MATIEVIC, H. (1940): Dr. Richard Canaval (mit Schriftenverzeichnis). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 130./50.: 139-140, Klagenfurt.

MATZ, K. B. & O. M. FRIEDRICH (1968): Archiv für Lagerstättenforschung in den Ostalpen, (Referat). - Der Karinthin, Folge 58: 37-39, Klagenfurt.

MATZ, K. B. (1948): Gediegen Arsen (Scherbenkobalt) vom Hüttenberger Erzberg (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 137. 138./57. 58: 10-16, Klagenfurt.

MATZ, K. B. (1953): Genetische Übersicht über die österreichischen Flußspatvorkommen. - Der Karinthin, Folge 21: 199-217, Klagenfurt.

MATZ, K. B. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Statistisches über den Bergbau in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., Heft 1, 143./63: 23-28, Klagenfurt.

MATZ, K. B. (1956): Zusammenfassender Bericht über die Ergebnisse und Erfahrungen der Schurfarbeiten in Zwein 1955. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., Knappenberg.

MATZ, K. B. (1958): Zirkonvorkommen im Bereiche der Ostalpen. - Der Karinthin, Folge 37: 263-267, Klagenfurt.

MATZ, K. B. (1961): Bericht über eine Begehung des Schurfgebietes Friesach-Metnitz am 18.7.1961. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Knappenberg.

MATZ, K. B. (1968): Archiv für Lagerstättenforschung in den Ostalpen. - Der Karinthin, Folge 58: 37-39, Klagenfurt.

MATZ, K. B. (1968): Zur Geschichte der Eisensteinbergbaue Sonntagsberg und Zwein bei St. Veit an der Glan in Kärnten. - Der Karinthin, Folge 58: 18-21, Klagenfurt.

MATZ, K. B. (ohne): Charakteristik des ÖAMG-Schurfbesitzes der Bergdirektion Hüttenberg/Kärnten. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 6 S., Kappenberg.

MAUCHER, A. (1957): Die Deutung des primären Stoffbestandes der kalkalpinen Pb-Zn-Lagerstätten als syngenetischsedimentare Bildung. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 102: 226-229, Wien.

MAURER-LÖFFLER, M. (1924): Gutachten über das Quecksilbervorkommen Glatschach bei Dellach im Oberdrautal hinsichtlich seiner geologischen Verhältnisse und der Richtlinien für seine Wiedererschliesung. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 10 S., 2 Abb., Graz.

MAURITSCH, H., H. MILITZER & C. OLSNER (1982): Ergebnisse oberflächengeothermischer Untersuchungen über Altbergbau in einem Braunkohlenfeld des Lavanttales (Kärnten). - Freiberger Forschungshefte, C, Freiberg.

MAURITSCH, H., M. OBERLADSTÄTTER & E. STRÖBL (1980): Geophysikalische Prospektion auf Sulfidvererzungen in der Gurktaler Decke. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 125/12: 602-608, 6 Abb., Wien.

MAY, A. v. DE MADIIS (1874): Nachträge zu der Denkschrift des k. k.  Bergcommissärs E. Riedl über die Goldberbaue Kärntens. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 22: 47-48, Wien.

MAY, A. v. DE MADIIS (1888): Über den Goldbergbau in den Tauern. - Mitt. Dt. -Österr. Alpenver., 14: 13-16, München.

MAY, A. v. DE MADIIS (1891): Beschreibung der Quecksilberbergbaugewältigung in Dellach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., o. O.

MAY, A. v. DE MADIIS (1898): Goldfunde in Kärnten. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 46: 499-500, Wien.

MAY, A. v. DE MADIIS (1902): Goldfunde in Kärnten. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 50: 381-382, Wien.

MAY, A. v. DE MADIIS (1903): Schwefelkiesbergbau Knappenstube in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Villach.

MAY, A. v. DE MADIIS (1906): Der Quecksilberbergbau bei Dellach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., Villach.

MAYER, K. W. (1796): Statistik und Topographie des Herzogthums Kärnten - Bergwerke. - Verlag Kleinmayr, S. 113- 176, Klagenfurt.

MEGISER, H. (1612): Annales Carinthiae. Das ist Chronica Des Löblichen Ertzhertzogthumbs Khärndten.... - 1795 S., Leipzig (Lamberg)

MEIXNER, H. & E. CLAR (1951): Die Arsenvererzung in der Stelzing bei Lölling, Saualpe, Kärnten. - Berg- und Hüttenmännisches Jahrbuch, Monatsheft 96: 172-174, Leoben.

MEIXNER, H. & E. CLAR (1981): Die grundlegenden Beobachtungen zur Entstehung der Eisenspatlagerstätte von Hüttenberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 55-92, Klagenfurt.

MEIXNER, H. & F. THIEDIG (1969): Eine kleine Antimonlagerstätte bei Brückl Saualpe, Kärnten und ihre Minerale. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 159./79.: 60-67, Klagenfurt.

MEIXNER, H. & K. WALENTA (1979): Liebigit, ein für Österreich neues Urankarbonatmineral von der Kölnbreinsperre, Maltatal, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 81:151-153, Klagenfurt.

MEIXNER, H. & S. RUSCHA (1979): Talmessit, ein für Österreich neues Mineral, aus der Umgebung des Klippitztörls, Saualpe, Ktn. - Der Karinthin, Folge 80: 86-88, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1930): Neue mineralogische Seltenheiten aus der Ostmark. - Mitt. d. Wiener Min. Ges., Vortrag, Nr. 93: 434-439, Wien.

MEIXNER, H. (1931): Neue Mineralfunde in den österreichischen Ostalpen. Allophan, Chrysokoll, Eisenvitriol vom Lamprechtsberg ob Ettendorf, Lavanttal. - Mitteil. Naturw. Verein f. Steiermark, III., 68: 146-156, Graz.

MEIXNER, H. (1931): Neue Mineralfunde in den österreichischen Ostalpen. Brauner Turmalin (Dravit) bei St. Lorenzen Hühnerkogel. - Mitteil. Naturw. Verein f. Steiermark, III., 68: 146-156, Graz.

MEIXNER, H. (1931): Neue Mineralfunde in den österreichischen Ostalpen. Brauner Turmalin, Klinozoisit, Rutil und Ripidolith von der Saualpe. - Mitteil. Naturw. Verein f. Steiermark, III., 68: 146-156, Graz.

MEIXNER, H. (1931): Neue Mineralfunde in den österreichischen Ostalpen. Disthen von St. Lorenzen Hühnerkogel. - Mitteil. Naturw. Verein f. Steiermark, III., 68: 146-156, Graz.

MEIXNER, H. (1931): Neue Mineralfunde in den österreichischen Ostalpen. Ilmenit im Pegmatit vom Gradischkogel (Soboth). - Mitteil. Naturw. Verein f. Steiermark, III., 68: 146-156, Graz.

MEIXNER, H. (1934): Titanit von Twimberg im Lavanttale. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 123./43., 124./44.: 17, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1934): Tremolith von der Wölch (H). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 123./43., 124./44.: 18, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1934): Zinkblende (F.), Bleiglanz (St.) von der Lieserschlucht bei Spittal a. d. Dr. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 123./43, 124/.44, Nr. 58.- 1934: 17-18, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1935): Neue Mineralfunde in den Österreichischen Ostalpen. VI. - 62. Aragonit vom Glatschachgraben bei Dellach, Kärnten. - Mitt. Naturwiss. Ver. f. Steiermark, 72: 62, Graz.

MEIXNER, H. (1935): Woher stammt das Molybdän auf den Blei-Zink-Lagerstätten?- Carinthia, II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 132-136, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1936): Neue Mineralfunde in den österreichischen Ostalpen VIII. - Mitt. d. Naturwiss. Vereins f. Stmk., 73: 108-117, Graz.

MEIXNER, H. (1936): Neue Mineralfunde in den österreichischen Ostalpen VIII. Aragonit vom Hochtor an der Glocknerstraße. - Mitt. d. Naturwiss. Vereins f. Stmk.,73: 108-117, Graz.

MEIXNER, H. (1936): Neue Mineralfunde in den österreichischen Ostalpen VIII. Eigenartige Albitkristalle, Hornblende und Epidot von Lieserhofen bei Spittal a. D., Kärnten. - Mitt. d. Naturwiss. Vereins f. Stmk.,73: 108-117, Graz.

MEIXNER, H. (1937): Bindheimit und seine Paragenese aus den -Lagerstätten Oberzeiring (Steiermark), Hüttenberg, Waitschach, Olsa, Wölch (alle Kärnten). - Zentralbl. f. Min., 1937, Abt. A, 2: 38-44, Stuttgart.

MEIXNER, H. (1937): Buntkupfererz vom Steinbruch Aich-Althofen in Kärnten. Neue Mineralfunde in den Ostalpen. - Mitt. des Naturwissenschaftlichen Vereins für Stmk., 74: 46, Graz.

MEIXNER, H. (1939): Arsenosiderit von Hüttenberg, Kärnten. - Zentralbl. f. Min., 1939, S. 287-289, Stuttgart.

MEIXNER, H. (1939): Bericht über Dravit und Margarodit aus Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 129./49.: 69-74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1939): Neue mineralogische Seltenheiten aus der Ostmark. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 105: 434-439, Wien.

MEIXNER, H. (1939): Über einige Mg-Fe-Sulfate aus der Ostmark. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 129./49.: 66-69, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1939): Vortrag: Neue mineralogische Seltenheiten aus der Ostmark. - Mitt. Wiener Mineral. Ges., 105: 434-439, Wien.

MEIXNER, H. (1939): Was ist Seelandit?- Annalen Naturhist. Mus. Wien, 50: 690-693, Wien.

MEIXNER, H. (1940): Neue Mineralfunde aus der Ostmark. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 130./50.: 59-74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1940): Neue Mineralfunde aus der Ostmark. Metacinnabarit (nach O. M. Friedrich (11:209) und Skorodit aus dem Hg-Bergbau von Glatschach bei Dellach im Drautale. -  Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 130./50.: 59-74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1940): Neue Mineralfunde aus der Ostmark. Minerale aus dem Serpentin vom Grießerhof bei Hirt (Friesach S). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 130./50.: 59-74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1940): Neue Mineralfunde aus der Ostmark. Mineralogische Neuigkeiten von den Hüttenberger Erzlagerstätten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 130./50.: 59-74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1940): Neue Mineralfunde aus der Ostmark. Römerit, Eisenvitriol und eine Ergänzung zu Leitmeiers Pisanit von Lading im Lavanttal. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 130./50.: 59-74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1940): Neue Mineralfunde aus der Ostmark. Skapolith und seine Begleiter von Waldenstein. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 130./50.: 59-74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1940): Neue Mineralfunde aus der Ostmark. Über Pyromorphit (Grünbleierz) aus Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 130./50.: 59-74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1940): Vortrag: Neue mineralogische Seltenheiten aus der Ostmark. - Mineral. u. petrogr. Mitt., 51: 434-439, Wien.

MEIXNER, H. (1948): Berühmte Kärntner Mineralfundstellen I. Die Minerale aus dem Eklogit des Gertrusk, Saualpe - Der Karinthin, Folge 2: 7-16, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1948): Geschichte der mineralogischen Erforschung Kärntens. - Der Karinthin, Folge 3: 33-48, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1948): Kurzbericht über neue Kärntner Minerale und deren Fundorte I. - Der Karinthin, Folge 1: 2-6, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1949): Beitrag zur Kenntnis der Quarzin "Chalzedon"-Hohlkörper vom Hüttenberger Erzberg. - Der Karinthin, Folge 6: 100-102, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1949): Berühmte Kärntner Mineralfundstellen II. - Der Karinthin, Folge 5: 73-76, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1949): Cölestin von der Feistritzer Alpe, Karnische Alpen. - Der Karinthin, Folge 5: 81-83, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1949): Die berühmten Magnetkiesxx, sowie Pseudomorphosen von Markasit-Pyrit nach Magnetkies xx von Loben bei St. Leonhard im Lavanttal, Kärnten. - Der Karinthin,  Folge 6: 105-107, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1949): Ein Beryll (Aquamarin) - Fund aus der Goldberg-Gruppe  in Kärnten. - Der Karinthin, Folge 5: 78-79, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1949): Kurzbericht über neue Kärntner Minerale und Mineralfundorte II. - Der Karinthin, Folge 6: 108-120, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1949): Laumontit aus dem Dioritporphyrit von Keutschach, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 5: 79-81, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1950): Coelestin vom Sonnberg bei Guttaring (Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 140./60.: 37, 38, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1950): Ein Staurolithfund in den Andalusitparamorphosen vom Krakaberg, Koralpe. - Der Karinthin,  Folge 10, 1950: 225, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1950): Kurzbericht über neue Kärntner Minerale und Mineralfundorte III. - Der Karinthin, Folge 9: 184-189, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1950): Kurzbericht über neue Kärntner Minerale und Mineralfundorte IV. - Der Karinthin, Folge 11: 255-257, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1950): Neue Mineralvorkommen aus den Ostalpen I. - Heidelberger Beitr. Zu Mineral. Petrogr., 2: 195-209, Heidelberg.

MEIXNER, H. (1950): Über "Kärntner" Mineralnamen. - Der Karinthin, Folge 8: 153-160, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1950): Über Cabrerit. - N. Jb. Min. Mh., 1950, 8: 169-174, Stuttgart:

MEIXNER, H. (1950): Über Jordisit (amorphes Molybdänsulfid) von Bleiberg in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 139. 140./58. 60.: 39-51, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1950): Zum Bindheimit. - N. Jb. Min., 1950, S. 16-19, Stuttgart.

MEIXNER, H. (1951): Auf den Spuren Friedrich Mohs. Die Mineralsammlung der Grafen Thurn-Valsassina im Kärntner Landesmuseum. - MAM, 3: 46-47, o. O.

MEIXNER, H. (1951): Geschichte der mineralogischen Erforschung Kärntens. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 141./61.: 16-35, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1951): Kobaltcabrerit, ein neues Mineral aus der Magnesit-Lagerstätte auf der Millstätter Alpe bei Radenthein, Kärnten. - N. Jb. Min. Mh., 1951, S. 17-20, Stuttgart.

MEIXNER, H. (1951): Kurzbericht über neue Kärntner Minerale und Mineralfundorte V. - Der Karinthin, Folge 13: 25-29, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1951): Untersuchung von Erzproben aus dem Schachtquerlager des Hüttenberger Erzberges. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., Knappenberg.

MEIXNER, H. (1951): Zur erzmikroskopischen Unterscheidung der Tantalit-Tapiolith-Phasen, unter besonderer Berücksichtigung eines neuen Vorkommens im Pegmatit von Spittal an der Drau, Kärnten. - N. Jb. Miner., Mh.: 204-218, Stuttgart.

MEIXNER, H. (1952): Entdeckung, Wiederauffindung und neue Beobachtungen am Zoisit-Zirkon-Vorkommen von der "Prickler Halt", Saualpe, Kärnten. - Sonderabdruck aus Berg- u. Hüttenm. Mh., Jg.97, Heft 11: 187-193, Wien.

MEIXNER, H. (1952): Die Steine und Fassungen von Ring und Anhänger der hl. Hemma aus dem Dome zu Gurk in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 142./62.: 81-88, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1952): Kurzbericht über neue Kärntner Minerale und Mineralfundorte VI. - Der Karinthin, Folge 17: 119-122, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1952): Minerale (Apatit, Xenotim, Monazit, Zirkon), Biotit; Beryll, U- Mineral- Spuren, Granat usw.) aus dem Glimmerbergbau bei St. Leonhard auf der Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 142./62.: 30-35, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1952): Prehnit vom Auernig bei Mallnitz. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 142./62.: 37-38, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1952): Skapolith xx von der Grafenzech, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 142./62.: 43, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1952): Zum Mineralinhalt der Krieger-Schürfe um St. Martin - Heft - Mosinzer Graben. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., o. O.

MEIXNER, H. (1953): Gesteine, Erz-  und Minerallagerstätten Kärntens. Klassische und neuere Mineralvorkommen im Eklogitbereich der Saualpe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 132-139, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Der Basalt (basaltische Andesit) von Kollnitz im Lavanttal. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 96-97, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Der Serpentin des Grießerhofs (Gulitzen) bei Hirt, Kärnten. Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 140-144, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Einführung in die Grundlagen mineralogischer Forschung in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 14-17, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Klassische und neuere Mineralvorkommen im Eklogitbereich der Saualpe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 132-139, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1953): Gesteine, Erz- und Minerallagerstätten Kärntens. Vererzung und Minerale von Olsa bei Friesach. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 143./63.: 149-151, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1953): Kahlerit, ein neues Minerale der Uranglimmergruppe, aus der Hüttenberger Erzlagerstätte. - Der Karinthin, Folge 23: 277-280, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1953): Kärnten und die Mineralogentagung Leoben 1953. - Der Karinthin, 26: 338-343, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1953): Zur Verteilung der Begleitelemente in rhomboedrischen Karbonaten. - Radex-Rdsch., 7/8: 468- 470, Radenthein.

MEIXNER, H. (1954): Ein eingeschlepptes Vorkommen von ged. Quecksilber aus dem Hüttenberger Erzberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./64.: 28-29, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1954): Kalkspat xx von Theißenegg i. L., Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./64.: 21, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1954): Neue Mineralfunde aus der Magnesitlagerstätte auf der Millstätter Alpe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./64.: 22, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1954): Nickelhaltiger Hydromagnesit aus dem Serpentin von Hirt, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./64.: 18, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1954): Pseudomalachit aus dem Gailtal?. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./46.: 18-20, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1954): Rosaroter Klinozoisit aus steirisch-kärntnerischen Pegmatiten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./46.: 21-22, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1954): Zeolithe aus Osttirol und Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 144./64.: 23-24, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1955): Aragonit von Meiselding, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 145./65.: 20-21, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1955): Aragonit xx, Kupfer- und Magnetkies aus der Magnesitlagerstätte auf der Millstätter Alpe (Radenthein). - Zur Bildung des Trias-Dolomits. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 145./65.: 19, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1955): Kalzit xx von Pölling an der Gurk, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 145./65.: 11, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1955): Skapolith von Lavamünd, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 145./65.: 21, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1955): Strontianit, Zölestin und Glaukonit aus der Wietersdorfer Kreide, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 145./65.: 15, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1955): Titanit xx (Sphen) von Waldenstein, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 145/65: 10, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1956): Desmin aus dem Pegmatit von St. Leonhard, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 146./66.: 20-21, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1956): Die Uranmineralvorkommen Österreichs. Art und Verteilung, wirtschaftliche Bedeutung und Aussichten. - Atompraxis, 2: 233-240, Karlsruhe.

MEIXNER, H. (1956): Ein Rauchquarzkristallvorkommen von Großbuch bei Klagenfurt. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 146./66.: 24-25, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1956): Neue Mineralfunde aus den Pegmatitsteinbruch am Wolfsberg bei Spittal an der Drau, Kärntenn. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 146./66.: 21-24, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1956): Nickelmineralisation und Stoffwechselbeziehungen zwischen Serpentingestein und Eisenlagerstätten am Beispiel des Antigoritits vom Grießerhof bei Hirt, Kärnten. - Carinthia II, Sh. 20.: 95-106, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1956): Pyrit-Markasit aus dem Koschach-Bruch Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 146./66.: 24, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1956): Zinnkies aus der Hüttenberger Lagerstätte, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 146./66.: 25-26, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1956): Zur Molybdänmineralführung in Kärntner Pb-Zn-Lagerstätten. - Der Karinthin, Folge 31/32: 133-138, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1957): Die Minerale Kärntens. I. Teil. Systematische Übersicht und Fundorte. - Carinthia II, 21. Sh.: 147 S., Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1957): Eine Gipsmetasomatose in der Eisenspat-Lagerstätte des Hüttenberger Erzberges. - N. Jb. Min. Abh., 91: 421-440, Stuttgart.

MEIXNER, H. (1957): Korynit von Schwabegg, Kärnten; ein Beitrag zum Vorkommen von Mineralien der Gersdorffit-Ullmannit-Verwandschaft in Kärnten. - Der Karinthin, Folge 36: 242-248, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1958): Alpine Kluftminerale aus dem Granit vom Pflügelhof im Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 148./68.: 96-98, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1958): Authigene und allothigene Mineralbildungen aus der Griffner Höhle, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 148./68.: 9-15, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1958): Ein neues Euklasvorkommen in den Ostalpen. - TMPM, 3. Folge, Bd. 6: 246-251, Wien.

MEIXNER, H. (1958): Heulandit von der Lavamünder Alpenstraße (Magdalensbergstraße) bei Lavamünd, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 148./68.: 99-100, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1958): Über das Vorkommen von Zölestin-Kristallen und von Zölestinmetasomatose in den Silikatmarmoren des Hüttenberger Erzberges, Kärnten. - Fortschr. Miner., 36, Beih.,1: 53-54, Stuttgart.

MEIXNER, H. (1958): Zum Millerit vom Radlbad bei Gmünd, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 148./68.: 98-99, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1959): Einige interessante Mineralfunde (Strontianit-, Coelestin-, Apatit-, Ilmenit-, u. würfelige Magnetit-xx  aus dem Antigoritserpentin vom Grießerhof / Hirt in Ktn. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 149./69.: 44-49, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1959): Neue Beobachtungen durch Sammlerhilfe bei mineralparagenetischen Forschungen. - Der Karinthin, Folge 39: 46-51, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1959): Über das wahrscheinliche Auftreten von Cordierit und Sillimanit im Granit von Wernberg bei Villach, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 38: 14-18, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1959): Vortrag: Bemerkenswerte Mineralfunde in Österreich. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 118: 490-493, Wien.

MEIXNER, H. (1960): Beiträge zur Kenntnis der Höhlen im Griffener Schloßberg, 3. Folge. Die Herkunft des Rohmaterials der mesolithischen Artefaktfunde aus der Griffener Höhle. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 150./70.: 7-62, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1960): Die Mineraliensammlung der Grafen THURN-VALSASSINA auf Schloss Bleiburg. Teil 1: Zur Geschichte einer alten Sammlung. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 150./70.: 107-127, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1960): Stoffwanderungen in der Eisenspatmetasomatose des -Lagerstättentypus Hüttenberg. - Fortschr. Miner., 38: 152-154, Stuttgart.

MEIXNER, H. (1960): Univ.-Prof. Dr. Franz Kahler zum 60. Geburtstag. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 150./70., 1: 183-187, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1960): Vortrag: Die Metasomatose in der Eisenspatlagerstätte Hüttenberg, Kärnten. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 119: 640-646, Wien.

MEIXNER, H. (1960): Zwei neue Uranminerale aus Kärnten. - Der Karinthin, Folge 40: 83-89, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1961): Brookit-xx vom Wasenlekogel bei Mallnitz, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1961): Monazit von der Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 72, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1961): Realgar und ged. Arsen vom Dragonerfels bei Trixen, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 73, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1961): Zirkon vom Wolfsberg bei Spittal/Drau, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 151./71.: 73-74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1962): Die Paragenese des Vivianits, insbesondere in österreichischen Vorkommen. - Der Karinthin, Folge 45/46: 241-244, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1963): Auffallende Cerussit-xx von Bleiberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 127-129, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1963): Die Metasomatose in der Eisenspat-Lagerstätte Hüttenberg. - TMPM, III.F., 8: 640-646, Wien.

MEIXNER, H. (1963): Ein schöner Millerit-Fund vom Griesserhof (Gullitzen)  bei Hirt, K. - Der Karinthin, Folge 49: 44-45, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1963): Erythrin aus dem Serpentinbruch bei Hirt, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 125-126, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1963): Magnetitwürfel aus dem Serpentin vom Griesserhof bei Hirt, Kärnten. - Der Karinthin, Folge 48: 17-20, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1963): Rutil-xx in Leuchtenbergitfels aus dem Marmorsteinbruch von Hirt, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 126-127, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1963): Tirolit von Pöllan bei Paternion, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 124-125, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1963): Turmalin vom Kreuzbergl bei Klagenfurt, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 127, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1963): Überblick über die Kärntner Strontiummineralforschung. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 153./73.: 62-63, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1963): Vortrag: Die Metasomatose in der Eisenspatlagerstätte Hüttenberg, Kärnten. - Tschermak`s Mineral. Petrogr. Mitt. (TMPM), Heft 4, 3, Folge 8: 640-646, Wien.

MEIXNER, H. (1964): Desmin und Heulandit vom Riekenkar, Reißeckgruppe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 154./74.: 11-12, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1964): Dumortierit von der Saualpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 154./74.: 9, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1964): Ged. Schwefel von Techendorf/Weißensee, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 154./74.: 11, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1964): Prehnit vom Klippitztörl, Saualpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 154./74.: 7-8, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1964): Pseudomorphosen von Rubinglimmer nach oktaedrischen Pyrit-xx und andere Minerale vom Gertrusk, Saualpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 154./74.: 7-8, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1964): Symplesit - Parasymplesit aus dem Auengraben bei Wolfsberg, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 154./74.: 9-10, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1964): Zinnober von Olsa bei Friesach, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 154./74.: 10-11, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1964/1968): Mineralisationen an Serpentinvorkommen im weiteren Gebiet der Saualpe. - Mitt. Österr. Min. Ges., 121: 346-348, Wien.

MEIXNER, H. (1965): Auripigment von der Lanisch Ochsenhütte, Katschtal, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 155./75.: 74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1965): Karbonatapatit vom Fuchsofen bei Klein St. Paul, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 155./75.: 73-74, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1965): Skapolith vom Moschkogel, Koralpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 155./75.: 73, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1966): Aragonit von Brückel. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 156./76.: 102-103, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1966): Disthenparamorphosen nach Andalusit aus einem Pegmatit von der Rauscherhütte, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 156./76.: 101-102, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1966): Eisen vom Hüttenberger Erzberg. - In: Schätze aus Österreichs Boden. - Notring-Jahrbuch, 1966, S. 58-61, Wien.

MEIXNER, H. (1966): Laumontit und Desmin aus Klüften des Granits vom Pflügelhof bei Gmünd, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 156./76.: 103-104, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1966): Magnetitkristalle aus den Serpentingebieten Kraubath und Hirt. - Der Karinthin, Folge 54.: 203-210, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1966): Minerale aus dem Stbr. Gall im Fraßgraben bei Wolfsberg, Koralpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 156./76.: 99-100, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1966): Spodumen (und Beryll) vom Trumgraben - Neue Brandhütte - NNO Brandhöhe, Koralpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 156./76.: 97-99, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1966): Titanminerale vom Unterwietingberg, Grüburger Graben bei Kitschdorf, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 156./76.: 100-101, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1966): Vivianit bei St. Andrä i. L. . - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 156./76.: 103, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Apatit von Edling bei Spittal/Drau, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 95-96, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Auffällige Kristallfunde von Oberleidenberg, Saualpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 94, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Bytownit-xx bei Lölling, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 91, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Cerussit-xx in einer interessanten Paragenese von Bleiberg, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 96-97, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Der Granat und seine Begleiter vom Unteren Grabner bei Lölling, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 90-91, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Die Kupfervererzung von St. Marxen bei Kühnsdorf, Ktn. im Rahmen benachbarter Vorkommen. - Der Karinthin, Folge 56: 258-261, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Eine Eisenspatvererzung in Dürnstein, Stmk. Bei Friesach, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 93-94, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Einige Ergebnisse zur Wirtschaftlichkeit durch mineralogisch-geologische Lagerstättenuntersuchung im Eisenspatbergbau Hüttenberg. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 112/6: 177-180, Wien.

MEIXNER, H. (1967): Hemimorphit-xx von Waitschach, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 89-90, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Hörnesit von Glatschach/Dellach und Hirt, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 91-92, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Kalzit.xx von Eberstein, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 96, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Korund vom Hüttenberger Erzberg , Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 88-89, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Neues von Olsa bei Friesach, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 92-93, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1967): Weitere Mineralfunde vom Steinbruch Gall im Fraßgraben bei Wolfsberg, Koralpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 157./77.: 95, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1968): Anglesit-xx von Waitschach bei Hüttenberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 101, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1968): Manganit von St. Leonhard Saualpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 104-105, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1968): Neues vom Hüttenberger Erzberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 96-101, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1968): Skapolith, Pseudomorphosen nach Skapolith u. a. Minerale aus dem Dössener Tal bei Mallnitz, Hochalmgruppe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 105-106, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1968): Voranzeige zu einigen Mineralfunden (Prehnit, Axinit, Pumpellyit) von der Saualpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 102-103, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1968): Vorläufige Mitteilung über Brasilianit bei Spittal an der Drau. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 105, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1968): Vortrag: Mineralisationen an Serpentinvorkommen im weiteren Gebiet der Saualpe . - Mitt. Öster. Miner. Ges., 121: 346-348, Wien.

MEIXNER, H. (1968): Weitere Mineralfunde aus der Eisenspatvererzung von Dürnstein, Stmk. bei Friesach, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 102, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1968): Zirkon-xx in einem Eklogit der Saualpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 103-104, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1968): Zum Flußspat von Olsa bei Friesach. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 158./78.: 101-102, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1969): Der indirekte Nachweiß von Flußspat in der Eisenspatlagerstätte des Hüttenberger Erzberges. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 159./79.: 68-72, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1969): Über österreichische Mineralnamen. - Der Karinthin, Folge 61: 115-125, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1969): Vortrag: Mineralisationen an Serpentinvorkommen im weiteren Gebiet der Saualpe. - TMPM, Folge 3, 13: 346-348, Wien.

MEIXNER, H. (1970): Anschliffbeobachtungen zu verschiedenen Metasomatosen in Österreichischen Lagerstätten karbonatischer Eisenerze. - Arch. Lagerst.forsch. Ostalpen, 10: 61-74, Leoben.

MEIXNER, H. (1971): Ein Vorkommen von Andalusit-Kristallen und von Paramorphosen von Disthen nach solchen sowie Cordierit und Apatit aus der Kreuzeckgruppe Ktn. - Carinthia II, Sh. 28: 239-243, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1971): Zwei neue Vorkommen von Hörnesit in Kärnten und natürliche Mischkristalle mit Annabergit und Erythrin. - Carinthia II, Sh. 28: 245-251, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1972): Eines großen Bergmannes, Ferdinand Seelands, Wirken für Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 142./62.: 321-326, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1972): Über Jarosit-Minerale (alte und neue Vorkommen aus Österreich sowie Natrojarosit-xx von Sounion, Griechenland. - Der Karinthin, Folge 66: 291-297, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Analcim- und Anatas-xx vom Wolfsbertunnel bei Spittal an der Drau, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 102-103, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Ankerit-xx von Glatschach bei Dellach im Drautal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 111, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Beitrag zu Mineralfunden aus dem Katschbergtunnel in Salzburg und Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 108-109, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Chabasit-xx von der Riekenalm, Reißeckgruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 105, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Desmin aus dem hinteren Radlgraben, Reißeckgruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 105, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Desmin vom Zechwald bei Reisberg, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 117, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Die Pyromorphit-xx und einige Begleitminerale vom Wildbachgraben bei Straßburg im Gurktal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 112-113, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Ein eigenartiges neues Fluoritvorkommen aus dem Verbindungsstollen vom Gößgraben ins Maltatal, Hochalmgruppe, Kärnten.. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83. Nr. 270.-1973: 104-105, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Ein Vivianitpegmatit von Dellach am Millstätter See, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 103-104, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Eine Cu- Vererzung im Wimitztal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 113-114, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Flugurisches Omphazitglas und Lechatelierit vom Gertrusk, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 117, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Fluorit und andere Minerale vom Lumkofel, Lienzer Dolomiten, Osttirol. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 118 - 119, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Laumontit vom Koglereck bei Lavamünd, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 117-118, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Mineralisation beim Amphibolit von Terpetzen bei Trixen, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 115-116, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Pyromorphit-xx und "zum Andalusit" aus der Kreuzeckgruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 110, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Rauchquarz-xx von der Pressner Alpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 114-115, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Scheelit von Winklern bei Pörtschach am See, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 111-112, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Sulfatausblühungen beim Birkofenfall im Gößgraben bei Gmünd, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 106-108, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Zu den alpinen Kluftmineralen aus dem Granit vom Pflügelhof im Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 105-106, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Zu den Mineralfunden um Friesach, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 114, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1973): Zum Gips vom Hüttenberger Erzberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 163./83.: 115, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1974): Altbekannte und neue (Kermesit, Antimonit) Antimonminerale aus dem Hüttenberger Erzberg. - Der Karinthin, Folge 71: 137-141, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): "Geologie der Saualpe". Minerale und Lagerstätten im Bereich der Saualpe, Kärnten. - Clausth. Geol. Abh., Sdbd.1: 199-217, Clausthal-Zellerfeld.

MEIXNER, H. (1975): Anatas-xx vom Katschbertunnel-Süd, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 15, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Aragonit von Bayerbach bei Lölling, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 22, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Arsenkies-xx von der Vellacher Kotschna, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 24, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Aurichalzit von der Schurfspitze, Hafnergruppe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 14, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Bleiglanz aus dem Pegmatit-Steinbruch in der Lieserschlucht bei Spittal/Drau, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 15-16, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Bornit aus der Quecksilberlagerstätte Rotrasten bei Ebene Reichenau, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 19, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Bornit von Kitschdorf im Görtschitztal, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 23, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Chabasit-xx aus Klüften im Granit vom Pflügelhof, Maltatal, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 15, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Chloritoid-xx von der Gamsgrube, Glockner, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 14, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Copiapit vom Marmorbruch beim Grießerhof bei Hirt, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 20, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Die Natur Kärntens. - Verlag Johannes Heyn: 141-160, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Ein "Illit" aus dem Steinbruch Gall im Fraßgraben bei Frantschach i. Lav.., Koralpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 25-26, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Ein Locken-Malachit(?) vom Obojnikgraben, Karawanken, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 24, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Ged. Quecksilber vom Hohen Kohr, Turracher Höhe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 18-19, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Hemimorphit von der Kullmitzen bei Friesach, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 19-20, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Laumontit vom Riekener Sonnblick, Reißeckgruppe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 17, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Leadhillit aus Kärnten. - Der Karinthin, Folge 72/73: 181-184, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Mesitin vom Grießerhof (Gullitzen) bei Hirt, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 20, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Minerale aus dem Bereich der Saualpe, Kärnten. - Clausth. Geol. Abh. Sdbd. 1: 199-217.

MEIXNER, H. (1975): Minerale und Lagerstätten im Bereich der Saualpe, Kärnten. - Clausth. Geol. Abh.., Sdbd., 1: 199-217, Clausthal-Zellerfeld.

MEIXNER, H. (1975): Minerale vom Martisbau im Ratteingraben bei Guttaring, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 20-22, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Morion und Rauchquarz-xx vom Lichtengraben bei Bad St. Leonhard, Amering, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 23, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Niobit (Columbit) aus dem Pegmatitbruch am Wolfsberg bei Spittal/Drau. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 16-17, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Paragonit von der Pasterze, Glockner, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 14-15, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Paragonit von der Pasterze, Glockner, Kärnten, ein Beitrag zum "Pregrattit"-Problem. - Der Karinthin, Folge 72./73: 157-160, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Pseudomorphosen von Tremolit nach Diopsid-xx vom Bärofen, Koralpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 27, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Rhodonit von der Weineben, Koralpe, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 26-27, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1975): Valentinit u. a. Minerale von Umberg bei Wernberg, K. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 17-18, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1976): Alpine Kluftminerale von Perschitz im Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 14, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1976): Besondere Mineralfunde vom Gertrusk, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 17, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1976): Fluorit von St. Martin am Silberbereg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 15, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1976): Grüne, sekundäre Nickelminerale auf Serpentin aus Osttirol-Kärnten-Steiermark. - Der Karinthin, Folge 75: 263-267, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1976): Ilmenit und Apatit im Chloritschiefer vom Plankogel bei Hüttenberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 16, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1976): Kupfersulfatminerale aus Österreich. - Der Karinthin, Folge 74: 226-231, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1976): Minerale Vom Martisbau im Ratteingraben bei Guttaring, Kärnten (Nachtrag zu Nr. 331-1975). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 12, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1976): Neue Mineralfunde von der Kupferlagerstätte im Obojnikgraben bei Eisenkappel, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86: 12-14, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1976): Pseudomorphosen nach Magnetkies-xx vom Hüttenberger Erzberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 15-16, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1976): Zn-Oxidationsminerale aus dem Marmorbruch in Treffen bei Villach, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 166./86.: 17-18, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): "Gummit" aus dem Pegmatit von St. Leonhard, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 15-16, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Ankerit-xx vom Hocharn, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 8, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Bertrandit von der Jamnig-Alm bei Mallnitz, Goldberggruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 8, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Bleiglanz vom Moaralmstollen der ÖDK im Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 9-10, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Cerussit-xx und Pseudomorphosen von Cerussit nach Leadhillit- oder Hydrocerussit-xx vom Eisenriegel, Kreuzeckgruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 10-11, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Chabasit vom Steinbruch Gall im Fraßgraben bei Frantschach i. L., Koralpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 16-17, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Chabasit.xx und andere Minerale vom Pflügelhof im Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 10, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Chabasit-xx vom Scherbartlriegel, Koralpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 17, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Cuprit-xx und Allophan aus dem Ratteingraben bei Guttaring, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 13, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Enstatit, Smaragdit und ein Chromklinochlor aus dem Tissäckergraben bei Eberstein, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 14-15, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Ged. Schwefel vom Moschitzberg, westlich Friesach, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 11, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Mineralfunde aus einer Erzlagerstätte bei Hirt, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 12-13, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Prehnit-xx aus dem Tissäckergraben bei St. Oswald, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 14, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Prehnit-xx vom Gertrusk, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 13-14, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Sideroplesit-xx aus dem Granitgneisbruch am Komberg in Zauchen bei Villach, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 11, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Skapolith-xx von der Hinterwölch, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 16, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Strontianit von der Schurfspitze, Hafnergruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 9, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1977): Titanit von Terpetzen bei Trixen, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 167./87.: 16, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1978): Allophan und Dundasit vom Ratteingraben bei Guttaring, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 81-82, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1978): Bergkristalle bei Hochfeistritz, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 82-83, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1978): Grunerit und Bavalit (Daphnit), zwei für Kärnten neue Minerale, vom Kamuderer/Damingteich bei Moosburg/Kärnten. - Der Karinthin, Folge 79: 56-61, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1978): Ilmenit vom Plankogel Hüttenberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 82, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1978): Mineralisationen beim Amphibolit von Terpetzen bei Trixen, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 83-85, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1978): Monazit-xx von der Saualpe, Kärnten; (vgl. Meixner. 1961, S. 72). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 83, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1978): Schungit von der Paulitschhöhle, Vellachtal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168/.88.: 85, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1978): Stilbit (Desmin) aus dem Basalt von Kollnitz im Lavanttal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 85-86, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1979): Aquamarin-xx vom Speicher Gößkar, Hochalmgruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 17, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1979): Durchsichtig-klare Wurtzitkügelchen von Bleiberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 17-19, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1979): Ein weiteres Bleiglanz-Zinkblende-Vorkommen von Pörtschach a. W. S., Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 21, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1979): Minerale aus der Zinnoberlagerstätte des Buchholzgrabens bei Stockenboi, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 20-21, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1979): Pentlandit in Dolomit aus dem Serpentin vom Grießerhof bei Hirt, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 21-22, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1979): Posnjakit und andere Cu-Sulfate vom Radlgraben bei Gmünd, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 15-17, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1979): Senarmontit-xx, "Spitzentuch"-Quarze und andere Minerale von Terpetzen bei Trixen, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 22-23, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1979): Smithsonit und Hemimorphit aus dem Pb-Zn-Erzbergbau Radnig bei Hermagor, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 169./89.: 19-20, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Aragonit oder / und Strontianit sowie Braunspat-xx von Bleiberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 36-37, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Beryll und Paramorphosen von Disthen nach Andalusit-xx aus dem oberen Brandgraben, Koralpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 46, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Copiapit von St. Magdalen-Drahtzug, Gurktal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 38-39, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Die Minerale von Waitschach bei Hüttenberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 40-42, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Eine Ankeritvererzung vom Hapatnik bei Brückl, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 45-46, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Fluorit von Vellach bei Metnitz, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 39-40, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Greenockit vom Schieferstollen, Bergbau Fladung, Hochobir, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 46-47, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Kalzit-xx aus der Kreide von Wietersdorf, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 43, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Liebigit von der Kölnbreinsperre, Maltatal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 35, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Mesitin/Pistomesit von Eisentratten, Liesertal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 38, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Minerale aus der Umgebung der Breithofner Hütte, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 44, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Minerale von Unterwietingberg, Grünburger Graben bei Kitschdorf, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 44-45, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Pistomesit von Stockenboi, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 38, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Rutil aus dem Marmorbruch von Treffen bei Villach, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 39, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Sekundäre Baryt-xx und ged. Schwefel vom Hüttenberger Erzberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 40, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Skorodit vom Bergbau Christi Leiden, Großes Zirknitztal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 35-36, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Strontianit-xx vom Diabasbruch bei Mairist, Magdalensberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 36, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Uranophan aus dem Pegmatit von St. Leonhard, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 43, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Vivianit von Lind bei Griffen, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 46, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Vorbericht über die Lösung des letzten, alten, mineralogischen Problems der Saualpe: Die Wiederauffindung des Prehnits von der Irregger Schwaig (F. Mohs, 1804) mit Pumpellyit, Ferrierit und Klinoptilolith.  - Der Karinthin, Folge 83: 214-216, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Zinnober von Bösenort-Michaelerberg bei Trixen, südliche Saualpe, Kärnten - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 170./90.: 45, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1980): Zwei Vorkommen von Dundasit in Kärnten. - Der Karinthin, Folge 82: 159-163, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1981): Alpine Kluftminerale. - Der Karinthin, Folge 85: 296-299, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1981): Arsen- und Antimon - Vererzungen im Bereiche der Saualpe, Kärnten. - Zeitschrift der Deutschen geol. Ges., Bd. 132: 159-166, Hannover.

MEIXNER, H. (1981): Aurichalcit vom Lemisch-Bruch und vom Knappenloch in der Wimitz, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 36, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1981): Beryll (Aquamarin) Vorkommen aus dem östlichen Teil der Hohen Tauern (Ankogel-, Hochalm- und Reißeckgruppe, Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 34-35, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1981): Besonders ansehnliche Kluftminerale an pegmatitisch injiziertem Eklogit, mit Marmor, von der Ramihalt auf der Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 38-40, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1981): Die Minerale des Hüttenberger Erzberges in Kärnten, Einschließlich seiner Umrahmung. - Der Aufschluss, Jg. 32, Heft 3: 85-97, Heidelberg.

MEIXNER, H. (1981): Die Minerale des Hüttenberger Erzberges, einschließlich seiner Umrahmung. - In: 2500 Jahre Eisen aus Hüttenberg. - Kärntner Museumsschriften, 68: 35-44, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1981): Eine Manganvererzung von der Pürsthüte im Oberen Arlinggraben, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 40-41, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1981): Ged. Gold u. Uranerze vom Hüttenberger Erzberg, Kärnten. - Die Eisenblüte, Jg. 2, 4: 21-23, Graz.

MEIXNER, H. (1981): Gediegenes Gold und Uranerze vom Hüttenberger Erzberg, Kärnten. - Die Eisenblüte, Jg. 2, 4: 21-23, Graz.

MEIXNER, H. (1981): Minerale aus den Pegmatiten um St. Leonhard/Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 37-38, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1981): Ranciéit aus dem Albertstollen, Hüttenberger Erzberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 36-37, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1981): Skorodit oberhalb Wirtshaus Buchbauer unterm Klippitztörl, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 37, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1981): Uranophan von Zauchen bei Villach, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 171./91.: 35-36, Klagenfurt.

MEIXNER, H. (1985): Mineralogisch Untersuchung eines Schlammes der Therme von Bleiberg. - Der Karinthin, Folge 93: 273-276, Klagenfurt.

MELCHER, F., T. MEISEL, J. PUHL & F. KOLLER (2002): Petrogenesis and geotectonic setting of ultramafic rocks in the Eastern Alps: constraints from geochemistry. - Lithos, 65, 69-112.

MENGER, M. (1930): Geschichte des Bergbaues Bleiberg. - Unveröff. Manuskript (Bibl. Montanuniv. Leoben), 98 S., o. O.

MERKL, F. (1930): Bergbau und Wasserkraftnutzung in den Tauern. - Die Wasserwirtschaft, 1930/24-25, 8 S., 3 Abb., Wien.

MESSNER, J. (1992): Danielsberg im Mölltal, Kärnten. – Die Freunde vom Danielsberg: 64 S., Kolbnitz.

METZ, R. (1966): Zur Mineralogie und Geologie des Landes Salzburg und der Tauern. - Der Aufschluss, 15, Sonderh., 131 S., Heidelberg.

MEYER, A. B. (1885): Gurina im Obergailthal (Kärnthen). - Verlag Wilhelm Hoffmann, S. 63-64, 66-69, Dresden.

MEYER, J. (1977): Geologie des mittleren Liesertales mit Gmeineck und Tschiernock (Kärnten). - Unveröff. Diss. Formal und Naturw. Fak. Univ. Wien, 138 S., 50 Abb., 16 Tab., 6 Beil., Wien.

MEYER, J. (1980): Bericht über geologisch-petrographische Detailuntersuchungen in den Bereichen Strieden- Knappenstube, Kaser Wiesel, Intrusivstock Wöllatratten der Kreuzeckgruppe (Kärnten). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 52 S., 7 Beil., 164 S. Anhang (Dünnschliffprotokolle), Wien.

MEYER, J. (1981): Bericht über die 1981 in der südlichen Kreuzeckgruppe durchgeführten geologischen Detailuntersuchungen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., 5 Beil., Bad Bleiberg.

MEYER, J. (1981): Bericht über geologisch-petrographische Detailuntersuchungen in den Bereichen Radlberger - Pirkebner Alm - Lesnig Bach (ÖK 181/182) und Strieden West - Glader - Rabant Berg (OK 180) der südlichen Kreuzeckgruppe . - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 45 S., 2 Abb., 1 Taf., 4 Beil., Wien.

MEYER, J. (1982): Bericht über die im Sommer 1981 in der südlichen Kreuzeckgruppe durchgeführten geologischen Detailuntersuchungen. - Geol. B.-A., Archiv: 1-12, Wien.

MICHEL, H. (1924): Die Erze der Goldgänge der Hohen Tauern. - Österreichische Monatsschrift für den öffentlichen Baudienst und des Berg- und Hüttenwesens, Nr. 12,Wien.

MIKL, A. (2009): Rauchquarz, Hämatit und Rutil von der Romatespitze in Kärnten. - Mineralien Welt, Jg.29/6, S. 30-33, Haltern.

MIKL, A. (2011): Aus dem Reißeckgebiet in Kärnten: Amethystzepter auf Rauchquarz und Morion. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 36, Heft 3: 41-45, München.

MIKL, A. & U. KOLLITSCH (2014): Ein interessanter alpiner Kupfererzgang im Kleinelendtal und seine Mineralien. - Mineralien Welt 4/2014 - 25. Jg., Heft 4, Juli-August 2014: 28-33, Haltern.

MIKL, A. (2016):  Eine schöne Bergkristallkluft am Törlkopf in Kärnten. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 41, Heft 7,8: 64-67, München.

MICKO, A. (1919): Bericht über den Bergbaubesitz des Herrn Ing. M. Maurer-Löffler, Graz, in der Gegend von Oberdrauburg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., Wien.

MICKO, A. (1919): Bericht über den Bergbaubesitz in der Gegend von Oberdrauburg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., Wien.

MILLER, Ch. & M. THÖNI (1997): Eo-Alpine eclogitisation of Permian MORB-type gabbros in the Koralpe (Eastern Alps, Austria). - Chemical geology: official journal of the European Association for Geochemistry, New geochronological, geochemical and petrogical data. Vol.137, No. 3-4: 283-310.

MILLONIG, A. (1922): Bergbau und Besiedelung in Kärnten. - Dissertation: 40-44, 90-92, Wien.

MILLONIG, A. (1952): Der Einfluß des Bergbaues auf die jüngeren Verschiebungen und die heutige Verteilung der Bevölkerung Kärntens. - Jahresber. Bundesrealgymn. Villach, 1951/1952, S. 5-17, Villach.

MINEREX, (1984): Lithium Koralpe. Prefeasibility-Studie. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 57 S., 8 Abb., Wien.

MISSAGHI, F. (1959): Die Silber- und Bleierz-Lagerstätten von Meiselding in Kärnten. - Unveröff. Diss., Mont. Hochsch. Leoben, 46 Bl., 2 Ktn., Leoben.

MITSCH, N. (1966): Zur Geologie des Magdalensberges bei St. Veit. - Unveröff. Diss., Univ. Wien, 152 S., 7 Abb., 5 Tab., Wien.

MITSCHE, R. (1961): Untersuchungen an norischen Meiseln vom Magdalensberg/Kärnten. - Berg- u. Hüttenm. Mh., 106: 460-465, Wien.

MITTEREGGER, J. (1871): Analyse des Bleiberger Bleies. - Z. Berg- u. Hüttenm. Ver. Kärnten, 3: 145-147, Klagenfurt.

MITTEREGGER, J. (1974): Eine Analyse des Hüttenberger Bleiglanzes. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 6: 63, Klagenfurt.

MITTINGER, T. & A. MITTINGER (1994): Opi - die Geschichte eines Riesenkristalles. Ein Erlebnisbereicht über Fund und Bergung des größten Bergkristalles Kärntens. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 19, Heft 9: 13-23, München.

MITTIS, I. (1808): Kommissions-Protokoll. (Bergbau Großfragant, Bergbau am Pollitz, Bergbau Lainachtal, Hütte Ragga, Stahlhammer Napplach). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 29 S., o. O.

MLAKAR, I. (1967): Bericht über die geologisiche Kartierung der Grube Vellacher Kotschna und Berechnung der Erzlager. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., 2 Blg., Idrija.

MÖBUS, H. (1988): Die Geologie des Golz und Mitterwipfel in den Gailtaler Alpen (Kärnten, Österreich). - Unveröff. Dipl. Arbeit, Univ. Marburg, 142 S., Marburg.

MÖHLER, D. (1985): Ein bemerkenswerter Fund aus einer alten Fundstelle. - Die Eisenblüte, Jg. 6, 15: 21, Graz.

MÖHLER, D. (1985): Mineralfund im Wolfsberg-Autobahntunnel, Spittal a. d. Drau, Kärnten. - Die Eisenblüte, Jg. 6, 15: 21, Graz.

MÖHLER, D. (1985): Pyromorphit-xx vom Hüttenberger Erzberg. - Die Eisenblüte, Jg. 6, 15: 20, Graz.

MÖHLER, D. (1985): Witherit vom Mairist bei St. Donat, Kärnten. - Die Eisenblüte, Jg. 6, 15: 20, Graz.

MOHR, H. (1912): Geologisches Gutachten abgegeben in der Angelegenheit der Blei- und Zinkerz-Lagerstätten, insbesonders des Kolm bei Dellach im Oberdrautale-Kärnten. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., Graz.

MOHR, H. (1912): Versuch einer tektonischen Auflösung des Nordostsporns der Zentralalpen. - Denkschr. Österr. Akad. Wiss., math. - nat. Kl., 88: 633-652, Wien.

MOHR, H. (1913): Über einen genetisch interessanten Bleizinkbergbau bei Dellach im Oberdrautal. - Mont. Rdsch, 5: 9-12, 3 Abb., Wien.

MOHR, H. (1920): Gutachten über die Blei-Zinkerz-Lagerstätten südlich von Pirkach im Oberdrautal (Oberkärnten). - Unveröff. Gutachten (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 11 S., Graz.

MOHR, H. (1920): Gutachten über die Blei-Zinkerz-Lagerstätten südlich von Pirkach im Oberdrautal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., Graz.

MOHR, H. (1924): Gutachtlicher Bericht über den gegenwärtigen Stand der Gewältigungsarbeiten am Quecksilberbergbau im Glatschachgraben bei Dellach im Drautal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., Graz.

MOHR, H. (1924): Wiedereröffnung des alten Quecksilber-Bergbaues Glatschach bei Dellach im Oberdrautal. - Österr. Monatschr. f. d. öff. Baudienstud. Berg- u. Hüttenw., 5: 115, Wien.

MOHR, H. (1925): Ein geol. Profil durch den Kolm bei Dellach im Oberdrautale nebst einigen Erwägungen über die Wurzelnatur des Kristallins nördl. des Drauflusses. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 34.35./114.115.: 128-129, Klagenfurt.

MOHR, H. (1925): Ein geol. Profil durch den Kolm bei Dellach im Oberdrautale nebst einigen Erwägungen über die Wurzelnatur des Kristallins nördl. des Drauflusses. - Verh. Geol. B.-A., 1925: 96-105, 1 Abb., Wien.

MOHR, H. (ohne): Bericht über einen genetisch interessanten Bleizinkerzbergbau bei Dellach im Oberdrautal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 12 S., 3 Abb., Graz

MOHS, F. (1804): Des Herrn Jac. Friedr. von der Null Mineralien-Kabinet, 1. Abtheilung: 1-594, Wien.

MOHS, F. (1807): Die Villacher Alpe und die dieselbe zunächst umgebenden Gegenden. Eine geognostische Skizze. - Molls Ephem., 3: 161-228, Nürnberg.

MOHS, F. (ohne): Die Gebirgsgesteine, Lagerungsverhältnisse und Erz-Lagerstätten zu Bleiberg in Kärnten nach den Beobachtungen des k.k. Bergrates. - Unveröff. Ber. (Archiv BBU) , o. O.

MOJSISOVICS, E. & E. SUESS (1867): Studien über die Gliederung der Trias- und Jurabildungen in den östlichen Alpen. - Jb. Geol. R.-A.: 554, Wien.

MOJSISOVICS, E. (1871): Über die Triasbildungen der Karawankenkette in Kärnten. - Verh. Geol. R.-A., 1871/2: 25-26, Wien.

MOJSISOVICS, E. (1872): Über die tektonischen Verhältnisse des erzführenden Triasgebirges zwischen Drau und Gail. - Verh. Geol. R.-A., 1872: 351-353, Wien.

MOJSISOVICS, E. (1873): Über die Fusulinenkalke in den Südalpen. - Jb. Geol. R.-A.: 425, Wien.

MOJSISOVICS, E. (1874): Faunengebiete und Faciesgebilde der Triasperiode in den Ostalpen. - Jb. Geol. R.-A.: 81, Wien.

MONSBERGER, G., G. HOINKES & M. THÖNI (1994): Geochemie und Kontaktmetamorphose des Eisenkappler Granits. - Mitt. Österr. Min. Ges., 139: 349-350, Wien.

MONTANUS, G. (1966): Der Hüttenberger Reiftanz. - Leobener Grüne Hefte, 97, 33 S., Wien.

MOOSLEITNER, F. (1994): Die Tauernregion in Ur- und frühgeschichtlicher Zeit. Mineral und Erz in den Hohen Tauern. - Naturhistorisches Museum Wien: 103-111, Wien.

MORAWETZ, S. (1970): Bemerkungen zu den Schotter- und Moränenanordnungen südlich vom Faaker See. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 160./80.: 65-68, Klagenfurt.

MORLOT, A. (1846): Mittheilung über die Eisenerz-Lagerstätte von Hüttenberg. - Ber. Mitt. d. Freunde d. Naturwiss. Wien, 2: 84-89, 2 Abb., Wien.

MORLOT, A. (1847): Über die Eisenerz-Lagerstätte von Hüttenberg und Lölling in Kärnthen. - Ber. Mitt. D. Freunde d. Naturwiss. Wien, 5: 202ff, 2 Abb., Wien.

MÖRTL, J. & F. WALTER (2005): Analcim von der Grünburg, Saualpe und von Sommerau, Lavanttal, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 195./115.: 269-275, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (1980): Bericht über die Herbstfachtagung 1979 der Fachgruppe. - Der Karinthin, Folge 82: 156-158, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (1984): Exkursion. - Der Karinthin, Folge 91: 163-167, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (1984): Mineralfunde in den Hohen Tauern Kärntens. (1974-1983; eine Zusammenstellung). - Der Aufschluss, 35, 10: 317-330, Heidelberg.

MÖRTL, J. (1985): Zur Mineraltopographie Kärntens I. - Der Karinthin, Folge 92: 237-243, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (1986): Zur Mineraltopographie Kärntens II. - Der Karinthin, Folge 95: 415-422, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (1987): Erwiderung zu Mineral-Suche in Kärnten. - VFMG-Aktuell, Beil. Zum Aufschluss 2/1987, S. 23-24, Heidelberg.

MÖRTL, J. (1988): Koralpen - Mineralogie (Kärntner Anteil). - Mitt. Öster. Miner. Ges., 133: 103-111, 2 Tab., Wien.

MÖRTL, J. (1993): Bericht 1992 über geologische Aufnahmen im Quartär auf Blatt 180 Winklern. - Jb. Geol. B.-A., 136/3: 628-629, Wien.

MÖRTL, J. (1997): Kölnbreinsperre und Umgebung. Eine Geologisch - Mineralogische Fahrt 10.8.1996. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 187./107.: 299-301, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (1998): Exkursion 1 Mittersill, Bramberg/Salzburg und zum Auernig sowie Törlkopf bei Mallnitz/Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 188./108.: 297-299, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (1998): Exkursion 2 Pusygraben zum Almandin-Granat. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 188./108.: 299-300, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (1999): Großes Zirknitztal (Brettwand, Pazisel (auch Parzissel), Brettsee, Goldberggruppe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 303-304, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (1999): Lamprechtsberg, Koralpe, Dobrova bei Unterdrauburg/SLO und Lom (Adam und Hamun) bei Prevalje/SLO. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 189./109.: 302-303, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2000): 2. "Saualpe Süd" - Auf den Spuren alter Fundstellen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 315-316, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2000): 3. "Saualpe Nord" - Auf den Spuren alter Fundstellen Prickler Halt, Kupplerbrunn und Irregger Schwaig (Schumetzkogel). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 316, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2000): 4. Alpin-Exkursion "Reißeckgruppe" -Reißeck, Höhenbahnhäuser, Riedbock (alter Stollen), Riedbock, NNW-Hang, Moosalm (auch Riekenalm), Großes/Kleines Reißeck, Radleck und Im Goaßele - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 317, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2000): 5. Abschlussexkursion nach Wolfsberg und St. Paul im Lavanttal. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 317-318, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2000): Bericht der Fachgruppe für Mineralogie und Geologie über das Jahr 1999. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 311-318.

MÖRTL, J. (2000): FG MINERALOGIE UND GEOLOGIE EXKURSIONEN 1999, 1. Erzlagerstätten im Nockgebiet. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 190./110.: 315, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2001): 1. Mineralogisch-geologische Exkursion Hüttenberg (7. 5. 2000). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 287, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2001): Exkursion "Gurktaler Alpen - Metnitz / Flattnitz, Pb/Zn - Lagerstätten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 287-288, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2001): Exkursion Koralm - Brandrücken, Ochsenriegel / Strasserhalt. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 290-291, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2001): Exkursion Kreuzeckgruppe I - Eisenriegel und Schneestellkopf. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191/111.: 289-290, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2001): Exkursion Kreuzeckgruppe II - Nigglaital, Salzkofelhütte, Grakofel. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191/111.: 290, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2001): Exkursion Lienzer Dolomiten / Gailtaler Alpen - Kreuzeckgruppe. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191/111.: 288-289, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2001): Exkursion-Kehraus "Geologischer Lehrpfad Nussberg - Kasparstein. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 290-291, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2001): Mineralogisch-geologische Exkursion Hüttenberg. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 191./111.: 287, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2002): Das steinerne Fundament der Mussen - Eine geologisch-mineralogische Standortbestimmung. -In: Artenreiche Kulturlandschaft des Lesachtales in den Gailtaler Alpen, Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, 108-119, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2002): Exkursion 1/2001: Rijavitzagraben, Eisenkappel. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 192./112.: 327, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2002): Exkursion 2/2001: Kupferbergbau Grossfragant. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 192./112.: 328-329, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2002): Exkursion 3/2001: Manganlagerstätte Valentintörl, Geotrail naturpfad Wolayersee, Kieslagerstätte i. Dellacher Graben u. Koninckit von Oberbuchach / Gailtal. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 192./112.: 329-330, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2002): Exkursion 4/2001: Zerrklüfte Wurten/ Weissseehaus und Molybdän-Vorkommen Feldseescharte. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 192./112.: 331-332, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2002): Exkursion 5/2001: Hämatit Sittmoos und Fahlerze, Sphalerit, Baryt etc. Promos/Blaustein. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 192./112.: 333, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2002): Exkursion 6/2001: Friesach: Lagerstätten Gaisberg, Olsa. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 192./112.: 334-335, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2003): Exkursion 1/2002: Zwickenberg/Oberdauburg (Gold) und Rabant (Antimonit) (16. Juni 2002). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 193./113.: 294, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2003): Exkursion 2/2002: Räderzeche (Arsen), Kirchbachgraben (Ilmenit, Sulfide), Jeniggraben (Andalusit und Staurolith) (6. Juli 2002). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 193./113.: 294-295, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2003): Exkursion 3/2002: Innerkrems (Eisen) (10. August 2002). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 193./113.: 295-296, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2003): Exkursion 4/2002: Lausnock (Arsen, Gold), Zwischenelendscharte (Kupfer-Blei-Zink-Vererzung) und Kleinelendtal (Zerrklüfte) (17. und 18. August 2002). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 193./113.: 296-297, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2003): Exkursion 5/2002: Petzen (Blei-Zink), (7. September 2002). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 193./113.: 298, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2004): Exkursion 1/2003: Windisch Bleiberg, Katharinastollen, Stugarjach (vgl. Krischnig nach SSW, Blei, Zink) und Bodental, Märchenwiese z. Kosmatitza (Vulkanite), (3. Mai 2003). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 298-299, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2004): Exkursion 2/2003: Bleiberg Kreuth (Legatenwand, Andreas Verhaue, Alt-Stefanie), (17.Mai 2003). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 209-215, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2004): Exkursion 3/2003: Hüttenberger Erzberg (Eisen), Jugend mit Eltern, (14. Juni 2003). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 300, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2004): Exkursion 5a/2003: Judengras/Karnische Alpen (Blei, Zink, Kupfer), (26. Juli 2003). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 301, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2004): Exkursion 5b/2003: Feldwiesen (Baryt), Lumkofel, Lienzer Dolomiten (Quarz, Fluorit), (27. Juli 2003). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 301-302, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2004): Exkursion 5b/2003: Sommerau, Neubergerbach (Arsen), Sommerau, vgl. Stoni (Granat, Zeolith), Wiesenau (Gold), (21. Juni 2003). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 300-301, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2004): Exkursion 6a/2003: Gößnitztal (Wirtsbaueralm), Schobergruppe (Gold), (16. August 2003). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 303-304, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2004): Exkursion 6b/2003: Alter Pocher, Kl. Fleißtal (Fleißkees), (Alpine Minerale), (17. August 2003). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 303, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2004): Exkursion 7/2003: Großes Fleißtal (Alpine Minerale), (6. September 2003). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 194./114.: 303-304, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2005): Exkursion 10/2004: "Jugend forscht" Mineraliensuche auf der Turrach (Zinnober, Fahlerz, Erythrin) (26. September 2004). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 195./115.: 374-375, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2005): Exkursion 2/2004: "Jugend forscht" Hüttenberg-Knappenberg / Albertstollen Taubhalde (Eisenerzbergbau) und Klieningbach / Lavanttal (Gold) (13. Juni 2004). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 195./115.: 367-368, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2005): Exkursion 3/2004: Unterbuchacher Alm, Karn. Alpen (Fahlerz, Kupfer, Zink) (19.Juni 2004). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 195./115.: 368-369, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2005): Exkursion 7/2004: "Jugend forsch" Steinesuchen im Görtschitztal, Wietersdorfer Brüche und Guttaringer Linsenfeld (15. August 2004). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 195./115.: 371-372, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2005): Exkursion 8/2004: Grauleitenspitze-Südwand, Seebachtal Schleierfall, Ankogel Hochalmgruppe (Alpine Mineralien) (21. Und 22. August 2004). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 195./115.: 372-373, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2005): Exkursion 9/2004: Stangsattel/Nockgebiet (Fahlerz, Magnesit) (4. September 2004). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 195./115.: 373-374, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2006): Die Verbreitung der Aluminiumsilikate Andalusit, Sillimanit und Kyanit (Disthen) im ostalpinen Kristallin Kärntens. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 231-244, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2006): Exkursion 1/2005: "Jugend forscht" in der Rosegger Drauschleife "Quarze-Kiesel-Katzengold" - 24. und 29. April 2005. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 287, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2006): Exkursion 2/2005: "Jugend forscht" Ludmannsdorf und Rosegger Drauschleife "Goldwaschen" - 1. und 6. Mai 2005. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 288, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2006): Exkursion 3/2005: Radnig bzw. Möschacher Alm "Bergbau Blei-Zink-Fluorit" und Wulzentratten Gitschtal "Gold" - 8. Mai 2005. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 288-289, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2006): Exkursion 4/2005: Wildbachgraben bei Molbitsch / Gurktal " Siderit, Pyromorphit" - 18. Juni 2005. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 289, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2006): Exkursion 6/2005: Kleines Fleißtal, Goldzeche, Seeleiten "Bergbaue auf Arsenopyrit, Gold, Pyrit und Siderit" - 10. und 11. September 2005. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 196./116.: 289, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2008): Exkursion 2/2007: "Jugend forscht" Wietersdorf "Fossilien" -22. April 2007. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 198./118.: 301-302, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2008): Exkursion 3/2007 "Jugend forscht" Millstätter Alpe -Magnesitbruch "Granat, Kyanit" - 22. Juni 2007. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 198./118.: 302, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2008): Exkursion 4/2007 Radlgraben bei Trebesing (auch Klausengrube genannt) "Goldlagerstätte" und Brücke über den Lieserfluss bei Altersberg "Goldwaschen" -23. Juni 2007.

MÖRTL, J. (2008): Exkursion 5/2007 "Jugend forscht" Mallestiger Mittagskogel "Fahlerz, Mallestigit" - 15. Juli 2007. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 198./118.: 303-304, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2008): Exkursion 6/2007 Asten/Waschgang und Rudnik, Astental "Goldlagerstätten" - 11. und 12. August 2007. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 198./118.: 304-305, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2008): Exkursion 8/2007 Jauken. Gailtaler Alpen "Blei-Zink" -15. September 2007. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 198./118.: 306-307, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2008): Exkursion 9/2007 Köstenberg (Umberg W Kasslkeusche, Laas, Laaser Kofel und Oberwinklern) "Sphalerit und Galenit" - 29. September 2007. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 198./118.: 307, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2009): Exkursion 1/2008: "Jugend forscht" Fossiliensuche in Wietersdorf. 13. April 2008. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 199./119.: 281, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2009): Exkursion 2/2008: "Jugend forscht" - Mineraliensuche auf Hüttenbergs Halden. 20. April 2008. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 199./119.: 281, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2009): Exkursion 3/2008: "Jugend forscht" - Mineraliensuche auf altenHalden in der Großfragant, Kupfer. 10. August 2008. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 199./119.: 282, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2009): Exkursion 4/2008: Mittertrixen-Griffen-Schönweg, Höhlen, Ziegelei, Geologie. 12. April 2008. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 199./119.: 282-283, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2009): Exkursion 5/2008: Sattnitz-Gesteine, Wasser, Geologie. 26. April 2008. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 199./119.: 283-284, Klagenfurt.MÖRTL, J. (2009): Exkursion 6/2008: Brückl/Saualm - Antimon, Kupfer. 10. Mai 2008. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 199./119.: 284, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2009): Exkursion 8/2008: Reißeck, Quarz, Zeolithe. 2. und 3. August 2008. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 199./119.: 285-286, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2009): Exkursion 9/2008: Kl. Fleißtal, Pasterze, Burgstall - Alpinminerale. 15., 16. und 17. August 2008. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 199./119.: 286-287, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2010): Exkursion 2/2009: „Familienexkursion“ – Fossiliensuche in Wietersdorf – Seeigel , Nummuliten, 10. Mai 2009. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 200./120.: 3041, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2010): Exkursion 3/2009 "Familienexkursion" - Mineraliensuche auf der Lammersdorfer Alm / Millstätter Alpe - Granat, Epidot, Magnetit, 17. Mai 2009. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 200./120.: 305, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2010): Exkursion 4/2009 "Familienexkursion" - Entdecken von Fossilien und Mineralien am Dobratsch und Besuch des Villacher Alpengartens - Turritella, Goethit/Bohnerz, 7. Juni 2009. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 200./120.: 305, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2010): Exkursion 6/2009: Althaus bei Mühlen, St. Martin am Silberberg - Bournonit, Baryt, Sphalerit, 13. Juni 2009. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 200./120.: 305-306, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2010): Exkursion 7/2009: Buchholzgraben bei Stockenboi und Hermagorer Bodenalm - Zinnober, Pyrit, Strontianit, 11. Juni 2009. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 200./120.: 306-307, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2010): Exkursion 8/2009: Feistritzer Alm (Gocman), Karnische Alpen - Azurit, Malachit, 1. August 2009. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 200./120.: 307, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2011): Exkursion 4/2010: Hydrogeologische Exkursion Karawanken (Hainischgraben bei Waidisch), Samstag, 19 Juni 2010. - Carinthia II, 201./121.: 319, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2011): Exkursion 2/2010: Mineralogische Exkursion Bleiberg - Kreuth - Blei, Zink, Samstag, 12 Juni 2010. - Carinthia II, 201./121.: 317-318, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2011): Exkursion 5/2010: Mineralogische Exkursion Hohe Tauern (Kloben/Brennkogel, Hint. Modereck) 7.-9. August 2010. - Carinthia II, 201./121.: 319-320, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2011): Familienexkursion 6/2010: Exkursion Rosegg - Steine/Flussgeschiebe im Draubett, Samstag, 14. August 2010. - Carinthia II, 201./121.: 321, Klagenfurt.

MÖRTL, J. (2011): Exkursion 8/2010: Geopark Karnische Alpen in Dellach/Gail, Laas bei Kötschach und Barbara-Heilklimastollen in Holztratten bei Dellach/Drau, Samstag, 16. Oktober 2010. - Carinthia II, 201./121.: 321, Klagenfurt.

MÖRTL, J., F. WALTER & H.P. BOJAR (2014): Neue Mineralfunde aus Österreich LXIII. 1831. Dawsonit aus dem Ebriacher Sauerbrunn bei Bad Eisenkappel, Kärnten. - Carinthia II, 204/124.: 70-71, Klagenfurt.

MÖRTL, J., F. WALTER & K. ETTINGER (2003): Barium-reicher Ferrierit von Knappenberg bei Hüttenberg, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 193./113.: 259-262, Klagenfurt.

MÖRTL, J., F. WALTER & K. ETTINGER (2003): Laumontit aus einer alpinen Kluft in der Felsinsel im Wurtenkees, Goldberggruppe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 193./113.: 255-258, Klagenfurt.

MÖRTL, J., H. SEISER & F. H. UCIK (1993): Schaubergwerk, Bergwerksmuseum, Mineralienwelt Hüttenberg. Museumsführer. - Verlag Bergbaumus. Hüttenberg, 34 S., 4 Taf., 10 Farbfotos, Knappenberg.

MÖSENBACHER, J. (1963): Das Abteufen des Zentralschachtes Wolkersdorf im Gefrierverfahren. - Montan Rdsch., 11: 128-138, Wien.

MÖSENBACHER, S. (1967): Zentralschacht Wolkersdorf. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., Wolfsberg.

MÖSENBACHER, S. (1968): Wassereinbrüche - Bergbau St. Stefan. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., Wolfsberg.

MOSER, B. & H. P. BOJAR (2002): Dravit und Fe-haltiger Dravit von der Pack, Hebalpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 192./112.: 216-217, Klagenfurt.

MOSER, B. & W. POSTL (1986): Alumohydrocalcit von Radlbad bei Gmünd, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 176./96.: 525, Klagenfurt.

MOSER, B. & W. POSTL (1986): Columbit aus einem Pegmatit oberhalb der Grillitschhütte, östlich Schäferkreuz, Koralpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 176./96.: 527, Klagenfurt.

MOSER, B. & W. POSTL (1986): Pyromorphit nächst Ofnerhütte, Saualpe, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 176./96.: 527, Klagenfurt.

MOSER, B. & W. POSTL (1986): Rosasit von Maria Waitschach, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 176./96.: 526-527, Klagenfurt.

MOSER, K. (1924): Das Manganerzvorkommen auf dem Poludnig. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 10 S., 2 Ktn., 7 Prof., o. O.

MOSER, K. (1931): Bericht über den Bergbau Eisenkappel für das Jahr 1930. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 22 S., 1 Beil., Eisenkappel.

MOSER, K. (1931): Untersuchung über das Raseneisenerzvorkommen bei Grafenstein. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 22 S., Bleiberg.

MOSER, K. (1935): Über die aufbereitungstechnische Auswirkung des mineralogischen Verwachsungsgrades von Erzen mit Gangarten unter Bedachtnahme auf das Trias-Blei-Zink-Vorkommen Bleiberg-Kreuth . - Carinthia, II, Sonderheft, 3, Richard Canaval Festschrift, S. 126-132, Klagenfurt.

MOSER, K. (1935): Untersuchungen über die flotative Trennung des Flusspates von Kalkspat mit besonderer Rücksichtnahme auf die aufbereitungstechnischen Verhältnisse beim Bergbau Bleiberg-Kreuth. - Unveröff. Diss., Mont. Hochsch. Leoben, 70 S., Leoben.

MOSER, K. (1940): Die Blei- und Zinkerzaufbereitung in der Ostmark unter besonderer Berücksichtigung der Kärntner -Lagerstätten. - Metall u. Erz, 37: 121-129, 4 Abb., Halle.

MOSER, L. K. (1878): Mineralogisch-geognostische Beobachtungen. Gesammelt auf einer Reise durch das Fassathal in Süd-Tirol, Raibl und Bleiberg in Kärnten, wahrend der Ferien des Jahres 1877. - Programm des K. K. Gymnasiums in Triest, 1878: 1-24, Triest.

MOSSER, J. A. (1984): Gesamtinterpretation aller geophysikalischer Mesmethoden sowie Theorie, Prinzip und Anwendung der Hochfrequenzabsorption im Pb- und Zn-Bergbau Bleiberg. - Unveröff. Dipl. Arbeit, Montanuniv. Leoben, 152 Bl., 1 Kte., 16 Taf., Leoben.

MOSTLER, H. (1965): Bemerkungen zur Genese der sedimentären Blei-Zinkvererzung im südalpinen Perm. - Arch. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 3, S. 55-70, Wien.

MOSTLER, H. (1989): Geodynamische Prozesse und deren Auswirkungen auf die Lagerstättenbildung in den Ostalpen. - Arch. f. Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 10: 33-41, Wien.

MOSTLER, H., & K. KRAINER (1993/94): Saturnalide Radiolarien aus dem Langobard der südalpinen Karawanken (Kärnten, Österreich). - Geol. Paläont. Mitt. Innsbruck, 19: 93-131, Innsbruck.

MOTTER, M. (1915): Fahlerze Neufinkenstein, südlich Villach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Wien.

MÜHLBACHER, H. (1930/1945): Chronik der BBU. - Unveröff. Manuskript (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 2 Bde., Klagenfurt.

MÜHLBACHER, H. (1956): Geschichte einer Bleiberger Gewerkenfamilie. - Arch. vaterl. Gesch. Topogr., 46: 52 S., Klagenfurt.

MÜHLBACHER, P. (1873): Übersichtliche Geschichte der Kärntnerischen Bleibergbaue mit besonderer Berücksichtigung der technischen Fortschritte von 1750-1867. - Carinthia, 63: 225-239, Klagenfurt.

MÜHLBACHER, P. (ohne): Erfahrenes und Erlebtes über Bleiberg und seinen Bergbau. - Unveröff. Manuskript (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), Klagenfurt.

MÜLLER, H. W. & B. SCHWAIGHOFER (1999): Die römischen Marmorsteinbrüche in Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., Teil 2, 189./109.: 549-572, Klagenfurt.

MÜLLER, H. W. (1978): Mineralogische und morphologische Untersuchungen an Braunkohlenfilteraschen des kalorischen Kraftwerkes St. Andrä im Lavanttal. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 168./88.: 143-149, 13 Abb., Klagenfurt.

MÜLLER, H., G. RIEDMÜLLER & B. SCHWAIGHOFER (1975): Rasterelektronenoptische Beobachtungen zur Umwandlung des Zementminerals Ettringit. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 71-82, Klagenfurt.

MÜLLER, J. (1931): Bericht über Förolach. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 8 S., 1 Kte., 1 Beil., Wien.

MÜLLER, J. (1931): Die Goldfelder der Alpen, eine Zukunft? - Metall und Erz, Jg. 28, H?. 446-447, Halle.

MÜLLER, J. (1938): Der Blei-Zink und Silberbergbau Vellach bei Metnitz. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 11 S., Hermagor.

MÜLLER, J., & H. SCHENN et al. (ohne): Die Geschichte von Lölling. - Eigenverlag, o. O.

MÜLLER, P. J. (1977): Zur Geologie des Raumes zwischen Reiskofel und Jauken unter besonderer Berücksichtigung der Mikrofazies mitteltriadischer Becken- und Plattformsedimente (Westliche Gailtaler Alpen, Kärnten). - Unveröff. Diss. Univ. Innsbruck, 134 S., Innsbruck.

MÜLLER, TH. (1992): Geologie, Petrographie, Geochemie und Mineralistionen nordöstlich von Irschen Kreuzeckgruppe, Kärnten, Österreich. - Unveröff. Dipl. Arb., FU Berlin, 140 S., 2 Ktn., 1 Anh., Berlin.

MUNDA, M. (1942): Bericht über die Probenahme im Barbara-Zubaustollen der Blei-Zink-Lagerstätte Kienleiten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 1 Kte., Wien.

MUNDA, M. (1943): Bericht über geologische Aufnahme im Antimonbergbau Lessnig im Drautal nebst Bemerkungen über die weitere bergmännische Untersuchung des Vorkommens. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., 2 Anl., Wien.

MÜNICHSDORFER, F, (1859): Mineral-Vorkommen am Hüttenberger Erzberge. - Jb. d. naturhist. Landesmus. von Kärnten, 4: 115-126, Klagenfurt.

MÜNICHSDORFER, F. (1855): Geologische Vorkommen im Hüttenberger Erzberg. - Jb. Geol. R.-A., 6: 619-643, 32 Abb., Wien.

MÜNICHSDORFER, F. (1859): Mineralvorkommen am Hüttenberger Erzberge. - Jahrbuch des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten, 4: 115-126, Klagenfurt.

MÜNICHSDORFER, F. (1870): Geschichte des Hüttenberger Erzberges. - Carinthia, 60: 150-152, Klagenfurt.

MÜNICHSDORFER, F. (1873): Geschichtliche Entwicklung der Roheisen-Produktion in Kärnten. - In: Special-Catalog der Collectiv-Ausstellung im Pavillon der Kärntnerischen Montan-Industriellen. - Leon, S. 163-216, Klagenfurt.

MÜNICHSDORFER, F. (1873): Geschichtliche Entwicklung der Roheisen-Produktion in Kärnten. - Zschr. Berg- u. Hüttenm. Ver. Ktn., 5: 106-111, 136-141, 167-174, 213-218, 244-250, Klagenfurt.

MÜNICHSDORFER, F. (1989): Geschichte des Hüttenberger Erzberges. - Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten, Carinthia II, Sh. 48, 405 S., Klagenfurt.

MÜNICHSDORFER, F. (1989): Geschichte des Hüttenberger Erzberges. Fotomech. Nachdr. d. Orig. -Ausg. 1870, erweitert durch ein Vorwort von P. ROTH sowie Ergänzungen und Registern von E. FRANZ, H. J. KÖSTLER, H. SCHENN und F. H. UCIK. - Carinthia II, Sonderheft, 48: 284 S., 57 S., Anh., 1 Kte., A41 S., Klagenfurt.

MURAUER, M. (1937): Entdeckung eines ehemals betriebenen Goldbergbaues bei Sachsenburg in Oberkärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Innsbruck.

MUTOWSKY, W. (1837): Der Hüttenberger Erzberg. - Carinthia, 27: 141, Klagenfurt.

MUTSCHLECHNER G. (1951): "Beschreibung des Bleybergwerkes zu Bleyberg bey Villach in Kärnthen" aus dem Jahre 1783. - Der Karinthin, Folge 16: 94, Klagenfurt.

MUTSCHLECHNER, G. (1980): Der Bleiberg und die Tiroler Montanindustrie. Beziehungen in die Vergangenheit und Gegenwart. - Neues aus Alt-Villach, 17: 61-113, Villach.

N. N. (1759): Transaction mit dem Erz-Stift Salzburg, Die Hüttenbergische Berg-Gerichts-Jurisdiction betreffend, De Dato 2ten April 1759. Samt der darüber erfolgt Allerhöchst-Kayserlich-Königlich- und Landes-Fürstlichen Confirmation. - Kaliwoda, 17 S., Wien.

N. N. (1782): Nachricht von dem schönen opalisierenden Muschelmarmor aus Kärnten. - Schr. d. Berlin. Ges. naturforsch. Freunde, 3: 415 - 423, Berlin.

N. N. (1819): Der Sackzug in Steiermark und Kärnten. (Ein seltsames Fuhrwerk). - Carinthia, 9, Klagenfurt.

N. N. (1821): Eisen-Lagerstätten in Knappenberg. - Carinthia, 11: 387-390, Klagenfurt.

N. N. (1821): Verzeichnis der im Herzogthume Kärnten gelegenen Bleybergwerke und ihrer Erzeugnis in den Jahren 1815, 1816, 1817 und 1818. - Carinthia, 11: 85, Klagenfurt.

N. N. (1837): Der Hüttenberger Erzberg (Von einem reisenden Bergwerkskundigen). - Carinthia, 27: 141-143, Klagenfurt, 1837.

N. N. (1843): Handbuch der Geschichte des Herzogthumes Kärnten - Erzeugnisse und Handel. - Leon‘sche Buchhandlung, S. 530-543, Klagenfurt.

N. N. (1845): Kärnten: Goldbergbaue. - Carinthia, 35: 56, Klagenfurt.

N. N. (1849): Zur Geschichte der Fugger im bambergischen Kärnten. - Arch. f. vaterlandische Geschichte u. Topographie, 1 , Klagenfurt.

N. N. (1853): Die Eisenindustrie in Kärnten. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 1/16 und 17, Nr. 16: S. 122-124, Nr. 17: S. 129-130, Wien.

N. N. (1856): Erklärung von der Grubenmappe an der Windischen Höhe, ihrer vorkommenden Gegenstände. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 34 S., o. O.

N. N. (1856): Geologische Durchforstung Kärntens. - Carinthia, 46, Klagenfurt.

N. N. (1858): Erklärung zur Mappe des Bleibergwerkes Tschöckl I. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 26 S., 1 Taf., o. O.

N. N. (1859): Miszellen - Skorodit - Lölling. - Carinthia, 49, S. 16, Klagenfurt.

N. N. (1864): Ein Beitrag über die Bleiproduction in Kärnten. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 12: 326-327, Wien.

N. N. (1864): Zusammenstellung der bei dem k. k. General-Probieramte in neuerer Zeit bis zum Schluß des Jahres 1862 ausgeführten Analysen von Mineralien und Hüttenprodukten. - Berg- u. Hüttenmänn. Jb., 13.: 23-29, Wien.

N. N. (1869): Geognostisch-bergmännische Skizze von Bleiberg. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 17: 259-262, 266- 267, 5 Abb., Wien.

N. N. (1870): Der Bergwerksbetrieb im Herzogthume Kärnten im Jahre 1869 mit Rücksicht bis auf das Betriebsjahr 1868. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 2:112-126, 153-174, Klagenfurt.

N. N. (1870): Kundmachung der K.K. Berghauptmannschaft zu Klagenfurt. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 18: 207, Wien.

N. N. (1872): Der Bergwerksbetrieb im Herzogthume Kärnten im Jahre 1871 mit Rücksicht bis auf das Betriebsjahr 1868. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 4: 202-214, Klagenfurt.

N. N. (1873): Kärnten: Der Bergbau. - Carinthia, 63: 304-306, Klagenfurt.

N. N. (1874): Beschreibung des Quecksilberbergwerkes Buchholzgraben nebst Plan zum weiteren Betrieb. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 7 S., o. O.

N. N. (1874): Der Bergwerksbetrieb im Herzogthume Kärnten im Jahre 1873. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 6: 180-189, Klagenfurt.

N. N. (1874): Verwaltungsbericht über den Berg- und Hüttenwerksbetrieb im Herzogthume Kärnten im Jahre 1872- Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärnten, 6: 28-32, 60-63, 113-120, Klagenfurt.

N. N. (1876): Mineralvorkommen in Waldenstein. - Carinthia, 66: 81-82, Klagenfurt.

N. N. (1876): Seebichl auf der Goldzeche. - Carinthia, 66: 83, Klagenfurt.

N. N. (1878): Der Kaiser Leopold-Erbstollen in Bleiberg (Kärnten). - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. f. Steiermark u. Kärnten: S. 350-364, Klagenfurt.

N. N. (1878): Der Kaiser Leopold-Erbstollen in Bleiberg. - Carinthia, 68: 249-257, Klagenfurt.

N. N. (1878): Der Kaiser-Leopold-Erbstollen in Bleiberg. Zur Erinnerung an das Verdurchschlägerungs-Fest des Kaiser Leopold-Erbstollens mit dem Romuals-Gesenke. - Leon, 23 S., 3 Beil., 1 Abb., Klagenfurt.

N. N. (1884): Bergbau- und Hüttenbetrieb zu Bleiberg in Kärnthen. - Berg- u. Hüttenm. Ztg., 43: 17-18, Leipzig.

N. N. (1886): General-Bericht über die 1. Kärntner Landes-Ausstellung von 25. Juli bis 11. September 1885 - Gruppe I: Montanindustrie. - Verlag d. Landesausstellungs-Commission, S. 16-33, Klagenfurt.

N. N. (1889): Die Montanindustrie Kärntens 1879 bis 1887. - Österr. Zschr. Berg- u. Hüttenw., 37: 259-262, Wien.

N. N. (1890): Die Bergwerksproduction Kärntens im Jahre 1889. - Carinthia, 80: 196-198, Klagenfurt.

N. N. (1893): Das Erzvorkommen am Umberg bei Wernberg in Kärnten. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 41: 285, Wien.

N. N. (1897): Bergbauterrain in den Hohen Tauern - eine Besprechung. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 45: 109- 112, Wien.

N. N. (1897): Das Bergbauterrain in den Hohen Tauern. - Jahrbuch des naturhistorischen Landesmuseums für Kärnten, 24: 187-194, Klagenfurt.

N. N. (1897): Goldbergbau in Kärnten. - Z. prakt. Geol., 5: 112, Berlin.

N. N. (1899): Die Entstehung und Bildungsfolge der Bleiberger Erze und ihrer Begleiter. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 47:352-353, Wien.

N. N. (1900): Ausflug des naturhistorischen Museums. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 90./10.: 122-123, Klagenfurt.

N. N. (1901): Mitt. Wiener Mineral. Ges., 3: 16, Wien.

N. N. (1901): TMPM, Heft 3, 21: 16, Wien.

N. N. (1902): Ausstellung Gold. - Mitt. Wiener Miner. Ges., 1902: 5-28, Wien.

N. N. (1902): Ausstellung Gold. - TMPM, N. S., 21.-1902: 21-28, Wien.

N. N. (1904): Bericht über die Inbetriebsetzung des Kupferbergbaues Großfragant in Kärnten. - Separata, 16 S., Graz.

N. N. (1905): Eine Erinnerung an den Kölnbreiner Goldbergbau im Maltatale. - Carinthia I, 95./15., Nr. 1: 30-31, Klagenfurt.

N. N. (1911): Der Franz Josef-Stollen in Bleiberg. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 59: 411-413, Wien.

N. N. (1911): Kohlenbergbau in Rückersdorf. - Montan-Zeitung, 18: 282, Graz.

N. N. (1911): Nachtrag. Durchschlagfeier des Franz-Josef-Stollens in Bleiberg. - Mont. Rdsch., 3/13: 654-656, Wien.

N. N. (1911): Zum Durchschläge des Franz Josef-Stollens in Bleiberg. - Mont. Rdsch., 3/17-19: 809-817, 853-859, 920-923, Wien.

N. N. (1921): Das Schwefelkiesvorkommen im Gailtal nächst Hermagor in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 5 S., o.O.

N. N. (1921): Exposes der Kärntner Kohlen- und Kalkwerke Müller, Costa & Co.- o. V., Klagenfurt.

N. N. (1921): Goldzeche. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 13 S., Graz.

N. N. (1922): Bericht über den Stand des Poch- und Waschwerksbetriebes der Gewerkschaft Carinthia am Fundkofel bei Zwickenberg Ende Dezember 1921. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 14 S., o. O.

N. N. (1922): Das Goldfeld der Hohen Tauern. - Braunkohlen u. Brikettind., 15: 515, Halle/Saale.

N. N. (1922): Die alten Goldbergbaue in der Kliening. - Mont. Rdsch., 14: 264, Wien.

N. N. (1922): Ökonomischer Erfolg des Betriebes am Fundkofel. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 16 S., Klagenfurt.

N. N. (1923): Bericht über den Stand des Bergbaubetriebes der Gewerkschaft Carinthia Ende Dezember 1922. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 37 S., Klagenfurt.

N. N. (1924): Markasit- und Maganerzvorkommen in den Hohen Tauern. - Montan-Zeitung, 31: 69, 125, Graz.

N. N. (1925): Gutachten über das Quecksilbervorkommen Glatschach bei Dellach im Oberdrautal hinsichtlich seiner geologischen Verhältnisse und der Richtlinien für seine Neuerschliesung. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 14 S., o. O.

N. N. (1927): Führer durch Kärnten - Ein Reisehandbuch. (Hrsg. von der Landeskommission für Fremdenverkehr in Kärnten). [Neuauflage]- Verlag Ferdinand v. Kleinmayr, LXXX + 581 S., Klagenfurt.

N. N. (1927): Kurze Zusammenstellung über den Stand der Bergbaue in Kärnten, Ost- und Nordtirol und einiges über deren Aussichten. (Dellach - Hg, Kolm - Pb, Zn). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., München.

N. N. (1928): Gutachten über die weiterhin zu unternehmenden Schritte im Bergbau Förolach. - Unveröff. Ber. (Landesarchiv Kärnten - BBU-Archiv), 12 S., Bleiberg.

N. N. (1929): Kärntner Eisenminium. - Freie Stimmen v. 28. Okt. 1929, Klagenfurt.

N. N. (1930): Die Heraklithplatte. Erzeugerfirma und Patentinhaberin Österreichisch-Amerikanische Magnesit- Aktiengesellschat, Radenthein, Kärnten. - Österr. -Amerik. Magnesit-Ges., 144 S., Radenthein.

N. N. (1937): Die Schwierigkeiten der Goldgewinnung in Österreich. - Tägliche Montan-Berichte, 28, Nr. 33: 1-4, Wien.

N. N. (1937): Wiederaufnahme des Goldbergbaues in den Tauern. - Tägliche Montan-Berichte, 28, Nr. 96: 3, Wien.

N. N. (1937): Wiederaufnahme des Goldbergbaues in den Tauern. - Tägliche Montan-Berichte, 28, Nr. 98, 2 S., Wien.

N. N. (1938): Betriebsplan für den Aufschluß der Eisenerzvorkommen in Waitschach und Felixbau bei Hüttenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., Hüttenberg.

N. N. (1938): Die Wiederaufnahme des Goldbergbaues in Österreich. - Mont. Rdsch., 30, 2 S., Berlin.

N. N. (1942): Bericht über den Quecksilberbergbau Dellach 1940 - 1942. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., 1 Kte., o. O.

N. N. (1946): Bleiberg arbeitet wieder. - Kärntner Volksztg., v. 12.3.1946, Klagenfurt.

N. N. (1946): Der Bleiberger Erzbergbau in Kärnten. - Oberösterr. Nachr., v. 3. 7.1946, Linz.

N. N. (1946): Neue Produktionszweige der BBU. - Kärntner Volksztg., v. 14.12.1946, Klagenfurt.

N. N. (1949): Eisen - Pfann-Nock - Bocksattel. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 3 S., o.O.

N. N. (1950): Betriebsplan der Lavanttaler Kohlenbergbau Ges.m.b.H. St. Stefan i. Lavanttal. Betriebsabteilung Wiesenau vom 1.1.1950 bis 31.12.1950. - Lavanttaler Kohlenbergbau Ges.m.b.H., St. Stefan.

N. N. (1953): Der Lavanttaler Kohlenbergbau. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 3 Beil., St. Stefan.

N. N. (1956): Der Hüttenberger Erzberg. - Montan Rdsch., 4, Sonderh., Ostalpine Bergbau- und Hüttenbetriebe, S. 129- 131, 5 Abb., Wien.

N. N. (1959): Bericht über die Geigerzahlermessungen im Karbon der Stangalpe. August 1958. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 19 S., 14 Prof., 4 Abb., Wien.

N. N. (1966): Waldensteiner Eisenglimmer - Erfahrungen aus der Praxis. - Kärntner Montanindustrie GmbH. (Klagenfurt), 23 S., Klagenfurt.

N. N. (1968): 700 Jahre Markt Eisenkappel. - Verl. d. Geschichtsvereins für Kärnten, 220 S., Klagenfurt.

N. N. (1968): Sicherung der Tropfsteinhölen Eisenkappel. - BBU-Nachrichten, Heft 14: 6-7, Klagenfurt.

N. N. (1968): Quecksilber im Buchholzgraben. - BBU-Nachrichten, Heft 14: 7, Klagenfurt.

N. N. (1972): Verwaltungsbericht über den Berg- und Hüttenwerksbetrieb des Herzogthums Kärnten im Solarjahr 1871. - Z. berg- u. Hüttenm. Ver. Kärntens, 4: 125-140, 152-157, 171-182, 197-214, Klagenfurt.

N. N. (1976): Memorandum über die Situation beim Erzbergbau Hüttenberg. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 9 S., o. O.

N. N. (1979): Denkmal für Max Thaddeus Graf von Egger in Lippitzbach, Kärnten. - Österr. Kalender Berg-Hütte-Energie, 25: 18-19, Wien.

N. N. (1979): Die Erzquetsche des Hochofenwerkes in Lölling, Kärnten. - Österr. Kalender Berg-Hütte-Energie, 25: 16-17, Wien.

N. N. (1982): 100 Jahre Bleihütte Gailitz. - BBU-Nachrichten, 56: 10-16, Bad Bleiberg.

N. N. (1983): Flusspat in Kärnten. - Die Eisenblüte, 4/9, S. 20-21, Graz.

N. N. (1984): "Schätze". Es liegt so mancher Schatz in Österreich (3). -  NUGGET, Gold Mineralien, Schatzsuche, Abenteuer, Jg 3, 6/84: 34-35, Niedernhausen.

N. N. (1984): Amerikanische Gesellschaft will Goldbergbau wiederaufnehmen. - Neue Kronen Ztg., Nr. 8652 vom 28. 6. 1984, S. 1, 10, Wien.

N. N. (1984): Eisenglimmerbergbau Waldenstein. - Österreichischer Kalender für Berg Hütte Energie, Jg. 30: 77-78, Wien.

N. N. (1985): Der besondere Fund. - VFMG-Aktuell, Beil. zu Aufschluss, 6/1985, S. 13, Heidelberg.

N. N. (1985): Mineralfunde im Wolfsberg-Autobahntunnel, Spittal a. d. Drau, Kärnten. - Die Eisenblüte, 6/15: 21, Graz.

N. N. (1985): Tauerngold und Waschgang. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 10, Heft 1: 5, München.

N. N. (1987): Ausstellung. Eisen. Aus der ethnographischen Sammlung des slowenischen Kulturverbandes in Klagenfurt. Führer durch die Ausstellung. - Slowenischer Kulturverb. i. Klagenfurt, 34 S., Klagenfurt.

N. N. (1988): Edelsteinbergbau in Kärnten. - Bergbau, 39, H. 12: 558-559, Herne.

N. N. (1989): Bericht über die mineralogische Exkursion in das Ankogelgebiet vom 26. Bis 28. August 1988. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 179./99.: 301-305, Klagenfurt.

N. N. (1989): Es liegt ein Lithiumschatz in den Kärntener Bergen. (Auszug aus der Volksstimme vom 24.6.1988). - VFMG-Aktuell, Beil. zu Aufschluss 4/1989, S. 11, Heidelberg.

N. N. (1990): Mein bester Eigenfund - Zepterquarz vom Barofen/Saualpe in Kärnten. - Mineralien-Welt, 1/2: 48, Haltern.

N. N. (1990): Menschen, uns lieb und wert: Die Markowitz und Kärntens Bergbau. - Die Kärntner Landsmannschaft, 1990, 11:. 12-15, Klagenfurt.

N. N. (1991): Fundort Steckbrief Hüttenberg. - Der Steirische Mineralog, Jg. 2, 4: 2-3, Graz.

N. N. (1992): 500 Jahre Wappenkunde für Hüttenberg (1492-1992). Beiträge zur Geschichte von Hüttenberg und Umgebung sowie zur Geschichte des Eisens und Bergbaues in Kärnten. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 182./102.: 75-251, Klagenfurt.

N. N. (1993): Eine neue Scheelitfundstelle in den Hohen Tauern. - Der Steirische Mineralog, 4/6: 15, Graz.

N. N. (1994): Clarait und Theisit: Neufund aus Kärnten. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 19, Heft 4: 7, München.

N. N. (1994): Neufunde. - Vereinigte Mineraliensammler Tirols, 1994, Innsbruck.

N. N. (1994): Vom Bergbau in Rubland - Aus der Rubländer Schulchronik. - Gemeinde Kurier, Mitt. d. Marktgemeinde Paternion, 30/97: 64-66, Paternion.

N. N. (1997): IV. Die metallogenetischen Einheiten Österreichs. Blei- Zinkerzbezirk Vellach - Metnitz. - Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 19: 347-348, Wien.

N. N. (1997): IV. Die metallogenetischen Einheiten Österreichs. Blei-Zinklagerstätte Bleiberg-Kreuth. - Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 19: 377-379, Wien.

N. N. (1997): IV. Die metallogenetischen Einheiten Österreichs. Sondermetalle. Anthrazitbezirk Gurktaler Decke (Turrach). - Lagerst.forsch. Geol. B.-A., 19: 348-350, Wien.

N. N. (1997): Vereinigte Mineraliensammler Tirols, Neufunde, 1997, Innsbruck.

N. N. (1998): Vereinigte Mineraliensammler Tirols, Neufunde, 1998, Innsbruck.

N. N. (2001): Dumortierit - auch in Österreich. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 26, Heft 11: 6, München, 2001.

N. N. (2002): Halden in Hüttenberg umwühlen?. - Mineralien Welt, Jg. 13, Heft 3: 12, Haltern.

N. N. (2002): Halden in Hüttenberg. - Mineralien-Welt, Jg. 13, Heft 2: 28-29, Haltern.

N. N. (2006): "Kristallturm" in Winklern/Kärnten. - Lapis Mineralienmagazin, Jg. 31, Heft 7/8: 6, München.

N. N. (ohne): Angaben über die alten Baue auf silberhaltigen Bleiglanz im Preisdorfer Walde bei Kolbnitz in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., o. O.

N. N. (ohne): Bergbau Bleiriesen. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 4 S., o.O.

N. N. (ohne): Bericht über das Revier des Pirknergrabens bei Oberdrauburg in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., o. O.

N. N. (ohne): Bericht über den Stand Der Aufschlußtätigkeit im Bergbau Eisenkappel mit Ende des Jahres 1940. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 6 S., Klagenfurt.

N. N. (ohne): Bericht über die Drehwagenaufnahmen am Knappenberg in Kärnten. (Ausgeführt von der Exploration, Boden-Untersuchungs- und Verwertungsgesellschaft m.b.H. Charlottenburg). - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., o. O.

N. N. (ohne): Das Goldvorkommen im Katschtal in Kärnten. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 4 S., o. O.

N. N. (ohne): Das Großfraganter Erzvorkommen. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., o. O.

N. N. (ohne): Der Goldbergbau am Fundkofel der Gewerkschaft Carinthia. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 15 S., o. O.

N. N. (ohne): Die Ölschiefervorkommen in den Gailtaler Alpen. - Unveröff. Ber. (Arch. Landesmus. Kärnten), 3 S., o. O.

N. N. (ohne): Die Steinkohlenbergbaue bei Obdach, St. Peter und Reichenfels. - Unveröff. Gutachten (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 5 S., o. O.

N. N. (ohne): Farberde Grafenstein. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 2 S., 1 Abb., o. O.

N. N. (ohne): Geologischer Bericht über Eisenkappel. - Unveröff. Ber. (Arch. Berghauptmannschaft Klagenfurt), 12 S., Klagenfurt.

N. N. (ohne): Liste der Mineralien, die bisher auf den Halden des Lithium-Prospektionsstollens auf der Weinebene gefunden und bestimmt wurden. - Naturwiss. Ver. f. Kärnten, Klagenfurt.

N. N. (ohne): Schürfe auf Zinnober bei Kerschdorf im Gailtal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 3 S., o. O.

NACHTMANN, W. (1975): Zur Sedimentologie des alpinen Muschelkalks in den östlichen Gailtaler Alpen (Kärnten) und Geologie der westlichen Villacher Alpe (Dobratsch), Kärnten. - Unveöff. Diss. Univ. Innsbruck 98 S., Ill., 2 Beil., Innsbruck.

NACHTMANN, W. (1975): Zur Sedimentologie des alpinen Muschelkalks in den östlichen Gaitaler Alpen. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 165./85.: 37-60, 7 Abb., 1 Beil., Klagenfurt.

NAGL, H. (1971): Zur Kenntnis quartärer Klimaschwankungen aus geomorphologischen Erscheinungen am Beispiel des Pöllatals (Hafnergruppe, Kärnten). - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 161./81.: 9-30, Klagenfurt.

NAGLER, L. (2008): Berichte aus dem Archiv. Aufzeichnungen aus dem Archiv der Berghauptmannschaft. - Arschleder, Freunde des Bergbaumuseums Klagenfurt. Montan Gesellschaft Kärnten, 7: 13-22, Klagenfurt.

NÄTZALD, O. (1966): Die Bleihütte Gailitz. Teil 1. - BBU-Nachrichten, 4: 14, Klagenfurt.

NÄTZALD, O. (1966): Die Bleihütte Gailitz. Teil 2. - BBU-Nachrichten, 5: 7-9, Klagenfurt.

NEINAVAIE, H. & W. PFEFFER (1981): Scheelitprospektion 1980 in Teilen Tirols, Salzburgs und Kärntens. Abschlußbericht. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 36 S., 16 Abb., Eisenerz.

NEINAVAIE, H. & W. PFEFFER (1982): Scheelitprospektion 1981 in Teilen Tirols, Salzburgs, Kärntens und der Steiermark. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 19 S., 19 Abb., Eisenerz, 1982.

NEINAVAIE, H. (1978): Bericht über geologische Kartierung und Scheelitprospektion im Bereich Oberes Murtal (Salzburg) und Liesertal (Kärnten). - Unveröff. Ber., 5 S., 1 Blg., Innsbruck.

NEINAVAIE, H. (1979): Dünnschliff- und Anschliffuntersuchungen von scheelitführenden Gesteinsproben aus dem Bereich Villgrater Berge (Panzendorf-Auservillgraten), Schlossberg bei Lienz und Zaneischg/Liesertal. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 21 S., 13 Abb., Eisenerz.

NEINAVAIE, H. (1982): Petrographische Untersuchungen an scheelitführenden Gesteinen in den Gebieten Nordtirol, Salzburg und Kärnten im Zuge der Scheelitprospektion im Sommer-Herbst 1981. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 66 S., 50 Abb., Eisenerz.

NEINAVAIE, H. (1983): Petrographische Untersuchungen an scheelitführenden Gesteinen in Vorarlberg, Nordtirol, Salzburg, Kärnten und Steiermark im Zuge der Scheelitprospektion im Sommer-Herbst 1982. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 108 S., 45 Abb., Eisenerz.

NEINAVAIE, H. (1984): Petrographische Untersuchungen an scheelitführenden Gesteinen in den Gebieten Osttirols, Nordtirols, Salzburgs, Kärntens und der Steiermark im Zuge der Scheelitprospektion im Sommer-Herbst 1983. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 40 S., 39 Abb., Eisenerz.

NEINAVAIE, H. (1984): Wolframvorkommen in der Gurktaler Quarzphyllitzone im Nockgebiet/Kärnten. - Anz. Österr. Akad. Wiss., math. -nat. Kl., 121: 135, Wien.

NEINAVAIE, H. (1986): Wolframprospektion in Teilen Osttirols, Kärntens, Niederösterreichs und der Steiermark. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), Eisenerz.

NEINAVAIE, H. (1988): Testweise Mikrosondenuntersuchungen an Ti-haltigen Schwermineralphasen im Gebiet Brückl/Wandelitzen in Hinblick auf begleitende Sonderelemente. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 6 S., 1 Abb., 1 Tab., 1 Beil., Eisenerz.

NEINAVAIE, H. (1993): Verifizierung der anomalen Schwermetallgehalte in Boden- und Gesteinsproben an ausgewählten Proben - Projekt Alpe-Adria 1990. - Unveröff. Ber. (Lagerst. Arch. Geol. B.-A.), 26 S., 8 Beil., Eisenerz.

NEINAVAIE, H., F. THALMANN, B. ATAII & A. BERAN (1989): Wolframite- and scheelite-bearing carbonate rocks of the Nock mountains, Austria: A new type of tungsten mineralization in the Eastern Alps. - Mineralium Deposita, 24: 14-18, 3 Abb., Heidelberg, Berlin.

NERGER, T. (1992): Keltische und römerzeitliche Eisenproduktion dargestellt an der Entwicklung in Kärnten. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 182./102.: 85-92, Klagenfurt.

NEUBAUER, F. & E. WALLBRECHER (1998): Die Sideritlagerstätte Hüttenberg, erste Sichtung der Meixner-Clar-Sammlung am Geozentrum Hüttenberg - Geozentrum Hüttenberg Kärnten, Mitteilungen Heft 4: 18-23, Knappenberg.

NEUBAUER, F. (1996): A late variscan ductile mylonite zone in the southern kreuzeck mountains, Austria. - Mitt. Öster. Miner. Ges., 141: 141-162, Wien.

NEUBURGER, O. (1911): Der Franz Josef-Stollen (Franz-Joseph-Stollen) und die damit zusammenhängenden Betriebsanlagen in Bleiberg. - Verlag der BBU, 89 S., 7 Taf., Klagenfurt.

NEUHOLD, F., U. KOLITSCH & F. BRANDSTÄTTER (2010): Neue Mineralfunde aus Österreich LIX.: 1619) Camerolait vom Revier Neufinkenstein-Grabanz am Mallestiger Mittagskogel, Finkenstein, Karawanken, Kärnten. - Carinthia II, Mitt. Naturwiss. Ver. f. Ktn., 200./120.: 204, Klagenfurt.

NEUMANN, D. (1984): Die Probierschälchen des Villacher Stadtmuseums. - Neues aus Alt-Villach, 21: 23-37, Villach.

NEUMANN, D. (1994): Landskron bei Villach, Landschaft, Mensch u. Geschichte. (Gesteine, geologische Formationen und Spuren des Bergbaues im Umkreis von Landskron). - Kulturverein Landskron, S. 16-25, Villach.

NEUMANN, D. (1995): Paracelsus und das Bergwesen. - In: Grubenhunt & Ofensau: Vom Reichtum der Erde. Landesausstellung Hüttenberg / Kärnten, 29. April - 29. Oktober 1995. 2. Bd.: Beiträge. - Kärntner Landesausstellungsbüro, S. 535-540, 1 Abb., Klagenfurt.

NEUMANN, F. (1965): Die wirtschaftliche Lage der Blei-Industrie Kärntens. - Österr. Z. Berg- u. Hüttenwesen, 13: 57- 59, 63-65, 70-73, Wien.

NEUMANN, W. (1985): Villachs geschichtliche Bedeutung für den Kärntner Bergbau. - In: OGRIS, A. (Red.): Bausteine zur Geschichte Kärntens. - Verlag d. Kärntner Landesarchivs, S. 280-292, Klagenfurt.

NEUMANN, W. (1990): Historisches zum Villacher Blei. - Neues aus Alt-Villach, 27. Jahrbuch des Stadtmuseums: 15-27, Villach.

NEUMANN, W. (1990): Historisches zum Villacher Blei. - Neues aus Alt-Villach, 27: 15-27, Villach.

NEUMANN, W. (Hrsg.), (1960): 900 Jahre Villach. - Stadt Villach, 559 S., Villach.

NEUNINGER, H. (1961): Zum ältesten Kupferhandel in Kärnten. - o. V., Klagenfurt.

NEUNINGER, H. (1975): Das Kupfer der Guskuchen aus Zensweg, Kärnten. - Arch. f. ur- u. frühgesch. Bergbauforsch., 43: 67-69, Wien.

NEUNINGER, H. (1984): Untersuchungen an Probierschalchen des spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bergbaues aus Kärnten. - Neues aus Alt-Villach, 21: 39-48, Villach.

NEUNINGER, H. (1985): Spektralanalytische Untersuchungen zur Herkunft des Fröger Bleies. - Carinthia I, Mitt. Geschichtsver. f. Ktn., 175./95.: 21-40, Klagenfurt.

NEUNINGER, H. (1988): Neue spektralanalytische Untersuchungen von ur- und frühgeschichtlichen Metallobjekten aus Kärnten. - Carinthia I, Mitt. Gesc